ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Honda C-RV Hybrid

Honda C-RV Hybrid

Honda CR-V 4 (RE)
Themenstarteram 20. Februar 2019 um 12:29

Hallo.

Weiß vielleicht jemand wie die neuen Typklassen für den neuen Honda C-RV Hybrid sind?

Wollte die Versicherungen vergleichen.

Danke

Beste Antwort im Thema

Habe gestern wie angekündigt meinen Eleganz 2WD in weiss vom Händler geholt. Bin zuvor zwei mal Probe gefahren, anstehende Fragen wurden anschliessend mit dem Verkäufer geklärt. Wusste, was ich mit dem Kauf für ein Fahrzeug erwerbe. Und das ist meines Erachtens ein Hybrid der sich toll fährt, eben hybridtypisch. Bin begeistert. Mein Vorgänger, ein2,2 l Diesel Exe, war ein sehr zuverlässes Fahrzeug mit einer sehr guten Maschine. Zwischen diesem und meinem " Neuen" liegen sechs Jahre, das merkt man deutlich, das ist aber normal. Fahrwerk, Materialien, Radio, Navi. Eindeutig klar verbessert. War soeben tanken, das erste mal mit dem LED Licht gefahren. Klasse. Haben heute bei Traumwetter eine Tour durch den Harz unternommen. Streckenprofil entsprechend mit Steigungen versehen. Auf der Uhr 195 km, davon ca. 20km BAB, nach Möglichkeit zügig gefahren. Der Verbrauch laut Anzeige 5,2 Liter.

Die Angabe Wartungsintervall hat mich laut Handbuch, genannt " Benutzerleitfaden", auch irritiert. Auf den Seiten 305 und 310 wird geschrieben von " Modellen ausser für Europa und die Ukraine", Ölwechsel nach 10 000 bzw. 20 000 km. Sehr unglücklich formuliert. Habe es heute mit meinem Händler geklärt. Eindeutige Aussage: Inspektion alle 20 000 km oder jährlich. Der Elektromotor sei wartungsfrei, auch der Akku, Kosten entstehen somit zur Wartung des 145 PS Benzinmotors. Von der Honda Deutschland erhalte ich in den nächsten Tagen die Garantieverlängerung auf fünf Jahre und Kostenübernahme der Jahresinspektionen für vier Jahre. Soweit meine ersten Erfahrungen.

147 weitere Antworten
Ähnliche Themen
147 Antworten

Nein sorry einfach mal die Versicherung anrufen

ADAC sagt folgendes:

KFZ Steuer pro Jahr 102 Euro

Typklassen (KH/VK/TK) 16/24/23

Haftpflichtbeitrag 100% 820 €

Vollkaskobeitrag 100% 500 € SB 1449 €

Teilkaskobeitrag 150 € SB 239 €

Ich würde Vollkasko mit Haftpflicht 633 Euro zahlen im Jahr.

18 Jahre schadensfrei gefahren

2 Gratis unfälle im Jahr (Rabattschutz)

250 Euro SB

keine Werkstattbindung

kein Eigentum (Mietwohnung)

Auto steht im freien auf privat Parkplatz

Schutzbrief mit Abschleppservice

keine Kinder unter 21 oder 25 fahren das Fahrzeug

und keine Leute über 60

 

Hallo, habe am Montag nach zweiter, ausführlicher Probefahrt einen CRV Hybrid Elegance in weiss gekauft. Wohne im Südharz, bin ca. 150 km auf BAB sowie Landstrasse mit entsprechenden Steigungen gefahren. Die Umstellung von meinem jetzigen 2,2 L Diesel Exe ging problemlos. Der Hybrid passt in mein Fahrprofil. Es kommt die versenkbare Anhängekupplung dran, nutzen wir für zwei Pedelecs. War von den Fahreigenschaften überzeugt, ja begeistert, die Unterschrift unter den Kaufvertrag war das Ergebnis. Der Hybrid hat kein Notrad, ist auch nicht möglich unterzubringen, da keine Mulde vorhanden. Habe u.a. aus diesem Grund soeben bei meiner Versicherung den Schutzbrief gekündigt und beim ADAC die Plus Mitgliedschaft abgeschlossen. Holen den Neuen am kommenden Dienstag ab.

