ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Ignoranz bei Autofahrern immer mehr auch bei Bikern !?!

Ignoranz bei Autofahrern immer mehr auch bei Bikern !?!

Themenstarteram 7. März 2006 um 18:51

Hallo,

mich würde mal interessieren, wie das andere (Yamaha) Biker sehen.

Und zwar ist mir aufgefallen, das immer mehr Biker sich nicht mehr Grüssen und auf eine Art und Weise egoistisch und arrogant ihr eigenes Ding machen. Auch ist mir eine Art Konkurenz zwischen den Hersteller Marken aufgefallen. Selbst fahre ich eine R6. Z.B. gibt es da ein total nerviges geprahle mit Kawasaki fahrern. Ein ewiges mein Bike ist besser. Oder auch das Verhältnis von Supersportlern und Chopper fahrer.

Meiner Meinung nach nimmt die freundlichkeit und zusammengehörigkeit der Biker immer mehr ab.

Bilde ich mir das alles nur ein oder sieht das noch jemand so ähnlich?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 7. März 2006 um 18:51

Hallo,

mich würde mal interessieren, wie das andere (Yamaha) Biker sehen.

Und zwar ist mir aufgefallen, das immer mehr Biker sich nicht mehr Grüssen und auf eine Art und Weise egoistisch und arrogant ihr eigenes Ding machen. Auch ist mir eine Art Konkurenz zwischen den Hersteller Marken aufgefallen. Selbst fahre ich eine R6. Z.B. gibt es da ein total nerviges geprahle mit Kawasaki fahrern. Ein ewiges mein Bike ist besser. Oder auch das Verhältnis von Supersportlern und Chopper fahrer.

Meiner Meinung nach nimmt die freundlichkeit und zusammengehörigkeit der Biker immer mehr ab.

Bilde ich mir das alles nur ein oder sieht das noch jemand so ähnlich?

209 weitere Antworten
Ähnliche Themen
209 Antworten

Das ist nicht nur Deine Meinung.

Aber das ist das 20. Jahrhundert.

Neid, Hass, Arroganz, und jeder kocht sein eigenes Süppchen.

Ist bald so als würden wir alle eine Einzelkämpfer Ausbildung gemacht haben.

Ach war das noch schön als man sich im Tante Emma Lädchen um die Ecke noch so richtig persönlich unterhalten konnte.

Aber weit wird uns die Besch..... Einstellung die viele haben nicht bringen.

Die große Einsicht wird kommen.

Aber dann zu spät.

Meine Meinung als Honda Fahrer.

am 7. März 2006 um 19:16

Ignoranz

 

Hallo

Du bist da mit Deiner Einschätzung nicht alleine Unterwegs.

Das Problem ist,daß das Mopped für viele so genannte Biker

nur noch ein Statussymbol ist.

Such Dir Deine Leute gut aus mit denen Du fahren willst und pfeif auf den Rest,denn es ist piepegal wer was fährt,Hauptsache man ist glücklich mit seinem Bike.

In unserer Truppe fahren wir mit Enduro(meine Super Tnenere),sporttourer(FJ1200,XS1100),Goldwing,BMW,Suzuki

Chopper und sogar einer kleinen 250-er Honda zusammen

auf Tour,also von einem bis sechs Zylindern alles dabei,und so nach 600km wissen wir manchmal gar nicht was mehr schmerzt;

der Hintern oder die Lachmuskeln.Sicher feixen wir auch untereinander über die Moppeds der anderen,aber niemals würden wir

wirklich das möp eines anderen wirklich kritisieren.

Wenn Du also meinst,Dein Bike ist das Beste auf der Welt

und es ist genau das,was Du fahren möchtest,dann sollte es Dir nicht schwer fallen,über das Gehabe dieser Möchtegernbiker bestenfalls zu grinsen,falls diese überhaupt eine Gefühlsregung wert sind.

Gruß

Thomas

am 7. März 2006 um 19:41

Altes Thema, aber immer aktuell.

Ich grüße gerne habe es mir aber bei verschiedenen Typen komplett abgewöhnt. Leider stehe ich nicht immer drüber und dann nervt es wenn niemand zurückgrüßt. Aber Schwamm drüber.

Überschwenglich grüßen eigentlich fast immer Sportler, je tiefer die Schräglage desto höher der Arm ;-) Witzig.

