ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. J.D. Power 2010 - Laguna III

J.D. Power 2010 - Laguna III

Renault Laguna III (T)
Themenstarteram 20. Juni 2010 um 23:06

Hallo Laguna III Driver,

seid nicht enttäuscht wenn der Laguna III dieses Jahr in Deutschland nicht zuoberst auf dem Treppchen seiner Klasse sein wird. In England landete er dieses Jahr auf dem zweitletzten Platz seiner Klasse (11/12) und in Frankreich als drittletzter seiner Klasse (5/7).

Mogeln (J.D. Power 2010) hat eben doch kurze Beine......

Allzeit gute Fahrt.

Euer Poloman.

Beste Antwort im Thema

Oh man, sich extra registrieren für so einen armen Beitrag... das tut mir echt Leid für dich! :(

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo,

ich habe eben in der AutoTest den JD-Report gelesen und wundere mich sehr:

Die Gewichtung der Bewertungskriterien ist absolut lächerlich.

Die Attraktivität des Fahrzeuges geht mit 32 % ind die Bewertung ein, Qualität und Zuverlässigkeit

nur mit 26 %, Unterhaltskosten mit 22 % und Service mit 20 %.

Also möge sich jeder selbst eine meinung über die Aussagefähigkeit von solchen Tests bilden.

Wer kauft sich ein Auto welches ihm optisch nicht gefällt ? Eventuell gibt es Jahre später

attraktivere Fahrzeuge von Mitbewerbern.... Aber das ist doch alles Geschmacksache.

Die Diskussion hier hat sich doch aufgrund vermeintlich schlechter Qualität etwas hochgeschaukelt:

Und was lese ich in der Einzelbewertung: Im Kapitel Qualität vergeben die Kunden gute Noten.

GUTE NOTEN !!!

Wenn ich die Einzelnoten lese hat der Laguna die besten Noten von allen hinsichtlich Qualität und Zuverlässigkeit ! (Bevor jemand aufschreit BITTE NACHLESEN

Da die Attraktivität Geschmacksache ist sehe ich nur noch die schlechten Beurteilungen

hinsichtlich Service und Unterhaltskosten als relevant an: Ich fahre seit 15 Jahren Renault (Modus, Clio ,Scenic und jetzt den 1.Laguna) , davor VW, Opel, Toyota, Mazda und Fiat.

Ich kann nur sagen, die Unterhaltskosten sind im Mittel nicht höher als bei anderen Marken. Japaner

müssen öfter zu Inspektion, bei Renault und VW sind die Ersatzteile relativ teuer, etc etc.

Was den Service angeht: Es kommt doch hauptsächlich auf die Werkstatt an. Es möge sich also jeder

eine gute Werkstatt suchen, es gibt sie ! Ich habe eine !!!!

Zum Schluß an unsere Opel-Freunde: ohne Häme: Bitte lest die Noten die Opel bekommen hat,

die sprechen für sich.

Noch ein nachtrag zu den Kosten: Ich habe einen Laguna Grand Tour 1.5 dci FAP Emotion mit

Technikpaket für 16900 € NEU erworben. Da freut man sich jeden Tag und sieht über angebliche Wichtigkeiten hinweg.

weiterhin allen eine gute Fahrt Im Laguna

 

Bast

 

Themenstarteram 30. Juni 2010 um 0:12

Hallo

ich habe den Thread eröffnet und möchte auf den ursprünglichen Grund für die Eröffnung des Threads zurückkommen. Was ich für ein Auto fahre ist in diesem Thread nun wirklich irrelevant.

Tatsache ist, und dies ist nun mal verwerflich, dass ein und dasselbe Fahrzeug in einem Jahr auf dem 1. Platz seiner Klasse landet (2009) landet und im Folgejahr(2010) letzter seiner Klasse wird (8/8).

Es kann nicht sein, dass JD Power im Jahre 2009 den Laguna III auf das Podest hebt um im Folgejahr das schlechte Abschneiden im Jahre 2010 damit begründet, dass im Vorjahr (2009) nur wenige Laguna III beurteilt wurden und fast ausschliesslich Daten des Laguna II in die Statistik eingeflossen sind (zum Laguna II schrieb Auto Bild: "Seine Heimat - die Bühne)

Unvergessen bleibt die Renault-Werbung in allen Fachzeitschriften bei welchen ausschliesslich der Renault Laguna III abgebildet war. Das könnte man nun auch als Vortäuschung falscher Tatsachen interpretieren ....schliesslich kam gem JD. Power 2010 im Vorjahr vorwiegend der Laguna II zum Zug (gem. Auto Test 7/2010)

Die JD Power Studie ist sicher nicht das einzige Kaufargument, es kann jedoch den Kauf beeinflussen. Alle zufriedenen Käufer eines Renault Laguna III können diese Worte gleichgültig sein.....die Unzufriedenen welche das Fahrzeug jedoch auch aufgrund der JD Power Studie 2009 gekauft haben sind es auf alle Fälle nicht.

Skandalös ist in diesem Falle die mangelnde Ueberprüfung seitens J.D. Power sowie die entspr. irreführende Werbung.

Euer Poloman

Das klingt aber in deinem ersten Thread nicht so als würde dir etwas an der sachlichen Klärung des Themas liegen?

"Hallo Laguna III Driver,

seid nicht enttäuscht wenn der Laguna III dieses Jahr in Deutschland nicht zuoberst auf dem Treppchen seiner Klasse sein wird......."

Und wenn du da ein Problem mit hast musst du dich JD wenden oder was sollen Laguna III Fahrer hier klären?

Ich sag nur eins "Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast"

Jens

 

Zitat:

Original geschrieben von JK2010

[...]

Die JD Power Studie ist sicher nicht das einzige Kaufargument, es kann jedoch den Kauf beeinflussen. Alle zufriedenen Käufer eines Renault Laguna III können diese Worte gleichgültig sein.....die Unzufriedenen welche das Fahrzeug jedoch auch aufgrund der JD Power Studie 2009 gekauft haben sind es auf alle Fälle nicht.

[...]

Euer Poloman

Hallo,

genau das ist der Punkt. Wir haben unseren vorherigen Wagen verkauft und uns auch bewußt wegen den Ergebnissen von J.D.Power für den Renault entschieden, da uns Qualität und Zuverlässigkeit überaus wichtig sind.

Ohne diesen kaufentscheiden Grund wäre die Überlegung einige tausend Euro mehr für einen Mercedes-Benz oder BMW zu investieren mit Sicherheit noch einmal überdacht worden von uns. Natürlich hoffen wir, dass sich die ganzen kleinen Probleme noch lösen, im Moment sind wir aber von unserem Laguna ein wenig enttäuscht.

Gruß

Frank

GT Frank, mach dir nicht ins Hemd, BMW u. Merc. haben genauso ihre Probs und wie rechtfertigst du es dann! Jetzt kann ich sagen, naja ich habe um 20t EUR weniger bezahlt u. dafür nehm ich ein bisschen etwas in Kauf!

Ich kenne viele Leute mit BMW die ständig unter elektr. Problemen leiden! Undichten Scheiben usw!

Also einfach zufrieden sein, mit der geilen Lenkung, super Fahrverhalten, starkem Motor u. super toller Klima! Fürs sportliche Fahren muss man Abschläge in Kauf nehmen! Ein 3er Döner mit Sportfahrwerk ist auch bretthart!

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen