ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. HILFE! Immer mehr unerklärliche Kratzer

HILFE! Immer mehr unerklärliche Kratzer

Themenstarteram 25. März 2017 um 15:50

Hallo zusammen,

ich brauche dringend eure Hilfe! Mein Auto wird von Tag zu Tag zerkratzter. Und ich weiß nicht wer oder was das macht. Die Kratzer sind sind teilweise extrem und nicht mehr auszupolieren. Zumindest auf der Motorhaube.

Ich bin Laternenparker an in Nähe eines Parks. Die anderen Autos um mich herum haben nicht einen vergleichbaren Kratzer. Katzen und Vögel gibt es in der Nähe mehr als genug. Deswegen glaube ich sie sind die Übeltäter.

Hat jemand schon mal etwas vergleichbares erlebt? Können Tiere für sowas verantwortlich sein? Was soll ich tun? :confused:

Motorhaube-1
Motorhaub-2
Heckklappe-1
+1
Ähnliche Themen
32 Antworten

Bitte dazu Bilder einstellen damit wir sehen um was es sich dabei handelt.

Themenstarteram 25. März 2017 um 15:59

Bilder wurden angehängt. Bild 1 + 2 ist die Motorhaube. Bild 3 + 4 die Heckklappe. Das ist doch nicht normal. Wenn ich mir die Heckklappe und die parallelen Kratzer anschaue, denke ich das hat jemand mit Absicht gemacht.

also ich würde sagen, da tobt sich ein Tierchen Nachts auf deinem Fahrzeug aus

Themenstarteram 25. März 2017 um 16:09

Dachte ich mir schon. Was wäre dein Rat? Ultraschalltierschrecker ins Auto legen?

solche Teile helfen nichts, hier musst du dir einen anderen Parkplatz suchen....

Evtl. hast du hier einen Duft am Fahrzeug der den Marder so richtig antörnt auf deinen Wagen los zu gehen??

Bin da nicht ganz so sicher ob das von Tieren ist. Jedenfalls Katzen,... machen kaum solch starke Kratzer. Braunbeeren, Tiger, Löwen,... wirds in Deiner Gegend ja nicht geben!

Hast Du Feinde?

Wie wärs mit ner Dashcam? Dann weißt Du was Sache ist!

Themenstarteram 25. März 2017 um 16:22

Denke eher an eine Katze. Alle anderen Autos in der Nähe haben zufälligerweise eine hellere Lackierung als mein Wagen. Und dunkles speichert Wärme bekanntermaßen länger. Das wird die wohl anturnen.

Woanders parken kann ich nicht. Was gibt es denn was Katzen überhaupt nicht leiden können? Außer baden :D

Katzen hinterlassen nicht solche Spuren, diese Spuren hatte ich auch schon von Madern auf frisch polierten Fahrzeugen bei mir im Hof.

speziell die ersten beiden - nein eigentlich alle - schauen mir nicht wirklich nach Tierpfotenspuren aus. die ersten beiden sind zu unregelmässig in Richtung und Abstand, die beiden andren sind zu intensiv.

Wie weit sind die denn vom Rand weg? Könnten da Sachen drauf abgestellt und bewegt/drübergezogen worden sein (Einkaufstüten, Taschen oder so) oder wenn sie nahe am Rand sind könnten sich Leute/Kinder/Jugendliche draufgesetzt/angelehnt haben?

Hast du eine Wildkamera oder kannst du dir vielleicht eine ausborgen. Ein Kollege hat mit so einem Teil, an der Kopfstütze befestigt, die Übeltäter gefunden. (bei ihm warens Jugendliche, würde aber auch bei Tieren funktionieren.

(Wildkameras machen tagsüber gestochen scharfe Bilder und auch bei Dunklelheit sind die Bilder noch gut)

Kratzer von Tieren würde ich (nicht gänzlich) ausschließen.Wenn eine Katze am Lack entlang rutscht entstehen diese nur in eine Richtung,deine Kratzer gehen (rauf und runter) sehen mir eher wie Wischkratzer aus,

Ich traue mich gar nicht zu fragen,wurde das Fahrzeug kürzlich angeschafft?,dann waren diese wohl möglich bereits und wurden zu geschminkt, die zweite Frage die ich mich nicht traue zu fragen,hört man hier nicht gern,Handwäsche?!,

Die Kratzer sehen wirklich wie Wischkratzer aus !

Bild 3 und 4 sind sehr viele Kratzer dicht beieinander, so viele Krallen hat kein Tier,was ist das für ein Fahrzeug (Hersteller),wegen der Lackhärte?,ich würde mal behaupten sehr viele Kratzer sollten durch schleifen ( Polieren ) zu entfernen sein,man sollte vorweg wirklich versuchen die Ursache zu finden,sonst macht der Arbeitsaufwand wenig Sinn,wegen der Gefahr von neuen Kratzern.

Katzenkrallen würden ja eher keine Kratzer machen, also ich kenn von unsren Autos dass die Kratzer vom Dreck auf den Pfoten kommen. (Weil die Katzen/Marder durchs zB feuchte Gras kommen habens nasse Pfoten, und dann reicht jede Verunreinigung in der Garage...)

Themenstarteram 25. März 2017 um 17:48

Ich fahre einen BMW E90 mit dem Lackcode A22 falls das wichtig ist. Nein von mir aus kommen die Kratzer garantiert nicht. Ich achte dafür zu sehr auf mein Fahrzeug. Die Kratzer befinden sich jeweils mittig vom Bauteil.

Kinder spielen des öfteren im Park. Eventuell auch an den Fahrzeugen. Aber die Kratzer an der Motorhaube können aber glaube ich nicht von ihnen stammen, da sie ziemlich lang ist und die Kratzer relativ weit hinten sind. Dann müssten sich die Kinder (ca. 5-10 Jahre) schon auf die Motorhaube legen.

Kann man die Kratzer auf Bild 1 und 2 wirklich wieder rauspolieren? Das geht doch schon auf die Grundierung oder?

Verstehe ich das richtig,somit sind eine Neuanschaffung und eine falsch angewandte Handwäsche auszuschließen?,

man sollte wirklich zumindest versuchen die Ursache zu finden.

Wenn du es selber machen kannst,bleibst du am polieren,wenn du es machen lassen musst,am bezahlen.

Der Farbcode ist in diesem Fall egal,es muss der Klarlack poliert werden,der Basislack ist darunter.

Es ist,zumal auf Bildern oft schwer zu beurteilen,selbst in natura hatte ich Kratzer wo ich glaubte da geht nichts,sind aber rückstandlos entfernt worden und umgegehrt.

Was ich auf den Bildern erkennen kann würde ich mal sagen "ja" diese sollten mit der richtigen Ausrüstung zu entfernen sein.

Aber nochmals,man sollte wirklich versuchen die Ursache zu finden,so ohne Ende kann / sollte ein Lack nicht poliert werden.Polieren ist ein Schleifprozess,man schleift (poliert) den Lack ab,bis die Kratzer entfernt sind.

Solche die tiefer sind,bleiben drin,kann diese aber insofern "entschärfen" das diese auf Anhieb nicht zu sehen sind.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. HILFE! Immer mehr unerklärliche Kratzer