ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. HILFE! Immer mehr unerklärliche Kratzer

HILFE! Immer mehr unerklärliche Kratzer

Themenstarteram 25. März 2017 um 15:50

Hallo zusammen,

ich brauche dringend eure Hilfe! Mein Auto wird von Tag zu Tag zerkratzter. Und ich weiß nicht wer oder was das macht. Die Kratzer sind sind teilweise extrem und nicht mehr auszupolieren. Zumindest auf der Motorhaube.

Ich bin Laternenparker an in Nähe eines Parks. Die anderen Autos um mich herum haben nicht einen vergleichbaren Kratzer. Katzen und Vögel gibt es in der Nähe mehr als genug. Deswegen glaube ich sie sind die Übeltäter.

Hat jemand schon mal etwas vergleichbares erlebt? Können Tiere für sowas verantwortlich sein? Was soll ich tun? :confused:

Motorhaube-1
Motorhaub-2
Heckklappe-1
+1
Ähnliche Themen
32 Antworten
Themenstarteram 25. März 2017 um 18:44

Den Wagen habe ich schon länger. Von einer Handwäsche kann es auch nicht kommen.

Wenn du dir die ersten beiden Bilder anschaust, siehst du doch die Kratzer bis auf die Grundierung runter gehen. Ist sowas tatsächlich noch mit Polieren "ausbesserbar"?

am 25. März 2017 um 19:05

Zitat:

@ephox schrieb am 25. März 2017 um 18:44:09 Uhr:

Den Wagen habe ich schon länger. Von einer Handwäsche kann es auch nicht kommen.

Wenn du dir die ersten beiden Bilder anschaust, siehst du doch die Kratzer bis auf die Grundierung runter gehen. Ist sowas tatsächlich noch mit Polieren "ausbesserbar"?

Kratzer sehen oftmals schlimmer aus als es wirklich ist,selbst wenn man sehr stark mit dem Fingernagel

den Kratzer spürt,muss dieser nicht bis auf die Grundierung gehen.

Der Kratzer ist dann vielleicht schon sehr tief,(durch den Klarlack) aber noch nicht auf der Grundierung.

Wenn der Kratzer durch den Klarlack ist,das reicht schon,dann ist vorbei mit Polieren,man müsste den Klarlack kompl.abschleifen um auf das Level vom Kratzer zu kommen,das macht keinen Sinn.

Deshalb,sollte man versuchen die Ursache zu finden.

Wenn man das ganze 3-4-5 mal in Jahr machen muss,ist man wirklich auf der Grundierung,mit dem Polieren.

Zitat:

@ephox schrieb am 25. März 2017 um 18:44:09 Uhr:

Wenn du dir die ersten beiden Bilder anschaust, siehst du doch die Kratzer bis auf die Grundierung runter gehen. Ist sowas tatsächlich noch mit Polieren "ausbesserbar"?

Versuch macht Klug - aber das sag ich Dir nur im Geheimen!;)

Wenn die Kratzer wirklich bis auf die Grundierung gehen, was ich jetzt auf den Bildern nicht mit Bestimmt sagen kann, dann ist nichts mehr mit polieren.

Wenn das so ist waren das aber auch keine Katzen oder andere Tiere, so viel Druck können die mit ihrem kleinen Gewicht nicht aufbringen. Gerade die Kratzer auf der Haube sind dafür viel zu ungleichmäßig und zum Teil fast kreisend. Da würde ich jetzt eher vermuten das dort jemand gesessen hat und rumgerutscht ist.

Wenn der Wagen neu in deinem Besitz wäre, dann hätte ich auf eine Verkaufsaufbereitung mit Füllpampe getippt. Das sieht nämlich wirklich stark nach falscher Handwäsche aus.

Also wenn dann sieht es für mich nach misslungener Vogelkotbeseitigung aus. Aber fehlerhafte Handwäsche sieht doch ganz anders aus.

 

GrandPas Vogelkotbeseitigung auf dem Kofferraumdeckel mit einem Topfschwamm könnte ich mir auch sehr gut vorstellen. Da vor doch mal letztes Jahr ein Hilfeschrei nach der Reinigungsmethode, so aus dem Gedächtnis verdammt ähnlich.

Und Vorne ist durchaus eine fehlerhafte Handwäsche möglich, davon habe ich leider auch schon einige gesehen.

Da der TE diese Möglichkeit ausschließt, muss es ja eine andere Ursache haben.

