ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. wie findet ihr den Honda CR-V

wie findet ihr den Honda CR-V

Honda CR-V
Themenstarteram 27. Januar 2011 um 10:50

Hallo,

ich hab immer wieder den Eindruck das der CR-V der 3. Generation was für mich wäre.

Gefahren bin ich den noch nicht , aber rein Optisch finde ich den gelungen.

edit:

ab 2007

Schaltgetriebe

Benziner

Welche Ausstattung Variante ist die Sportlichste bei Honda?

Kann man Honda Qualativ mit Toy vergleichen

sind da die Ersatzteile auch so teuer ?

Was muss man beim Kaum beachten?

Beste Antwort im Thema

Der CR-V ist inzwischen der meistverkaufte Allradler einer asiatischen Marke und hat sehr viele, und natürlich auch einige wenige unzufriedene Fahrer. Die Unzufriedenen könnten natürlich konstruktiv ihre Ablehnung begründen, statt sich mit Pauschalurteilen zu melden. Aber es gibt dazu hier zwei Beiträge, wo es um die Probleme der RE-Reihe geht. Lies einfach mal rein. Dann weißt Du auch, worauf Du beim Kauf achten musst. Ich behaupte, der Großteil der zufriedenen CR-V-Fahrer sind hier im Forum überhaupt nicht präsent. 

 

Die Frage nach der Sportlichkeit ist so eine Sache: runde 1,7 Tonnen Gewicht und der hohe Schwerpunkt sind der Sportlichkeit etwas abträglich. Da dran ändert auch die Ausstattung nix...

60 weitere Antworten
Ähnliche Themen
60 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von CLAMG

Hallo,

ich hab immer wieder den Eindruck das der CR-V der 3. Generation was für mich wäre.

Gefahren bin ich den noch nicht , aber rein Optisch finde ich den gelungen.

edit:

ab 2007

Schaltgetriebe

Benziner

Welche Ausstattung Variante ist die Sportlichste bei Honda?

Kann man Honda Qualativ mit Toy vergleichen

sind da die Ersatzteile auch so teuer ?

Was muss man beim Kaum beachten?

Hallo!

Mach dich nicht unglücklich, lass es bleiben!

Gruß

Der CR-V ist inzwischen der meistverkaufte Allradler einer asiatischen Marke und hat sehr viele, und natürlich auch einige wenige unzufriedene Fahrer. Die Unzufriedenen könnten natürlich konstruktiv ihre Ablehnung begründen, statt sich mit Pauschalurteilen zu melden. Aber es gibt dazu hier zwei Beiträge, wo es um die Probleme der RE-Reihe geht. Lies einfach mal rein. Dann weißt Du auch, worauf Du beim Kauf achten musst. Ich behaupte, der Großteil der zufriedenen CR-V-Fahrer sind hier im Forum überhaupt nicht präsent. 

 

Die Frage nach der Sportlichkeit ist so eine Sache: runde 1,7 Tonnen Gewicht und der hohe Schwerpunkt sind der Sportlichkeit etwas abträglich. Da dran ändert auch die Ausstattung nix...

Richtig, er hat einige Schönheitsfehler, aber die wenigsten haben gravierende Fehler, manche neigen nur gerne zum Übertreiben hier (z.B. "meine Armlehne kratzt"-> OMG!).

Wie gesagt, am besten rein lesen, auch Toyota hat leider deutlich nachgelassen, die alten unkaputtbaren Reisschüsseln von früher gibt's wohl nicht mehr, aber gut sind sie allemal.

Sportlich sieht er aus, fährt sich aber eher ruhig und gediegen.

Aber wenn du ihn tretest wie die Sau, säuft er wie ne Kuh und geht auch ab :D

Zitat:

Hallo!

 

Mach dich nicht unglücklich, lass es bleiben!

 

Gruß

Und du mach dich glücklich und fahr Fahrrad!

Also ich bin mit meinem CR - V Executiv 2,0 IVTEC Bj. 2007 soweit zufrieden..., na ja eigentlich könnte er noch etwas höher liegen, so etwa bei 20 oder gar 25 cm.

