ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Hilfe / Kaufberatung R Klasse Benziner

Hilfe / Kaufberatung R Klasse Benziner

Mercedes
Themenstarteram 21. Januar 2016 um 9:14

Hallo,

ich würde mir gerne als "neuen" Familien Wagen eine R-Klasse kaufen. Da das Auto nicht so viele km bekommt suche ich einen Benziner. gerne auch den 500er.

Es sollte die lang Version sein und möglichst 5+2 Sitze haben.

Was haltet Ihr von diesem hier?

R500

Worauf sollte man "ganz genau" Achten beim anschauen / Probefahrt?

Es gab doch auch Getriebe Probleme bei der ersten Baureihe bzw. irgend was am Motor?

Rost an den Türen habe ich auch schon oft gelesen...

Danke für eure Hilfe !!!

ich hoffe bald dazu zu gehören !!!

Ähnliche Themen
46 Antworten

@Louis v251 , stimmt du hast recht wenn man es genauer liest kommt es recht komisch rüber mit dem Angebot.

War von mir ein spontan Tipp !

Themenstarteram 14. Februar 2016 um 20:22

Danke für den Tip. Werde mal schauen... Aber ich suche halt 7 Sitzte.

Was lustig ist, der eine 500er bei dem ich 2h zu spät angerufen habe, wurde gekauft von einem R Klasse Fahrer aus Karlsruhe der wollte nur einen "neueren"...

würde ja passen ;)

Überlege es mir mal.. aber ich glaube ich nehme wenn einen mit 5.5L V8.

Nehmen ist gut... wenn ich einen finde der mir passt...

Themenstarteram 22. Februar 2016 um 22:41

SO Auktion ist ja jetzt rum und der Wagen ist nciht verkauft.

16.115€ wurden geboten und der Mindestpreis ist nicht erreicht. Was haltet Ihr von "dem Preis"?

Ich denke ich werde mir den Wagen mal anschauen fahren!

 

Ah und noch 2 Fragen an die "Profies" unter euch:

 

Kann ich den mittleren Sitzt (2te Reihe) problemlos nachrüsten?

Kann ich eigentlich die 3te Sitzreihe bei einem 5 Sitzer problemlos nachrüsten? Geht das auch mit dem neueren Modell? da gibt es ja so wie ich das sehe keine 7 Sitzer mehr...

 

Danke für eure Hilfe! Freue mich schon auf die Antworten...

hm...nicht ganz.

Ich zitiere mal wieder die FAQ, Kaufberatung:

4. Innenausstattung
Bis 2007 gab es nur die Sitzanordnung 4+2, wahlweise mit hinterer Mittelkonsole. Ab 2007 wurde der klassische 5-Sitzer Standard, die Varianten 4+2 oder 5+2 waren von nun an Sonderausstattung.
Die Zierteile sind bei den meisten Fahrzeugen in Aluminium gehalten, die Edelholzausstattung ist seltener zu finden.

und dann noch weiter unten unter Innenraum "Nachrüstung 7. Sitz" Bei älteren 4+2 Sitzern bis 2007 kann kein 7. Sitz nachgerüstet werden.

Hallo,

bin auch seit nunmehr 13 Monaten Besitzer eines R350L, schwarz. Damals 83Tkm, und alles Original gewartet von MB von Beginn an (5/2006).

Ich möchte nicht viel erwähnen, nur soviel: Ein besseres Auto hatte ich noch nicht.

Ein paar Punkte möchte ich jedoch erwähnen, da ich diesen ca. 2 Jahre (!) gesucht habe:

- Wenn man einen im Netz entdeckt, der einem zusagt: Sehr schnell sein, also so schnell, das man in der Minute schon den Hörer ergreift.

- Auf ein Original-Scheckheft achten, alles andere ist und bleibt einfach Schrott. Ich bin ca. 25 Modelle gefahren, alle, aber auch wirklich alle waren an irgendeiner Stelle "unkaufbar"

- Garantie! Und zwar die echte MB80 oder besser noch die MB100 ist unerlässlich. Diese bekommt man meist nur bei Mercedes direkt, sie ist aber auch übertragbar, sogar von Privat. Außerdem immer verlängern, egal, was es kostet, bei mir gerade 739EUR brutto für ein weiteres Jahr.

- Weiterhin: Rost an den Türen, eigentlich bei jedem Modell, sogar bei meinem original gewarteten, Es sah bei mir alles top aus, der Rost nur minimalst unter dem Lack an den Innenseiten an 2 Türen. Alle 4 Türen wurden anstandslos getauscht, allerdings dies nur, da mein Scheckheft komplett war. Siehe Punkt 2: Wichtig!

