ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Ist der Dacia Duster TCe 90 4x2 ein Gutes Auto, was Preisleistung angeht? Oder doch was anderes?

Ist der Dacia Duster TCe 90 4x2 ein Gutes Auto, was Preisleistung angeht? Oder doch was anderes?

Themenstarteram 24. Oktober 2020 um 16:28

Hallo,

Ein Dacia Duster kann man Heutzutage für c.a 10.000 Euro bei einem Händler NEU erwerben. Mein Finanzieller Spielraum wird vorab nicht zu Groß sein.

Deswegen wollte ich euch fragen, ob es sich laut eurer Meinung lohnen würde ein Dacia Duster zu kaufen.

Für mich wäre nur wichtig, dass der Motor und das Schaltgetriebe bei guter Pflege über 250.000 Km schaffen können.

Da Dacia ein rumänischer Automobilhersteller ist, bin ich mit der Fahrleistung des Motors wenig vertraut.

Als Alternative kämen der Skoda Fabia oder der Mitsubishi Space star, die ebenfalls für c.a 10.000 Euro zu ergattern sind.

Deswegen wollte ich eure Meinung/Erfahrungen hören, ob Ihr Dacia Fahrer kennt oder selbst vieleicht ein Dacia habt.

Weil bei dem Dacia gefällt es mir, weil er viel Platz im Innenraum hat, was jetzt beim Skoda Fabia oder beim Mitsubishi Spacestar nicht so groß ist.

Würde mich über eure Kommentare freuen.

 

MFG

Beste Antwort im Thema
am 25. Oktober 2020 um 20:04

Interessant, dass User, die gar keinen Dacia fahren, wissen, wie lange der hält..... Hut ab

Es war einmal..... mein Audi hatte 500.000 Km als Benziner runter! Und wem hilft das hier?

73 weitere Antworten
Ähnliche Themen
73 Antworten

In Dacia steckt Renault, in anderen Ländern auch als Renault verkauft.

Klar kann der das halten, je nachdem wie man damit umgeht und wartet. Ob die die Ausstattung der absoluten Basis reicht, musst du selbst beurteilen.

Themenstarteram 24. Oktober 2020 um 17:36

ok danke. Das reicht mir bestimmt.

Ist doch unsinnig ein SUV zu kaufen, wenn es nicht sein muss. Ein Dacia Sandero kostet weniger und kann so ziemlich alles besser. Der Duster ist relativ groß und schwer, in dem Modell muss sich der kleine 1.0er schon deutlich mehr abrackern, das hilft der Haltbarkeit nicht. Und wenn du so viel fährst, dann wirkt sich der höhere Verbrauch (Unterschied ist real größer als auf dem Papier) deutlich auf deine Geldbörse aus.

Hyundai i20 mit dem 1.2er Motor ist ein zuverlässiges Modell, gibt es zurzeit sehr günstig weil gerade ein Modellwechsel erfolgt: https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Skoda Fabia gibt es für den Preis vermutlich nur mit dem 1.0er Sauger, außerhalb der Stadt ist der Fabia damit untermotorisiert, lass dich nicht vom PS Wert täuschen, die Leistung fällt bei dem kleinen Sauger mit der Drehzahl viel steiler ab als bei größeren Motoren und als bei Turbomotoren.

Edit: Willst du wirklich 250tsd km ohne Klimaanlage fahren?

Falls du ihn wieder loswerden möchtest irgendwann, wird er ohne Klimaanlage quasi unverkäuflich sein, wenn er nicht schon so alt ist dass „fährt noch“ einziges Kriterium ist. Fahrleistung wird nicht berauschend sein, für A nach B reichts aber. Verbrauchstekorde sind auch nicht zu erwarten. Geht aber alles schlimmer meiner Einschätzung nach.

Ich würde auch eher zum Sandero raten und dann lieber in paar Extras investieren

Für 10 Mille reicht es aktuell sogar auch bequem für den Sandero in Comfort Ausstattung mit 75PS oder aber für die DEAL Ausstattung,da ist dann zwar nicht allzu viel drin,aber Klima und Radio hat er auch und wie ich das grad sehe,wohl auch sogar schon den 100PS Motor

Nur als Beispiele,vielleicht bekommst auch irgendwas dazwischen konfiguriert

 

 

Der Duster fängt ohnehin bei über 11,5 Mille an,Rabat kennen die bei Dacia hauptsächlich auch nur aus ihren Marokkogeschäften :D

Der Duster der ersten beiden Generationen hat zudem keine gute Langzeitqualität

Grad die kleinen Downsizingmotoren,hauptsächlich aber der alte 1.2er machten Probleme,genauso wie die Radaufhängung,Bremsen und Antrieb

Das liegt natürlich schon an Kosten der Produktion,damit schlagen sich aber viele SUV und Vans in der Grösse rum

Vieles baut mit Gleichteilen auf Limousinen in dem Segment auf,mit schwereren und höheren Karossen kommen diese allerdings eher an ihre Grenzen,was Performance und Haltbarkeit betrifft

 

 

In der Klasse würde ich eher zu dem konventionellen PKW raten,vor allem wenn du ihn länger und möglichst günstig fahren willst

Im Falle Dacia wäre hier vielleicht auch die Stepway Version des Sandero ne Alternative,der is etwas höher und kommt optisch auch etwas suvig daher

Aber auch hier ist für dein Geld mehr Schein als Sein

Mit dem normalen Sandero bekommst da dicher ein sinnigeres Auto zusammen gebastelt

Sehe das mit der Haltbarkeit nicht so eng, aber mehr Ausstattung und Fahrleistung fürs Geld gibt’s zweifelsohne bei Sandero, mehr Blech beim Duster. Muss jeder selbst wissen.