Ja genau so nach Topfschwamm sieht es dort aus.

 

Aber auf der Motorhaube sieht es für mich zu unsystematisch aus. Ich tippe hier auf eine andere Ursache.

am 25. März 2017 um 20:03

Zitat:

@GrandPas schrieb am 25. März 2017 um 19:26:52 Uhr:

Also wenn dann sieht es für mich nach misslungener Vogelkotbeseitigung aus. Aber fehlerhafte Handwäsche sieht doch ganz anders aus.

@GandPas das eine schließt das andere nicht aus.Auch eine misslungene Vogelkotentfernung ist eine Fehlerhafte Handpflege.

Würdest du...... !? nein, du würdest nicht ;),so Vogelkot entfernen? ,weil du weist wie man das macht ;).

Ist ja auch egal,die Ursache muss her,sonst ist alles "vertane Liebesmüh"

Da sind wir uns eh einig. Ohne Wissen und Abstellen der Ursache kann man sich die Arbeit der Beseitigung erstmal sparen...

am 29. März 2017 um 16:48

Ich glaube auch nicht das diese Kratzer von irgendeinem Tier stammen. Da wären auch Tapser und Pfotenabdrücke zu sehen. Ich wollte auch fragen, ob dich da irgendwer nicht leiden kann...?

Denn das sieht mir eher nach wie schon erwähnt drübergeschliffen aus. Irgendwas wurde da drübergezogen. Und die sehen wirklich zum Teil so aus, als ob die durch sind. Du kannst dann nur noch Schaden begrenzen aber wohl nicht mehr ohne Lackierung unsichtbar machen. Und auf einer A Zone beilackieren wird dir jeder Smartrepairer abraten. Stell dein Auto an einen anderen Platz, das wäre eine Möglichkeit. Wenn es du es dann richtig machen lassen möchtest, würde ich den Mist lackieren lassen und dann eine hochwertige Keramikversiegelung drauf hauen, dann macht dir sowas nämlich nichts mehr. Die Kameramethode ist so eine Sache. man darf rein vom Gesetzt her keine Kamera aufbauen ohne das man gut sichtbar einen Hinweis anbringt, das dieser Bereich überwacht wird. Denn so eine Aufnahme kann ganz gewaltig nach hinten los gehen vor Gericht, du riskierst eine Anzeige von jedem der dort aufgenommen wurde. Sollte es natürlich nur ein Tier sein ( was ich ausschließe) macht es natürlich Sinn, aber so ist das ein Spiel mit dem Feuer. Du kannst auch vorgaulkeln das da eine Kamera hängt und nur eine Attrappe aufstellen das hat vieleicht auch schon eine Wirkung.

Ob nun Attrappe od. echte Kamera im Auto ist da auch schon egal, solange man ev. gemachte Aufnahmen nicht vor Gericht verwendet. So weiß man zumindest was/wer es ist und könnte im Anschluss ev. einen Detektiv beauftragen od. den Verursacher damit Konfrontieren. Woher man es weiß muss man ja nicht Preisgeben.

PS: ... anderen Autos zerkratzen ist auch nicht Gesetzeskonform!

Ich habe gerade keine Zeit, um alles durchzulesen, aber deine Kratzer sehen nach Topfschwamm aus. Habe so was öfter gehabt und es war immer der Topfschwamm (nach einem Versuch den Vogelkot zu entfernen)...

Mona den Topfschwamm haben wir bereits genannt und seit dem meldet sich der TE nicht mehr

Achso. Aber schämen muss er sich echt nicht - das ist noch lange nicht der Höhepunkt der Dummheit. Ich hatte auch schon mal wen, der den Vogelkot mit 1€-Münze vom Lack entfernte...:)

Themenstarteram 30. März 2017 um 12:29

Nein so blöd bin ich nicht Leute. Mein Kollege aber. Der hat seinen 2 Tage alten 40k Benz von vorne bis hinten mit einem Topfschwamm ruiniert. :D :D :D

Wenn ihr meint das kann nicht von Tieren kommen, kann es höchstens noch die SB-Waschanlage sein. Wenn da etwas in der Bürste ist, das da nicht reingehört, könnte es die schon deutlichen Kratzer erklären. Aber die Kratzer hatte ich eben nicht von heute auf morgen, sondern die entstanden ja über eine längere Zeit. Genauer gesagt über den Winter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. HILFE! Immer mehr unerklärliche Kratzer