- Oft oder besser gesagt wird immer von Komplettausstattung gesprochen. Das ist eigentlich nie der Fall, bitte sich davon nicht in die Irre führen lassen. Ein guter Anhaltspunkt ist da für mich gewesen: Ausstellbare Heckscheiben ganz hinten. Autos, die das hatten, waren meist auch sonst sehr komplett.

Die Anzahl der Ausstattungsdetails sind ein absolut nicht zu vernachlässigender Punkt beim Wiederverkauf, da es dort "die Spreu vom Weizen trennt".

- zu guter letzt: Ich habe den 350er Benziner mit 272PS. Zuvor hatte ich einen Touran 170PS TDI. Der 350er reicht absolut aus, ein toller Motor ohne viel Technik, die kaputt gehen kann, jedoch war der Touran mit 100PS weniger (!) deutlich spritziger. Lediglich in der Endgeschwindigkeit zieht der R dann davon.

- Verbrauch: nach knapp 18tkm in den letzten 13 Monaten habe ich einen Durchschnitt von 12,6l. Minimal sind 9,7l drin, viel mehr als 14 werden es eigentlich nie. Gut, mit Wohnwagen waren es 17 bei stärkstem Gegenwind.

Frag gerne, wenn Du weitere Infos brauchst.

Viele Grüße!

FD

Ach so, der Preis vor 13 Monaten: 18.500€ bei MB in Schwäbisch Gmünd, 8,5 Jahre alt (ehrlicher Listenneupreis: 83.853€). Meine Erfahrung, Alles was billiger ist, bezahlt man nachher doppelt nach, sei es, weil der Kilometerstand zurückgedreht wurde oder Garantie und Scheckheft fehlen.

@ Blaxxun 25

Prinzipiell stimme ich in dir in fast allem zu, nur an zwei Punkte möchte ich dir widersprechen:

- Es ist nicht unbedingt wichtig, ob der Wagen bei Mercedes gewartet wurde. Ich gehe z.B. mit meinem zu einer freien Werkstatt, die aber seit 25 Jahren als Familienbetrieb geführt wird und der Chef jahrelang zunächst bei Mercedes direkt gearbeitet hat. Bisher bei sämtlicher Fehlersuche und Behebung absolute Top- Erfahrungen gemacht, sodass ich deine Aussage hin zu "scheckheftgepflegt bei einer seriösen und mit Mercedes erfahrenen Werkstatt" ergänzen würde.

- die Garantie hängt denke ich stark von der Fahrleistung ab. Habe meine seit 5 Jahren nicht mehr, und in dieser Zeit wären das knappe 4500 Euro gewesen. Diese habe ich mir gespart und ca. 1500 Euro in Reparaturen gesteckt. Es ist aber natürlich immer eine Glückssache und auch eine Vertrauenssache in den Wagen. Des Weiteren fahre ich nur ca. 15 tkm im Jahr.

- Ansonsten hast du mit all deinen Ausführungen recht, und R- Klasse vom Fähnchen Händler würde ich eher von abraten.

- zum Rost an den Türen, beseitigen bei Mercedes kostet immer Unsummen, und du hast bei 8 Jahren Fahrzeugalter meist doch eine SB mit bei. Diese kann dann teilweise schon die Reparaturkosten in einer Lackierei deines Vertrauens um die Ecke übersteigen, und glaube mir, bei genügender Fachkenntnis und Expertise jener sieht man auch nach Bearbeitung dieser "Roststellen" kein Farbunterschied.

Gruss Christian.

PS. Wenn du Lust hast, stell doch paar Bilder rein. 85k Neupreis hört sich nach einer sehr ordentlichen Ausstattung an.

Bilder und Details kommen noch, bin erst seit 2 Tagen Motor-Talker, es fehlt schlicht an Zeit. ;-)

 

Ich hatte Glück, die Türen liefen ohne SB, da noch unter 100Tkm. Allerdings sagte man mir bei MB, ohne Scheckheft wäre ich einfach komplett leer ausgegangen.

 

Mit der Werkstatt hast du recht, eine gute engagierte Freie ist oftmals besser, keine Frage.

 

Noch etwas: durch die vorhandene Garantie lasse ich halt auch alles machen, auch wenn es nur erst anfängt zu Mucken: Beispielsweise sprach ich nur mal das für mich langsame Öffnen meiner hydraulischen Heckklappe an, Zack, wurde die ganze Einheit getauscht. Nach knapp 10 Jahren also "Alles Neu, Macht der Mai". Da habe ich mich nicht beschwert, zumal ebenfalls ohne SB. Groß schneller geht sie jetzt aber auch nicht auf... ;-)

 

Habe übrigens vorgestern vorne komplett auf Ihrem night breaker bei Xenon und Fernlicht umgerüstet, Jetzt vermisse ich die dunkle Jahreszeit :-) Dazu kann ich wirklich nur jedem raten. Etwas fummelig, Aber mit Konzentration in 30min erledigt.

