ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Höchstgeschwindigkeit B180 Bj2015

Höchstgeschwindigkeit B180 Bj2015

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 6. August 2015 um 19:14

Hallo zusammen,

hat schon mal jemand die Höchstgeschwindigkeit seines B180 (Schaltgetriebe) ausprobiert? Dabei geht es mir nicht so sehr um der Wert, sondern die Tatsache, daß im 6. Gang bei 4000/min abgeregelt zu werden scheint.......was laut Tacho genau 205 km/h ergibt. Wozu die Begrenzung???

Gruß

al

Beste Antwort im Thema

Ist es nicht egal ob ein B180 nun 195, 200 oder 205 km/h errreicht. Wenn ich in diesem Geschwindigkeitsbereich fahren will sollte ich mich nach einen anderen Motor oder gar anderem Modell

umschauen

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

das ist ja korrekt - aber ein Diesel .....

Zitat:

@DynaDel schrieb am 7. August 2015 um 15:51:36 Uhr:

...ich würde aber zu gern mal Mäuschen spielen und den Augenblick filmen, wenn die "Nicht-Genug-Speed-beim-180er-Gangmitglieder" mal in einem 250er sitzen und da mal aufs Gas drücken dürfen... hey, was wäre das ein Spaß, wenn die Kinnlade fällt und das Dauergrinsen auch 2 Stunden nach dem Aussteigen immer noch nicht aus dem Gesicht will... :D

Kenn ich. Komme dienstlich regelmäßig in den Genuss 180er zu fahren, egal ob Diesel oder Benziner, A/B/CLA, Schalter/DCT; meist jedoch A/B 180 Benziner.

 

Wenn dann durch Zufall mal ein 200 da steht, selbst der fährt schon völlig entfesselt gegen den 180er.

 

250 hatte ich bisher nur einmal, ein 176 Sport in 2013. das Ding ging wie der Teufel.

 

Mal sehen, wann die ersten 160er dastehen. Aber auch der wird völlig ausreichen...

 

PS: War mal Mitfahrer in nem A180CDI mit OM607 handgerissen nachts zwei Uhr von Berlin A24 2h Richtung Norden. Ab AD Wittstock, davor ist ja begrenzt, ging nicht einmal der Fuß mehr vom Fahrpedal. Immer im Geschwindigkeitsbegrenzer 190km/h drin. In solchen Momenten wünscht man sich mehr, aber wann kommt das mal vor.

Es geht nicht um Zeit-oder Sprit - die Autos, die richtig Power haben sind leider in einer anderen Liga (und damit mein jetzt bestimmt keinen 250-er Benz - sondern Was, das unter 10 sek. auf 200 Km/h geht) - also bleibt für den Normalo nur ein fettes Moped, dass dann gleich mal jenseits der 230 Km/h auf der Uhr stehen hat, wenn man 10 sek. am Hahn zieht (da kann man dann vielleicht was von der Kinnlade schreiben!)

Gruß Peter

Dann hätte ich das schon in einem Zweirad-Forum geschrieben, wenn ich den Vergleich hätte heranziehen wollen... ich meine aber durchaus hier den B 250, von dem sich "Otto-Normal-B-Klasse-Fahrer" überhaupt nicht vorstellen kann, was in dem steckt...

...selbst ich bin immer wieder überrascht, wenn ich wie in letzter Zeit 2 x im Monat nach München muss und mein 220er CDI auf halber Strecke zwischen Augsburg und München die Tachonadel für gute 5 Minuten am Stück (6-spurig) hinter der 240km/h-Marke erblicke... und ja, ich bin in den letzten Jahren jeweils für ein ganzes Jahr einen B 180 CDI und 2 x B 200 CDI gefahren und kenne die Unterschiede sehr, sehr gut... Höchstgeschwindigkeit ist die eine Sache, Durchzug und Kraft die andere... ;)

...ich bin aber auch ein Autobahn-Nerd... in der Stadt reichte mir ein 160er oder ein E-Teil...

Bin mit dem B noch nicht über 180km/h gefahren - er hat aber auch erst 4000 km. Auch den Großen habe ich noch nicht ausgefahren. Irgendwie bin ich aus dem Alter raus. Ich will zügig aber entspannt ankommen - Laufruhe ist dabei ein wesentliches Kriterium und das hat's bei 240km/h nicht mehr.

Trotzdem hätte ich in dem B keinen kleineren Motor haben wollen. Harmoniert gut mit dem DCT - hat ausreichend Kraft - zieht auch mal einen Anhänger - , und lässt sich zügig mit rund 6.0 l/100 km bewegen.

Hallo,

kann bestätigen, dass der Vor-Mopf bei 195kmh abregelt.

Zitat:

@wer_pa schrieb am 6. August 2015 um 23:04:41 Uhr:

@al.einstein

Wie schon gepostet ist der B180 eine abgeregelte Version vom B200

Aktuell gibt es zwei B180 Benziner im Konfigurator:

B180 BlueEfficiency = 190 km/h

B180 = 200 km/h

Gruß

wer_pa

habe den BlueEfficieny und hat bei 196 abgeriegelt, reicht ja auch oder?

am 17. April 2016 um 14:41

Wie oben schon richtig beschrieben ; will ich unbedingt jenseits der Reisegeschwindigkeit von ca. 140-160KM/h

mich Dauerhaft bewegen, fahre ich ein anderes Modell !

Die B- Klasse ist ein Kompakt- Van mit viel Platz, und kein Sportwagen, obwohl er im Nightpaket mit

den 18 Zöllern, der 2cm Tieferlegung schon sportlich wirkt. Die gelochten Bremsscheiben vorne ziehen Blicke auf sich, wenn man an der Ampel steht. Die Pneus mit 40- oder 35 siger Querschnitt mit Geschwindigkeits- Index Y bewirken ein Übriges !

Auch ein 180 BE sieht mit diesen Sport und Nightpaket schneller aus, als er ist.

Trotzdem vermittelt es Fahrspaß, selten komme ich über 160 KM/h hinaus, vielleicht beim Überholen einer LKW- Kette.

Da geht einen schon mal die Düse !! Nach den wieder Einordnen und reduzieren der Geschwindigkeit kehrt Ruhe ein, und es wird Getourt .

Übrigends ; in der Stadt sind alle B- Klasse Varianten sehr Flott und Quirlig, viel wichtiger als die Höchst-

geschwindigkeit !

Der B180, egal ob Baujahr 2015 oder Vormopf ist immer abgeriegelt, dies wurde mir bestätigt. Als Grund nannte man mir, ich zitiere ... "Damit man den Unterschied zwischen dem 180er und 200er erkennen kann"

Aber zwei Jahre lang hatte man es abgestritten und wollte mir weismachen, ich hätte die Winterreifenbegrenzung eingestellt tzzzzzz

Für mich war diese Abriegelung ein Grund, dass ich mich nun für den B200 entschieden habe und hoffe, dass ich damit eine Abriegelung, falls vorhanden, nicht so extrem merke :)

Die Vmax ist werksseitig bei den B 180-Baujahren verschieden - von 190 Km/h bis 200 Km/h ab Werk - letztere soll wohl keinen Abstand zum Bmw 2-er aufkommen lassen.

Ich finde auch bei 200 Km/h und darüber das Fahrverhalten tadellos - wer hier "Düse" bekommt, der hat noch nie ein nervöses und instabiles Fahrwerk gefahren - da ist man von alten GTI/GTE Fahrzeugen aus den 90-er Jahren, die auch locker die 200-er Marke geknackt haben anderes gewohnt - auch mal Blattfedern an der Hinterhand (Ford Capri) - ABS und Schnickschnack gab es auch nicht - dafür waren die Karren 500 Kg leichter als die heutigen "Computer auf Rädern" ....

Gruß Peter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Höchstgeschwindigkeit B180 Bj2015