ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Japan läßt grüßen - Probleme beim Daimler

Japan läßt grüßen - Probleme beim Daimler

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 20. April 2011 um 18:46

Hallo Zusammen,

nun ist es leider Wirklichkeit geworden - die Krise in Japan hat erste Auswirkungen auf uns! Mein Verkäufer teilte mir heute mit, dass aller Voraussicht nach für die nächsten 6 Monate nur noch Comand und APS 50 Systeme in neuen GLK´s zum Einsatz kommen werden, da andere Teile nicht lieferbar sind. Ich hatte nach einigem hin- und her überlegt, doch vielleicht die Navigation 20 zu bestellen, da sie einfach preisgünstiger ist als das Comand.

Das scheint nun nicht mehr zu klappen - in der nächsten Woche soll es neue Informationen geben. Ich werde dann wohl doch beim Comand bleiben, um weitere Lieferverzögerungen zu vermeiden. Wollte das Auto gerne gegen Juni haben, da mein Leasing ausläuft.

Wie auch immer, hoffe das nicht zuviele andere Besteller betroffen sind ! Angeblich gibt es sogar Urlaubssperre bei den Daimler Mitarbeitern um alle betroffenen Kunden zu informieren !

Vielleicht weiß schon jemand mehr ?

Angenehmen Abend,

wolf5555

Beste Antwort im Thema
am 29. April 2011 um 17:08

Zitat:

Original geschrieben von farmer1

Zitat:

Original geschrieben von citromg

Lässt der gute Mercedes Kunde denn wirklich alles mit sich machen?

Sicher ist ein fehlender Chip ein Problem aber doch bitteschön eines von Mercedes und nicht eines seiner Kunden.

Wenn ein benötigtes Teil nicht lieferbar ist, dann ist es einfach nicht lieferbar, da hilft alles schimpfen nichts. In diesem Fall muss das unter höherer Gewalt verbucht werden, und dafür kann man niemanden verantwortlich machen.

Da sind sie, die pflegeleichten Mercedes-Kunden. Klar kann man das so sehen. Über Mercedes kann man ja nix kommen lassen. Die müssen einem ja gerade zu leid tun wegen der höheren Gewalt in Japan.

Sicher, für die höhere Gewalt kann man niemanden verantwortlich machen aber für die Planung und das Verhalten danach schon.

Was halten sie davon? Man macht sich nicht abhängig von einem einzigen Zulieferer! Gerade dann wenn einer ausfällt kann die Produktion bei einem zweiten Lieferanten aufgebohrt werden. Dieses wird nicht nur in der Autobranche so praktiziert aber scheinbar nicht bei Mercedes.

Ist ein Ereignis eingetreten wie geschehen erwarte ich von einem Premiumhersteller folgendes Angebot:

In alle bereits bestellten Fahrzeuge wird für den Kunden kostenfrei das nächst höhere Radiomodell eingebaut. Dann ist der Kunde zufrieden und ärgert sich nicht über das altmodische Navi weil es ja nix gekostet hat.

Alternativ könnte auch folgendes Angebot kommen: Für alle bestellten Fahrzeuge erhält der Kunde auf die möglichen Radios 50% Rabatt.

So würde ich mit meinen Kunden umgehen und bin mir sicher, dass dieser Kunde wieder kommt.

Das erste was Mercedes angeboten hat war der problemlose Rücktritt vom Kaufvertrag. Welche Gnade die Mercedes da walten lässt. Vorsorglich hat man im Konfigurator auch noch den Preis für das große NAVI um 80,- Euro angehoben. Wenn schon abzocken dann aber bitte richtig.

Man bin ich froh, dass es auch andere gute Autos gibt!

