ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Interesse an einem neuen Auto - Worauf achten? - Ölspuren im Motorraum?

Interesse an einem neuen Auto - Worauf achten? - Ölspuren im Motorraum?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 14. Januar 2014 um 17:17

Hallo Leute,

bin zurzeit an einem Kauf von einem Golf 4 1.8T (180PS) interessiert. Das Auto ist vom Baujahr 2002 und hat 149000 Kilometer auf dem Buckel. Optisch in gutem Zustand. Mängel die ich entdeckt habe und was der VK mir auch bekannt gegeben hat sind die Antriebswellen. Beim fahren macht das Fahrzeug im 4. Gang Geräusche sobald man Gas gibt. Was meint ihr? Antriebswelle, Ja oder Nein?!

Auserdem habe ich am Motorraum endeckt das am Vorderen Bereich an den Schläuchen wo auch der Ölmessstab ist, die Schläuche verölt sind. Ich habe bereits eine Vermutung. Allerdings möchte ich Meinungen von euch hören. Woher kann das kommen? Ich hab auf dem Bild markiert, welche Bereich ich meine. Die Schläuche liegen direkt auf der rechten Seite des Ölmesstabes. Auserdem ist diese Abdeckung die ich markiert habe auch Teilweise Verölt. Kann da was vom Turbo hoch spritzen? Warum ist da Öl überall?

Worauf sollte ich noch achten? Was soll ich noch checken am Auto?

Bitte um eure Ratschläge.

Vielen Dank im Voraus.

Grüße

Fatih

Ähnliche Themen
13 Antworten
Themenstarteram 14. Januar 2014 um 19:22

Kann mir keiner Ratschläge geben bzw. weiterhelfen ?

Mach damit eine Probefahrt und fahr (angemeldet) bei einem Kfz-Sachverständigen oder einer Prüforganisation (TÜV, Dekra, etc.) zwecks eines Gutachtens vorbei.

Ferndiagnosen sind kaum sinnvoll machbar, speziell bei Geräuschen. So kann das, was du gehört hast, eine Antriebswelle, ein Radlager oder auch das Getriebe sein. Aber meine Glaskugel ist gerade defekt ... ;)

Schönen Gruß

Themenstarteram 14. Januar 2014 um 22:27

Danke für die Antwort!

Eine Probefahrt habe ich bereits gemacht. Lief alles super. Das einzige eben war das ab dem 4. Gang beim Gas geben die Geräusche kamen. Werde bei der nächsten Besichtigung bei einer Werkstatt vorbei fahren und dort mal nachfragen ob sie mir das Auto durchchecken können. Hoffe die können mir mehr sagen.

Woher könnten die Ölspuren am vorderen Bereich im Motorraum kommen, die ich auch auf dem Beispielfoto markiert habe?

Vielen Dank nochmals.

Ganz ehrlich ... ein Auto meiner Wahl das Geräusche beim Fahren macht und dazu noch verölt ist .... ist gaaanz plötzlich NICHT mehr das Auto meiner Wahl !! Such Dir nen besseren !

Themenstarteram 15. Januar 2014 um 9:24

Danke für den Rat MondeoMKIII. Mir persönlich machen in meiner eigenen Werkstatt behebare Mängel nichts aus, da ich selbst an meinem Auto schrauben und werken kann. Das einzige was mir eben schwer fällt sind solche Fehler zu erkennen ohne irgendwie das Auto davor auseinander zu nehmen oder näher unter die Lupe zu nehmen. Da das bei der ersten Besichtigung nicht geschehen konnte aufgrund des Wetters, wollte ich hier um evtl. Erfahrungen bzw. Kentnissen nachfragen ob jemand diese Mängel schonmal gesehen oder gehört hat. Dachte das vielleicht ja einer mir seine Vermutung mitteilen kann. Ich kann ja auch keine 100% tig richtige Antwort erwarten aus einer Ferndiagnose ;). Wie gesagt, wenn das nicht all zu schwere Mängel sind ist es kein Problem für mich. Beispiel Geräusche: "Antriebswelle: OK kann ich reparieren, Getriebeschaden: Nicht OK, lohnt sich nicht!" :)

Hat jemand sonst Vermutungen? Zwecks den Ölspuren oder den Geräuschen?

Danke.

Themenstarteram 20. Januar 2014 um 15:21

Hat niemand eine Idee :( ?!

Wenn du schon vor Ort keine Eingrenzungen machen kannst, wie sollen wir User das vor unseren Glaskugeln machen?

Fahr doch damit einfach zu einem Prüf-Ingenieur und gut is. ;)

Und nochmal .... Wenn das Auto schon jetzt ne Baustelle ist, Öl und Geräusche, dann such dir nen anderen an dem du Freude hast !

