ForumMotorrad Sport und Motocross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. Honda Cr 250

Honda Cr 250

Honda
Themenstarteram 8. März 2011 um 13:35

So Hallo habe gestern meine Honda Cr 250 Gestartet und gefahren...

Muss man nach einer Winterpause Ca.. 5 monaten den Vergasser neu einstellen??

Es hat keiner Dran rum gefuscht am vergasser dann müsste das doch noch alles stimmen oder nicht??

Einer meiner freunde meinte das ich sie neu einstellen müsste und die membranne tauschen sollte??

Bitte um hilfe..

Gruss Steven

Ähnliche Themen
46 Antworten
am 8. März 2011 um 18:32

Hat dir dein Kumpel auch veraten warum du neu einstellen sollst?

Eine Begründung wäre interessant gewesen!

Ich würde mal eine Reinigung empfehlen und die Düsen oder den Vergaser in den Ultraschaller werfen.

Grundsätzlich stellt man den Vergaser neu ein wenn das Mopped bzw. dessen Motor leistungssteigernd oder baulich verändert wurde "sogenantes Tuning".

Wenn sich starke Luftdruck oder Lufttemperatur-Veränderungen ergeben haben.

Dann spielt noch die Größe des Hubraums eine Rolle.

Kleiner Motörchen reagieren da etwas empfindlicher auf oben genannte Veränderungen.

Kleine Unterschiede ergeben sich da noch bei den Vergasern von Hersteller zu Hersteller können da auch Unterschiede was die Empfindlichkeit angeht sein.

Da ich aber gesehen habe das du den Keihin PWK drauf hast der eher zu den Unepfindlichen gehört also deshalb keine Panik.

Aber wenn du jetzt nicht gerade bei -30 °C auf Meereshöhe mit einem 40 °C 4000 Höhenmeter Setup unterwegs bist braucht man da meiner Meinung nach nicht so viel einstellen.

Oft merkt man das auch schon wie das Mopped fährt wenn da was im Argen ist.

Es springt oft scheiße an es dreht nicht sauber hoch unter Volllast.

Das Kerzenbild ist nicht innerhalb normaler Parameter.

Der CO-Wert zu hoch oder zu niedig.

Wenn es Druck hat und sonst auch wie immer fährt dann sollte da alles in Ordnung sein.

Da dein Mopped nach Hobbybetrieb aussieht wird das bei dir eh keine Rolle spielen ob der Motor seine

maximale Leistung auch ausschöpft.

Solange die Fuhre läuft wie sie soll wirst du da wahrscheinlich mehr verstellen als einstellen.

 

Wer Lesen kann ist meistens klar im Vorteil da dein Honda-Handbuch sehr gut beschrieben sein sollte müsste sich da die eine oder andere Textpassage finden lassen die sich mit dem Thema auseinander setzt.

Da sollten Einstelltabellen drin sein die Empfehlungen geben was Höhe und Temperatur angeht.

 

Mit den Membrane könnte er nicht ganz unrecht haben wenn es noch die ersten sind.

Obwohl du den Unterschied kaum merken wirst wenn die noch irgendwie ihren Dienst verrichten.

Themenstarteram 8. März 2011 um 21:01

Okeee ihm hat die Kiste vorher gehört..

Aber ich bin der meinung das sie Ordentlich läuft...

und wenn ich von 2 in den 3 schalte und sie geht noch vorne hoch bei einer übersetzung wo sie 140 kmh läuft scheint mir dass als sei das inordnung...

Er meinte ich solle auf Carbon membran umstellen..

Muss sie dann neu eingestellt werden??

Gruss Steven

am 8. März 2011 um 21:23

Hört sich erstmal alles normal an

Wenn du auf Carbon-Membrane umstellst sollte meines Wissens nichts nachjustiert werden.

Warum auch?

Die Teile stellen lediglich sicher das der Gaswechsel im Kurbelgehäuse ordentlich funktioniert.

Der Motor dreht deswegen nicht höher und hat auch nicht mehr Leistung!

Carbon-Membrane: das ist in etwa so als wenn du dir einen K&N ins Auto schraubst das Auto wird weder schneller noch besser damit. Die Honda wird mit oder ohne Carbon genauso funktionieren.

Ich hab ne Husky CR250 und hab da auch keine Probleme

wenns läuft, dann läufts

am 8. März 2011 um 22:00

Das einzige was ist die C-Membrane sind leichter!