Gruss

citromg

 

69 weitere Antworten
Ähnliche Themen
69 Antworten
am 20. April 2011 um 18:57

Mein :) hat mir heute bei der Abholung gesagt, dass die Farben Diamanten Weiss und Tenoritgrau zur Zeit schwer lieferbar sind. Die Werke für diese Farben haben laut mein :) Werke in Japan und wurden durch die Tsunami zerstört. Wer heute ein GLK mit Diamanten Weiss und Tenoritgrau bestellt, müssen voraussichtlich bis Dezember warten.

l.g.

Sax

Das mit den Farben ist richtig und betrifft mehrere Hersteller, der Hersteller der Farben, bzw. sind es Zutaten für Farben, ist eine deutsche Firma, fertigt aber in Japan...

Zitat:

Original geschrieben von Saxyflute

Mein :) hat mir heute bei der Abholung gesagt, dass die Farben Diamanten Weiss und Tenoritgrau zur Zeit schwer lieferbar sind. Die Werke für diese Farben haben laut mein :) Werke in Japan und wurden durch die Tsunami zerstört. Wer heute ein GLK mit Diamanten Weiss und Tenoritgrau bestellt, müssen voraussichtlich bis Dezember warten.

l.g.

Sax

Die offizielleLlieferzeit für einen GLK beträgt eh October bis November

Zu den Farben: Habe ich am Donnerstag als ich meinen GLK in Freiburg abholte auch mitbekommen. Ein Ehepaar hat sich meinen GLK in Calcitweiss in der Auslieferungshalle angeschaut und der Verkäufer erklärte ihnen die Vorteile der Farbe weiss (lol...) weil das Päarchen kürzlich einen Tenoritgrauen bestellt hatte und mt einer Lieferfrist nicht vor Dezember, ev erst 2012(!!!) konfrontiert ist.

Anscheinend sind auch andere Farbtöne (und natürlich MB-Klassen) betroffen wie zB Culpritbraun oder Farben mit roten oder dunklen Pigmenten.

Hallo zusammen

Habe soeben die Info erhalten (von meinem Verkäufer), dass mein mit Basis - Radio 20CD bestelltes Auto (GLK 220 4M) nicht mehr lieferbar sein wird in der Zukunft (d.h. bis mindestens Ende 2011). Dies wegen den Umständen in Japan.

Man hat mir nun angeboten, entweder das APS 50 zu bestellen oder aber Command Navi.

Aufpreis natürlich gemäss Preisliste MB, d-h. für APS 50 ca. 1'610.- und für Command ca. 3'340.- Euro Mehrkosten.

Scheinbar kein Entgegenkommen von MB wegen den Lieferschwierigkeiten bei APS 20 - ich solle gemäss Listenpreis bestellen oder aber warten bis mindestens Ende 2011 mit der Auslieferung!

Dies für ein Fahrzeug, dass im März 2011 bestellt wurde und im Juli zur Auslieferung kommen sollte.

Will eigentlich weder APS 50 (veraltete Pfeilnavigation) noch Command (viel zu teuer), sondern das neue Navi 20, das auch nachträglich eingebaut werden kann und den Bildschirm des APS 20 nützt.

Hat jemand ähnliches erlebt - ich wohne in der Schweiz und habe hier beim offiziellen CH Händler bestellt.

Gruss

Themenstarteram 27. April 2011 um 16:28

Hallo Abraxasherbi,

genau das war der Grund für meinen Thread ;-).

Da ich auch auf jeden Fall eine Kartendarstellung im Navi haben möchte, mir das Comand aber eigentlich auch zu alt, teuer und unflexibel ist, hatte ich auf Navigation 20 gebaut.

Werde nun aber wohl oder übel zum Comand greifen, da ich keine Lust habe noch länger zu warten. In meinen Augen geht vor allem das APS 50 gar nicht und in einem solchen Fahrzeug kommt für mich nur eine Vollintegration in Frage, das Iphone bleibt also in der Hosentasche.

Mal sehen was kommt, mein Händler sagte mir, dass es vielleicht im Laufe diese oder nächster Woche noch Neuigkeiten gibt. Aber wenn es bei Euch genauso ausschaut ist das wohl erst zu nehmen !?

