ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Hilfe! R129 Verdeck öffnet nur ca. 2 Sekunden!

Hilfe! R129 Verdeck öffnet nur ca. 2 Sekunden!

Mercedes
Themenstarteram 4. Febuar 2015 um 22:10

nachdem mir vor jahren schon mal hier geholfen wurde, freue ich mich auch um lösungsorientierten rat zum aktuellen Problem meines r129 sl 500, 1991.

trotz voller Batterie und motorlauf öffnet das verdeck nur ganz kurz für ca. 2 Sekunden. dabei gehen die fensterscheiben ca. 15 cm nach unten und die hintere verdeckklappe öffnet sich ebenfalls aus dem schloss. nach den 2 sek bleibt alles stehen. einzig wenn man den verdeckknopf nach vorne auf schliessen drückt, geht die verdeckklappe wieder zu, die fenster bleiben aber stehen.

wenn ich nun wieder auf öffnen drücke, gehen wieder die scheiben nach unten und der deckel wieder auf-> für ca. 15cm.

wiederholt man das spiel sind die fenster irgendwann ganz unten und das verdeck geht immer ca. 15cm auf. irgendwann reagiert auch das verdeck nicht mehr und man muss den Motor abstellen und neu starten..

ich habe schon die fenster neu angelernt, wie im Forum beschrieben, auch den Überrollbügel 4sek auf und zu gemacht, die Batterie für 24std abgeschlossen und wieder angeschlossen.

ich komme einfach nicht weiter.

der verdeckknopf leuchtet übrigens immer rot wenn ich starte und geht nicht mehr aus..

ich danke für euren rat!

lg

max

Ähnliche Themen
17 Antworten

moin,

VSTG ausblinken und Fehler löschen !!!

grüsse

manni

Moin

Genau so. Ohne Ausblinken und Fehler ermitteln ist das ein stochern im Nebel und führt zu nichts.

Das mit dem Fenster anlernen ist bei dem Baujahr nicht möglich, da noch keine Scheibenabsenkung vorhanden.

Gruß aus Peine

Klaus

Themenstarteram 5. Febuar 2015 um 23:48

danke für die tips! galu, du hattest mir früher schon mal geholfen, danke.

kann es reichen, das vstg ausbauen und stromlos liegen lassen damit es sich resetet oder bringt das nichts?

ich wüsste nicht wer mir in österreich den fehlerspeicher löscht bzw auslest :-(

gibts vielleicht einen verdeckspezialisten in der nähe? habe mal von einem r129 profi im bezirk freistadt gehört, kenne dessen namen aber nicht?!

Moin Max

du findest hier - 129sl-forum.de - in den FAQ eine Anleitung zum auslesen des Fehlerspeichers incl. der Codeliste.

Im Grunde geht das sogar mit einer Büroklammer. Ist kein Hexenwerk.

Gruß Klaus

Hallo,

Vorweg: bei mir war mal Ähnliches. Geholfen hat dann eine Runde von ca. 1-2 km zu fahren. Warum, weiß ich nicht...

Könnte mir schon gut vorstellen, daß in Linz ein Bosch-Dienst oder MB-Händler den Fehlerspeicher auslesen kann, müssten ja ähnlich den W124er sein, und ist auch nicht sooo weit...

Grüße vom "Auslandsösterreicher" Martin

Themenstarteram 15. Febuar 2015 um 23:13

@galu2 , danke für den tip mit dem auslesen des fehlerspeichers, werde ich in kürze probieren.

@Martin Pepsch , gut möglich, dass nach einem stück fahren, der fehler weg ist. hatte bei div anderen Unstimmigkeiten auch festgestellt, wenn man ein stück fährt, funktionierts wieder,...

sobald das wetter besser ist, fahre ich ein stück..

lg

max

Themenstarteram 21. Juni 2015 um 16:59

jetzt habe ich endlich die zeit gefunden um den r129 in betrieb zu nehmen und das oben geschilderte problem mittels "fahren" in den griff zu bekommen. war ja ein rat eines freundlichen forumsteilnehmers...

leider kommt es nicht zum fahren, weil der wagen nicht startet. sobald ich mit dem schüssel starte, tut sich nichts. der starter dreht nicht weg. das relais mit den beiden sicherungen klackt kurz, auch die anderen sicherungen vorne links und hinten rechts sind io. kann das startproblem mit dem zuletzt aufgetretenen verdeckproblem zusammenhängen?

sperre des startens?

was mir auch noch aufgefallen ist, das verdeck arbeitet jetzt-seitdem das startproblem da ist- gar nicht mehr. lediglich der überrollbügel geht für ca 1 sek in bewegung und stoppt dann. erst nach erneutem zündung aus ein lässt er sich manchmal wieder für 1sek bewegen.

kann ein hängengebliebener schalter hier schuld sein? der heckdeckel des verdeckes ist aktuell demontiert weil das heck lackiert wird. früher liess sich der wagen aber auch immer in jeder position des verdeckes starten..

zur mithilfe meinerseits, infrarotfb und zv, fensterheber, sitze usw funktionieren problemlos, auch batterie und die polsitze sind in ordnung.

aktuell habe ich das verdecksteuergerät 1298200097 abgeschlossen und stromlos gemacht, in der hoffnung das bringt was. zumindest liest man das immer wieder..

wenn das auch nichts mehr bringt weiss nicht mehr weiter und hoffe daher auf eure hilfe..

danke und lg

max

Hat denn die Batterie überhaupt noch "Saft"? Das würde ich zuerst einmal prüfen.

