ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Hilfe Motorkontolle leuchtet nach starten dauerhaft

Hilfe Motorkontolle leuchtet nach starten dauerhaft

Themenstarteram 22. Mai 2008 um 16:34

Hallo liebe Omega- Gemeinde,

ich habe folgendes Problem, seit einiger Zeit leuchtet bei mir manchmal die Motorkontolle auf. Seit heute ist es so das die Motorkontrolle dauerhaft beim jedem starten leuchtet. Habe versucht einen fehlercode auszulesen (Anleitung von einen anderen Thread hier im Forum), leider hat es nicht funktioniert oder es war nichts abgespeichert, da die Lampe nicht blinkte sondern nur durchgeleuchtet hat.

Bei einem Überholversuch heute (Kickdown) hatte ich leistungsverlust und das Auto ruckelte wie verrückt, wie wenn er nicht mehr weiterschalten kann = sehr gefährlich die Sache. Habe in zwei Wochen um 1000 Euro Reparaturkosten bei den Wagen schon gehabt, langsam verliere ich das Vertrauen in dieses Auto!

Was kann das sein?

Fahre einen Omega B 2l 16V Automatik Bj. 1998 mit 150 tkm.

lg. Schany

Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von schany0

Hallo liebe Omega- Gemeinde,

ich habe folgendes Problem, seit einiger Zeit leuchtet bei mir manchmal die Motorkontolle auf. Seit heute ist es so das die Motorkontrolle dauerhaft beim jedem starten leuchtet. Habe versucht einen fehlercode auszulesen (Anleitung von einen anderen Thread hier im Forum), leider hat es nicht funktioniert oder es war nichts abgespeichert, da die Lampe nicht blinkte sondern nur durchgeleuchtet hat.

Bei einem Überholversuch heute (Kickdown) hatte ich leistungsverlust und das Auto ruckelte wie verrückt, wie wenn er nicht mehr weiterschalten kann = sehr gefährlich die Sache. Habe in zwei Wochen um 1000 Euro Reparaturkosten bei den Wagen schon gehabt, langsam verliere ich das Vertrauen in dieses Auto!

Was kann das sein?

Fahre einen Omega B 2l 16V Automatik Bj. 1998 mit 150 tkm.

lg. Schany

Hallo Schany,

die Motorkontrolleuchte, sagt dir das dein Auto im Notlaufprogramm läuft.

Du solltes erst mal Kichdowns unterlassen, und mal zum FOH fahren und per Tech 2 dein Fehlerspeicher auslesen lassen.

Und was für rep. hattes Du bis jetzt?

Lg. Kalle

Themenstarteram 22. Mai 2008 um 16:50

Hallo danke für Deine schnelle Antwort.

Kühler neu, Thermostat neu, Batterie neu, Rost entfernen lassen = ca: 1000 Teuronen(mit Rechnung).

Was meinst du, was das ist?

Was kostet ein Auslesen beim Opel ca?

Bin schon fix und fertig, kann doch jetzt nicht mehr war sein, wenn das so weitergeht hätte ich mir gleich ein neues Auto kaufen können, bin schon von Opel entäuscht. Hatte schon öffters gebraucht Wagen, aber so ein Auto noch nie......wahnsinn ;-)

lg. Schany

@ Schany,

um ganz ehrlich zu sein, das weiß ich leider nicht.

Es kann alles sein, werde mal im TIS blätern, woher bist du denn überhaupt. ???

 

Na wenn Du nett fragst, nen 5 € in der Kaffeekasse.

Lg. Kalle

Themenstarteram 22. Mai 2008 um 16:56

WOW super wäre echt nett, ich komme aus Österreich/Wien.

Ich hoffe mal das es jetzt nichts mehr schlimmes ist, wollte schon immer einen Omi......jetzt hab ich einen und nur probs:-(.

lg.Schany

Hallo!

 

Den FC kannst Du selbst auslesen guckst Du hier:

 

www.emling-online.de/digital/kfz/diagnose/fehlerdiagnose_omega.html

 

mfg

FalkeFoen

Themenstarteram 22. Mai 2008 um 17:17

Zitat:

Original geschrieben von FalkeFoen

Hallo!

Den FC kannst Du selbst auslesen guckst Du hier:

www.emling-online.de/digital/kfz/diagnose/fehlerdiagnose_omega.html

mfg

FalkeFoen

hallo, danke ich weiß, hatte ich oben schon geschrieben und auch so gemacht. Blinkt aber nicht sondern leuchtet durchgehend.

Konnte daher leider nix auslesen.

mfg, schany

Hi,

 

das klingt alles sehr nach den Drehzahlsensoren, oder dem Regelkreis. Sehr gern genommen werden der Nocken- und der Kurbelwellensensor. Läuft er, abgesehen vom Notlaufprogramm, normal? Oder hast Du auch andere Probleme wie Massive Drehzahlschwankungen im Leerlauf. Was passiert, wenn Du nach dem Starten losfährst, bis in den 3. Gang hochschaltest, auskuppelst, Zündung aus- und wieder einschaltest und dann wieder einkuppelst? Ist nachdem der Motor wieder angesprungen ist, die Lampe aus und läuft er wieder normal? Dann würde ich die o.g. Sensoren checken (lassen). Hast Du Leerlaufprobleme, solltest Du den Leerlaufsteller, das Drosselklappengehäuse und die Hohlschraube reinigen (siehe FAQ). Um wirklich sicher zu gehen, solltest Du den Fehlerspeicher auslesen lassen. Das muss nicht beim FOH passieren, auch freie Werkstätten leisten hier gute (günstige bis kostenfreie) Dienste.

