ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Ich frag mal den Herrn Hirsch persönlich

Ich frag mal den Herrn Hirsch persönlich

Themenstarteram 24. April 2005 um 7:08

Anhand der immer wieder auftretenden Tuning hin und Tuning her Fragen, gekoppelt mit der Machbarkeit und Fachkompetenz deutscher Betreibe im komprimierten Umfeld von GM-grössenwahnsinnigem Gewurschte und geopeltem Geschmürze, werde ich mal Herrn Hirsch persönlich fragen, ob das nicht Sinn machen würde, dass er einen offiziellen "Posten" mit einer Werkstatt in D organisiert. Dann wäre es doch für alle einfacher.

= Einer weiss Bescheid, hat die komplette Kompetenz und die richtigen Utensilien und eine saubere Linie. Mehr als einen Korb kann ich ja nicht einfangen.

Mütz

Ähnliche Themen
11 Antworten

Aber bitte nicht gleich unten an der grenze zur schweiz ok.

So mitte deutschland wäre gut, am besten gleich in sachsen da hatte ich es nicht soweit.

:)

eastmac

am 24. April 2005 um 10:38

Irgendwie ist der Gedanke auch für mich nur logisch. Viele Ausländische Händler scheinen wirklich schlecht informiert, und an Demofahrzeugen mangelt es wohl auch vielerorts. Und nicht zu vergessen, HIRSCH Fahrzeuge dürften auch dem Image von SAAB bei Käufer Deutscher Premiumfahrzeugen zu Gute kommen! :)

HIRSCH Kompetenzzentrum, idealerweise verbunden mit einem grossen "SAAB-Autohaus"! :)

Jeder Saab-Händler ist (sollte) in der Lage die Hirsch-Performance-Teile/Kits zu verbauen. Es geht hier um alltägliche Arbeiten. Wenn ein Schrauber nicht in der Lage ist die Hirsch-Performance Teile korrekt zu verbauen und den Ladedruck zu kontrollieren/einzustellen, dann kann er in einem Problemfall auch keinen originalen Saab reparieren (Fehler erkennen und beseitigen).

Mit den Hirsch-Performance-Teilen wird nichts zusätzliches verbaut. Ausgetauscht werden, je nach Ausbaustufe, vorhandene Teile wie Steuergerät (ECU), Ladeluftkühler (grösser dimensioniert, Durchfluss optimiert), Ansaugtrakt, Auspuff (mit/ohne Kat),... Das ist für den versierten Schrauber keine Hexerei sondern tägliches Brot. Auch die Modifikationen von Fahrwerk und Bremsen ist nicht wirklich dramatisch. Die Grundfähigkeiten erlernt man in der Ausbildung und spezifisches Saabwissen in Grund- und Vertiefungslehrgängen beim jeweiligen Saab-Importeur.

Der Kater baut euch bestimmt gerne die Hirsch-Performance-Kits ein. :D Ausserdem ist es die Gelegenheit mal wieder Pommes Spezial oder eine Frikandel zu essen.

Gruss

Oliver

Hirsch-Performance einbauen....

 

Ich grüsse Euch!

Wie 93tid schon treffend geschrieben hat...:)

Wer als Schrauber einen Auspuff unterbauen kann...der sollte auch einen Hirschauspuff einbauen können...:D...Die anderen Bauteile ebenso.:)

Seit einigen Wochen haben wir die Möglichkeit die Hirsch-software selber zu programmieren.

Dazu wird ein Gerät an das Fahrzeug angeschlossen, nennt sich I-PRO und kommt von Hirsch.

Mit diesem Gerät und einer Internetverbindung mit Hirsch, wird die software in das Steuergerät übertragen.

Scheint eine geniale Lösung zu sein...:)

Beim einen Saab Händler kann man Kaffee kaufen, beim anderen Pommes essen ...

Tante Emma fuhr Saab?

Spass beiseite ...

Hirsch wird wohl kaum Interesse an einem Direktvertrieb (ausserhalb St. Gallens) haben - schließlich würde das auch die Integration bei Saab gefährden oder wenigstens fragwürdig erscheinen lassen (die Händler würden sich sicher auch bedanken).

