ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Hilfe! Motoröl "gefälscht"!? Was meint ihr?

Hilfe! Motoröl "gefälscht"!? Was meint ihr?

Themenstarteram 7. März 2018 um 18:08

Liebe Community,

Ich habe eine Frage bzgl einer Bestellung von eBay.

Habe da bei einem Händler bestellt, welcher sehr viele gute Bewertungen hat (99,8% Positive Bewertung bei über 24000 Bewertungen). Habe Mobil 1 0W40 Motoröl bestellt 6L für 54€.

Beim Auspacken sah alles top aus, mir ist aber aufgefallen dass in der Schweißnaht des 1L Kanisters Öl zu sehen war (die Naht war nicht undicht sondern Öl ist von außen drauf gewesen, als wäre beim Abfüllen etwas daneben gegangen...?). Habe mir die Verschlüsse angeschaut, diese waren aber alle versiegelt bzw. noch nicht geöffnet gewesen. Aber kann man sowas nicht selbst verschließen/versiegeln und minderwertiges Motoröl dort abfüllen?

Habe einen Kanister aufgemacht und mir das Öl mal angeschaut. Es ist relativ dunkel. Habe Bilder hinzugefügt. Wie ist eure Meinung: Kann es sein, dass es sich hierbei um "gefälschtes" Mobil 1 Öl handelt?

Beste Antwort im Thema

Prost! Mein rum sieht genauso aus.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Einseits @Edmo7 bist du auch ein wenig selbst Schuld das du jetzt bissl Stress hast. Was kaufst du das Zeug auch so extrem kurz vor knapp. ;)

 

Andererseits solltest du dich nicht verrückt machen. Wenn einem im Leben alles geschehen würde was andere im Net so berichten dürftest im Internet garnix mehr bestellen und am Besten nicht mehr aus dem Haus gehen... Kipp das Öl rein und gut. Für mich sieht das farblich auch völlig normal aus. Ein Vergleich Foto/Bildschirm/Realität ist in kleineren nuancen eh für den Ars.. ;)

Nach Studium der Video würde ich auf gefälschtes Öl tippen.

 

https://www.youtube.com/watch?v=Dvo7coaaRwg

https://www.youtube.com/watch?v=xJ5P5APmgbE

Zitat:

@Edmo7 schrieb am 07. März 2018 um 18:13:00 Uhr:

vielleicht kennt sich jemand sehr gut mit Motoröl aus

Nö... :D

 

Ich arbeite bei einem Schmierstoffhersteller. Wir pumpen in unter 3 Sek. den Liter in die Buddel. Da kann nen Tropfen auch mal daneben gehen. Kommt auch auf das Verfahren an und wie gut die Maschine läuft. Wenn der Einsteller die Maschine nicht ideal auf die Dose eingestellt hat, wird auch mal eine zerdrückt. (z.B. weil es in die Schnecke gerät oder im Sternrad landet. Oder die Lanze tropft nach.)

 

MfG

Zitat:

@hkelbi1 schrieb am 7. März 2018 um 21:07:46 Uhr:

@dogge16

Gut informiert!

Bis letzten August fuhr ich Mercedes und füllte jahrelang das Mobil 1 New Live 0W40, jedes Jahr -Ca. 12.000km- ein. Dieses Öl wurde abgelöst vom FS-Öl. Das habe ich deshalb als Folgeöl genommen. Ein Kanister steht davon noc im Keller.

Für den BMW AT 218i hat es keine Freigabe.

Aber wenn wir dabei sind: Im Mai ist der erste Ölwechsel. Ich fahre extrem Stadtverkehr, aber im Urlaub in Südeuropa Bergfahrten. Ich bin unschlüssig, ob ich 0W30, 5W30 oder 0W40 einfüllen lassen soll (mache den ÖW jetzt nicht mehr selbst). Der BMW soll auf jeden Fall BMW-Öl bekommen, da noch Garantie läuft. Als Intervall sind die vorgegebenen 2 Jahre vorgesehen.

Im Forum ist 0/5W30 offenbar nicht so beliebt bei langen ÖW-Intervallen. Ein von ... Verlinkter amerikanischer Sachverständigenbericht meint aber, dass 40er Öle allgemein zu dick sind für normale Fahrbedingungen/Motoren.

Das Thema gehört zwar in den Ölthreat, hat sich aber nun gerade so ergeben. Wenn du einen Rat geben kannst, wäre ich dir dankbar. Bitte gib dann AW im Ölthreat (welches ist das beste Öl ..). Ich weiß nicht wie man verlinkt.

Danke.