Da die Dinger mit selber Frequenz öffnen und schließen wie der Gaswechsel stattfindet könnte sein das sich die geringere Masse marginal auf das Ansprechverhalten auswirkt!

Ich glaube aber kaum dass der Unterschioed merklich sein dürfte!

Da die geringe Masse nur bei hohen Drehzahlen merkliche Effekte bringt.

Deine 250er dreht aber nicht so ultra dass der Effekt so stark ist.

Bei kleineren Motoren macht das mehr Sinn!

Mein Rat solange die Kiste ordentlich funktioniert: Leg die Kohle lieber in Sachen an die dich Fahrtechnisch weiter bringen bzw. mach dich damit vertraut wie dein Fahrwerk funktioniert.

z.B. http://www.amazon.de/.../3768852016

http://www.amazon.de/.../ref=pd_bxgy_b_img_b

http://www.amazon.de/.../ref=pd_sim_b_2

 

Ehe du dich um unwichtige Dinge wie Membrane kümmerst stelle lieber sicher das dein Fahrwerk richtig läuft wie es soll!

Ist das Gabelöl frisch?

Wie stelle ich den Durchhang ein?

Ist das Dämpferöl frisch?

Sind die Dichtungen in Ordnung?

Haben die Federn die richtige Härte für mein Gewicht?

usw. usw. usw.

 

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_cc_1?...

Dass macht dich erstmal wesentlich schneller als irgendwelche Membrane oder anderer Schnick-Schnack wie Auspuffe und so ein Krämpel! Mal ehrlich wieviel Gas gibst du wirklich?

Hast du den Hahn schonmal richtig aufgezogen bis Anschlag? Kannst du dir das vorstellen im Gelände zu machen? Zumal du den Hahn garnicht richtig aufgezogen bekommst ohne Umzugreifen so dass eine natürliche Stellung des Handgelenks erhalten bleibt.

Ich fahre mein Motorrad auf der Strecke nicht ständig Anschlag lässt der Level meiner Kondition und Technik garnicht zu. Umgreifen ist da überhaupt nicht nötig.

Lerne erstmal mit der Leistung im harten Einsatz umzugehen da dürfte die größere Herausforderung liegen! Viel hilft nicht immer viel!

Tut mir leid hab mich hinreißen lassen auch wenn du danach garnicht gefragt hast!

Themenstarteram 8. März 2011 um 22:13

Kein Proplem deine Tipps sind echt hilfreich... Vielen Dank

Ja Fahrwerk ist ein nächstes Proplem ich bin der meinung das die Vordergabel viel zu weich ist obwohl ich zug und druckstufen voll reingedreht habe....

Natürlich hab ich den hahn schon mal bis anschlag aufgerissen und war sehr erstaund...

Bin auch schon auf einer Mx strecke gefahren aber das ding ist in so einem schlechten zustand das man dort nicht schneller fahren kann wie im 1 gang... loch an loch und hält doch :D

 

Danke noch mal für deine Tipps

Gruss Steven..

am 8. März 2011 um 22:22

Genug Öl drin?

Themenstarteram 8. März 2011 um 22:30

Wie viel kommt rein?? :):confused::confused:

Gruss steven

am 8. März 2011 um 22:45

Das ist eine Gute Frage die ich dir pauschal nicht beantworten kann.

 

Ich vermute dass du eine 43er Showa Forke drin hast.

Dein Handbuch gibt dir dazu detailiert auskunft.

Luftkammer wird bei dir glaube ich eingestellt.

Welches Baujahr hat deine CR?

Hab noch mein Cr 500 Handbuch rumfliegen

Händler fragen?

Themenstarteram 8. März 2011 um 22:52

Tja hab alles bekommen aber kein Handbuch beim kauf....

Es soll eine Honda Cr 250 bj. 96 sein..

 

Gruss Steven

am 8. März 2011 um 22:52

hier gucken und staunen bzw. versuchen zu verstehen

http://www.motomonster.de/.../wp-stossdaempferservice.html

am 8. März 2011 um 22:57

Wenn dem so sein sollte mein Handbuch ist von 96 also sollten die Werte etwa gleich sein was die Gabel angeht

Muss ich morgen mal raussuchen

Themenstarteram 8. März 2011 um 22:59

ich schau mal

 

Danke noch mal

Gruss

Themenstarteram 8. März 2011 um 22:59

Ohhh danke das wäre total nett..

 

Gruss Steven

am 9. März 2011 um 19:33

Mach 90mm dann biste in der Mitte von dem was empfohlen wurde.

Wie du das misst weißt du ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen