Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Ich brauche Hilfe im Thema Xenon Brenner D1S

Ich brauche Hilfe im Thema Xenon Brenner D1S

Audi A4 B6/8E
Themenstarteram 8. Februar 2011 um 19:14

Guten Tag,

ich bin seit ziemlich langer Zeit auf der suche nach GUTEN Xenon Brennern mit D1S Fassung. Habe schon alle möglichen ausprobiert jedoch war ich nie zufrieden :( ! Vor kurzem hatte ich die Philips Xenon Ultra blue verbaut und war mehr als enttäuscht.. Die Lichtausbeute ist einfach lächerlich (abgesehen vom Kaufpreis von 220€ / Paar) Wenn da ein Skoda an einem vorbei fährt mit ebenfalls Xenon Licht scheint es als ob sein eingenes Licht ausgeschalten wurde... :eek:

Hat jemand einen Rat und kann mir weiterhelfen wo ich gute Xenonbrenner her bekomme? Hatte ebenfalls schon originale neue von Audi aus dem Ersatzteil Zentrum jedoch waren diese so gelb dass man sie mit Halogen vergleichen kann..

Würde mich um Antworten freuen !!!

MfG :)

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. Oktober 2011 um 12:04

Guten Tag Gemeinde :)

Ich bin seit wirklich ewigen Zeiten auf der Suche nach den "Besten" Xenon Brennern welche im Handel erhältich sind, vom Werk bzw in den Autohäusern sind die Brenner wirklich überteuert und man bekommt nicht mal gesagt welche Marke etc. die Brenner dann sind, falls man sich welche bestellen möchte!

Ich habe nun schon einige Xenon Brenner verbaut gehabt, hier meine Liste:

Platz 4: Philips Ultra Blue (Kosten: 220€/Paar) Diese Brenner sind eine Absolute Enttäuschung! Die Lichtausbeute ist unter aller S...

Ich denke dass diese Brenner mit 6000K nur in der Stvo erlaubt sind da sie so dunkel sind und deshalb nicht blenden ;) !!!

Platz 3: Philips Standart Brenner. Eindeutig größere Lichtausbeute als die Ultra Blue mit dem blau gefärbten Glas, welches das ganze

Licht aufhält!

Platz 2: 6000K Brenner eine "noname" Marke jedoch mit einem Preis von 90€/Paar auch kein billig Schrott. Hier war das Glas nicht blau

gefärbt somit mehr Lichtausbeute als der enttäuschende Ultra Blue !!! Jedoch kein Vergleich mit der Lichtausbeute von z.B.

einem Skoda Superb mit Xenon Licht vom Werk!

Platz 1: Xenon Brenner Osram Standart Xenarc, Lichtaubeute ist die beste bis jetzt, jedoch ist das Licht eher gelb als weiss, was mich

tierisch Stört..

Nächster Schritt werden nun Die Osram Cool Blue Intense sein (D1s) habe nur Gutes von diesen gelesen trotz dem Preis von 200/Paar!

Und wenn man damit endlich zufrieden mit seinem Xenon Licht ist bzw sein kann lohnt es sich ja. Die Brenner müssten Morgen oder übermorgen ankommen, ich werde dann nochmal beschreiben ob es sich wirklich lohnt! Manche hatte auch in den Foren geschrieben wie toll doch die Philips Ultra Blue sein sollen welche die schlechtesten Brenner sind die ich je hatte!

Mir ist es wichtig dass man Forenmitglieder ehrlich mit eigenen Erfahrungen beraten kann.

Grüße

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten
Themenstarteram 21. Februar 2011 um 21:18

Hallo,

danke die lösung meiner Probleme war es die Xenonlinsen zu reinigen jetz habe ich die Ausleuchtung die ich wollte :)

MfG

Von innen Gereinigt?

Geht das einfach so??

Wie hast das Gemacht?

Themenstarteram 22. Februar 2011 um 18:00

Hi,

Ja von innen gereinigt, war total matt und schlierig innen.. habe einfach die Scheinwerfer ausgebaut,

die Xenonbrenner raus und um einen Schraubenzieher reinigungstücher gebunden. Damit bin ich super

überall hin gekommen und endlich habe ich wieder ultra helles Xenon Licht auf der Straße! Hat aber

Monate gedauert dass ich drauf gekommen bin dass es nicht an den Xenonbrennern lag sondern an

der verschmutzten Linse, unglaublich was sich da an einem "angeblich" dichtem Scheinwerfer ansammelt.