Themenstarteram 21. Januar 2014 um 13:01

Ich wollte mich einfach nur hier im Vorfeld informieren bzw. nachgefragen, da ich gedacht habe dass evtl. irgendjemand, ein Golf 4 Fahrer oder ein Mechaniker o.Ä., das selbe Problem an (s)einem Golf 4 1.8T hatte (das mit den Ölspuren) ...

Dann hättest auch entsprechend Antworten bekommen .... lass es mit der Karre

Juti haste ja prima gemacht beim Golf4.de Forum, wenns Dir besser geht das ich gesperrt wurde dort !! Ach ja der Mod dort scheint clever zu sein aber halt ne clever genug ... ich lese trotzdem was da ab geht ! :P

Na siehste haste den für 2500 Euro gekauft ich zitiere mal einen Usewr von dort

"Wenn jemand bereit ist von 4 Riesen innerhalb eines Gesprächs auf 2,5 zu gehen, dann weiß er was da für ne Bombe tickt. 2,5 k bedeuten zu 100% Getriebeschaden Deluxe und ggf. Alarm im Darm bzgl. des Öls im Mototraum. Ich hatte den AUQ, hatte an der gleichen Stelle Öl. War der Nockenwellenversteller. Hat mit bisschen drum herum 1100 (Zahnriemen und Co) in der freien gekostet."

Und genau das ist meine Meinung .... Rechnen wir mal zusammen .... 2500 € plus 1100 um das Öl dort zu lassen wo es hin gehört plus ( und das wurde Dir ja bestätigt ) locker nen 1000er für Getriebe biste mal locker bei 4500 € plus Ärger und Arbeit und für 4000 bekommste nen super Wagen bei Mobile und Co, vom Händler mit Gewährleistung !!

Aber jedem das Seine

Damit jeder bei MT auch weiß wie über uns gedacht wird auch hier eine Meinung als Zitat vom Golf4.de Forum

"fatih392 viele machen diesen fehler und fangen bei MT an und landen doch schlussendlich hier.

NIX gegen MT aber da sind auch viele die wirklich null plan haben und vieles falsches rüberbringen. Hier sind bestimmt auch einige die nix wissen, aber das nicht an die große glocke hängen"

Wenn die Antriebswellen defekt sind, verursachen sie nicht nur beim Fahren im 4. Gang Geräusche.

Defekte Antriebswellen habe ich bei meinen Altkarren immer bemerkt, dass sie Geräusche beim sehr langsamen Fahren (Stop and Go im Stau morgens) und beim Fahren mit Standgas machten. Dann war ein "Knurpseln" zu hören.

Es liegt hier eher ein Getriebeschaden vor.

Wenn der Verkäufer meint, es seien die Wellen, dann soll er sie tauschen lassen. Die Mehrkosten kann er ja auf den Verkaufspreis aufschlagen.

Wenn dich der Wagen stark interessiert - lass´ einen Werkstattcheck machen!!!

Zitat:

Original geschrieben von Mondeo MKIII

Juti haste ja prima gemacht beim Golf4.de Forum, wenns Dir besser geht das ich gesperrt wurde dort !! Ach ja der Mod dort scheint clever zu sein aber halt ne clever genug ... ich lese trotzdem was da ab geht ! :P

Na siehste haste den für 2500 Euro gekauft ich zitiere mal einen Usewr von dort

"Wenn jemand bereit ist von 4 Riesen innerhalb eines Gesprächs auf 2,5 zu gehen, dann weiß er was da für ne Bombe tickt. 2,5 k bedeuten zu 100% Getriebeschaden Deluxe und ggf. Alarm im Darm bzgl. des Öls im Mototraum. Ich hatte den AUQ, hatte an der gleichen Stelle Öl. War der Nockenwellenversteller. Hat mit bisschen drum herum 1100 (Zahnriemen und Co) in der freien gekostet."

Und genau das ist meine Meinung .... Rechnen wir mal zusammen .... 2500 € plus 1100 um das Öl dort zu lassen wo es hin gehört plus ( und das wurde Dir ja bestätigt ) locker nen 1000er für Getriebe biste mal locker bei 4500 € plus Ärger und Arbeit und für 4000 bekommste nen super Wagen bei Mobile und Co, vom Händler mit Gewährleistung !!

Aber jedem das Seine

Damit jeder bei MT auch weiß wie über uns gedacht wird auch hier eine Meinung als Zitat vom Golf4.de Forum

"fatih392 viele machen diesen fehler und fangen bei MT an und landen doch schlussendlich hier.

NIX gegen MT aber da sind auch viele die wirklich null plan haben und vieles falsches rüberbringen. Hier sind bestimmt auch einige die nix wissen, aber das nicht an die große glocke hängen"

Manche müssen halt erst spüren, bevor sie merken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Interesse an einem neuen Auto - Worauf achten? - Ölspuren im Motorraum?