ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. interessiert, aber unentschlossen wg km-stand

interessiert, aber unentschlossen wg km-stand

Themenstarteram 14. Juli 2007 um 17:18

hallo!

werd mir in kürze mein erstes auto kaufen.

da es geldmäßig nicht so gut aussieht, suche ich nach etwas gutem billigen!

hab nun heute ein angebot für einen opel corsa1.2 comfort bekommen( EZ: 2001, KM: 120 000) für knapp 4000euro!!mir gefällt das auto unheimlich gut, sieht von aussen top aus, gut gepflegt etc....

nur der hohe kilometersstand macht mir sorgen!

wer kann mir was zur haltbarkeit der opel motoren sagen?

ich bin angehende referendarin und brauch unbedingt in den nächsten beiden jahren ein auto, das hält....

für ein paar tips wäre ich echt dankbar

Ähnliche Themen
20 Antworten

also der Preis erscheint mir bei 120000 km etwas zu hoch...

Schau halt mal bei Schwacke was du für das Auto noch zahlen müsstest.

schwacke.de

hallo

ich wollt sagen das ich das gleich model habe auser mein km war beim kauf bei 14.500 und habe 5.200 bezahlt aber sonst ist alles gleich

weis net 4000 bei 120.000 finde ich etwas viel

must halt bei autoscout rumm sachauen oder denn preis runter handeln auf 3.5 oder so

2001 Opel Corsa

1.2 16V Comfort 3-türig Schräghecklimousine

(Manuelles Getriebe, Super bleifrei, 1199 ccm, 75 PS, 55 kW)

Kilometerstand : km 120.000 Neupreis (06-2001) : EUR 12.500

Erstzulassung : 06/2001 Neuwert der Sonderausstattung : EUR 649

Farbe : Schwarz

 

Bewertung

Mittelmäßiger Zustand: kleinere bzw. wenige mechanische und/oder kosmetische Mängel wie verkratzter Lack oder kleine Beulen. Innenraum und Sitzbezüge leicht verschlissen und verblichen. Reifen mit ausreichend Profil.

Händlerverkaufspreis EUR 5.100

Privatkauf EUR 4.050 (Mittelmäßiger Zustand)

Privatkauf EUR 4.300 (Hervorragender Zustand)

Händlereinkaufspreis EUR 3.600

http://www.autobudget.de

Gruss Haribo

Preis ist ok! Wenn er noch ne gute Ausstattung hat, dann passt es! Fürs gleiche Geld werden die B-Corsas mit der 1.2 Maschine und 2000er BJ auch noch gehandelt...

Lieber mehr für nen gepflegten ausgeben als den billgsten nehmen den man kriegen kann! Das hat meist nen teures Nachspiel.

Der Motor dürfte ohne Probs bis 250.000!!! laufen!

Ab 160'000 km kommen erfahrungsgemäss ziemlich viele abnutzungsbedingte Reparaturen hinzu.

Ein kostengünstiges Auto wird das deshalb nicht, auch wenn der Kaufpreis allein im üblichen Rahmen liegt.

Zahle besser etwas mehr und nimm eines mit weniger Kilometern.

Nur so zum Vergleich:

Meine Tochter hat ebenfalls frisch nach der Ausbildung wenig Geld. Ich habe sie bei der Autowahl beraten. Zuerst dachten wir ebenfalls an einen billigen Gebrauchtwagen.

Wir haben Gebraucht- und Neuwagen auf niedrigste monatliche Kosten durchgerechnet und als Endergebnis einen gut ausgestatten (Klima- und Soundanlage), fabrikneuen Renault Clio Storia für 7'900.- Euro gekauft. Wir haben einen Händler gesucht, der zuviele Autos vorbestellt hatte. Wir haben einen solchen Händler gefunden, der uns preislich auch entsprechend entgegengekommen ist. Da alles zu unserer Zufriedenheit abgewickelt worden ist, werden wir auch die künftige Wartung bei ihm ausführen lassen.

Bedenke: Dieses neue Auto hat nur den doppelten Preis deines erwähnten Gebrauchtwagens gekostet und hat während den 3 Jahren Garantie keine unerwarteten Zusatzkosten. Auch danach ist noch nicht mit hohen Kosten zu rechnen.

P.S. Neuere Corsa C sind ebenfalls günstig erhältlich.

hallo claudia

erst mal herzlich wilkommen im corsa c forum!

also ich kann mich urspeter nur anschließen!

bei einem gebrauchten weißt du nie wirklich was dich erwartet!

und bei einem neuwagen hast du ja erst mal garantie und wenn die abgelaufen ist und der wagen regelmäßig bei den insp war bekommt man dann meist noch kulanz wenn dann mal probleme auftreten!

also auf lange sicht ist da ein neuwagen die sichere und meist günstigere lösung!

viele opelhändler haben auch noch restbestände von neuen corsa c auf dem hof und sind froh wenn sie die los sind da ja schon der corsa d draußen ist !

da läßt sich preislich einiges machen!

die modelle vor 2004 haben auch einige schwächen die bei den faceliftmodellen meist behoben wurden(schaltumlenkung,wischergestänge,lenkung,probleme mit der steuerkette)!

 

mfg

GTdrifter

hm, nach autobudget und DAT kann man nicht immer gehen.

Schau dich auf mobile und autoscout in deiner Umgebung um, sollte günstiger gehen oder zumindest um die 90.000 km.