PS: Im Forum

Das ESP 0W40 hat die BMW Freigabe

öl gefälscht ? kann keiner überprüfen. Vielleicht gibts ja ne ölfälschermafia. irgenwo müssen die MilliardenBetrüereen ja sein.

Bei glaubwüdigem Fachhandel ist die chance ambesten.

im Zweifel öl stehen lassen und komplett bei ölwechselstation machen lassen.

Also mein mobil1 0w40 sieht von der Farbe sehr identisch aus... ich würde mir da mal keinen Kopf machen.

eins steht fest: das marketing von mobil funktioniert prächtig, wenn sich so viele über gefälschtes öl von denen nen kopp machen...

überhaupt, in den 10 jahre ollen bauern-benz kannste reinkippen was grad rumsteht. das ist keine empfindliche downsizing-hippe!

Diesen "Undichtigkeitseffekt", wenn man ihn so nennen will, kenne ich von den Mobil1-Behältern auch schon seit Jahren.

Die Verbindung zwischen dem eingepressten Rüssel, wo man die Kappe abreist und der Flasche selber ist nicht immer 100% dicht.

Also alles gut und ganz normales original Mobil1 Öl.

das beste??

https://www.motor-talk.de/forum/welches-motoroel-t230315.html

DIE ANTWORT WEISS NUR DER WIND ODER Motoröl-Sommeliere

Zitat:

@enrgy schrieb am 7. März 2018 um 23:08:31 Uhr:

überhaupt, in den 10 jahre ollen bauern-benz kannste reinkippen was grad rumsteht. das ist keine empfindliche downsizing-hippe!

184PS aus 1,8l in dem 10 Jahre alten Benz sind aber sowas von Downsizing. Der Motor ist die Mutter allen Downsizings mit seinen >100PS Literleistung ;) . Und die Fahrrad...äh...Steuerkette wird es danken.

Freigabe 229.5 passt (für 25tkm). Alle anderen Freigaben 229.3, 229.31 und 229.51 dürfen nur 15tkm drin bleiben. Das Öl ist übrigens in der Tat recht dunkel, das ist in Ordnung.

Die Qualität eines Motoröls kann niemals nach der Farbe beurteilt werden !

Warum sollte das Öl gefälscht sein ?

Überlege mal genau... Was bleibt an Gewinn, wenn man ein anderes Öl abfüllt, dafür jedoch gefälschte Flaschen und Etiketten einkaufen muß ? Außerdem darf man auch die Kosten für das Abfüllen nicht unterschätzen. Lohnt sich absolut nicht !

Wenn Du zweifelst, dann bedenke daß viele Leute ihr Öl bei Norma kaufen und damit sorglos bis ans Ende der Welt fahren...

Kippe es also bedenkenlos rein.

Den Hype um das Mobil verstehe ich ohnehin nicht... Andere Mütter haben auch schöne Töchter.

So fahre ich seit Jahren die Öle von Total aus der Bucht mit MB Freigabe 229.51 zu derzeit rund 4 EUR per Liter und der Motor könnte besser nicht laufen.

Zitat:

@hans12345678 schrieb am 8. März 2018 um 09:51:14 Uhr:

...DIE ANTWORT WEISS NUR DER WIND ODER Motoröl-Sommeliere

[OT]

DER ist gut, "Nuancen von Zn und Bor, ein Hauch von Molybdän, sicher viel PAO aus ausgewählten Raffinerien..." :D

[/OT]

Zitat:

@Ritter_A schrieb am 7. März 2018 um 23:05:37 Uhr:

Also mein mobil1 0w40 sieht von der Farbe sehr identisch aus... ich würde mir da mal keinen Kopf machen.

Wahrscheinlich auch im Internet gekauft

Zitat:

@Schneggabeisser schrieb am 8. März 2018 um 16:33:17 Uhr:

Die Qualität eines Motoröls kann niemals nach der Farbe beurteilt werden !

Warum sollte das Öl gefälscht sein ?

Überlege mal genau... Was bleibt an Gewinn, wenn man ein anderes Öl abfüllt, dafür jedoch gefälschte Flaschen und Etiketten einkaufen muß ? Außerdem darf man auch die Kosten für das Abfüllen nicht unterschätzen. Lohnt sich absolut nicht !

Etikett und Flasche kosten zusammen keine 50 cent. Billiges dunkles Öl gibt es für 1 bis zwei Euro den Liter. Die Gewinnspanne ist enorm. Das fälscht ja auch nicht der Händler bei dem es gekauft wurde. Das bekommt der Händler ja auch palettenweise von einem Großhändler. Der Händler weiss womöglich nichts davon und verkauft es im guten Glauben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Hilfe! Motoröl "gefälscht"!? Was meint ihr?