ForumMotorrad Sport und Motocross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. honda cr 250 2 takt bj96 spinnt rum

honda cr 250 2 takt bj96 spinnt rum

Themenstarteram 12. Juli 2011 um 20:50

hallo

meine cr qualmt extrem beim start wenn sie ne nacht gestanden hat nimmt dann ach kein gas an.

sobald sie warm ist qualmt es nicht mehr und sie zieht wieder gut durch.

is das ne vergaser sache?was könnte es sein?

dann hat sie noch das problem das wenn sie heiss ist und gefordert wird manchmal so ausgeht,dann muss man erst 10min warten und dann kann man sie wieder ankicken.

was könnte dafür die ursache sein?evtl. zündung?das es was mit der hitze auf sich hat?

Ähnliche Themen
11 Antworten

Wie alt ist der Kolben?

Wann hast du das letzte mal den Luftfilter eingeölt?

Was machst du mit dem Motorrad- fährst du nur auf Crossstrecken?

Zitat:

Original geschrieben von krischon

 

das wenn sie heiss ist und gefordert wird manchmal so ausgeht,dann muss man erst 10min warten und dann kann man sie wieder ankicken.

Mangelnde Kompression ( Kolben und Ringe hin ) bewirkt so etwas auch.

am 13. Juli 2011 um 8:59

Schon mal ne Kerze getauscht?

Welches Misch-Öl und wieviel davon nimmst du?

Verbraucht das Mopped Getriebe-Öl?

Da können verschiedene Ursachen sein,

hört sich aber stark nach Verschleiß an, denn:

Zitat:

Original geschrieben von krischon

meine cr qualmt extrem beim start wenn sie ne nacht gestanden hat nimmt dann ach kein gas an.

Nach der Standzeit sind die Kori ohne Öl und braucht zuerst ne Menge Sprit daß wieder ein korrekter Gaswechsel vollzogen werden kann.

Zitat:

Original geschrieben von krischon

 

dann hat sie noch das problem das wenn sie heiss ist und gefordert wird manchmal so ausgeht,dann muss man erst 10min warten und dann kann man sie wieder ankicken.

Z-Kerzenüberhitzung.

kann auch 'mit' Verschleiß zu tun haben und mit Kerzenüberölung, aber auch mit zu heißer Kerze und auch falschem Fitepoint.

Wahrscheinlich fehlt verschleißbedingt die Kompression, sonst würde es dir ein Loch in den Kolben brennen :(.

Kompression prüfen und wenn zu wenig:

Nen neuen Stöpsel rein stecken und gut is.

Das Rauchen/Qualmen kann nat schon von eingedrungenem Getriebeöl auch kommen, doch dann müsste nach längerer Standzeit sofort gute Kompression da sein wenn man ankickt.

 

Tschüs

1) qualmen ist (fast) normal, wenn der Motor kalt ist. Aber Gas sollte sie schon annehmen. Da tippe ich auf verölte Zündkerze und/oder verdreckten Luftfilter.

2) Wenn der Motor im heißen Zustand ausgeht kann das mehrere Folgen haben:

a) Zündkerze zu "warm"

b) Zündanlage hat ein thermisches Problem

c) Gemisch zu mager.

a) und c) kann man so überprüfen: Motor warm fahren, ne ordentliche Runde Vollgas drehen und den Motor ausschalten, so dass er nicht langsam ausläuft. Dann KLerze rausschrauben und Farbe begutachten. Farbe sollte bei nem Zweitakter hellbraun bis dunkelbraun sein.

weiss: Kerze zu "warm" oder Gemisch zu mager

schwarz: Kerze zu "kalt" oder Gemisch zu fett.

Themenstarteram 13. Juli 2011 um 19:43

kann ich mit einem kompressionsmesser für ein auto auch die kompression bei meinem moppäd prüfen?

wieviel bar sollte es denn sein?

zündkerze ist es nicht hab schon 2 probiert.

an die zündung dachte ich auch,das kabel was von der zündung hoch zur spule geht wurde schonmal gekapt und wieder mit einer lüsterklemme geflickt,wird wohl nich grad optimal sein.

das getriebe öl verbrannt wird glaub ich nicht,dann müsste doch der motor immer qualmen??

mischung fahr ich 1:40 irgendson castrol von der tanke.

fahre nur hobby mässig hinterm haus.

ansonsten erstmal vielen dank!!!!!

werde mal ein paar dinge durchgehen und hier berichten.

du kannst soviel Zündkerzen tauschen wie du willst...

wenn das Gemisch nicht passt oder die Zündkerze den falschen Typ hat wird das Problem NIE vergehen.

