ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai H-1 Transporter mit Ölflecken am Fahrzeugheck

Hyundai H-1 Transporter mit Ölflecken am Fahrzeugheck

Hyundai H-1
Themenstarteram 20. September 2009 um 13:32

Hallo liebe Motor-Talker,

habe mir vor ziemlich genau einem Jahr einen Hyundai H-1 Transporter gekauft.

(Re-Import aus Österreich) 3-Sitzer Buissnes-Van mit einer Austattung, die es zu diesem Zeitpunkt

beim deutschen Hyundai-Händler nicht einmal zum kaufen gab.

Bin mit dem Transporter im großen und ganzen sehr zufrieden, bis auf ein paar Kleinigkeiten über

die man aber bezogen auf den meiner´Meinung nach sehr großen Preisvorteil hinwegsehen kann.

(Ein vergleichbarer VW T-5 Transporter mit der fast indentischen Austattung hat einen Listenpreis von

ca. 38.000,-€)

Ein "Problem" beschäftigt mich doch immer wieder. Ölflecken am Fahrzeugheck.

Hat jemand vielleicht das gleiche Problem?

Mein Transporter hat jetzt fast 30.000km auf dem Tacho und kommt nächste Woche zum KD in die

Hyundai Vertragswerkstatt. Beim KD mit 15.000km hatte ich das Problem mit den Ölflecken am Fahrzeugheck

bereits Angesprochen, doch man ist in der Vertragswerkstatt nicht wirklich darauf eingegangen. Die ich beruflich

viel unterwegs bin, muß der Transporter immer per Nacht-Annahme bei der Vertragswerkstatt abgegeben werden.

(Schlüssel mit Info, Mängel, etc. ins Kufert und ab in den Briefkasten). Auch die Abholung läuft ähnlich ab.

Nun zu meiner Frage: Hat jemand Erfahrungen mit dem neuen H-1 und evtl. das gleiche Problem mit Ölflecken am Heck?

Ein KFZ-Meister aus einer Vertragswerkstatt eines deutschen Herstellers hat mal beiläufig gemeint, es läge am fehlenden

Rußpartikelfilter. Mich haben jedoch schon mehrere Personen angesprochen, ob mein Fahrzeug evtl. Ölverlust aufweist, wegen der Flecken am Heck.

Am Fahrzeug selbst, Motor,Getriebe,etc.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Das Problem hat nix mit dem Entlüftungsventil zu tun. Das Problem ist eher im inneren des Differentialgetriebes zu suchen. Im Gehäuse löst sich das Umlenkblech/Prallblech ab, welches dafür sorgt, dass das Öl nicht unkontrolliert über die Entlüftung herausgeschleudert wird. Um dieses Problem zu lösen, muss das Diff. zerlegt, gereinigt, und das Blech neu angeschweist werden. Darauf haben die meisten keinen Bock oder sind mit dem Problem überfordert, und dann kommen eben solche aussagen wie "Es liegt am fehlenden Partikelfilter".

 

mfg

Hallo.

Genau das ist das Problem, bzw. gleichzeitig die Lösung. Bei mir wurde sogar zwischenzeitlich ein neues Diff. eingebau. Jedoch erst seit die oben genannte Reparatur durchgeführt wurde, ist Ruhe.

Also nix Turbo, fehlender DPF oder so. Außerdem wirst du feststellen, dass das ausgetretene Öl bestialisch stinkt. Ist halt Getriebe- bzw. Diff.Öl

Gruß Ingo

Themenstarteram 16. Dezember 2009 um 20:22

Hallo Ingo,

danke für deine Info.

Habe endlich jemanden gefunden, der das gleiche Problem mit dem gleiche Wagen hat.

Werde das mit dem Problem im Differenzial beim nächsten Werkstattbesuch (KD-45.000km sofern bis dahin alles läuft) ansprechen.

Laut Aussage des Werkstattmeister hat Hyundai wohl mehrer Fälle mit Ölverlust beim Differenzial.

Da Frag ich mich schon, warum z.B. ein Hyundai-Werks-Ing. keine Vernünftige Lösung für solch ein Problem hat.

Wenn wirklich ein abgebrochenes Leitblech im Differenzial die Ursache ist, dann Frage ich mich schon,

welche Probleme das lose Teil im Differenzial noch hervorruft.

Sowas muß doch repariert oder ausgetauscht werden.

Hyundai dagegen montiert einen Schlauch um das Öl aufzufangen!!!!!!

Da kann ich mir als qualitätsbewusster Handwerker nur an den Kopf langen.

Würde ich es bei meiner Kundschaft auch so machen, währe mein Kundenstamm schon lange

in andere Hände gewandert.

Ich warte mal ab, was da noch für Ausreden, etc. kommen

Mit freundlichen Grüßen

hs-profi

Achte auf Geräusche aus dem Differntial. Wenn das Diff. auch schon minimal pfeifft oder singt (wie früher die alten Opel mit Heckantrieb), dann hast du schon einen Schaden durch den zu geringen Ölstand. Auch wenn der Mechaniker beim entlüften feststellt, das Druck im Diff. Gehäuse war, sollte das Diff. eingehend auf Schäden überprüft werden.

Bei mir sang das Differential. Zur Reparaturentscheidung kam der Gebietsmensch von Hyundai und machte eine Probefahrt. Er erklärte dann, das Singen sei bei einem so großen Auto durchaus normal.

Zum Vergleich schlug er mir eine Fahrt mit dem Vorführwagen meines Autohauses vor. Nach Abschluß dieser zweiten Fahrt merkte der gute Mensch, dass das doch nicht so normal ist.

Ergebnis: getauschtes Differential als Folge meines permanenten Ölverlusts (siehe vorangegangene Threads)

 

Gruß Ingo

am 28. Mai 2017 um 19:47

Hallo,

habe bei meinem Hyundai auch in veröltes Differential hinten entdeckt.

Der Meister der freien Werkstatt meinte, es wäre kein Problem, es würde nur schwitzen.

Bin verunsichert, ob ich was unternehmen soll. Einen guten Hyundai Händler habe ich hier nicht. Nur Autohäuser die das mitmachen und wenig bis keine Erfahrung mit dem H1 haben.

Habt ihr ne Idee ob und was ich machen soll?

Der H1 Travel ist BJ 2008 mit 120.000 km. Bisher war außer jährlichen Ölwechsel und bei 100.000 KM Axial Gelenke gar nichts.

Danke und viele Grüße.

Update zu meinem Auto:

Ich bin jetzt im Urlaub ca. 2.000km gefahren und bei Autobahnfahrten hat es teilweise richtig aus dem Entlüftungsventil des Differentials getropft. Die Spuren sind auch am Ersatzreifen zu erkennen.

Weder der Bosch Service noch Hyundai (deren Vermutung ohne das Auto gesehen zu haben ist falsches oder zuviel Öl) konnten mir weiterhelfen.

Bei ner freien Werkstatt wurde das Differential jetzt außen sauber gemacht und die Entlüftungsschraube/Ventil gereinigt.

Zudem der Ölstand kontrolliert und ein wenig aufgefüllt. Es hat nicht so viel gefehlt.

Jetzt muss man schauen, ob und wie es weitergeht. Sollte das reinigen nichts bringen, wird das Ventil ausgetauscht. Ist eine Sache von ca. 1 Minute.

Bisher ist alles trocken, bin aber auch erst 50km gefahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai H-1 Transporter mit Ölflecken am Fahrzeugheck