 

Zum Vergleich, hab für meine Schwester grad nen Angebot für nen 1.0 2004er Facelift mit 60.000 km daliegen (Klima, e-FH, e-Spiegel, schwarze Rückleuchten) zwar nen deutscher Mietwagen und reparierter Unfall, + rundum etwas verkratzt + nur Radio-Cassette aber:

Neuer Kundendienst mit sämtlichen Filtern, Zündkerzen, Bremsflüssigkeit, Klimawartung, Stoßstange hinten neu, Bremsbeläge vorne 3.000 km alt (FOH), Blinkerhebel neu, Winterräder (gehen auf jeden Fall noch 1 Winter), 2 Jahre Gebrauchtwagengarantieversicherung. (Car Garantie)

Steuerkettenproblem MJ04 über Opel im Dezember 2006 bei eben diesem Händler erledigt.

6.800 €

halb so alt und halb so viel Kilometer, Facelift, und da weiß man unerwartete Probleme können eigentlich keine auftreten

 

@GT-Drifter:

Steuerkettenprobleme auch bei MJ04, Schaltumlenkung muß bei MJ04 noch nicht besser sein und Wischergestänge wurde nie geändert.

@haschee

laut meines wissens:steuerketten probleme AB! 2004 behoben neuere modelle hatten keine rückrufe mehr !

das die auch bei mj06 mal kaputt gehen können ist der lauf der dinge!

schaltumlenkung ist bei den letzten baujahren aus metal und nicht mehr plastik!

wischergestänge wirst du recht haben(hat opel da nix dran geändert? habe bisher nur bei älteren modellen klagen darüber gehört?!)

deshalb habe ich der threadstellerin auch nen mj06 empfohlen,den gibt es noch als "neuwagen" von der halde!

mfg

GTdrifter

Was auch noch ganz gut ist, wenn du dich nach einem Astra G umschaust. Die Unterhaltskosten (Versicherung, Steuer usw.) sind nur unwesentlich teurer und du hast deutlich mehr Auto.

Schau mal nach einem Astra G ab Bj. Ende 2002. Diese Faceliftmodelle sind sehr ausgereift und laufen ziemlich problemlos.

Guck dich doch für für den Preis am besten nach einem Audi A4 Kombi um, da hast du nochmal DEUTLICH mehr Auto... :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Cubic00

Guck dich doch für für den Preis am besten nach einem Audi A4 Kombi um, da hast du nochmal DEUTLICH mehr Auto... :rolleyes:

Na klar, der ist dann aber auch schon über 10 Jahre alt und auch ein A4 hält nicht ewig.

Außerdem ist es doch irgendwie hirnrissig, einen Mittelklasse-Kombi zu empfehlen, wenn ein Kleinwagen gesucht wird...

Ich glaub Cubic00 wollte meinen Hinweis mit dem Astra etwas ins Lächerliche ziehen - ok, wenn er meint! -

Da wir ja beide Autos haben (Corsa C und Astra G) bleibe ich bei meiner Empfehlung, den Astra auch mit einzubeziehen.

Zitat:

Original geschrieben von GTdrifter

@haschee

laut meines wissens:steuerketten probleme AB! 2004 behoben neuere modelle hatten keine rückrufe mehr !

das die auch bei mj06 mal kaputt gehen können ist der lauf der dinge!

schaltumlenkung ist bei den letzten baujahren aus metal und nicht mehr plastik!

wischergestänge wirst du recht haben(hat opel da nix dran geändert? habe bisher nur bei älteren modellen klagen darüber gehört?!)

deshalb habe ich der threadstellerin auch nen mj06 empfohlen,den gibt es noch als "neuwagen" von der halde!

mfg

GTdrifter

MJ2004 Aktion für Z10XEP, Z12XE, Z14XEP

http://www.motor-talk.de/showthread.php?s&forumid=231&threadid=1414301

 

Metall-Schaltumlenkung ab MJ2003 bei den Dieseln und ab MJ2004 bei den Benzinern. Ein paarmal wurde aber schon glaubhaft versichert, daß MJ04 noch ein paar durchgeschlüpft sind. Erst MJ05 würde ich als absolut sicher bezeichnen.

 

Beim Wischergestänge warten wir doch einfach noch 2 Jahre ab und sehen dann ob es bei MJ05 so aussieht wie jetzt bei MJ03. ;) Nein, ich wüßte keinerlei Änderung.

Hallo Claudia93!

Also 120000 km auf der Uhr ist schon eine ganze Menge für so einen "Kleinen".Lass dich bitte nicht von dem guten Aussehen täuschen, das heisst garnichts.Wieviele Vorbesitzer hat das Fahrzeug, sind allle Inspektionen fristgerecht gemacht worden?

Meinen Tochter hat von mir einen Corsa C Baujahr 2004 bekommen

und ist damit sehr zufrieden.Wenn du unbedingt doch diesen angebotenen Wagen haben möchtest, dann lass beim ADAC eine

Gebrauchtwagenprüfung machen, die kostet nicht viel und du hast

wesentlich mehr Sicherheit und kaufst nicht die Katze im Sack, dort wird man dir auch sagen ob der Preis ok ist.Sollte sich der Händler

darauf nicht einlassen ist bestimmt etwas faul.Ich gebe dir denn

guten Rat lass ihn vorher prüfen, sonst kann es ein bitteres erwachen geben und dein Geld ist futsch.

MfG.Knullerich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. interessiert, aber unentschlossen wg km-stand