Weiter einen angenehmen Tag und viele Grüße aus dem Norden !

wolf5555

am 27. April 2011 um 19:45

Mercedes noch immer so arrogant wie früher!

Die Katastrophe in Japan ist sicher sehr schlimm und wird vermutlich die Welt verändert.

Sicher aber nicht die arrogante Welt von Mercedes.

Jetzt werden Lieferengpässe beim Chip für das Audio 20CD vorgeschoben um Liefertermine nach hinten zu schieben.

14 Tage vergingen nur zwischen meinem ersten Kotakt mit meinem Dealer und der Unterschrift untern den Kaufvertrag für einen GLK. Innerhalb dieser 14 Tage wuchs die Lieferzeit bereits um 3 Monate. Aus Juli wurde Oktober. Nach zähen Verhandlungen wurde wieder August daraus und jetzt die Nachricht – kann Oktober werden aber wissen tut das keiner.

Die Alternativen die angeboten werden:

- Rücktritt vom Vertrag ohne Problem möglich (werde ich tun!)

- 1.500,- Euro ausgeben für ein Uraltnavi mit Pfeilnavigation = unverschämt!

- 3050,- Euro ausgeben für eine Navi das es mobil für 150,- Euro gibt = unmoralisch

Lässt der gute Mercedes Kunde denn wirklich alles mit sich machen?

Sicher ist ein fehlender Chip ein Problem aber doch bitteschön eines von Mercedes und nicht eines seiner Kunden.

Die Wettbewerber bauen auch keine schlechteren Autos. Mal sehen was da so abgeht im deutschen Premiumlager. Wenn nicht bleibt es halt wieder ein Japaner. Die Autos sind gut, preiswert, haben einen hohen Wiederverkaufswert und gibt es bereits seit Jahren als 2,2ltr. Diesel mit 400 Nm und die können noch was mit dem Begriff „Kunde“ anfangen.

Gruss citromg

Zitat:

Original geschrieben von wolf5555

Hallo Abraxasherbi,

genau das war der Grund für meinen Thread ;-).

Da ich auch auf jeden Fall eine Kartendarstellung im Navi haben möchte, mir das Comand aber eigentlich auch zu alt, teuer und unflexibel ist, hatte ich auf Navigation 20 gebaut.

.......

wolf5555

Navi20 auf Lager ;)

Themenstarteram 28. April 2011 um 13:21

@Cherokee_2000

Für das Navigation 20 benötigt man leider zwingend das Einsteigerradio und gerade das ist nicht lieferbar bzw. bestellbar im Moment, - die Lieferschwierigkeiten beziehen sich nicht auf die Navigation 20 an sich - das ist hier die Problematik ;-)

Gruss

wolf5555

moin,

vielleicht baut MB jetzt das neue Audio 20 auch im GLK ein, damit das Becker® MAP PILOT

angeschlossen werden kann ;)

Oder müssen die Freunde vom SLK und der C-Klasse mit Audio 20 auch länger warten?

Zitat:

Original geschrieben von citromg

Lässt der gute Mercedes Kunde denn wirklich alles mit sich machen?

Sicher ist ein fehlender Chip ein Problem aber doch bitteschön eines von Mercedes und nicht eines seiner Kunden.

Wenn ein benötigtes Teil nicht lieferbar ist, dann ist es einfach nicht lieferbar, da hilft alles schimpfen nichts. In diesem Fall muss das unter höherer Gewalt verbucht werden, und dafür kann man niemanden verantwortlich machen.

Ja,

alle Baureihen, in dem das Audio 20 angeboten wird, sind betroffen, da die Radios von Panasonic kommen.

moin,

nach meinen Infos kommen die Radios von Alpine Electronics.

Ok, dann kommt das Audio 20 in der E-Klasse nur von Panasonic. Sry für die falsche Info.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Japan läßt grüßen - Probleme beim Daimler