ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Insignia 4x4 2.0 Steuergerät Hinterachse defekt

Insignia 4x4 2.0 Steuergerät Hinterachse defekt

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 10. Januar 2018 um 12:40

Hallo Motor-Talker,

gerade hat unsere Opel-Werkstatt mitgeteilt, dass nach Prüfung der Anzeige "Hinterachse/Allradantrieb prüfen lassen", festgestellt wurde, dass das Steuergerät der Hinterachse erneuert werden muss = 2.400,-- € (abzüglich angedachter Kulanz von 40 %).

Der Allradantrieb scheint eine tolle Idee zu sein, immer neue Werkstattaufträge zu generieren. Für uns eine klare Sache. Wenn so ein Auto nach weniger als 90.000 km durch ist, weiß man, warum Opel fertig ist.

Unser Fahrzeug war die ersten 11 Monate bei Opel als "Erpobungsfahrzeug" unterwegs. Hat scheinbar keine Erkenntnisse für die Qualität gebracht.

Naja, ich bin leider kein Autofachmann. Ich bin deshalb für jeden noch so kleinen Hinweis dankbar, wie ich jetzt weiter vorgehen kann.

MfG Manni

Ähnliche Themen
14 Antworten

Ärgerlich, aber das trifft leider auf alle Autohersteller zu die komplexe Technik verbauen.

Das kann die von Audi bis Volvo bei jedem Hersteller passieren. Und dort hast du deutlich mehr Geld für das Fahrzeug ausgegeben.

Man kann sich nur im Vorfeld informieren in Foren wie hier um eventuelle Kinderkrankheiten aus dem Weg zu gehen.

Hast du genaue Daten zu deinem Fahrzeug? Von defekten Steuergeräten beim 4x4 hab ich noch nie etwas gelesen. Meistens liegt es an fehlender Wartung das die Hydraulikpumpe eingeht oder Sonstiges. Und die Ersten hatten Probleme mit der Abdichtung zum Differential, da kam es zu Ölvermischungen. Bei regelmäßiger Wartung ist der im Insignia verbaute Allrad mit eLSD Sportdifferential eine tolle Sache, vorallem im Sportmodus ist er von allen mit Haldex verbauten Fahrzeugen am sportlischsten ausgelegt.

Das Steuergerät ist wohl eher nicht defekt ;-)

Gib mal in der Suche "Haldex" ein.

Themenstarteram 10. Januar 2018 um 21:17

Ich war gerade bei der Opel-Werkstatt: Kulanz insgesamt 60 %, das bedeutet:

Für das Steuergerät bleiben für mich ca. 1000 € Kosten übrig, allerdings nur wenn ich die Inspektion,

die eigentlich bei ATU schon komplett gemacht wurde, für 460,-- € "nacharbeiten" lasse.

M.

Sorry, welches Steuergerät? kann mich michi nur anschliessen, liegt an der haldex. Warum machst du bei ATU eine ispektion? Opel gibt dir eine Kulanz,also denke ich dass du noch im garantiebereich bist!

Ein INSIGNIA A CT mit BiTurbo u. AT wäre mein Auto. Nur, da der ausschließlich als 4x4 gebaut wurde, ist mein Interesse auf NULL getaucht.

Sorry für den unkonstruktiven Beitrag.

Ich entsinne mich , dass da am STG unten (dat Ding ist quasi fast ungeschützt) des öfteren die Leitungen korrodieren.

Es hätte mich überhaupt nicht gewundert, wenn da nichts defekt ist ;)

Möglich ist eh alles, aber passt trotzdem nicht ins "normale" Fehlerbild der Hinterachse.

Das mit dem Stg kann ich trotzdem eher nicht glauben. Ich würde den Auftrag nur geben, wenn sie im Falle eines Nicht-erfolges die kompletten Kosten übernehmen.

Wobei man hier vorsichtig sein muss - nur wenn beim Wegfahren beim FOH der Fehler nicht mehr da ist, heisst das nicht dass er behoben wurde.

Sonst kommt die Meldung in ein paar Tagen oder Wochen wieder - ups jetzt ist die Hinterachse defekt. Und du zahlst wieder....

Zitat:

@Manni_S80D5 schrieb am 10. Januar 2018 um 12:40:30 Uhr:

[...]

Der Allradantrieb scheint eine tolle Idee zu sein, immer neue Werkstattaufträge zu generieren.

Mit Verlaub, das ist Quatsch.

Zitat:

Unser Fahrzeug war die ersten 11 Monate bei Opel als "Erprobungsfahrzeug" unterwegs. Hat scheinbar keine Erkenntnisse für die Qualität gebracht.

[...]

Wenn das vorher bekannt war, hat der Anschaffungspreis hoffentlich gepasst.

So was würde ich nie kaufen, weil Defekte eben erst auch nach der Erprobung auftreten können und durchaus wahrscheinlicher sind.

Moin,

ich habe derzeit das gleiche Problem wie Manni_S80D5.

Mein Sigi hat auch ständig "Fehler Allradsystem Hinterachse" angezeigt. Es sind verschiedene Dinge getauscht und ausprobiert worden. Letzte Woche wurde das Hinterachsgetriebe auf Kulanz getauscht. Gerade hat der FOH angerufen, und mir mitgeteilt, dass der nun angezeigte Fehler einen anderen Fehlercode hat. Er würde auf ein Ventil/Steuergerät der Hinterachse hinweisen. Opel sagte dazu, dass es sein könne, dass das alte Steuergerät mit dem neuen Getriebe nicht läuft. Mein FOH hat versucht das Ventil/Steuergerät gangbar zu machen. Opel sagt ganz klar, man müsse es austauschen. 2.400€ normal. Ich bekomme nun 30% von Opel und 10% vom FOH. D.h. rund noch 1.400€ für mich zu zahlen.

Ich frage mich nur, warum Opel das Getriebe auf Kulanz tauscht, das Ventil oder Steuergerät (was auch immer), dass durch den Getriebetausch eventuell nicht mehr funktioniert, nur mit 30% finanziert???

einfach mal bei Opel anrufen, das bringt oft was

Wo bei Opel anrufen?

061429119800

aber google hätte dir geholfen

Wenn der Fehler erstmals im Display auftaucht (bei mir in den Alpen im Sommer bei 30°C und mehr, stramme Bergfahrt im SPORT-Modus) könnte zunächst folgendes helfen: Sicherung Nr. 23 (Sicherungskasten im Laderaum) für ein paar Minuten heraus ziehen und wieder einsetzen. Bei mir war der Fehler danach weg und ist auch nach 6 Monaten nicht wieder aufgetreten.

Themenstarteram 6. Febuar 2018 um 1:34

Danke an alle, die mit Einschätzungen und Erfahrungen geholfen haben.

2 Tage nach der doppelten Inspektion und der Reparatur des Steuergerätes meldete sich die Warnlampe schon wieder. (Ihr habt mich ja darauf vorbereitet.) Eine sehr kurze Begutachtung durch den Werkstattmeister ergab eine beschädigte Hinterachse.

Der Meister hat bei Opel 100 % Kulanz beschafft. Das Auto war nach dieser erneuten Maßnahme praktisch neuwertig. Insofern kann ich diesen Meister und diesen Opel-Betrieb in Fellinghausen nur loben = sehr empfehlenswert.

Den Insi haben wir mittlerweile zu einem lächerlichen Preis in Zahlung gegeben.

Insignia kaufe ich wieder, wenn Opel die frühere lebenslange Garantie wieder einführt.

M.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Insignia 4x4 2.0 Steuergerät Hinterachse defekt