MfG

Hy miteinander!!

Scheinwerfer werden einer dichtprüfung unterzogen bei der herstellung. Bei dieser Dichtprüfung werden die Labyrinthe im Scheinwerfer von aussen abgedichtet. Wenn dieser Dicht ist werden die Labyrinthe wieder geoffnet. Durch diese Labyrinthe sollte eigentlich nur der druckausgleich gegeben sein, schmutz oder wasser sollte nicht hindurchkommen.

Durckausgleich deswegen: wenn der Scheinwerfer ganz dicht wäre würde die Streuscheibe nach einigen minuten leuchtdauer abfallen bzw. sich vom Scheinwerfer heben und irgendwo undicht werden. Da sich die Luft im Scheinwerfer sehr stark erwärmen würde und sich dabei stark ausdehnt. Noch dazu würde er sehr schnell beschlagen wenn das Auto im Herbst in der Abendsonne steht (Scheinwerfer innen warm) --> Sonne weg aussen kalt, Scheinwerfer innen warm --> Kondenswasser

Mfg

am 25. Februar 2011 um 7:03

Zitat:

Original geschrieben von Audi089

Hi,

Ja von innen gereinigt, war total matt und schlierig innen.. habe einfach die Scheinwerfer ausgebaut,

die Xenonbrenner raus und um einen Schraubenzieher reinigungstücher gebunden. Damit bin ich super

überall hin gekommen und endlich habe ich wieder ultra helles Xenon Licht auf der Straße! Hat aber

Monate gedauert dass ich drauf gekommen bin dass es nicht an den Xenonbrennern lag sondern an

der verschmutzten Linse, unglaublich was sich da an einem "angeblich" dichtem Scheinwerfer ansammelt.

MfG

Sehr interessant! Vielleicht ist das die Lösung aller Xenonprobleme...Erklär mal kurz deine Vorgehensweise bei Ausbau und Reinigung. Ist das auch für Hobbyschrauber wie uns machbar? Oder ist der Scheinwerfer danach "undicht" dann wäre die Putzaktion mirs persönlich nicht wert!

Danke schonmal!

Themenstarteram 25. Februar 2011 um 11:21

Hallo,

der Ausbau der Scheinwerfer ist bei meinem Audi A4 B6 8E wirklich einfach, lediglich vier Schrauben lösen, den Stromstecker ziehen, danach kann man den Scheinwerfer einfach heraus ziehen. Danach den Deckel öffnen hinter dem die Xenonbrenner liegen. Diese sind mit einem stabilen Kabel mit dem Strom verbunden, auch einfach abziehen, die Brenner heraus nehmen und schon hat man de Linse vor sich. (Die Zündung darf selbstverständlich NIE an sein wärend man am Scheinwerfer arbeitet) Ich habe provisorisch Reinigungstücher um einen langen Schraubenzieher gewickelt und bin überall hingekommen, das Ergebnis der Helligkeit ist faszinierend nach dem säubern! Kein Neufahrzeug ist mehr heller, ich bin begeistert! Undicht werden diese nicht, wenn man alles wieder ordnungsgemäß verschließt.

Durchaus bin ich auch der Meinug, dass das Problem mit der Helligkeit des Xenonlichts bei Fahrzeugen die schon seit ein paar Jahren gefahren werden hier liegt! Wie gesagt ich hatte davor alle möglichen Brenner verbaut (Philips Ultra Blue waren die schlechtesten trotz Kaufpreis von 240€) und war nie zufrieden.. Jetz nach dem Reinigen bin ich endlich wieder glücklich :) Habe jetzt ganz normale Philips Brenner drinnen welche jetzt wieder die Straßen fluten können!

Ich bin selbst kein Mechaniker und bin mir sicher, dass das ausbauen der Scheinwerfer jeder hin bekommt. ;)

MfG

am 25. Februar 2011 um 16:47

Zitat:

Original geschrieben von Audi089

Hallo,

der Ausbau der Scheinwerfer ist bei meinem Audi A4 B6 8E wirklich einfach, lediglich vier Schrauben lösen, den Stromstecker ziehen, danach kann man den Scheinwerfer einfach heraus ziehen. Danach den Deckel öffnen hinter dem die Xenonbrenner liegen. Diese sind mit einem stabilen Kabel mit dem Strom verbunden, auch einfach abziehen, die Brenner heraus nehmen und schon hat man de Linse vor sich. (Die Zündung darf selbstverständlich NIE an sein wärend man am Scheinwerfer arbeitet) Ich habe provisorisch Reinigungstücher um einen langen Schraubenzieher gewickelt und bin überall hingekommen, das Ergebnis der Helligkeit ist faszinierend nach dem säubern! Kein Neufahrzeug ist mehr heller, ich bin begeistert! Undicht werden diese nicht, wenn man alles wieder ordnungsgemäß verschließt.

