ForumBMW Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. I4 Spurwechselassistent

I4 Spurwechselassistent

BMW i4 G26
Themenstarteram 30. März 2022 um 17:26

Eine Frage an die glücklichen Besitzer eines i4. In der Bedienungsanleitung, im Heft sowie auch im Fahrzeug, wird der Spurwechselassistent beschrieben. Auch wie der im Menü zu aktivieren ist. Ich habe bei den Probefahrten danach gesucht, aber es gibt den Aktivierungspunkt im Menü nicht. Kann ihr das bestätigen?

danke.

Ähnliche Themen
11 Antworten

war bei Probefahrt anfang december 2021 genau so (in BE), glaube diese option wurde entfernt (Bereich Sensoren zu niedrig hab ich irgendwo gelesen)

Marc2480

KBA hat die Ausnahmegenehmigung dafür zurückgezogen, deswegen haben alle Hersteller in neuen Fahrzeugen keine mehr. Und Tesla eine Ermittlung vom KBA am Hals, weil sie ihn noch anbieten.

Das stimmt so nicht, Mercedes bietet den Spurwechselassistent in diversen Fahrzeugen mittlerweile wieder an (C-Klasse, S-Klasse,...), ebenso VW in den ID.-Modellen mit dem neuesten Software-Update.

Bei der Geschichte mit Tesla und dem KBA (das da eigentlich nichts zu melden hat, weil in dem Fall die europaweit geltende Zulassung die niederländische Kraftfahrzeugbehörde ausgestellt hat) geht es nur um den vollautomatischen Wechsel an Autobahnkreuzen und auf Abfahrten ohne dass der Fahrer den Blinker setzt - es geht nicht um den "normalen" Spurwechselassistent mit Blinkerbetätigung durch den Fahrer.

Wenn BMW beim i4 den Spurwechselassistent momentan also nicht anbietet hat das andere Gründe (evtl. Chipmangel).

Was die Aussage mit den ID-Modellen betrifft, stimmt das so nicht ganz. In der Tat bietet das OS 3.0 erstmalig eine Spurwechsel-Funktion an, aber nur in Verbindung mit neuen Sensoren an den Fahrzeugen, die seit kurzem mit OS 3.0 das Fließband verlassen. Ältere Fahrzeuge bekommen die Funktion trotz Software-Update nicht.

Ich hatte irgendwo gelesen, dass die von BMW bisher verbauten Radar-Sensoren in der Heckstoßstange wohl nur 50 statt der von den Zulassungsbehörden geforderten 80 Meter nach hinten schauen können.

Im iX gibt es den SWA. Im i4 bzw iX3 LCI nicht. Musste damals beim X5 auch erst nachträglich korrigiert werden (oder selber codiert).

Zitat:

@ballex schrieb am 31. März 2022 um 01:07:29 Uhr:

Das stimmt so nicht, Mercedes bietet den Spurwechselassistent in diversen Fahrzeugen mittlerweile wieder an (C-Klasse, S-Klasse,...), ebenso VW in den ID.-Modellen mit dem neuesten Software-Update.

Bei der Geschichte mit Tesla und dem KBA (das da eigentlich nichts zu melden hat, weil in dem Fall die europaweit geltende Zulassung die niederländische Kraftfahrzeugbehörde ausgestellt hat) geht es nur um den vollautomatischen Wechsel an Autobahnkreuzen und auf Abfahrten ohne dass der Fahrer den Blinker setzt - es geht nicht um den "normalen" Spurwechselassistent mit Blinkerbetätigung durch den Fahrer.

Wenn BMW beim i4 den Spurwechselassistent momentan also nicht anbietet hat das andere Gründe (evtl. Chipmangel).

Ja, der aktive Spurwechselassistent wurde einkassiert, wurde damals vom KBA per Ausnahmegenehmigung erlaubt, die Staaten konnten einzeln für sich Ausnahmegenehmigungen vergeben.

2015:

Für Deutschland wurde vom Kraftfahrbundesamt eine vorläufige Zulassung des Aktiven Spurwechsel–Assistenten bereits erteilt. Das Antragsverfahren für eine EU-weite Zulassung läuft.

Und die wurde einkassiert für neue Fahrzeuge.

Mit Driving Assistant Professional hat der i4 alle benötigten Sensoren und wird in den USA z. B. mit Lane Changing Assistant angeboten.

Um welche Ausbaustufe des "automatischen Spurwechselassistenten" geht es denn hier? Mein 5er kann die Variante mit "Blicker halten" -> Auto wechselt automatisch die Spur.

Und, meine Meinung, die Variante nutze ich nie. Warum? Damit das geht, darf der Wagen nicht glauben, das ich das Lenkrad nicht in der Hand halte. Also muss ich dann Lenkrad vorher anfassen (was man ggf. nicht immer richtig macht, wenn der Wagen selbst lenkt). Und wenn ich das Lenkrad selbst anfasse.... dann bin ich beim Spurwechsel 10x schneller und sauberer.

Ist für mich wie das automatische Einparken. Ja, geht.... aber benutze ich es deshalb?

@felicitas1

Die in meinem Beitrag genannten Fahrzeuge sind alle neu (ID. Reihe, C-Klasse, S-Klasse, EQS,...) und können auch in D/Europa den Spurwechsel entsprechend durchführen (nach offensichtlich neuer Zertifizierung). Wenn BMW das im i4 nicht anbietet hat das aktuell also andere Gründe als die generell fehlende Zulassungsfähigkeit. Vielleicht kommt es ja auch noch per Update, wenn BMW die notwendige Hardware schon verbaut hat.

Zitat:

@ballex schrieb am 3. Mai 2022 um 03:52:55 Uhr:

@felicitas1

Die in meinem Beitrag genannten Fahrzeuge sind alle neu (ID. Reihe, C-Klasse, S-Klasse, EQS,...) und können auch in D/Europa den Spurwechsel entsprechend durchführen (nach offensichtlich neuer Zertifizierung).

Wie schon oben geschrieben: Die Fahrzeuge der ID.Reihe bekommen den Spurwechsel erst mit Fahrzeugen, die ab Werk mit VW OS 3.0 ausgestattet sind. Dort wurde hardware-seitig eine neue Sensorik verbaut. Die vorher produzierten Fahrzeuge mit "alter" Sensorik bekommen den SWA nicht.

Deine Anmerkung habe ich auch nicht in Zweifel gezogen. Es ging mir um die generelle Zulassungsfähigkeit und das Angebot solcher Systeme, die andere Hersteller aktuell in Europa (wieder) anbieten.

Bei mir fehlt er auch, obwohl es in der Bedienungsanleitung steht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. I4 Spurwechselassistent