Schlechte Erfahrungen durch die Bank mit Harley und BMW-Fahrern. Wahrscheinlich wird es bei der Leasingübergabe nicht erwähnt oder es steht nicht im Handbuch. Zu viele Leute die sich ein Trendmopped kaufen und dann von ihrer Selbstherrlichkeit überzeugt sind.

Trikes grüße ich nicht, auch wenn die aus ihren Affenschaukeln immer fröhlich winken.... außer sie haben rechts noch "Etwas" dranhängen!

Gruß

jaja das leidige thema, ich fahre erst seit letzem frühjahr und selbst mir ises schon aufgefallen. allerdings glaube ich es liegt nicht an den marken sondern wirklich an der art des bikes. folgende konstelationen konnte ich als chopperfahrer bisher beobachten.

Chopperfahrer grüssen zu 95%. die armseligen 5% die nicht grüssen sind meist die mit ganz dicken brummern die glauben alles unter 1500kubik ist es nicht wert gegrüsst zu werden.

Endurofahrer grüssen nur in 30% aller fälle, weiss nich was die gegen meine chopper haben, kann mir das nur so erklären das mein motorrad nich dreckig genug is oder zu tief liegt um beachtet zu werden.

die Tourer, die gemütlichsten unter uns bikern grüssen zu 99,9%, die 0,1% die nich grüssen haben einfach grade in ne andere richtung gesehn. selbiges gilt auch für die kategorie Goldwing. ;)

die Sportler und Supersportler, 50% tuns, wahrscheinlich weil sie sich als Biker sehn, von den 50% die nicht grüssen tuts die hälfte wahrscheinlich nicht weil sie glauben die schnellste und den grössten zu haben, die andere hälfte traut sich einfach noch nich die hand vom lenker zu nehmen.

das waren mal meine erfahrungen im letzten und meinem ersten jahr unterwegs, mit 12.000km kann ich behaupten einigen bikern begegnet zu sein, weiss ja nich wies aussieht wenn ich ein anderes motorrad fahrn würde.

edit:

@Strom-Peter, was fährst du für ne maschine das dich die sportler so grüssen?

Themenstarteram 7. März 2006 um 19:55

Ja da bin ich ja froh das es andere genauso sehen.

Hatte schon angst das ich in der Hinsicht zu kleinlich bin.

Danke euch schon mal für eure Ansichten.

Na dann bleibt uns nur noch das Hoffen das es nicht noch schlimmer wird. Ich für meinen Teil Grüße freundlich weiter :-)

Ach ja Strom Peter, auch meine Hand ist in der Schräglage höher als mein Helm ;-)

am 7. März 2006 um 20:04

Hi,

ich hab im letzten Jahr nach über Zehnjähriger Pause das Motorradfahren wieder angefangen, Mann.....die Zeiten haben sich aber geändert, während man früher kaum die Linke an den Lenker bekam ist es wohl heute leider nicht mehr üblich sich zu Grüßen.

Was soll ich sagen, ich fahre Chopper und ich zähle mich zu der grüßenden Fraktion. Tatsache ist, auffällig viele Chopper/Cruiser Fahrer haben mit dem Grüßen nix am Hut, schade eigentlich :-)

Fazit:

Wer nicht grüßen will...der hat halt schon, erzwingen kann man nix.

Gruß

Thomas (Yamaha XV 535)

am 7. März 2006 um 20:14

Nabend!

EBEN!!! Last uns doch einfach jeder einen kleinen Teil dazu beitragen, das eine alte Tradition nicht ausstierbt. Und wenn jeder 10te nur zurück grüßt, weiss ich, es gibt doch noch welche.

Außerdem glaube ich auch nicht, das sich hier ein "Nichtgrüßer" über seine sein Grund des nichtgrüßens äußern würde. Wäre mal interessant zu wissen. Evt verstehen wir es ja nur nicht.

Gruß Micha

am 7. März 2006 um 20:18

schade eigentlich.

ich gehöre zu den grüßenden,wenn nicht habe ich gerade nicht aufgeßasst ,oder woanders hingeschaut.kommt aber sehr selten vor.

bis auf trikes und kleinen rollern grüße ich alle ohne ausnahme.wir sitzen schließlich alle auf einem zweirad egal wie es aussieht ;)

Luca

am 7. März 2006 um 21:10

*hust hust*.. bin zwar von der Kawa-Fraktion ... grüße eigentlich auch alles ausser Chopper/Harley.. bei denen ist der Lenker so hoch .. da haben schon blutverlust und daher können die keinen Arm mehr heben .. *hust *..

späßle...