Welche Farbe hat der Isolator der Kerze ?

- Ein geflicktes Zündkabel ist zudem suboptimal für irgendwelche Diagnosen an der Gemischaufbereitung.

- 1:40 ist zu fett. mische mal 1:50.

Zitat:

Original geschrieben von kohlensaeure

 

- Ein geflicktes Zündkabel ist zudem suboptimal für irgendwelche Diagnosen

Ich denke er meint

"das kabel was von der zündung hoch zur spule geht wurde schonmal gekapt und wieder mit einer lüsterklemme geflickt,"

das Stomkabel :)

Ob er 1:40 oder 1:50 fährt ist hier erst mal egal, der Fehler liegt nicht daran.

Da sollte er schon eher mal richtiges 2 Takt Öl nehmen und nicht die billige " Rollerpisse "

Die verbrennt sehr schlecht und bildet schnell Rückstände die dann aus allen Fugen als schwarze Suppe tropft.

Zitat:

Ob er 1:40 oder 1:50 fährt ist hier erst mal egal

würd ich nicht unbedingt sagen...

zuviel Öl ist genauso schädlich wie zu wenig. Das Öl verbrennt nicht richtig, stört den saubern Zündablauf, bildet Kohle und Verkrustungen z.B. an den Koplbenringen (was dann z.B. auch zu weniger Kompression fürhrt), der Auspuff verdreckt, der Motor kann nicht mehr ordentlich "atmen".

Zitat:

Original geschrieben von kohlensaeure

Zitat:

Ob er 1:40 oder 1:50 fährt ist hier erst mal egal

würd ich nicht unbedingt sagen...

zuviel Öl ist genauso schädlich wie zu wenig.

Das sehe ich ebenso.

Zitat:

Original geschrieben von kohlensaeure

 

Das Öl verbrennt nicht richtig, stört den saubern Zündablauf

Ähm

Hust und hüstel -

der Zündung macht das nix,

aber dem Verbrennungsverlauf - die Flammenfront wird durch unqualitative Öle beeinträchtigt und der Brennverlauf wird verändert und verlangsamt, und sehr negativ sind die Kokelrückstände die sich an den ungünstigsten Stellen ablagern.

Zitat:

Original geschrieben von kohlensaeure

 

z.B. an den Koplbenringen (was dann z.B. auch zu weniger Kompression fürhrt), der Auspuff verdreckt, der Motor kann nicht mehr ordentlich "atmen".

Richtig!

Und zu eurer Information.

Gute Vollsynthetik-Zweitaktöle verbrennen auch nicht vollständig, aber es schmiert besser, weshalb man eine geringere Schmierstoff-Konzentration wählen kann; und gutes Synthetik kokst nicht!

Aber solang der Kerl nicht weiß ob er ausreichend Kompression hat :rolleyes:.

Es ist schon richtig, daß das Gesicht der Z-Kerze bereits eine Aussage macht, doch wenn die Kiste zuerst ewig raucht, dann brennen die Rückstände am Innenisolator nichrt ausreichend bis zur normalen Erwärmung ab, und eine neue Kerze muß zuerst mehrfach warm werden bis sie aussagekräftig Verfärbung bekommt.

Tschüs

erstmal muß eine basis geschaffen sein- ne neue kerze ist schonmal gut,

dann ein frischer luftfilter- also eingeölt und sauber,

dann sollte man wissen was mit dem kolben los ist- ist der da schon 50std drin oder grad neu?

jetzt kann man sich die daten vom hersteller ordern welche düsen im vergaser verbaut sind, ab da fängt man an den fehler zu suchen...

ist eventuell n anderer auspuff montiert?

Ohne die luftfilter, kolben und vergaservorgeschichte muß man bei nem 2t crosser nicht anfangen nen fehler zu suchen!!!

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen