ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Japan läßt grüßen - Probleme beim Daimler

Japan läßt grüßen - Probleme beim Daimler

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 20. April 2011 um 18:46

Hallo Zusammen,

nun ist es leider Wirklichkeit geworden - die Krise in Japan hat erste Auswirkungen auf uns! Mein Verkäufer teilte mir heute mit, dass aller Voraussicht nach für die nächsten 6 Monate nur noch Comand und APS 50 Systeme in neuen GLK´s zum Einsatz kommen werden, da andere Teile nicht lieferbar sind. Ich hatte nach einigem hin- und her überlegt, doch vielleicht die Navigation 20 zu bestellen, da sie einfach preisgünstiger ist als das Comand.

Das scheint nun nicht mehr zu klappen - in der nächsten Woche soll es neue Informationen geben. Ich werde dann wohl doch beim Comand bleiben, um weitere Lieferverzögerungen zu vermeiden. Wollte das Auto gerne gegen Juni haben, da mein Leasing ausläuft.

Wie auch immer, hoffe das nicht zuviele andere Besteller betroffen sind ! Angeblich gibt es sogar Urlaubssperre bei den Daimler Mitarbeitern um alle betroffenen Kunden zu informieren !

Vielleicht weiß schon jemand mehr ?

Angenehmen Abend,

wolf5555

Beste Antwort im Thema
am 29. April 2011 um 17:08

Zitat:

Original geschrieben von farmer1

Zitat:

Original geschrieben von citromg

Lässt der gute Mercedes Kunde denn wirklich alles mit sich machen?

Sicher ist ein fehlender Chip ein Problem aber doch bitteschön eines von Mercedes und nicht eines seiner Kunden.

Wenn ein benötigtes Teil nicht lieferbar ist, dann ist es einfach nicht lieferbar, da hilft alles schimpfen nichts. In diesem Fall muss das unter höherer Gewalt verbucht werden, und dafür kann man niemanden verantwortlich machen.

Da sind sie, die pflegeleichten Mercedes-Kunden. Klar kann man das so sehen. Über Mercedes kann man ja nix kommen lassen. Die müssen einem ja gerade zu leid tun wegen der höheren Gewalt in Japan.

Sicher, für die höhere Gewalt kann man niemanden verantwortlich machen aber für die Planung und das Verhalten danach schon.

Was halten sie davon? Man macht sich nicht abhängig von einem einzigen Zulieferer! Gerade dann wenn einer ausfällt kann die Produktion bei einem zweiten Lieferanten aufgebohrt werden. Dieses wird nicht nur in der Autobranche so praktiziert aber scheinbar nicht bei Mercedes.

Ist ein Ereignis eingetreten wie geschehen erwarte ich von einem Premiumhersteller folgendes Angebot:

In alle bereits bestellten Fahrzeuge wird für den Kunden kostenfrei das nächst höhere Radiomodell eingebaut. Dann ist der Kunde zufrieden und ärgert sich nicht über das altmodische Navi weil es ja nix gekostet hat.

Alternativ könnte auch folgendes Angebot kommen: Für alle bestellten Fahrzeuge erhält der Kunde auf die möglichen Radios 50% Rabatt.

So würde ich mit meinen Kunden umgehen und bin mir sicher, dass dieser Kunde wieder kommt.

Das erste was Mercedes angeboten hat war der problemlose Rücktritt vom Kaufvertrag. Welche Gnade die Mercedes da walten lässt. Vorsorglich hat man im Konfigurator auch noch den Preis für das große NAVI um 80,- Euro angehoben. Wenn schon abzocken dann aber bitte richtig.

Man bin ich froh, dass es auch andere gute Autos gibt!

Gruss

citromg

 

69 weitere Antworten
Ähnliche Themen
69 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von kamera48712

Laut Auskunft meines Händlers ist Tenoritgrau wieder lieferbar. Entpsrechend werden die zugesagten

Termine vorgezogen. Na, hoffentlich klappt das auch mit dem Audio 20 (wird ja von Alpine in Ungarn gebaut), sodass sich hier die Blödsinnigen Bestellungen eines APS 50 erübrigen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Gruß

Jürgen

... ich drücke die Daumen ... :)

am 27. Mai 2011 um 20:23

Zitat:

Original geschrieben von kamera48712

Laut Auskunft meines Händlers ist Tenoritgrau wieder lieferbar. Entpsrechend werden die zugesagten

Termine vorgezogen. Na, hoffentlich klappt das auch mit dem Audio 20 (wird ja von Alpine in Ungarn gebaut), sodass sich hier die Blödsinnigen Bestellungen eines APS 50 erübrigen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Gruß

Jürgen

Hallo, mir hat man zu tenoritgrau vor 3 Tagen noch das Gegeteil gesagt - ist das jetzt eine ganz neue Info?

am 30. Mai 2011 um 18:13

Interessanter Beitrag heut in NDR2 Radio. Laut Bericht haben diverse Hersteller Probleme mit den

Zulieferern aus Japan. So fehlen z.T. Schiebedächer und die "im Moment modernern Farben", offensichtlich Farben mit besonderen Pigmenten, seien auch nicht lieferbar.