Servus

Ludi

Sicher, daß die Batterie voll geladen ist ?

Hört sich halt so an.

Übrigens habe ich jetzt nach der Reparatur (!) des Tempomatsteuergerätes wieder einen funktionierenden Hebel an der Lenksäule mehr !! ;-))

Nun ist das Motorsteuergerät momentan beim Reparieren...meine Vermutung ist, daß die "alten" Steuergeräte irgendwann den Geist aufgeben, weil Elkos aufschäumen oder Ähnliches. Sich also nicht "verbrauchen", sondern einfach mit dem "Zeitgeist" von dannen gehen. Mein 124er hat auch schon ein anderes (gebraucht) E-Gas Steuergerät bekommen, erfolgreich !

Reparaturkosten der Steuergeräte: um 300,- (den vierstelligen Neupreis will ich gar nicht wissen)

Außerdem hat der Austausch sämtlicher (!!) Sicherungen zum Erstarken der ZV und der Fensterheber geführt. Und die Sicherungen sahen auch alle noch gut aus, das Zeug korrodiert halt langsam über die Jahrzehnte.

Auch habe ich von undefinierbaren Fehlern gehört, welche von verdreckten/lockeren Masseanschlüssen herrühren, also am Anlasser, am Getriebe/Fahrwerk, Motormasse, etc. ich meine diese dicken, flachen geflochtenen Kupferkabel.

Aber auch das ist Spekulation.

Der ÖAMTC schleppt den doch ab, wenn du Mitglied bist, lass in die Werkstatt/Boschdienst bringen...

Hoffe geholfen zu haben,

Grüßle vom Martin

Mir fällt garade noch das ÜSR (Überspannungsschutzrelais) ein, das sitzt Beifahrerseite im Motorraum unter dem Deckel bei den anderen Steuergeräten, hat ein kleines Sichtfenster ob drauf, unter dem eine 15A Sicherung steckt. Guck mal, ob die ok ist...im Zweifel tauschen, ist eine Stecksicherung...

Themenstarteram 21. Juni 2015 um 17:37

Zitat:

@Volvoluder schrieb am 21. Juni 2015 um 17:25:46 Uhr:

Hat denn die Batterie überhaupt noch "Saft"? Das würde ich zuerst einmal prüfen.

Servus

Ludi

ja, ich sagte doch die batterie ist neu, voll geladen, hängt sonst auch ständig am erhaltungslader, hat über 13v und die pole sitzen..

die batterie ist definitiv auszuschliessen..

Oh, sehe grade, bin langsam...Zweifingeradlersuchsystem...;-))

Themenstarteram 21. Juni 2015 um 18:11

Zitat:

@Martin Pepsch schrieb am 21. Juni 2015 um 17:37:30 Uhr:

Mir fällt garade noch das ÜSR (Überspannungsschutzrelais) ein, das sitzt Beifahrerseite im Motorraum unter dem Deckel bei den anderen Steuergeräten, hat ein kleines Sichtfenster ob drauf, unter dem eine 15A Sicherung steckt. Guck mal, ob die ok ist...im Zweifel tauschen, ist eine Stecksicherung...

danke für den tip. die 2 sicherungen oben am relais sind ok, hatte ich vorab schon überprüft..

Hallo!

Mit der Kontrolle der 2 Sicherungen am ÜSR ist das Thema noch nicht erledigt. Das ÜSR selbst bekommt mit der Zeit Kontaktfehler auf der Platine und das führt zu den unerklärlichsten "Spinnereien". Das Teil kostet nicht die Welt. Ich würde an deiner Stelle keinen Fingergriff mehr machen bevor es nicht erneuert ist.

Betreffend Dach vielleicht noch ein Hinweis aus eigener Erfahrung - das Verdecksteuergerät reagiert extrem empfindlich auf Boardspannungsschwankungen. Ich hatte einmal das Problem, dass meine Lichtmaschine langsam starb und dabei das Dach immer irgendwo mitten im Öffungs- oder Schließvorgang stehenblieb - und wenn das Steuergerät einmal durcheinander kommt und mehrere Fehler ansammelt, geht ohne die Fehler zu löschen nichts mehr.

Viel Glück!

MfG

pial345

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Hilfe! R129 Verdeck öffnet nur ca. 2 Sekunden!