 

Was sonst noch an Fehlerquellen übrigbleibt, sind, wie erwähnt, die Regelkreiskomponenten (Temperaturfühler, Luftmassenmesser, Lambdasonde), oder, um die Verwirrung komplett zu machen die Zündung (DIS-Modul, Zündkabel, Kerzen).

 

Versuche, das Problem einzukreisen. Erst die Sensoren (machchmal reicht schon Reinigen der Fühler und Kombistecker) und die Zündungsteile (stehen die Kerzen im Öl?), dann den Regelkreis. Aber zuallererst: Fehlerspeicher abfragen:)

 

Lass den Kopf nicht hängen. Die Omi hat zwar ihre Macken, aber das meiste ist mithilfe der Jungs hier relativ gut in den Griff zu bekommen.

 

Viele Grüße

 

Kai

hatte doch das gleiche problem.auch bin verzweifelt gewesen,da ich NWS und KWS erst 6 wochen vorher wechseln lies.

nun habe ich den NWS erneut wechseln lassen und mein opel rennt wie eine wildsau.

einfach klasse

ich habe einen Omega B 2ltr.sportausführung bauj.1998

nebenbei habe ich bereits den dritten omega.bin wirklich zufrieden.ich war in einer privaten werkstatt und diese sagte mir,wir werden den NWS wechseln,wenn es dann noch sein sollte,brauchen sie den sensor nicht zahlen .wir bauen zurück.

suche dir eine werkstatt.welche dies annimmt.

gruß

D

Zitat:

Original geschrieben von schany0

 

Bin schon fix und fertig, kann doch jetzt nicht mehr war sein, wenn das so weitergeht hätte ich mir gleich ein neues Auto kaufen können, bin schon von Opel entäuscht. Hatte schon öffters gebraucht Wagen, aber so ein Auto noch nie......wahnsinn ;-)

lg. Schany

hm na dann noch gute nerfen der Omega hatt leider viele kleine macken die einem immer wieder gerne zur verzweifelung treiben

aber lerne dein auto kennen und lerne das selbst schrauben und er macht dir mehr freude

gruss Hannes

Themenstarteram 23. Mai 2008 um 7:13

Hallo Omega-Crew, danke für die zahlreichen Tips,

 

werde jetzt gleich mal in die werkstatt fahren und den Fehler auslesen lassen, hoffe die finden etwas. Ne sonst macht er keine macken, er ist mir zwar früher im Leerlauf ab und zu abgestorben, aber nachdem ich den Leerlaufverteiler vor einem Monat gereinigt habe (nur den Hohlschrauben nicht, da ich nicht dazu kam), stirbt nix mehr ab und rennt eigentlich rund. Ich weiß noch das ich das Kontrolllicht das erste mal aufleuchten hat wärend der fahrt beim Überholen auf unruihger Srasse?!?!

 

SO fahre jetzt in die Werkstatt und lasse ihm auslesen, werde natürlich gleich berichten.

 

lg.schany

mit dem Ruckeln beim Überholen...

Problem ist: AT Getriebe wartet auf max. Drehzahl zum hochschalten (Kickdown/S-Taste) das Motorsteuergerät regelt aber bei 4500rpm ab und begrenzt immer wieder die Drehzahl bis du das Gas loslässt! Machst du das nicht wirst du mit 4500rpm ruckelnd weiterfahren! Den Kickdown loslassen bzw "S" ausschalten und das AT schaltet früher und du kannst weiter beschleunigen wenn nat. auch langsamer!

 

MfG Flo

Themenstarteram 23. Mai 2008 um 13:47

So liebe leute war jetzt die Kiste auslesen = P0340 Nockenwellensensor, P0100 luftmengen-/Massenmesser======kostet ein Vermögen:mad:

um einen 1000 er.

Ich kotz mich langsam an über 2000 euro in 2 wochen...................ich sag nix, so eine Kiste.

lg.schany

Hi, ich weiss nicht, in wie weit Du selber schrauben kannst/willst. Einen Luftmassenmesser habe ich noch liegen. Einen  Nockenwellensensor müsste ich auch noch haben. Ich schau mal nach. Bei Interesse bitte eine PN an mich.

 

Gruß

 

Kai

Themenstarteram 23. Mai 2008 um 14:04

Zitat:

Original geschrieben von endlich omega!

Hi, ich weiss nicht, in wie weit Du selber schrauben kannst/willst. Einen Luftmassenmesser habe ich noch liegen. Einen  Nockenwellensensor müsste ich auch noch haben. Ich schau mal nach. Bei Interesse bitte eine PN an mich.

Gruß

Kai

Hallo ja sicher,super danke nehme gerne Deine Angebot an wenn es im Rahmen bleibt.

knifes@gmx.at bitte bei mir melden.

Rießen Danke

 

lg.Schany

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Hilfe Motorkontolle leuchtet nach starten dauerhaft