Bei den Premiumherstellern Mercedes, BMW und AUdi würde sich das Fehlen irgendwelcher Teile nicht bemerkbar machen!

So NDR 2!!

Wenn auch Teile fehlen und dieses verschwiegen wiird, zumindest haben sie eine gute PR Abteilung!

Gruß

Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von kamera48712

 

Wenn auch Teile fehlen und dieses verschwiegen wiird, zumindest haben sie eine gute PR Abteilung!

Gruß

Jürgen

Jau, das geht wohl heute durch alle Nachrichten.

Auch mal was postives:

Ich darf meinen Dicken am 24. Juni in Bremen abholen, hat alles geklappt wie bestellt bis auf Audio20 hätte ich im Mai noch bekommen können, aber dann wäre er kein Modelljahr 2012 geworden, so habe ich ein Extremstens günstiges Angebot meines Lieblingsdealers angenommen und Audio50 geordert.

Viele Grüße

martin

 

Bestellt habe ich den Dicken in Palladium, Doppelsport, Dicken Diesel, Schlüsselarmes betätigen, Glas für munkeln im Dunkeln, Sitzgelegenheit am Heck für nicht Heteros, Großes Klima, Heiß im Stand, Armes Navi, Kabelgedöns im Fußschuhkasten, zusätzliche Luftabons hinten, den Fuzzy der sich merkt wo ich gesessen habe, heißen Hintern, Innen für Goths und Genossen, Loch im Dach, Wachhund, schwattes Holz, sssssssssst-Klappe und viel Innovation ^^

Hallo!

Heute bekam ich eine Änderungsbestätigung meiner Bestellung. Das Erstaunliche: Ich habe nichts geändert. Auf der AB fand ich anstelle des Audio 20 das Audio 50 APS zum Preis von 1.500 Euro. Auf meine Rückfrage beim :) erhielt ich die Auskunft, dass das Audio 20 frühestens im 4. Quartal lieferbar ist. Dies Info bekam mein :) aus Bremen. Um die Wartezeit zu reduzieren hat mein :) die Bestellung modifiziert. Da Bremen die Kosten nicht übernehmen will, hat die Geschäftsleitung meines :) die Kosten komplett übernommen.

Das nenne ich Kundenservice!

So wie es jetzt aussieht bekomme mich mein neues "Spielzeug" jetzt in 3-4 Wochen.

:D

Herzlichen Gruß

Gerd

am 29. Juli 2011 um 11:46

Hallo

 

Habe meinen GLK ende April bestellt, mit Liefertermin September. Da meine Wunschfarbe Tenoritgrau nicht lieferbar, habe ich ihn in schwarz bestellt (was mir auch sehr gut gefällt). Nach meiner aktuellen Nachfrage, wurde von meinem :) eine Bestelländerung gemacht, mit der Farbe Tenoritgrau, welche nun bestätigt wurde, inklusive dem Liefertermin im September. Die Wartezeit ist schon extrem mühsam …., hoffentlich wird sie wirklich mit meiner Wunschfarbe belohnt…

 

Gruss

am 30. Juli 2011 um 14:23

ich war diese woche beim händler und werde montag bestellen. er teilte mir keine verzögerungen bezgl der farbe tenorit-grau mit, so dass ich ihn wie gewünscht auch in der farbe bestellen werden. genaues kann ich euch montag sagen. vielleicht *lach*

anderenfalls werde ich ihn schwarz ordern. liefertermin wurde mir für anfang nov zugesagt.

da bin ich mal gespannt :-)

am 1. August 2011 um 20:08

Man hat mir inzwischen auch mitgeteilt, dass bezüglich der Farbe Tenoritgrau keine Liefereinschränkungen mehr bestehen. Mein GLK wird also im Oktober, wie bestellt, ausgeliefert.

Ich freu mich drauf :-)

am 1. August 2011 um 21:51

wir haben heute bestellt. tenoritgrau wie auch radio uneingeschränkt lieferbar. ende november solls soweit sein. wir sind gespannt und ich freue mich :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Japan läßt grüßen - Probleme beim Daimler