Cool kannst mal berichten wenn Du unterwegs warst die ersten paar tausend km in ein paar Monaten wo sich dein Verbrauch einpendelt.

Wie ist der Preis bei deiner Versicherung?

Themenstarteram 20. Februar 2019 um 17:24

Dankeschön für die Typklassen.

Zitat:

@Dieter130467 schrieb am 20. Februar 2019 um 17:24:18 Uhr:

Dankeschön für die Typklassen.

gerne!

Wenn ich die ersten Ergebnisse wie Verbrauch und Kosten der Versicherung habe, berichte ich darüber gern. Bei der Probefahrt über 150 km betrug der Verbrauch knapp sechs Liter.

Zitat:

@CRV-Fan schrieb am 20. Februar 2019 um 22:31:43 Uhr:

Wenn ich die ersten Ergebnisse wie Verbrauch und Kosten der Versicherung habe, berichte ich darüber gern. Bei der Probefahrt über 150 km betrug der Verbrauch knapp sechs Liter.

Ich bin auch gespannt. Mich würde vor allem mal der Verbrauch auf einer Urlaubsfahrt interessieren. Also nur Autobahn bei 130-140 Km/h. Da soll er wohl ordentlich zuschlagen im Verbrauch.

Zitat:

@SHFritz schrieb am 20. Februar 2019 um 22:38:34 Uhr:

Zitat:

@CRV-Fan schrieb am 20. Februar 2019 um 22:31:43 Uhr:

Wenn ich die ersten Ergebnisse wie Verbrauch und Kosten der Versicherung habe, berichte ich darüber gern. Bei der Probefahrt über 150 km betrug der Verbrauch knapp sechs Liter.

Ich bin auch gespannt. Mich würde vor allem mal der Verbrauch auf einer Urlaubsfahrt interessieren. Also nur Autobahn bei 130-140 Km/h. Da soll er wohl ordentlich zuschlagen im Verbrauch.

Handschalter 173PSler bewegen sich momentan bei 7,6 Liter

Handschalter 173PS CR-V

Die CVT getriebenen 193 PSler bei 9,4 Liter

CVT CR-V mit 193 PS

Heftig der Unterschied hätte nicht gedacht das die Automatik und 20 PS mehr so viel mehr verbrauch bedeutet.

Wobei der 2.2 Liter Diesel meines Arbeitskollegen schon fast 9 Liter Diesel durchzündet :rolleyes:

Santa Fe

Mal sehen wo sich der Hybrid einordnet...

 

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 20. Februar 2019 um 22:50:42 Uhr:

Zitat:

@SHFritz schrieb am 20. Februar 2019 um 22:38:34 Uhr:

 

Ich bin auch gespannt. Mich würde vor allem mal der Verbrauch auf einer Urlaubsfahrt interessieren. Also nur Autobahn bei 130-140 Km/h. Da soll er wohl ordentlich zuschlagen im Verbrauch.

Handschalter 173PSler bewegen sich momentan bei 7,6 Liter

Handschalter 173PS CR-V

Die CVT getriebenen 193 PSler bei 9,4 Liter

CVT CR-V mit 193 PS

Heftig der Unterschied hätte nicht gedacht das die Automatik und 20 PS mehr so viel mehr verbrauch bedeutet.

+ Allrad

Zitat:

@CRV-Fan schrieb am 20. Februar 2019 um 13:37:30 Uhr:

Hallo, habe am Montag nach zweiter, ausführlicher Probefahrt einen CRV Hybrid Elegance in weiss gekauft. Wohne im Südharz, bin ca. 150 km auf BAB sowie Landstrasse mit entsprechenden Steigungen gefahren. Die Umstellung von meinem jetzigen 2,2 L Diesel Exe ging problemlos. Der Hybrid passt in mein Fahrprofil. Es kommt die versenkbare Anhängekupplung dran, nutzen wir für zwei Pedelecs. War von den Fahreigenschaften überzeugt, ja begeistert, die Unterschrift unter den Kaufvertrag war das Ergebnis. Der Hybrid hat kein Notrad, ist auch nicht möglich unterzubringen, da keine Mulde vorhanden. Habe u.a. aus diesem Grund soeben bei meiner Versicherung den Schutzbrief gekündigt und beim ADAC die Plus Mitgliedschaft abgeschlossen. Holen den Neuen am kommenden Dienstag ab.