IMHO sollte Hirsch mehr Wert (Kontrolle!!!) auf die Beratungsqualität der Ansprechpartner legen, die den Erstkontakt mit den potentiellen Kunden haben.

PS: Man sollte aber auch das Thema "Gewährleistung" nicht ganz vergessen, nicht jede unbefriedigende Auskunft basiert auf Unwissenheit ;)

Halo wvn.

Habe ich etwas falsch verstanden? Der Vertriebsweg ist über die Saab-Vertragspartner, schon wegen der Gewährleistung/Garantie. Aber hier gibt es anscheinend hin und wieder Mängel beim fSH (fachlicher Natur). Denk nur an einen hier aus dem Forum zurück, der beim Saab-Händler ein (gebrauchtes) Hirsch-Steuergerät einbauen liess und dann massivste Probleme hatte. Selbst der Rückbau auf das originale Steuergerät machte anfangs noch Schwierigkeiten. So entstehen schnell Gerüchte "Tuning taugt nichts". Dabei liegt das Problem oftmals beim Händler selbst.

Solange Saab-Händler falsches Motorenöl verfüllen (cpreissner) und falsches Getriebeöl einpanschen (bei mir)... :(

Ich möchte hier nicht alle Händler über einen Kamm scheren, aber es gibt doch einige, die "mal einen schlechten Tag haben".

Ich habe lange überlegt meinem zu mehr Biss zu verhelfen, lass es aber endgültig sein, da ich nicht weiss wie lange ich noch den Saab fahre. Ich wäre aber wenn direkt nach St. Gallen gefahren oder hätte mich Richtung Holland geschlagen um Pommes Spezial zu essen und dem Kater Hallo zu sagen. ;)

Gruss

Oliver

Re: Ich frag mal den Herrn Hirsch persönlich

 

Zitat:

Original geschrieben von MÜTZER

Anhand der immer wieder auftretenden Tuning hin und Tuning her Fragen, gekoppelt mit der Machbarkeit und Fachkompetenz deutscher Betreibe im komprimierten Umfeld von GM-grössenwahnsinnigem Gewurschte und geopeltem Geschmürze, werde ich mal Herrn Hirsch persönlich fragen, ob das nicht Sinn machen würde, dass er einen offiziellen "Posten" mit einer Werkstatt in D organisiert. Dann wäre es doch für alle einfacher.

= Einer weiss Bescheid, hat die komplette Kompetenz und die richtigen Utensilien und eine saubere Linie.

Mütz

Hallo Mütz!:)

Ich melde mich freiwillig...:D

Von meinem Standort aus kann ich noch halb Benelux versorgen...:D

Jeder Saab-Händler kann auch Hirsch-Performance verkaufen...wenn er denn will!!!

Und jede Saab-Werkstatt sollte die Sachen reparieren, warten und programmieren können. Die Technik ist weitgehend gleich!

Daher verstehe ich Deine schlechte Laune nicht...:(

am 25. April 2005 um 6:15

Nur, es fehlen wohl bei vielen Händlern unter anderem entsprechende Vorführfahrzeuge!

Themenstarteram 25. April 2005 um 8:28

Ich habe mir nur gedacht, dass anhand der Beiträge im Forum oft Fragen zum Gehirsche anstehen und wenn da ein "offizieller Guru" mit vollem Feedback und Legitimation vor Ort agieren könnte, es den deutschen Kollegen sicherlich helfen würde.

Mal sehen was das Rotwild meint.

Mütz

am 27. April 2005 um 21:16

Und, schon bei HIRSCH nachgefragt? ;)

Themenstarteram 28. April 2005 um 11:52

Moment... ich habe ersta am Samstag den definitven Termin, die neue 9-5er Mühle abzuholen.

Ich habe ja St. Gallen gern und das Forum auch, aber nur wegen der einen Frage düse ich nicht rüber.

Kommt also noch... Mütz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Ich frag mal den Herrn Hirsch persönlich