Ihrem = Osram

@Blaxxum25

Du hat eine PN von mir

Berichte mal darüber. Wie oder was kann man da umrüsten. Da bin ich komplett ahnungslos und das ist mir auch neu.

Blaxxum25 hat die originalen Xenon-Brenner durch andere ersetzt, denn da gibt es sehr wohl Unterschiede, lies gern auch hier (wenngleich es bei meiner B-Klasse war): http://www.motor-talk.de/.../xenon-brenner-wechseln-t3117324.html?...

Themenstarteram 23. Februar 2016 um 22:10

Zitat:

@Louis_V251 schrieb am 22. Februar 2016 um 23:16:06 Uhr:

hm...nicht ganz.

Ich zitiere mal wieder die FAQ, Kaufberatung:

4. Innenausstattung
Bis 2007 gab es nur die Sitzanordnung 4+2, wahlweise mit hinterer Mittelkonsole. Ab 2007 wurde der klassische 5-Sitzer Standard, die Varianten 4+2 oder 5+2 waren von nun an Sonderausstattung.
Die Zierteile sind bei den meisten Fahrzeugen in Aluminium gehalten, die Edelholzausstattung ist seltener zu finden.

und dann noch weiter unten unter Innenraum "Nachrüstung 7. Sitz" Bei älteren 4+2 Sitzern bis 2007 kann kein 7. Sitz nachgerüstet werden.

Also hierzu muss ich sagen, das der r500 in Mainz, der erste den ich mir angeschaut hatte BJ 2006 war und von Mercedes von 6 auf 7 Sitze umgebaut wurden. Rechnung habe ich gesehen. Von daher denke ich das es wohl stimmt. aber das kostete ca. 5000€ wenn ich es noch richtig im Kopf habe.

Moin,

mag sein, mag nicht sein.

Ehe Du Dir einen schönen 6-Sitzer kaufst und dann verzweifelst, lies Dir bitte den ganzen Beitrag durch,

und zwar auch den Link zum Wiki, da steht nämlich auch:

"Laut offizieller Dokumentation ist die Nachrüstung des 7. Sitzes nur bei Fahrzeugen mit Sonderausstattung Vorrüstung 7. Sitz (SA-Code 20P) möglich. Es gibt eine Erlaubnis des KBA zur Nachrüstung des 7. Sitzes für alle nach dem 9. März 2007 gebauten 6-Sitzer. Offensichtlich haben alle diese Fahrzeuge automatisch entsprechend den Code 20P.
Es gibt auch davor gebaute Fahrzeuge, die alle technischen Voraussetzungen zur Nachrüstung haben. Für diese Fahrzeuge gibt es jedoch keine Erlaubnis zur Nachrüstung und mit der entsprechenden Nachrüstung würde die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlöschen.
Für Fahrzeuge ohne Code 20P ist es praktisch unmöglich, eine zulassung in Deutschland zu erhalten, auch wenn die Nachrüstung technisch problemlos möglich ist. Der TÜV verlangt verständlicherweise eine Freigabe des Herstellers, die wiederum der Hersteller nicht erteilt. Laut Aussage des Mercedes-Benz-Kundendienstes gibt es im Konzern schlichtweg niemanden, der für die Erteilung einer solchen Erlaubnis zuständig ist
."

Und sag nicht, ich hätte Dich nicht gewarnt ;)

Themenstarteram 24. Februar 2016 um 22:05

Danke für die Ausführlichen Hinweise !!!

Es hat sich dann erledigt... Was mich ärgert, habe telefonisch Termin für Fr. gemacht und gesagt ich kauf den Wagen und zahle bar, lasse ihn aber vorher bei MB durchsehen. Laut verkäufer alles Ok. Freitag ist in Ordnung.

Heute bekomme ich den anruf das jemand da war und den wagen gleich mitgenommen hat.

Ist für mich in so fern ärgerlich,das wenn man jemand eine Zusage macht hält man sich daran. So sehe ich das!

Ich hätte dann gesagt, das Fr. jemand den Wagen kaufen kommt. Wenn da aus irgend einem Grund was nicht passt würde ich mich bei dem anderen Käufer melden. Oder ich hätte bescheid gegeben, das heute jemand kommt und das es mir lieber währe sie wirden bei Interresse schnellstmöglich bzw. auch heute schauen kommen.

Sehe ich das so falsch? Macht man das nicht so?!...

Na egal.

Die suche geht weiter... ist ja erst seit 1 Jahr... (6 Sittze würden auch gehen... egal ob 7ter nachrüstbar oder nicht ;))

Für weitere Tips und empfehlungen bin ich dankbar....

bin schon ganz deprimiert...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Hilfe / Kaufberatung R Klasse Benziner