Über den Spritverbrauch lässt sich streiten, da es immer wieder darauf ankommt, wer am Steuer sitzt.

Mein Spritverbrauch liegt im Stadtverkehr auf ca. 9,5 l, Landstraße und Autobahn zwischen 6,5 und 8,5 l mit eingestelltem Tempomat bei 130 und Höchstgeschwindigkeit 190 km/h. Aber wie lange kann man diese Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h denn noch ausfahren? Alle 2 - 4 km ist doch schon Schluss und in ein paar Jahren darf man in ganz Europas Autobahnen sowieso nur noch 130 km/h fahren.

Mit Anhänger bsp. Wohnwagen usw. verbraucht der CR-V bis zu 12 - 14 l. je nach Gewicht.

Die Inneneinrichtung wie Lederausstattung mit Sitzheizung, Glasdach mit Sonnenrollos usw. sind echt top. Für den Preis kann sich der Tiguan und BMW X 3 einige Scheiben davon abschneiden. Einen Navi habe ich nicht, dafür aber einen 6-fach CD Wechsler. Den Navi habe ich aus Sicherheitgründen nicht genommen, da die stationären Navigeräte für die Langfinger sehr verlockend einladend wirkt. Die meisten Kfz Versicherungen verlangen für die zusätzlichen stationären Navigationgeräte eine zusätzliche Diebstahlversicherung und das sehe nicht ein. Ein mobiler Navi tuts auch.

Auch brauche ich keinen Abstandsregler mit Kamera und Rückfahrkamera. Der Abstandsregler ist sowieso ein Fall für sich.

Man sollte auch dabei bedenken, dass dadurch der Spritverbrauch in die Höhe schnellt.

Fahreigentschaften sind einwandfrei,.......nur könnte er noch etwas bißchen mehr geländegängiger sein. Sonst gibt es nichts auszusetzen.

Mein CR - V Km Stand liegt jetzt bei 49 800 km.

viele Grüße

Sensei Loy

 

Zitat:

Original geschrieben von Sensei Loy

Also ich bin mit meinem CR - V Executiv 2,0 IVTEC Bj. 2007 soweit zufrieden..., na ja eigentlich könnte er noch etwas höher liegen, so etwa bei 20 oder gar 25 cm.

Über den Spritverbrauch lässt sich streiten, da es immer wieder darauf ankommt, wer am Steuer sitzt.

Mein Spritverbrauch liegt im Stadtverkehr auf ca. 9,5 l, Landstraße und Autobahn zwischen 6,5 und 8,5 l mit eingestelltem Tempomat bei 130 und Höchstgeschwindigkeit 190 km/h. Aber wie lange kann man diese Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h denn noch ausfahren? Alle 2 - 4 km ist doch schon Schluss und in ein paar Jahren darf man in ganz Europas Autobahnen sowieso nur noch 130 km/h fahren.

Mit Anhänger bsp. Wohnwagen usw. verbraucht der CR-V bis zu 12 - 14 l. je nach Gewicht.

Die Inneneinrichtung wie Lederausstattung mit Sitzheizung, Glasdach mit Sonnenrollos usw. sind echt top. Für den Preis kann sich der Tiguan und BMW X 3 einige Scheiben davon abschneiden. Einen Navi habe ich nicht, dafür aber einen 6-fach CD Wechsler. Den Navi habe ich aus Sicherheitgründen nicht genommen, da die stationären Navigeräte für die Langfinger sehr verlockend einladend wirkt. Die meisten Kfz Versicherungen verlangen für die zusätzlichen stationären Navigationgeräte eine zusätzliche Diebstahlversicherung und das sehe nicht ein. Ein mobiler Navi tuts auch.

Auch brauche ich keinen Abstandsregler mit Kamera und Rückfahrkamera. Der Abstandsregler ist sowieso ein Fall für sich.

Man sollte auch dabei bedenken, dass dadurch der Spritverbrauch in die Höhe schnellt.

Fahreigentschaften sind einwandfrei,.......nur könnte er noch etwas bißchen mehr geländegängiger sein. Sonst gibt es nichts auszusetzen.

Mein CR - V Km Stand liegt jetzt bei 49 800 km.

viele Grüße

Sensei Loy

Hallo Sensei Loy,

ich glaube du urteilst zu voreilig. Gerade die Rückfahrkamera sehe ich als sehr großen Vorteil gegenüber den üblichen Abstandswarner. Das Gepiepse nervt gewaltig. Mit der Kamera kann man erheblich präziser einparken. Ob der erhöhte Spritverbrauch bei der Einparkhilfe messbar ist,bezweifele ich mal.

Soweit mir bekannt ist sind fest installierte Navigationsgeräte ohne Aufpreis in der Voll/Teilkasko mit eingeschlossen. Für lose mitgeführte Geräte gilt das nicht.

Themenstarteram 27. Januar 2011 um 18:09

Zitat:

Mein CR - V Km Stand liegt jetzt bei 49 800 km.

zu verkaufen:D

was würde den ein normal guter CRV kosten?

Zitat:

Original geschrieben von AntonGuenter56

Zitat:

Original geschrieben von CLAMG

Hallo,

ich hab immer wieder den Eindruck das der CR-V der 3. Generation was für mich wäre.

Gefahren bin ich den noch nicht , aber rein Optisch finde ich den gelungen.

edit:

ab 2007

Schaltgetriebe

Benziner

Welche Ausstattung Variante ist die Sportlichste bei Honda?

Kann man Honda Qualativ mit Toy vergleichen

sind da die Ersatzteile auch so teuer ?

Was muss man beim Kaum beachten?

Hallo!

Mach dich nicht unglücklich, lass es bleiben!

Gruß

ich vermute mal, er hatte einen antara aber er hats nicht geschnallt

Kann es sein das die RD Baureihe einfach besser ist als die RE in Beziehung Qualität.

Nicht weil ich ein fahre sondern, man liest weniger darüber und Älter ist er auch noch

Gruß Tom

Wir haben uns für den Re7 entschieden und haben es nicht bereut. Die Baureihe bietet Innen sehr viel Platz und die Austattung braucht sich gegenüber anderen Marken, nicht zu verstecken.

Sicherlich gibt es auch Schwachpunkte (kratzanfällige Verkleidung). Aber bis auf den Ausfall der Abgassonde (21000km) und eine rostige Leitung im Motorraum, kann ich mich nicht beschweren.

Er ist auch sehr laufruhig und bei häufiger Benutzung des Tempomaten kann der Kraftstoffverbrauch in Grenzen gehalten werden.

Was auch für unseren 4. Honda spricht, ist der Werkstattservice. Dies sollte man auch beachten.

Einfach mal eine Probefahrt machen. Wir dürften das ganze Wochenende den Diesel Automatic testen. Dann selbst eine Meinung bilden.

MfG

Deine Frage war:

Zitat:

Wie findet ihr den Honda CR-V?

Ich finde ihn juut!

Themenstarteram 27. Januar 2011 um 23:51

Zitat:

Original geschrieben von HappYSilveR

Deine Frage war:

Zitat:

Original geschrieben von HappYSilveR

Zitat:

Wie findet ihr den Honda CR-V?

Ich finde ihn juut!

wenn du schon dabei bist :):

Kann man die Honda Qualativ mit Toyota vergleichen

sind da die Ersatzteile auch so teuer wie bei Toyota ?

RE 6 EXE, Bj 06/2008, km-Stand 93.000, Spritverbrauch im Mix 7.0 l

da gibts für mich überhaupt nix zu meckern. Fahrgefühl entspannt, sehr gute Langstreckentauglichkeit, Anmutung auch innen (Leder beige) hochwertig.

Navi, Abstandspiepser und Rückfahrkamera sind an Bord. Meines Wissens tut das an der TK/VK nix, aber praktisch ist es allemal.

Gruß,

Horst

Hallo, bin mit meinem RE 5 EXE AT (39000km) auch zufrieden.

Verbrauch ca 10 l .

Außer Rost an der Heckklappe (auf Kulanz neu lackiert) gab noch keine Mängel. Auch mit der beigen Innenausstattung lässt es sich gut leben,

Kratzer gibt es minimale, ich glaub je älter die Verkleidungsteile werden umso härter und kratzunempfindlicher werden sie.