Ich auch nicht so wirklich,wenn man ein Auto wie den Duster braucht (in dem Auto sehe ich aber auch schon einen gewissen Nutzwert),dann ist das ja auch ok

Wenn man den Platz nicht unbedingt braucht,auch nicht Kofferraum oder Bodenfreiheit,aber dafür aufs Geld und möglichst lange Haltedauer schaut,dann denke ich,vielleicht doch keine so gute Wahl

Ich glaube zwar immer noch feste dran,dass es ne ganze Weile gehen wird,bis Dacia ein Auto baut,was mich vom Hocker hauen wird

Aber es gibt definitiv mehr Hersteller,die Rotz auf Rädern unters Volk werfen :D

am 24. Oktober 2020 um 19:22

Ich lese aus deinem Beitrag, dass du grundsätzlich die Marke Dacia nicht kennst, und das einzige Modell, verm durch die aktuelle Werbung, der Duster dir einfällt.

Wie bereits geschrieben, ist Dacia eine 100% Tochter von Renault; die verbauen auch die Motoren und andere Elemente.

Den TCE 90 Motor habe ich im Logan und bin sehr zufrieden.

Geh einfach mal zu Fachhändler Dacia und guck dich um.

Der Duster ist im Grunde nix anderes, als ein aufgebockter Sandero, der sieht zwar wuchtig aus, was auf die Radläufe zuzuführen ist. Ok, in der Aussenlänge sind es einige cm mehr, aber ein Raumwunder ist der Duster nun nicht wirklich.

am 24. Oktober 2020 um 22:32

Der TE fragt nach dem Preis Leistungs Verhältnis eines Dacia. Je nach Modell und Bedürfnissen behaupte ich, Dacia ist im Preis Leistungs Verhältnis der Neue Volkswagen, also im Moment unschlagbar.

Die besseren Angebote (im Dacia-Sortiment) wären wohl:

 

- wenn ein Kleinwagen reicht der Sandero

 

- wenn Du gerne Platz im Auto hast Lodgy oder Dokker

i30 in basisaustattung kostet als eu import laut mobile de ab 12223€

->110ps 1.5er vierzylinder saugbenziner. kein turbo, keine direkteinspritzung, glaub auch kein ottopartikelfilter. steuerkette. eigentlich ideale voraussetzungen für einen motor der auch im alter keine teuren reperaturen magisch anzieht

->klima, tempomat sind serie (was in meine augen so die hauptkomfortextras sind,wenn man sich im unterem preisegment bewegen möchte)

->halbwegs platz und 4 türen bringt der auch mit

ein i20 ist schlechter motorisierung und kostet kaum weniger und ist halt kleinwagensegment. die 1500€ für den kompaketn solltest gutes gewissens noch drauflegen. meist halten dinge wie bremsen usw beim kompakten auch llänger

-----------

duster in basisaustattung würd ich mir an deiner stelle mal genau anschauen. dann für dich überlegen ob du damit wirklich leben kannst (gerade wenn du planst das auto sehr lange zu fahren). da fehlt eine ganze menge an austattung an die man sich heute in autos gewöhnt hat:

->fahrersitz nicht höhenverstellbar....kann schnell mal zum problem werden für dich oder deine frau

->lenkrad nicht höhen und tiefeneinstellbar (wenns hier dann auch nicht paßt dann prost. wohl dem der im basismodell mal probesitzen und fahren war....und nicht nur in einem vorführer besserer austattung)

->kleine klima, kein tempomat. ...ok hier sind wir in der komfortzone

->rücksitzbank nicht asymetrisch teilbar umzulegen (keine ahnung ob sie wenigstens an einem stück gelegt werden kann oder gar nicht. müßte man ausprobieren)

->keine mittelarmlehne vorne (ok da gibt es ggf was zum nachrüsten)

was den motor im duster angeht:

tce 90 ist er seit kurzem am markt (vermutlich etwas gedrosselte version des tce100).. mit 14 sekunden auf 100 und 166 spitze kann man sich aber arrangieren. ist kein rennpferd aber für den gemütlichen fahrer reicht das durchaus aus - dank turbo zieht der halbwegs brauchbar. voll besetzt in den urlaub wirds ggf zähn und am berg muß man evtl beherzt und fleißig schalten aber ansonsten sind es ja immernoch 90"pferde" und mit 1266kg (basis) ist er ja auch nicht superschwer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Ist der Dacia Duster TCe 90 4x2 ein Gutes Auto, was Preisleistung angeht? Oder doch was anderes?