ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Infotainment im Golf Sportsvan Bj. 2015 austauschbar?

Infotainment im Golf Sportsvan Bj. 2015 austauschbar?

VW Golf 7 Sportsvan (AUV/5G)
Themenstarteram 4. Juli 2020 um 20:29

Hallo zusammen,

ich schaue mir zurzeit einen Golf Sportsvan mit EZ 03/2015 an. Ausstattungsmäßig ist das Auto sehr gut, nur leider ist das Infotainment (Composition Media mit Navigationsfunktion Discover Media) eben von 2015 (Bild). Ich hatte beim Händler bereits angefragt, ob hier eventuell eine Nachrüstung mit dem aktuellen Discover Media möglich wäre. Er meinte aber, das ginge aufgrund Inkompatibiltäten in der Hardware nicht; man könne allerhöchstens App-Connect nachrüsten.

Meine Frage ist nun:

  1. Hat der Händler recht?
  2. Habt ihr vielleicht Empfehlungen für ein Infotainment-System eines Drittherstellers, das hier kompatibel sein könnte? Es muss ja nichts ausgefallenes sein, einfach ein einigermaßen zeitgemäßer Bildschirm, Android Auto, und vielleicht noch DAB+.

Noch etwas anderes: Das Auto hat ein Panoramadach. Klang zuerst toll, aber dann habe ich hier gelesen, wie oft es da zu Lecks etc. kommt. Also lieber die Finger davon? Oder sollte das kein Problem sein, wenn schon die letzten fünf Jahre nichts passiert ist?

Vielen Dank!

Ähnliche Themen
17 Antworten

AppConnect kannst du hier nicht nachrüsten, das geht erst mit MIB2 / CM2 / DM2, welches ab MJ2016 (BJ Sommer 2015) eingebaut wurde.

Wegen Bildschirm alleine würde ich da nichts nachrüsten.

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 21:00

Achso :/

Gilt das auch, wenn ich irgendwas von Kenwood etc. einbaue, was laut Beschreibung Android Auto unterstützt?

Nein, Nachrüstlösungen funktionieren natürlich, aber da kenne ich mich nicht aus wie gut das geht.

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 21:04

Hm okay, danke erstmal. Vielleicht lässt sich deswegen wenigstens der Preis noch etwas drücken...

Sag einfach, sie sollen AppConnect gratis nach rüsten. Ohne würde ich das Auto auf keinen Fall kaufen ...

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 22:08

Das hatte ich eh vor, aber @jrda meint ja, das geht in Verbindung mit MIB1 nicht...

Wenn der Verkäufer das behauptet, soll er den Beweis antreten. Ansonsten Finger weg, das wird dich für immer ärgern. Es gibt genug andere Angebote, such lieber gleich einen passenden Wagen. Kauf nicht irgendwas, wo du nachher völlig unnötig unlösbare oder sehr teure Probleme hast. Das macht überhaupt keinen Sinn, wenn du kein Masochist bist ;) Lass das unbedingt in den Kaufvertrag rein schreiben und stelle gleich klar, das es ohne diese Lösung kein Geschäft gibt.

Der SV mit dem Modelljahr hat MIB1 drin, das hat jrda doch schon richtig geschrieben. Da muss der Verkäufer nix beweisen!

Da hilft nur ein Update auf MIB2 oder ein Wechsel auf ein Fremdsystem.

Warum sollte das in den Kaufvertrag rein? Der Verkäufer bietet das so an, wie es Original ausgerüstet ist.

 

Du musst Dir einfach die Frage stellen, ob Du es brauchst. Ich habe zwei Fahrzeuge von VW. Eines hat MIB1 (Sportsvan), das andere ein Tiguan mit App Connect (nennt sich wohl MIB PQ).

Das App Connect brauche ich überhaupt nicht, daher vermisse ich im SV nix.

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 22:53

Ja, soo kritisch sehe ich das jetzt persönlich auch nicht; Musik ist ja sowieso per Bluetooth abspielbar etc.

Eine Anwendungsmöglichkeit, die ich für App-Connect sähe, wäre Google Maps, da ich dann aktuelleres Kartenmaterial zur Verfügung habe.

Also für mich hat sich das nicht so an gehört, als ob dir das nicht wichtig wäre.

Wenn du schon danach fragst, ob man das gesamte MIB tauschen kann, was ein sehr teures Unterfangen ist, dann hört sich das auch danach an, als ob dir das wichtig wäre.

Deswegen habe ich das so eingeschätzt, das dich das für immer ärgern wird.

Du kannst den Wagen ja kaufen, dann werden wir sehen, wie lange die Freue anhält, ohne das es dich nervt.

Mein Tip wäre, lass es lieber und kauf einen, der 1 Jahr jünger ist.

Oder noch besser einen Facelift, so viel teurer sind die nicht, und du hast wenigstens das vorletzte MIB 2.5.

Wenn du den Preis für die Umrüstung in Betracht ziehst, kommt das unterm Strich auf das gleiche raus, aber dafür hast du das moderne Auto.

Hallo,

gibt es für den Sportsvan Radios im Zubehör die da plug'n play passen? Habe das ganz einfache Serienradio drin. Das hat noch nichtmal Bluetooth... das würde ich gern rausschmeißen....

Ich brauche Bluetooth, rds, vernünftigen Empfang und ordentlichen Klang... was passt hinter die Blende des Sportsvan?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Radiotausch beim Sportsvan' überführt.]

am 6. Juli 2020 um 14:30

Hinter der Blende ist nichts. Das Steuergerät (eigentliches Radio) ist im Handschuhfach. Was da geht weiß ich nicht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Radiotausch beim Sportsvan' überführt.]

Wäre vlt. gut zu wissen, was überhaupt momentan drin ist...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Radiotausch beim Sportsvan' überführt.]

Beim Sportsvan gibt es nicht wirklich was von Drittanbietern, vor allem was seriös ist.

Nicht vergleichen mit dem Golf 7 (Limo)

Die durchgehende Blende erschwert das ganze....

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Radiotausch beim Sportsvan' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Infotainment im Golf Sportsvan Bj. 2015 austauschbar?