Na dann Gratulation ich habe mir den neuen CRV im Januar gekauft aber den Benziner ich kann nur sagen Spitze ein schönes Auto

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 21. Februar 2019 um 10:40:52 Uhr:

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 20. Februar 2019 um 22:50:42 Uhr:

 

Handschalter 173PSler bewegen sich momentan bei 7,6 Liter

Handschalter 173PS CR-V

Die CVT getriebenen 193 PSler bei 9,4 Liter

CVT CR-V mit 193 PS

Heftig der Unterschied hätte nicht gedacht das die Automatik und 20 PS mehr so viel mehr verbrauch bedeutet.

+ Allrad

ja schon aber ich dachte der ist entkoppelt "intelligenter Allradantrieb" und schält sich zu wenn Schlupf da ist oder ist der beim CRV permanent?

Hallo,

ich habe mir auch eine Probefahrt gegönnt. Meine Teststrecke ging bewusst durch die Stadt im Berufsverkehr,über stark beschädigte,sowie steile Straßen und zum Schluss auf die Autobahn. Müsste ich Schulnoten verteilen,würde ich ihm eine "3" als Gesamtnote geben. Das Fahrwerk ist Honda-typisch gut,aber nicht perfekt. Der Antrieb ist mehr für die Schleichfahrt gedacht. Wird Leistung abgerufen wird es laut und der Verbrauch steigt (da hatte mich der Verkäufer schon vorgewarnt). Das Modell Ellegance war ordentlich ausgestattet. Design und Interieur sind Geschmackssache.

Leider hat der Hybrid keine ordentliche Anhängelast. Bei 750Kg ist Schluss.

Ich überlege gerade,ob der Antrieb nicht mehr Sinn im Jazz machen würde. Für den CRV wäre ein Dieselantrieb besser geeignet.

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 21. Februar 2019 um 14:17:03 Uhr:

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 21. Februar 2019 um 10:40:52 Uhr:

 

+ Allrad

ja schon aber ich dachte der ist entkoppelt "intelligenter Allradantrieb" und schält sich zu wenn Schlupf da ist oder ist der beim CRV permanent?

Der ist auch entkoppelt, aber das Fahrzeug ist schwerer. Und das Mehrgewicht schleppt der Allrad immer mit herum.

Ich habe in der letzten Zeit bei einigen Fahrzeugen (Benzinern) die NEFZ- mit den WLPT-Verbräuchen verglichen. Dabei ist mir aufgefallen, dass z. B. der Mehrverbrauch zwischen diesen beiden Messverfahren bei den Downsizingmotoren prozentual höher ist. Das ist mir früher auch schon bei Vergleichstests aufgefallen. Da war die Differenz zwischenTestverbrauch und den Werksangaben bei den Downsizingmotoren oft wesentlich größer als bei den Saugbenzinern. Das kann natürlich daran liegen das man Äpfeln mit Birnen vergleicht, z. B. Mazda mit VW.

Aber beim Vergleich der Verbräuche beim Skoda Superb ist mir auch aufgefallen, dass der Automatikzuschlag beim WLPT-Verfahren viel höher ist als bei den NEFZ-Angaben, bei gleichen Motoren. Da die WLPT-Angaben näher an der Realität sein sollen, wundert es mich nicht wenn der Automatik CR-V im täglichen Gebrauch tatsächlich deutlich mehr verbraucht als der Handschalter, zumal der Automatik wegen der Mehrleistung wohl mit mehr Ladedruck unterwegs sein wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen