ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. iPhone X, BMW Connected

iPhone X, BMW Connected

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 12. November 2017 um 12:19

Hat jemand auch Probleme mit der BMW Connected Software in Verbindung mit dem IPhone X?

Während mein 6er iPhone in der BMW App den Tankstand und die Gesamtreichweite anzeigte, in Informationen der Zustand des Cabrioverdeckes ersichtlich war und Navigationsziele direkt aus der App heraus gestartet werden konnten, funktioniert dies nun alles nicht mehr. Hoffe auf ein baldiges Update.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 17. November 2017 um 19:20

Update installiert und alles funktioniert wieder, wie mit dem IPhone 6, :)

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Bei mir das gleiche! Nicht mal mehr der Tankfüllstand wird angzeigt!

Samsung S8 (Android):

Alles da

Interessant wäre das Baujahr mot Monat. Bei mir, 3/15 kann ich Kilometer und Füllstand sehen.

Themenstarteram 12. November 2017 um 13:41

Meiner ist Erstzulassung 06/2015 in Österreich und wurde im 02/2015 gebaut.

Das Connect ist sicher nicht das Problem, weil die Software identisch sein dürfte in der App, da gleiche iOS (7.0.9927 er Stand der App). Bei mir zeigt die App aber immer die Daten beim Tanken und Reichweite an, die ich beim letzten Verlassen des Fahrzeugs hatte, so dass das Problem eher an der BT Verbindung liegen könnte, oder?

Zitat:

@Lassiter12 schrieb am 12. November 2017 um 13:26:13 Uhr:

Samsung S8 (Android):

Alles da

Samsung Handy, das gibt es :-)

Themenstarteram 12. November 2017 um 19:58

Ich verbinde das Handy immer über die USB-Buchse in der Mittelkonsole, BT habe ich für Connected noch nie probiert.

Off-Topic, weil es mich interessiert:

Hi,

verstehe ich es richtig, dass ihr mit eurem Smartphone im Auto sitzt (via BT oder USB verbunden) und am Smartphone eine App startet um die Tankfüllung oder Restreichweite oder sonstige Fahrzeugdaten anschaut? WHY?

Oder verstehe ich die Funktionsweise falsch? Bitte um Aufklärung, danke.

Zum Thema:

Mir fällt kein plausibler Grund ein, weshalb die Darstellung von Informationen innerhalb einer App (in selber Version) durch einen Hardwaretausch (Handy) nicht mehr funktionieren sollte. Außer App-Version und Auto-Software (beides von BMW) sind nicht kompatibel. Sorry BMW, voll verkackt. Aber alle Autohersteller können noch immer keine vernünftigen „Computersysteme“ herstellen.

Themenstarteram 12. November 2017 um 23:47

Mir würde es schon reichen, wenn ich vorab auf dem Handy geplante Navigationsziele nach Kopplung mit dem Auto (BT oder USB) wieder direkt vom Handy aus starten könnte. Weiters habe ich gerne Tune In Radio Pro genutzt, um ausländische Radiosender empfangen zu können.

Die Handy Kopplung ans Auto hat mit meinem 6er IPhone auch nur zu 90% geklappt und war immer recht instabil. Das iPhone X habe ich jedoch bisher noch gar nicht akzeptabel koppeln können. Lediglich meine ITunes Musiksammlung konnte ich benutzen.

Würde es aber schon auch irgendwie praktisch finden, nach einer Fahrt neben z.B.: Verbrauchsangaben zur Fahrt, den Tankstand und den Kilometerstand auf dem Handy ansehen zu können.

Nun kommt das X ja erst gerade auf den Markt, meist gibt der Hersteller erst dann die Spezifikationen frei, und schon muss alles bestens funktionieren. Die Anpassungen werden wohl erst zufriedenstellend bis Anfang nächstes Jahr funktionieren, und da muss man unterhalb Id 5 kräftig updaten.

Zitat:

@harald335i schrieb am 13. November 2017 um 00:56:14 Uhr:

Nun kommt das X ja erst gerade auf den Markt, meist gibt der Hersteller erst dann die Spezifikationen frei, und schon muss alles bestens funktionieren. Die Anpassungen werden wohl erst zufriedenstellend bis Anfang nächstes Jahr funktionieren, und da muss man unterhalb Id 5 kräftig updaten.

Das ist so nicht korrekt.

Es ist völlig unerheblich ob es ein iPhone X, 8, 7 oder 6 ist! Denn auf allen Geräten läuft das neue selbe Betriebsystem iOS 11, welches BMW spätestens seit Juli 2017 zum testen und entwickeln zur Verfügung steht. Die „Spezifikationen“ sind also lange bekannt. Die Autohersteller waren schon immer zu langsam was IT in ihren Fahrzeugen angeht (und meistens leider schlecht). Alle Marken.

Grüße nitrof

Zitat:

@nitrof schrieb am 13. November 2017 um 05:39:53 Uhr:

Zitat:

@harald335i schrieb am 13. November 2017 um 00:56:14 Uhr:

Nun kommt das X ja erst gerade auf den Markt, meist gibt der Hersteller erst dann die Spezifikationen frei, und schon muss alles bestens funktionieren. Die Anpassungen werden wohl erst zufriedenstellend bis Anfang nächstes Jahr funktionieren, und da muss man unterhalb Id 5 kräftig updaten.

Das ist so nicht korrekt.

Es ist völlig unerheblich ob es ein iPhone X, 8, 7 oder 6 ist! Denn auf allen Geräten läuft das neue selbe Betriebsystem iOS 11, welches BMW spätestens seit Juli 2017 zum testen und entwickeln zur Verfügung steht. Die „Spezifikationen“ sind also lange bekannt. Die Autohersteller waren schon immer zu langsam was IT in ihren Fahrzeugen angeht (und meistens leider schlecht). Alle Marken.

Grüße nitrof

Nee,da gibt es schon auch HW-Unterschiede zwischen den Modellen, auch bietet das iOS zum Teil andere Funktionen und Unterschiede. Daraus ergeben sich dann auch (kleine) Unterschiede... Die Hersteller sind gut beraten, umfangreiche Tests durchzuführen - was ein riesiger und teurer Aufwand ist.

 

EDIT:gerade in die neueste MFI Sec „Accessory Interface Specification R27“ geschaut,da steht das iPhone noch nichtmal drin,geht nur bis iPhone 7 Plus.

Thema ist ja auch BT 5.0 im anderen Thread, es ist ja so das mit dem gleichen OS das X und das 8 mit BT Probleme machen.

Zitat:

@mbwabu schrieb am 13. November 2017 um 12:23:08 Uhr:

 

Nee,da gibt es schon auch HW-Unterschiede zwischen den Modellen, auch bietet das iOS zum Teil andere Funktionen und Unterschiede. Daraus ergeben sich dann auch (kleine) Unterschiede... Die Hersteller sind gut beraten, umfangreiche Tests durchzuführen - was ein riesiger und teurer Aufwand ist.

Das ist mir bewusst, aber so viel hat sich da nicht getan dass plötzlich nichts mehr funktioniert könnte. Die Hardware Änderungen (ausgenommen BT, was „eigentlich“ abwärtskompatibel sein sollte wenn es richtig implementiert wurde) machen an der Stelle keinen Unterschied denn für die ist das OS zuständig und iOS11 läuft smooth in Verbindung mit meinem Karren. Ob da also nun ein iPhone 7, 8 oder X betrieben wird macht für die App keinen Unterschied. Zumindest sollte es das nicht... Leider wohl doch...

Deine Antwort
Ähnliche Themen