Grüßt mal die Rennleitung .. sind doch auch nur MÖp fahrer ...

tut nicht weh und einige sind da auch ganz verduzt, wenn se gegrüßt werden ... insgeheim freuen sie sich aber.. je nach Typ ;-)

am 7. März 2006 um 21:35

Hi,

Hab mir jetzt keinen der Beiträge druchgelesen und weiß daher nicht, ob ich mich wiederhole, aber was solls.

Bin zwar kein Yamaha-Treiber, aber bitte um Toleranz :D

Ich hab im Honda-Forum auch einen ähnlich Thread geöffnet, weil mir die Frage auch ein wenig auf der Seele brennt.

Ich hab ne 1000er VTR 1000F und grüße bis auf Roller und 50ger alles und jeden, egal ob Chopper oder Kawasaki

Aber auffälig ist es schon, das sich die Zeiten schon geändert haben.

Bin mit meinen 24 nicht unbedingt nen alter Hase :D unter den Motorradfahrern, aber ich denke das hängt viel damit zusammen, das die Beweggründe sich heute nen Mopped zuzulegen, einfach andere sind als vor 20Jahren.

Heutzutage ist es halt so, das nen Mopped einfach nur noch Schick ist und nicht mehr viel mit dem Ursprung zu tun hat. Wer das neuste und schnellste fährt ist vor der Eisdiele der King:D:D(nicht übel nehmen, aber hab da so meine Erfahrungen sammeln dürfen. Soll ja nicht heissen, das weil man sich nen neues Mopped leisten kann, auch gleich nen Poser ist;))

Daher ist es einfach so, das der eine oder andere Harley-Fahrer oder BMW-Fahrer nicht mehr grüsst.

Aber das sich Kawa-Fahrer als was besseres fühlen kann ich nicht bestätigen, nen Grund dazu hätten sie ja nun nicht(Verarbeitungstechnisch).

Ich find es halt nur Schade das es in den letzten Jahren so abgeschwächt ist.

Liegt auch zum Teil an den 125er Treibern, die es gar nicht mehr lernen zu Grüssen, und/oder auch nur bis sie 18 sind ihre 125er fahren und dann nie wieder.

Ich grüsse dennoch immer und auch fast jeden, egal was kommt und wie sich die Zeiten auch ändern werden. Hoffe immer nur, das andere Leute ähnlich denken.

Wünsch allen ne Gute Saison 2006, wenn sie denn endlich Starten könnte*heul*

Themenstarteram 7. März 2006 um 21:58

Hallo

so nun muss ich noch mal was einwerfen.

Habe das Gefühl das das mit den Kawa Fahrern falsch aufgefasst wurde. Diese Marke war nur ein Beispiel. Hätte jede andere auch hinschreiben können. Also hoffe, das all die, die eine Kawa fahren es mir nicht übel nehmen.

Zitat:

Original geschrieben von Strom-Peter

Überschwenglich grüßen eigentlich fast immer Sportler, je tiefer die Schräglage desto höher der Arm...

Meiner Erfahrung nach stehen ihnen die Chopperfahrer aber keineswegs nach. Liegt aber vielleicht auch daran, daß ich selbst Chopperfahrer bin...;)

Hi!

Ich fahre seit ich 16 bin schon A1 mittlerweile ne Bandit, aber ich habe bis jetzt immer gegrüßt. Außer wenn ich mal wirklich zu spät nen kollegen gesehen hab ;).

Selbst wenn jemand nicht grüßt denke ich mir, hinter der nächsten Kurve kommt der nächste der grüßt.

Aber muss halt jeder selber wissen wie er tut.

gruß Sven

also Roller grüss ich auch nich, kommt mir irgendwie falsch vor, wenn ich die ganzen vorpupertären blagen immer im fernsehn sehe, getunt und die karre läuft 120, ne, sowas grüss ich nich.

was mir noch eingefallen ist, kolonnengrüssen find ich lustig, wenn einem sone 10er oder 20er meute entgegenkommt, gasgriff fest umklammern und linken arm für die nächsten 2min nich mehr senken. :) aber selbst da passiert es mir das die hälfte aus der kolonne nicht grüsst obwohl sie mich sehn, und obwohl ihre kollegen grüssen.

@ buggytom, wie schon geschrieben grüssen bei uns auffällig viele chopper/cruiserfahrer, is vllt auch ortsabhängig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Ignoranz bei Autofahrern immer mehr auch bei Bikern !?!