ForumCLA
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. CLA
  7. ILS Leuchtweite Scheinwerfer zu wenig?

ILS Leuchtweite Scheinwerfer zu wenig?

Mercedes CLA C117
Themenstarteram 29. Mai 2015 um 15:53

Hallo,

habe seit 2 Wochen meinen CLA mit ILS.

Bin echt zufrieden bis auf die Leuchtweite der Scheinwerfer. Fahre ich beispielsweise auf der Landstraße oder im Wald, sehe ich ca. 25m weit und danach ist Schluss, wie als ob ein schwarzer Vorhang kommt. Es reflektieren auch keine Straßenschilder. Habe die Einstellungen schon prüfen lassen, aber die sind wohl in Ordnung.

Ist das normal? kann ja nicht sein oder? hat da jemand eine idee? Das Licht ist wirklich sowas von schlecht man sieht kaum was. Auf der Autobahn dagegen ist alles gut da kann ich mich nicht beschweren.

Ähnliche Themen
26 Antworten

Also ich habe auch ILS und kann das so nicht bestätigen .... Die Lichtausbeute ist einfach Bombe!

Vielleicht ist der Sensor von der automatischen Leuchtweitenregierung nicht in Ordnung ???

Hallo @tigerschnegel908

Zitat:

Habe die Einstellungen schon prüfen lassen, aber die sind wohl in Ordnung.

Bei MB in der Werkstatt, oder in einem anderen Kfz.-Betrieb?

Ich vermute aber eher, dass ein Sensor zur Ansteuerung des ILS defekt ist, oder ein Fehler im Steuergerät vorliegt. Du solltest die Anlage in der MB Werkstatt checken lassen.

Gruß

wer_pa

 

Es sollte natürlich "Leuchtweitenregulierung" heißen ;-)

am 29. Mai 2015 um 23:07

Überprüfen, ob die Leuchte auf Rechtsverkehr eingestellt wurde. Sonst könnte sein dass die Leuchten zu tief eingestellt sind.

Themenstarteram 29. Mai 2015 um 23:11

Ich war bei zwei verschiedenen MB Werkstätten. der eine hat dann die Scheinwerfer bis an die ö oberste Grenze gestellt. Es ist auch nur beim abblendlicht so. Auf der Autobahn stellt es sich auch ein wie es soll. Das fernlicht leuchtet auch richtig gut. Vielleicht sollte ich nochmal zu einem dritten Händler gehen...

Themenstarteram 29. Mai 2015 um 23:13

Ach ja, die Scheinwerfer sind auf Rechtsverkehr gestellt

Die Xenonleuchten stellen sich doch alleine ein...

Manuell ist das doch garnicht möglich , das ging doch nur bei normalen Halogen direkt an der einstellschraube am Scheinwerfer ...

am 30. Mai 2015 um 6:55

Zitat:

@Stranger79 schrieb am 30. Mai 2015 um 00:15:54 Uhr:

Die Xenonleuchten stellen sich doch alleine ein...

Manuell ist das doch garnicht möglich , das ging doch nur bei normalen Halogen direkt an der einstellschraube am Scheinwerfer ...

Manuelle Einstellung durch Werkstatt möglich. Mein GLK damals wurden die Xenon mit ILS zu tief eingestellt. Nur mit Fernlicht konnte ich richtig weit sehen. Danach hat mein :) meine Leuchten korrigiert und seither konnte ich Vögeln auf die Bäume zählen und niemand hatte jemals über zu hoch eingestellte Lichter reklamiert.

@tigerschnegel908, schön das Problem gefunden zu haben. War bei mir auch lange das Problem gewesen bis ich herausgefunden hab dass die Xenons für Rechtsverkehr einstellen kann :D

 

Danach hat mein :) meine Leuchten korrigiert und seither konnte ich Vögeln

Na so soll es sein :D

Hallo @Saxyflute

Zitat:

@tigerschnegel908, schön das Problem gefunden zu haben.

Welches Problem soll tigerschnegel908 gefunden haben?

In der Schweiz, und auch in Deutschland ist "Rechtsverkehr" angesagt. Somit ist seine Scheinwerfereinstellung für "Rechtsverkehr" korrekt und keine Problemlösung.

Gruß

wer_pa

 

am 30. Mai 2015 um 16:08

Ist das ILS bei den Kompakten genau das gleich wie bei der C-Klasse?

Also das haptlicht ist VOLL-LED, keine Birne, kein Xenon?!

Haben die normalen Xenon Scheinwerfer Kurvenlicht?

Bei den Kompakten ist das ILS etwas anders aufgebaut: Der Scheinwerfer besteht aus einem BiXenonbrenner , das abbiegelicht ist eine Halogenlampe. Das Tagfahrlicht ist LED

Die Normalen BiXenon Scheinwerfer haben kein Kurvenlicht...

am 30. Mai 2015 um 18:24

Zitat:

@wer_pa schrieb am 30. Mai 2015 um 10:51:50 Uhr:

Hallo @Saxyflute

Zitat:

@wer_pa schrieb am 30. Mai 2015 um 10:51:50 Uhr:

Zitat:

@tigerschnegel908, schön das Problem gefunden zu haben.

Welches Problem soll tigerschnegel908 gefunden haben?

In der Schweiz, und auch in Deutschland ist "Rechtsverkehr" angesagt. Somit ist seine Scheinwerfereinstellung für "Rechtsverkehr" korrekt und keine Problemlösung.

Gruß

wer_pa

Opps... Hab was vertauscht. Sorry

am 1. Juni 2015 um 20:27

Die Beurteilung, ob ein Abblendlicht gut und optimal eingestellt ist, ist gar nicht so einfach. Man darf beispielsweise nicht auf den Nahbereich, also näher als zehn Meter zum Auto, achten. Wenn es dort besonders hell ist, bedeutet das nicht viel Gutes. Die wichtigen Punkte liegen außerhalb des hell erleuchteten Bereichs in 50 bis 75 Meter Entfernung auf der rechten Seite. Für die Kontrolle der Einstellung kann aber als grobe Richtschur dienen: Das hell erleuchtete Feld endet links etwa 25 Meter vor dem Auto. Auf einem Drittel der Fahrbahnbreite der rechten Seite sollte ein längerer Keil vorhanden sein. Genau lässt sich das nur mit einem Scheinwerfereinstellgerät überprüfen.

Grüße Fritz Lorek

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. CLA
  7. ILS Leuchtweite Scheinwerfer zu wenig?