Durchaus bin ich auch der Meinug, dass das Problem mit der Helligkeit des Xenonlichts bei Fahrzeugen die schon seit ein paar Jahren gefahren werden hier liegt! Wie gesagt ich hatte davor alle möglichen Brenner verbaut (Philips Ultra Blue waren die schlechtesten trotz Kaufpreis von 240€) und war nie zufrieden.. Jetz nach dem Reinigen bin ich endlich wieder glücklich :) Habe jetzt ganz normale Philips Brenner drinnen welche jetzt wieder die Straßen fluten können!

Ich bin selbst kein Mechaniker und bin mir sicher, dass das ausbauen der Scheinwerfer jeder hin bekommt. ;)

MfG

Das ist doch mal eine Ansage! :-) Ich danke Dir! Werd demnächst, wenn Sauwetter vorbei, mal die Strahler ausbauen. Mal sehn ob das bei mir auch dasProblem ist. Hab zwar Xenon Plus, also Aufblenden durch Spiegelstellung und Kurvenlicht. Ich hoff das ich da nicht großartig was verstelle mit deiner Reinigungsmethode. Hast Du auch die selben Scheinwerfer? Muss ja fast so sein... >Kannst Du vielleicht noch kurz beschreiben wo die 4 genannten Schrauben sitzen? 2 unten 2 oben? oder versteckt? Das mit den Kabeln dürfte für jeden der schon mal Brenner getauscht hat kein Problem darstellen...Zu der Reinigung selbst noch eine Frage... hast Du mit einem MIttel gearbeitet? >Glasreiniger< o.ä. oder nur mit trockenen Tüchern um den Schraubenzieher? Danke nochmals! :-)

am 25. Februar 2011 um 16:49

Schande grad seh ichs... hoffentlich ist der Ausbau beim B7 ähnlich wie beim B6... Sorry hatte ich überlesen...

Zitat:

Original geschrieben von schwoazei

hoffentlich ist der Ausbau beim B7 ähnlich wie beim B6...

nein, beim B7 muss dazu die ganze Front runter!

am 25. Februar 2011 um 17:16

Zitat:

Original geschrieben von VariTDI150PD

Zitat:

Original geschrieben von schwoazei

hoffentlich ist der Ausbau beim B7 ähnlich wie beim B6...

nein, beim B7 muss dazu die ganze Front runter!

Schande... hab ich mir fast gedacht dass das nicht so einfach wird... fu.. mal schaun, vielleicht kann ich die Linsen ja in eingebautem Zustand reinigen... hoffentlich ist da nix im weg, was man beim blindputzen beschädigen könnte... spiegel stellmotor etc...

Zitat:

Original geschrieben von schwoazei

vielleicht kann ich die Linsen ja in eingebautem Zustand reinigen...

Wenn du Hände wie ein Säugling hast :D Aber die Demontage der Front ist kein Heckenwerk. Mach ich mittlerweile in ca. 10-15min.

hi,

ich suche ebenfalls xenonbrenner für meinen a4 b7 bj 07 (müssten D1S brenner sein), möche allerdings keine 400€ fürs paar ausgeben und besonders blau müssen sie auch nicht sein.

sie sollten zugelassen sein und günstig, jedoch keine asia lämpchen.

zur zeit sind bei mir noch die originalbrenner drin. mit diesen bin ich voll zufrieden.

was haltet ihr von denen?

http://cgi.ebay.de/.../380307302203?...

http://cgi.ebay.de/.../180576688683?...

müssten beides die gleichen brenner sein. wie kommt der preisunterschdie zu stande?

grüße

 

hat denn keiner erfahrungswerte?

brauche die dringend, mittlerweile leuchtet der brenner nicht nur violett, sonder hat auch schon begonnen zu flackern!

grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Ich brauche Hilfe im Thema Xenon Brenner D1S