ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. K&N Luftfilter - gut oder schlecht???

K&N Luftfilter - gut oder schlecht???

Themenstarteram 23. August 2004 um 21:51

Hallo! Bin ja erst neuer, stolzer TT Besitzer und würde gerne wissen ob man einen Sportluftfilter überhaupt im TT fahren darf. Hab jetzt schon vieles gelesen das es nicht gut wäre (glaube wegen dem Öl? des Filters). Stimmt dies? Was für erfahrungen habt Ihr damit gemacht. Hatte vorher nen Ecotec Motor und da hieß es nur man solle keinen offenen Luftfilter benutzen. Hatte dann einen "normalen K&N" drinnen und war eigentlich ganz zufrieden! Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.

Danke

PaTTrik

Ähnliche Themen
21 Antworten

Meine Meinung: schlecht!

Hab auch schon einiges negatives darüber gelesen/gehört. Das Filteröl ist für den Luftmassenmesser nicht so gesund. Ich würde den original Filter drin lassen.

Irgendwo gabs hier auch mal einen Link zu einem professionellen Filtervergleich, kann ihn leider nicht mehr finden.

Gruß

Dirk

Also den offenen K&N kann ich nur abraten. Aber ich frage mich, was alle gegen die Tauschfilter von K&N haben? Ich fahre schon bei meinem 3ten Auto mit so einem Tauschfilter. Nun hat auch mein TT den K&N Tauschfilter drinn und läuft prima. Keine Probleme.

 

mfg Marcel

 

P.S.: Selber Schuld wer Literweise Filteröl in den Filter kippt. Meine rhat nen leichten Ölfilm und das reicht.

K&N Filter sind nicht schlecht. Wer erzählt denn sowas?

Das Problem ist nur: Die meisten Leute packen sich vor dem Einbau noch massig Öl auf den K&N und bauen den ein. Das Öl versifft den LMM und was dann passiert ist fast schon klar.

Also meine Meinung: K&N kaufen und direkt aus dem Karton einbauen. Da ist der nur minimal eingeölt und so sollte es auch sein.

Die Papierteile von Audi taugen nix.

Offene Filtersysteme sind nur dann gut, wenn ausreichend kalte Luft über Schläuche zugeführt wird.

Aber auch nur dann. Aber selbst mit einem solchen Umbau würde ich das sein lassen. Habe zu offenen Systemen kein Vertrauen.

Gruss

"Die Papierteile von Audi taugen nix."

Das würde ich nicht sagen! Ein regelmäßig gewechselter Papierfilter erziehlt nach meiner Kenntnis die beste Filterwirkung... Und das ist bei einem Turbo Motor ja schon ziemlich wichtig!

Also ich kann nichts negatives über die Filterplatten von K&N berichten.

Natürlich dürfen diese nicht bis zum Erbrechen eingeölt werden...

In bezug auf Mehrleistung kann ich nichts sagen, da der Filter in verbindung mit nem Chip reinkam.

Aber der Tuner hatte eine Apperatur dort stehen, an der er mir den höheren Luftdurchsatz verdeutlichte. Es geht DEUTLICH mehr Luft durch !

Also bei Motoren die "mehr" Luft brauchen ( und auch diese verarbeiten können ), würde ich es immer wieder machen....

Von offenen Systemen halte ich nicht viel, da oft die warme Luft angesaugt wird. Aber wenn mir jemand ein ordentliches Cold Air Intake zeigt, dann lasse ich mich gerne belehren.

Selbst wenn mir jemand ein Cold Air Intake zeigt, dass toll ist würde ich das nicht haben wollen..

Sicherlich ist ein Papierfilter ok. Aber eben auch nur, wenn man den andauernd wechselt. Dann lieber für 70€ einen von K&N und anständig pflegen und mit dem Öl nicht übertreiben.

Gruss

Die Offenen Luftfilter haben ja das Problem, dass sie warme Luft ansaugen. Die K&N Austauschfilter habe ich wenig Erfahrung. Die alternative die ich mir gesucht habe ist der Green Power Twisten. Bin bis jetzt sehr zufrieden.

Hab bei mir nen offenen Drinnen.

Will jetzt aber noch ein paar Kaltluftschläuche mit aktiven Lüftern verbauen. Stimmt er saugt bis jetzt nur die heiße Luft aus dem Motorraum. Sieht dafür verdammt geil aus, und für meinen Geschmack hört er sich geil an. Aber ich werde noch eine Lüftung einbauen, die minütlich 4 m³ Luft zum Luftfilter bläßt.

TT-Cruiser

Themenstarteram 24. August 2004 um 23:19

Danke für die vielen Antworten! Mhm, nun bin ich natürlich fast noch mehr am hin und her denken. Also wenn ich es richtig sehe (verbessert mich wenn ich falsch liege) ist es schon sinnvoll einen Tauschfilter (ohne ihn zu ölen) einzusetzen? Oder? Weil der Meinung das die Werkseitigen Papierfilter schlechter sind wird sich wohl fast jeder anschließen. (auch wenn man sie "ständig" wechseln würd) Also wenn ich es richtig verstanden habe ist es überwiegend wichtig das nicht zu viel Öl drauf is. Ich denk dann hol ich mir doch einen.

Gruß

PaTTrik

Also wenn nen Chip reinkommen sollte, dann ist es Pflicht dem Motor mehr Luft zur Verfügung zu stellen...

Beim Serien-Triebwerk merkst du wahrscheinlich keinen Unterschied.

Hy @ALL,...

hier mal wieder was zum Lesen u. Vergleichen!

----------------------------------------------------

http://www.ttatwest.net/tips/tech/lufi/lufiv.html

----------------------------------------------------

FAZIT: Spart euch das Geld!!!

 

...viel Spaß beim TT'len.

Ob dieser Test representativ ist, wage ich mal zu bezweifeln...

Zitat:

Original geschrieben von burnouTT

Ob dieser Test representativ ist, wage ich mal zu bezweifeln...

Das kann ich natürlich auch nicht beurteilen,...

JEDOCH...soll sich doch jeder selbst eine Meinung über den Test bilden.

Apropo,...ich glaube Anfang diesen Jahres hat der ADAC einen ähnlichen Test gemacht und zu einem ähnlichen Ergebnis gekommen.

 

...viel Spaß noch beim TT'len...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. K&N Luftfilter - gut oder schlecht???