ForumJazz
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Jazz
  6. Honda Jazz Qualität, Anfälligkeit, Probleme

Honda Jazz Qualität, Anfälligkeit, Probleme

Honda Jazz 3 (GK)
Themenstarteram 25. Juli 2018 um 10:22

Hallo, da ich in einem halben Jahr meine Ausbildung beende, möchte ich mir ein Neu- bzw. Jahreswagen zulegen. Natürlich soll es kein 30k€ Wagen werden, so viel Geld habe ich nicht, würde ich auch niemals für ein Auto ausgeben wollen. Ich bin von Japanischen Autos überzeugt, leider habe ich bisher immer nur ältere Autos vor mir gehabt, die wirklich noch in Japan produziert worden sind. Wie ist das zb mit dem Jazz, der ja in England produziert wird. Sind die zu empfehlen?

Ich fahre zur Zeit einen 2002er BMW bei dem eigentlich fast jeden Monat etwas neues auftretet, nicht zu vergleichen mit meinem alten VW Bora 1.9 TDI 90PS. Der lief und lief und lief.

Genau so etwas suche ich wieder.

Ich danke im voraus

Ähnliche Themen
72 Antworten

Der aktuelle Jazz kommt aus Japan.

Themenstarteram 25. Juli 2018 um 13:41

Also ist gut? Dachte der wird in England gebaut. Ist der neue direkt einspritzer zu empfehlen ?

Kleiner Sidekick: zwölf Jahre Jazz I - absolut mängelfrei.

Also,mein jazz aus England ist erstens völlig problemlos und zweitens top verarbeitet.

Da muss der jazz aus Japan erstmal über einen sehr langen Zeitraum bewiesen,dass er „noch“ besser sein soll.

Unser ist in China gebaut worden. Bis jetzt keine Probleme oder Auffälligkeiten bei 44000km.

Themenstarteram 29. Juli 2018 um 19:26

44.000km ist ja noch nichts.

Ich habe einige Honda-Model gefahren und bin nie enttäuscht worden. Da wir mit unseren ersten Jazz zufrieden waren habe und letztes Jahr wieder einen gekauft.

Themenstarteram 30. Juli 2018 um 20:12

Danke. Mir geht es halt darum ob auch die aktuellen Modelle die in England Türkei usw. gefertigt werden auch gut sind ?

Die werden die gleichen Standards/Qualität erfüllen müssen wie in Japan. Da wird der Japaner ganz genau hin schauen.

Zitat:

@D_Rocc44 schrieb am 30. Juli 2018 um 20:12:22 Uhr:

Danke. Mir geht es halt darum ob auch die aktuellen Modelle die in England Türkei usw. gefertigt werden auch gut sind ?

Die aktuellen Jazz kommen ausschließlich aus Japan. Nicht aus GB (Civic 5d), nicht aus TR (Civic 4d), nicht aus MEX (HRV).

Habe 2 Jahren lang, 50 000km Honda Jazz 3GK, Japanische Produktion gefahren.

Mit Japanische Qualität bin ich nicht zu 100% zufrieden... ich hier reden von "Haare in die Suppe" oder "Erbsen zählen"... und für mich war ein mal zu viel Erbsen in die Suppe...

und das ist eine von mehrere Grunden, warum Heute fahre ich andere (für mich bessere) Marke/Auto (für mehr Geld).

Gruß. I.

Zitat:

@BravoI schrieb am 3. August 2018 um 07:52:51 Uhr:

Habe 2 Jahren lang, 50 000km Honda Jazz 3GK, Japanische Produktion gefahren.

Mit Japanische Qualität bin ich nicht zu 100% zufrieden... ich hier reden von "Haare in die Suppe" oder "Erbsen zählen"... und für mich war ein mal zu viel Erbsen in die Suppe...

und das ist eine von mehrere Grunden, warum Heute fahre ich andere (für mich bessere) Marke/Auto (für mehr Geld).

Gruß. I.

Schön für Dich!

Mein Jazz von 2012 ist jetzt 83.000 km gelaufen und macht keine Zicken. Bin von dem Fahrzeug nach wie vor sehr begeistert. Fährt sich immer noch sehr neuwertig.

Themenstarteram 3. August 2018 um 19:46

Ich glaube mein nächster wird ein Japaner

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Jazz
  6. Honda Jazz Qualität, Anfälligkeit, Probleme