ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Insignia 2.0T-Fehler P0016 (04) Notlaufprogramm....Hilfe

Insignia 2.0T-Fehler P0016 (04) Notlaufprogramm....Hilfe

Opel Insignia A (G09)

Hallo,

ich war ewig nicht hier...mein Insignia lief halt zu gut...

Vorgestern leider plötzlich kaum noch Leistung...Auto ausgemacht und wieder an. Dann lief er wieder normal. Nachmittags dann Motorkontrollleuchte und keine Leistung mehr...wie geschrieben ein 2.0turbo.

Laut FOH Fehlercode P0016(04). Bedeutet sowas wie altes Öl oder Signal Nockenwellensensor fehlerhaft. Allerdings sind das die Codes vom 2.8l und Astra. Für den 2.0t fand der FOH nichts konkretes.

Wenn ich den Wagen anmache und er ist kalt, quietscht er wenn ich den Gang einlege,im Leerlauf nicht(Automatikgetriebe). Nach etwas fahren ist es weg.

Der FOH meint, es könnte die Steuerkette übergesprungen sein. Nach Löschen des Fehlers ist er nach Neustart sofort wieder da.

Eventuell könnte auch ein Zahnrad bei der Steuerkette defekt sein.

Ich hoffe ehrlich gesagt, es ist ein Problem,was etwas Preisgünstiger ist.

Hat jemand von Euch Erfahrungen diesbezüglich gemacht, Ideen oder Vermutungen?

Vielen Dank vorab.

Gruß,Gepp (verzweifelt)

Beste Antwort im Thema

Hi!

Hab zwar keinen Benziner aber versuche trotzdem mal zu "helfen".

Wenn man googelt scheint der Fehlercode gerade bei VW recht bekannt zu sein (Stichwort Steuerkettenprobleme)

Schau mal hier - vielleicht hilft das etwas weiter:

http://www.motor-talk.de/.../...ung-nockenwellenstellung-t3030369.html

Da sind eh schon einige möglichkeiten gelistet.

Die OBD P0-Codes sind ja ohnehin genormt und bedeuten bei jedem Fahrzeug Hersteller das gleiche.

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Gepp

...meint ihr,ich sollte Opel mal ein Briefchen schreiben, oder kann ich mir wegen des nicht eingehaltenen Inspektionsintervalls und dem langen Fahren mit dem Öl sparen?

Ich habe den Wagen mit 25tkm gekauft,nach 12000 dann nen Ölwechsel und halt jetzt erst mit knapp 70000. Und der Ölwechsel,den ich habe machen lassen, wurde halt nicht bei Opel gemacht. 

Dennoch weiß ich nicht, ob ich das so hinnehmen muß,daß die Kette schon im A... ist?! Was denkt ihr?

Tja, was soll man sagen.... Ich verstehe nicht wie man einen Ölwechsel vergessen kann - noch dazu erinnert dich ja dein Auto daran.. Auf der anderen Seite, ein Versuch ist es doch wert, oder? Was hast du zu verlieren? Nichts! Also.... 

....ja klar erinnert mich mein Auto daran....und zwar schon nach 15000km. Und dann lasse ich mir ein Longlife Öl verpassen, das für 30000km-Intervalle ausgelegt ist. Die Anzeige im Bordcomputer ist ja auf die Kasse von Opel abgestimmt.

So langsam reagiere ich leicht gereizt auf diesen ganzen Sensorenkram. Gerade eben habe ich mir das "Stoßdämpfer prüfen"-Problem durchgelesen; mein hinterer rechter Dämpfer ist auch defekt und ich hoppele nur noch durch die Gegend. 

Die produzieren nur Mist und die Käufer können es dann testen. Für die ja ein gutes Geschäft, weil sie ja keine zusätzlichen Ausgaben für Tests haben. Naja, is eben so. 

Der nächste wird ein Japaner oder ein Opel bis BJ'85

am 11. September 2014 um 14:46

Hallo ich habe ein mächtiges problem mit nem insignia

habe den kopf runter genommen wieder aufgesetzt alle einstellungen vorgenommen und Trotzdem läuft er nicht vernünftig

mal startet er ohne mucken wenn er ne weile stand oder wenn ich ihn bei mehrmaligem starten die zündung ca.30 sekunden an lasse und dann startet er

Fehlercode ausgelesen habe ich auch Fehlercode P0017 Nockenwellenstellung nichtr Plausibel

Reihe 1 Sensor B

die sensoren sind inordnung was kann es noch sein bitte helft mir

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Insignia Fehlercode P0017 Nockenwellenstellung Reihe 1 Sensor B' überführt.]

Hallo paulsparts,

fang mal besser ganz vorne an: welches Auto, welcher Motor, welche Laufleistung usw.