Die Inspektionskosten sind meiner Meinung nach recht günstig.

Da ich aber ein eingefleischter Dieselfahrer war, bin ich mit dem Drehmoment des Benzinmotors nicht so zufrieden, hab mir deshalb

jetzt das Sondermodell 50 Jahre Edition EXE mit Dieselmotor und AT bestellt.

Das Editionmodell hat ein Navi drin und ist sogar noch 1000,00 billiger.

Da hab ich einfach mal zugeschlagen.

Grüße

Klaus

Leider, leider plagten meinen ein paar gravierende Probleme. Ob Unvermögen des Händlers oder Pech, ich weiss es nicht. Auf jeden Fall hatte meiner mysteriöse Kurzschlüsse beim einlegen des Retourganges. angeblich war die AHK bzw die elektrik daran Schuld. Nacdem der Kabelstrang nach hinten ausgetauscht wurde, war Ruhe. Aber es waren nervige 2,5 Jahre mit einem verpatzten Urlaub, weil der Fehler ausgerechnet im Urlaub, nachdem der Sicherungskasten ausgetauscht wurde, massiv auftrat.

Weiters wurde das Getriebe getauscht, Gott sei Dank auf Garantie.

Ein Antriebswellengleichlaufgelenk war hin.

Die ersten 2 Paare Bremsscheiben hileten 50.000km bzw 20.000km!!!. Die jetztigen sind gut, die Scheiben wurden auf Kulanz getauscht, die Klötze musste ich jedesmal zahlen.

Dass die Innenrollo des Glasdaches defekt war (Garantie) und wieder schnaltz, und das Radio die Sender verliert, läuft unter ferner liefen.

Und trotzdem liebe ich den Wagen!!!!

Warum?

1. Das Innenraumkonzept! Mir gefällt der flache Wagenboden so gut; ich liebe, dass mich keine klotzige Mittelkonsole behindert, und den Durchstieg vorne ermöglicht. Der hochgelegte Schaltknüppel ist ein Gedicht.

2. Ich finde das Fahrverhalten sogar für erstaunlich agil, die Federung für angenhem straff, die lenkung exact.

3. der vielgescholtene Allradantrieb hat mich immer sicher durch Eis und Schnee ans Ziel gebracht. Nur einmal versackte er in hüfthohen Schnee. Ein zur Hilfe geholter RangeRover kam gerade mal 5 m weiter, bevor er auch festsass!

Ausserdem kennt der Allrad nicht die Unart der Nissans und Kias wegen Überhitzung einfach abzuschalten, oder wie beim Volvo auf Grund eines abgefallenen Kabels die ganze Haldex ausser Betrieb zu setzen.

5. Der i-VTEC ist ein toller Motor. Ja, er ist durchzugsschwach, aber sparsam und unglaublich elastisch. versucht einmal einen Motor der bis 7000 Umin dreht noch mit 1000 Touren im grossen Gang zu fahren. Wenn ich ihn ausdrehe, deklassiere ich so manchen TDI-Drehmomentriesen auf Grund der enormen Reichweite der Gänge. Aber nicht weil er so lang übersetzt ist, sondern weil er so hoch drehen kann, ohne dass die Leistung in den Keller geht.

6. Die Rücksitzbank ist flach, und geht bis an den Rand des Fahrzeuges durchgängig. Bei der Konkurrenz bleibt beim umklappen immer in kleiner Rest stehen und verringert die nutzbare Breite. Ich kann 3 Kindersitze unterbringen, kann die lehnenneigung verstellen, den mittleren Teil für Schi umklappen und die Bank 1/3 zu 2/3 in der Länge verstellen.

7. Kein anderer SUV dieser Klasse hat so einen grossen Kofferraum.

8. Er ist zeitgenmäss leicht! Vor allem der Benziner

9. Ich liebe das Design, mir gefällt vor allem das Heck so gut.

10. er ist teurer als die Koreaner, aber vergleiche einmal einmal einen deutschen SUV mit dieser Ausstattung, was der kostet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. wie findet ihr den Honda CR-V