ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Ich hab langsam echt Zweifel ...

Ich hab langsam echt Zweifel ...

Themenstarteram 31. Mai 2006 um 17:35

hallo zusammen,

ich hab langsam echt zweifel, ob ich von einem corsa c zuviel verlange.

kurz. mein corsa (1.3 cdti, ez 01.11.05, edition, u.a. mit technik-paket) hat einen mangel. deswegen sprach ich schon desöfteren beim foh vor. er konnte nicht helfen und überführte meinen corsa ins technikzentrum. ich hab meinen kleinen heute wiederbekommen.

nun zu meinem anliegen

ich bin der meinung das der tempoat aus dem technik-paket nicht normal funktioniert. nachdem bereits ein tempo gewählt wurde (knopf mit der beule und i-beschreibung wurde gedrückt) und anschließenden gasgeben durchs gaspedal nimmt der tempomat keine zweite höhere geschwindigkeit an (der knopf mit der beule und i-beschreibung wird wieder gedrückt). diese situation hat man zum beispiel auf der autobahn. man fährt mit 80 (und tempomat) durch eine lange baustelle. danach bechleunigt man mit dem gaspedal zur gewünschten reisegeschwindigkeit 130 und will dieses tempo mit dem tempomaten halten. jedes andere auto (vw touran, opel astra) mit tempomat, welches ich bereits fuhr, macht das oben beschriebene.

ich zweifel nun an mir, denn von seiten des foh wird gesagt, dass alles i.o. ist. ich habe den eindruck, dass ich entweder zuviel von einem tempomaten in einem kleinwagen erwarte oder der foh nicht versteht/verstehen will, was ich bemängele.

nun eine bitte an euch.

probiert oben beschriebenes mal bitte aus und berichtet.

optimal wäre es auch, wenn einer von euch im großraum berlin zuhause ist und unsere corsen sich evtl. mal treffen könnten (zum ausprobieren). eine pn wäre dann nicht schlecht.

für eure testfahrten bedanke ich mich bereits im voraus.

(übrigens hatte mein corsa fürs technikzentrum noch einen weiteren mangel. die gelbe ölstandskontrollleuchte leuchtete ständig, obwohl genug öl drin war. mittels eines neu eingebauten kabelbaumes scheint dieses problem vom technikzentrum behoben worden zu sein.)

 

grüße vom danger

Ähnliche Themen
38 Antworten

Hi Wolfi,

wenn ich das nexte mal auf der Bahn bin sollte sich ein Test machen lassen.

MfG Stefan.

Wenn du dann 130km/h erreicht hast, drückst du dann noch mal auf das Tempomat-Knöpfchen oder machst du nichts?

Themenstarteram 31. Mai 2006 um 17:58

Zitat:

Original geschrieben von sir_d

Wenn du dann 130km/h erreicht hast, drückst du dann noch mal auf das Tempomat-Knöpfchen oder machst du nichts?

ja, ich drücke nochmal den knopf mit der beule und i-bezeichnung (wie auch schon bei 80)

weis auch nicht so genau auf was du hinhaus willst. Wenn ich bei 50 km/h auf den Knopf drücke dann fährt er 50ig. Wenn ich dann gas gebe und selbes noch mal mach fährt er 100. Wenn ich ihn dann wieder mit Tempomat beschleunigen lasse fährt er 100 km/h.

Themenstarteram 31. Mai 2006 um 18:11

Zitat:

Original geschrieben von Hankofer

weis auch nicht so genau auf was du hinhaus willst. Wenn ich bei 50 km/h auf den Knopf drücke dann fährt er 50ig. Wenn ich dann gas gebe und selbes noch mal mach fährt er 100. Wenn ich ihn dann wieder mit Tempomat beschleunigen lasse fährt er 100 km/h.

hallo hankofer,

ich glaube du bist der erste der verstanden hat worauf ich hinaus will. genau das erwarte ich vom tempomaten

optimalzustand aus meiner sicht

1. 50 fahren, knopf drücken, 50 werden gehalten

2. gas geben mit pedal bis 100

3. 100 fahren, knopf drücken, 100 werden gehalten

tatsächlich sieht es aber so aus

1. wie oben

2. wie oben

3. 100 fahren, knopf drücken, 100 werden nicht gehalten und fahrzeug wird langsamer, da ich ja den fuß vom gas genommen habe

der foh scheint es nur nicht zu verstehen, oder?

gruß danger

Hallo,

na dann will ich auch mal was zu beitragen!

Nachdem ich an unserem C den Tempomat nachgerüstte habe ;) !

Also zum einen steht es ja auch in der Bedienungsanleitung wie es geht und wenn es nicht so geht soll der Foh sich drum kümmern.

Aber zur Funktion:

Die "Beule" am Blinkstockhebel kann

1. sowohl die aktuelle GEschwindigkeit halten (kurz drücken) als auch

2.selbstständig beschleunigen(solange drücken bis die gewünschte GEschwindigkeit erreicht ist)

Das "Loch" am Heben kann die FAhrgeschwindigkeit verringern(auch gedrückt halten und wie 2. )

Die "große" TAste deaktiviert den Tempomaten

Auch wird der TEmpomat durch Treten des Kuppliungspedals UND durch GAsgeben mit dem Gaspedal deaktiviert und wird durch erneutes drücken durch die "Beule" am Hebel wieder aktiviert.

Wenn es so nciht funktionier ..is was falsch !!

mfg Freddykl

Themenstarteram 31. Mai 2006 um 18:23

hallo freddykl,

der tipp mit der bedienungsanleitung ist gut. da steht aber nichts von dieser (speziellen) situation drin.

die von dir beschriebenen (grund-)funktionen eines tempomaten sind mir bekannt.

ich danke trotzdem für deinen beitrag.

gruß danger

Hallo Leute! Genau so wie von "Hankofer" beschrieben funktioniert der Tempomat.So und nicht anders.Kenne es so von meiner Automatik im Mercedes.Warum sollte es beim Corsa anders sein und wenn ja,wie?Die beschrienene Handhabung finde ich sehr sinnvoll.Machen doch andere Automarken genau so,warum sollte Opel es anders machen?Oder haben die ein amerikanisches System?Gruss Knullerich.

@ dangerwolfi,

jetzt weißt wenigstens das dein Tempomat NICHT richtig funzt :)

Was ich aber nicht versteh ist wann und wie geht der Tempomat bei dir dann?

Er geht ja das 1. mal (bei 50 ) und dann bei 100 nicht mehr aber wann dann wieder ?

Könnte ja vlt. etwas mit dem elektrischen GAs (oder dem Kupplungsschalter) zu tun haben denn es scheint ja so als würde dein TEmpomat irgendwie deaktiviert werden!?!?!

Auf jeden Fall ein ein Grund erneut zum Foh zu rollen.

mfg Freddykl

Zitat:

Original geschrieben von Knullerich

Hallo Leute! Genau so wie von "Hankofer" beschrieben funktioniert der Tempomat.So und nicht anders.Kenne es so von meiner Automatik im Mercedes.Warum sollte es beim Corsa anders sein und wenn ja,wie?Gruss Knullerich.

Hi

das ist bei meinem Corsa nicht so und auch beim Vectra B nicht, es kann auch gar nicht funktionieren und ist eigentlich auch gut in der Bedienungsanleitung erklärt.

Ich fahre 50 und drücke den I- Knopf, Auto fährt dann Konstant 50, dann beschleunige ich auf 100 mit dem Gaspedal, dann muss ich auf den O-Knopf drücken um den Tempomaten abzuschalten um ihn danach wieder mit der aktuellen Geschwindigkeit und den I-Knopf einzuschalten.

Bei aktivem Tempomaten bewirkt ein erneuter Druck auf den I-Knopf ein beschleunigen um 2 km/h und ein Druck auf den R-Knopf ein drosseln um 2 km/h. Man kann aber mit dauerhaftem Druck auf den I-Knopf auch von 50 auf 100 beschleunigen ohne das Gas zu berühren.

Gruß

Steve

Themenstarteram 31. Mai 2006 um 19:41

hallo nochmal,

nun bin ich aber ein wenig verwirrt.

alle, bis auf vectra steve65, bestätigen meine auffassung der funktion des tempomaten und das an meinem etwas nicht stimmt.

so wie vectra steve65 es beschrieben hat, funktioniert der tempomat in wirklichkeit.

dazu muß ich aber anmerken, das der tempomat in unserem touran und auch in den mittlerweile 4 gefahrenen leih-astras diese oben beschriebene situation anders meistern. nämlich so, wie hankofer, knullerich und ich es beschrieben haben.

1. 50 fahren, knopf drücken, 50 werden gehalten

2. gas geben mit pedal bis 100

3. 100 fahren, knopf drücken, 100 werden gehalten

hallo freddykl

zu deiner frage

Zitat:

Was ich aber nicht versteh ist wann und wie geht der Tempomat bei dir dann?Er geht ja das 1. mal (bei 50 ) und dann bei 100 nicht mehr aber wann dann wieder ?

genau, er geht für die erste geschwindigkeit. für ein zweites tempo muß ich den tempomaten deaktivieren (entweder mit dem bremspedal oder mit dem großen o-knopf). dann hab ich ja wieder den ursprungszustand und kann die neue (nunmehr erste) geschwindigkeit mit dem beulen-knopf anwählen.

was mir in dem zusammenhang auch aufgefallen ist, wenn das fahrzeug wie oben beschrieben von 100 abtourt (tempo hält ja nicht), kann ich den beulen-knopf drücken und die dann anliegende geschwindigkeit (beispiel 90) ist gespeichert. quasi eine zweite höhere geschwindigkeit. diese variante halte ich aber für gefährlich. auf der autobahn hing mir bei einer solchen aktion schon mal fast ein dicker stern im kofferraum, denn ich hab ja auf der "beschleunigungspur" verzögert. ich finde, auch wenn der stern-fahrer etwas zu dicht dran war, hat er sich seinerzeit zurecht aufgeregt. macht man halt nicht auf der bahn erst beschleunigen und dann plötzlich verzögern.

auch auf die gefahr hin das ich nerve, aber funktioniert mein tempomat nun richtig oder nicht?

ich hab auch ein klein wenig mitleid mit meinem foh, ich will ja nichts unmögliches von ihm fordern.

gruß danger

Themenstarteram 31. Mai 2006 um 19:48

Zitat:

Original geschrieben von Freddykl

[BKönnte ja vlt. etwas mit dem elektrischen GAs (oder dem Kupplungsschalter) zu tun haben denn es scheint ja so als würde dein TEmpomat irgendwie deaktiviert werden!?!?!

denke ich nicht, da er beim abtouren lassen wieder die noch gespeicherten 50 hält (wenn sie denn erreicht sind).

Zitat:

Original geschrieben von dangerwolfi

hallo nochmal,

was mir in dem zusammenhang auch aufgefallen ist, wenn das fahrzeug wie oben beschrieben von 100 abtourt (tempo hält ja nicht), kann ich den beulen-knopf drücken und die dann anliegende geschwindigkeit (beispiel 90) ist gespeichert. quasi eine zweite höhere geschwindigkeit. diese variante halte ich aber für gefährlich. auf der autobahn hing mir bei einer solchen aktion schon mal fast ein dicker stern im kofferraum, denn ich hab ja auf der "beschleunigungspur" verzögert.

Hi

den Teil verstehe ich jetzt nicht. Der Wagen bremst doch nicht, wenn Du den Knopf drückst.

Umgekehrt jedoch beschleunigt er, wenn Du den Knopf drückst und die höhere Geschwindigkeit ist gespeichert. Der Corsa ist da noch recht human und beschleunigt sehr sachte, der etwas ältere Vectra beschleunigt mit allem was er hat.

 

Einen Astra H bin ich zwar schon gefahren, aber ich habe den Tempomaten nicht benutzt. Lässt sich der Astra auch mit den Knöpfen beschleunigen oder nur mit dem Gas? Beide Funktionen gehen wohl gleichzeitig nicht, wie auch. Ich würde dann jedenfalls was vermissen, denn kleine Geschwindigkeitskorrekturen sind doch öfters mal nötig.

Von 50 nach 100 schalte ich eh meistens, dann stellt sich das Problem sowieso nicht.

Naja wenn er auf 50 km/h sitzt dann gib ich gas bis auf 100 km/h und drück einen Knopf und er bleibt auf die 100 km/h stehen. Wenn ich das nicht mache dann fählt er auf 50 km/h zurück.

Deine Antwort
Ähnliche Themen