Du willst vermutlich zum Ausdruck bringen Reihe 1 sei der V6? Das heißt nicht allzuviel, nicht jeder kann von 0 aufwärts zählen.

MfG BlackTM

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Insignia Fehlercode P0017 Nockenwellenstellung Reihe 1 Sensor B' überführt.]

am 11. September 2014 um 18:30

Opel Insignia 1,8l 103Kw

70 000 km 16v kein V6

Beim Fehler auslesen zeigt er mir Nockenwellenstellung nicht Plausibel, obwohl alles auf punkt genau eingestellt ist. und wie schon beschrieben Startet er sofort wenn er ein paar stunden gestanden hat aber mei wiederholtem Starten macht er dann mucken und dreht durch , ausser ich lasse die zündung ca.30 sekunden an dann startet er sofort aber wenn ich ihn sofort starte dann pustekuchen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Insignia Fehlercode P0017 Nockenwellenstellung Reihe 1 Sensor B' überführt.]

Schon mal die aktuelle Software auf das Motorsteuergerät flashen lassen?

Das gibt es ein ich glaube die letzte Version, behebt das zu frühe verstellen der NW- Versteller.

Was ist mit dem NW-Sensor und KW-Sensor?

P0017 heißt eigentlich NW-Sensor Auslass-NW fehlerhaft bzw. nicht übereinstimmend mit dem KW-Sensor, P0016 Einlass-NW.

Denn beide gleichen sich beim starten ab. Fehlt ein Signal, ist das nicht plausibel für das Motorsteuergerät.

Wenn du ein OPCOM hast, kannst du die Signale sehen ob die arbeiten.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Insignia Fehlercode P0017 Nockenwellenstellung Reihe 1 Sensor B' überführt.]

war das vor dem kopfabnehmen auch schon?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Insignia Fehlercode P0017 Nockenwellenstellung Reihe 1 Sensor B' überführt.]

Was könnte es noch sein:

Kurbelwellensensor

Nockenwellen-Versteller

Temperatursensoren (bei Warmstart ist das Verhalten empfindlicher für ein überfettetes Gemisch als bei Kaltstart)

Das angesprochene Update bezieht sich nur auf Klackergeräusche bei Kaltstart, afaik nicht auf Startprobleme die den Start verhindern. Fällt sonst etwas auf? Geruch oder unverbrannter Kraftstoff feststellbar? Wie sehen die Kerzen aus (nach längerer Fahrt...) Wie ist das Lauf- und Fahrverhalten wenn ein Start funktioniert hat? Ist Leistung vorhanden oder das Abgas eingefärbt?

Muss nach einer solchen Montage nicht die Position des Kurbelwellensensors neu angelernt werden?

MfG BlackTM

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Insignia Fehlercode P0017 Nockenwellenstellung Reihe 1 Sensor B' überführt.]

am 12. September 2014 um 13:37

ich denke auch das es wie ihr schon angesprochen habt das neue software rauf muss ,,wo bekomm ich die her bzw wie bekomme ich sie auf das steuergerät???

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Insignia Fehlercode P0017 Nockenwellenstellung Reihe 1 Sensor B' überführt.]

der freundliche opelhändler kann das. er braucht aber das ganze auto dazu.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Insignia Fehlercode P0017 Nockenwellenstellung Reihe 1 Sensor B' überführt.]

Ok, ok, du hast den Zylinderkopf demontiert und wieder angebracht und jetzt einen Fehler bezüglich der Nockenwellenverstellung und Warmstartprobleme. Ich glaube nicht das es nur daher rührt weil die Software die die ganze Zeit bereits drauf ist jetzt plötzlich älter ist.

Andererseits werden im Rahmen eines Updates oder einer Reprogrammierung Schritte durchgeführt die ein Wiederanlernen des Kurbelwellensensors und der Verstellung begünstigen könnten. Jedoch wird es keine Defekte beheben...

MfG BlackTM

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Insignia Fehlercode P0017 Nockenwellenstellung Reihe 1 Sensor B' überführt.]

Genau so ist es. Die Steuerzeiten stimmen nicht. Da hilft auch keine neue SW.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Insignia Fehlercode P0017 Nockenwellenstellung Reihe 1 Sensor B' überführt.]

Ich hatte den Fehler an meinem auch. Hatte aber keine Motorprobleme.

Es wurde dann der Nockenwellensteller Auslassseitig getauscht und seit dem Ruhe. Der alte Steller hat bei tests 100% funktioniert. Aber wohl ab und zu ausgesetzt.

Kosten 180€ Material.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Insignia Fehlercode P0017 Nockenwellenstellung Reihe 1 Sensor B' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Insignia 2.0T-Fehler P0016 (04) Notlaufprogramm....Hilfe