ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Hilfe ich komm nicht klar mit meinem Transit Batterie

Hilfe ich komm nicht klar mit meinem Transit Batterie

Ford
Themenstarteram 19. Dezember 2013 um 20:50

Hallo Leute,

habe einen Transit 2007, mit 101Ps Diesel Motor aus einer Versteigerung ersteigert. Das Fahrzeug stand schon länger in der Sicherstellung somit war die Batterie leer.

Jetzt zu meinem Problem.

Im Fahrzeug lag eine 80Ah Batterie rum und als ich unter dem Fahrersitz geschaut habe war noch eine 80Ah Batterie angeschlossen.

Muss sagen das ich keine Ahnung hab ob beide daran waren oder müssen.

Nur was mir auffällt ist, dass ich beide Batterien dran habe muss aber auch sagen das ich nicht weis ob beide ok sind, das dass Fahrzeug nur anspringt wenn ich es vorne über Masse und den kleinen Roten Pinn am Motor überbrücke!!

Jetzt habe ich was im Internet gelesen von Zusatzbatterie und Schaltrelais ????

Wie soll ich vorgehen und was testen??? Brauch mein Fahrzeug zwei Batterien?? Vielleicht wusste das mein Vorbesitzer auch nicht??!!

Bitte um Hilfe

 

Vielen lieben Dank

Übrigens habe ich den Fahrersitz ausgebaut ist besser.

Gruß Marko

Beste Antwort im Thema

Wenn Anschlüsse für 2 Batterien vorhanden sind, BENÖTIGT du 2 Batterien ( nennt sich - 29° Starterpaket )

Eine Batterie ist für die Elektronik, die andere rein fürs starten

BEIDE müssen ok sein

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo Euroliner!

Wie wird die Batterie unter dem Fahrersitz ausgebaut?

Die ersten Schritte die ich so sehen kann.

1. Sitz nach vorn

2. Abdeckung weg schieben

oder andersrum

3. Minus dann Plus ab

4. Wenn du hinterm Sitz hockst die M6er Mutter die am weitesten zu dir zeigt, also die von dem Bügel der Über die Batterie geht ab.

Und dann?

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Batterie ausbauen' überführt.]

Bau den Sitz aus, dann geht es wirklich einfacher. 4 Schrauben los, Verkleidung und Gurt ab. Unsere Transen im Fuhrpark haben noch eine Zusatzbatterie mit unter dem Sitz und eine geteilte Halterung, die Schrauben sitzen einmal links aussen an der Sitzkonsole, einmal rechts innen, dann noch vorne von aussen und natürlich deine 6 mm Mutter.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Batterie ausbauen' überführt.]

Hallo, ich habe den Batterieausbau vereinfacht und muss jetzt nur noch eine Mutter abschrauben. Originalbefestigung zersägt und ein Loch reingebohrt. An dem Teil welcher über die Batterie geht an der Sägeseite ein Hackenähnliches Stück rangeschraubt welcher durch die Bohrung geschoben wird.

Also jetzt muss nur der Sitz nach vorn, die eine Mutter abschrauben (Original), das Teil abnehmen und Batterie ist zum rausnehmen bereit.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Batterie ausbauen' überführt.]

Pict0924

Hallo Jungs,

soweit ist es mittlerweile also schon gekommen – wir leben in Zeiten in denen ein einfacher Batterieausbau an einem Lieferwagen gestandene Männer schwer ins Grübeln bringt. Aber Scherz beiseite, bei uns in der Firma haben wir auch einen Transit im Einsatz, bei dem mir seit Neuestem auch die Zweitbatterie zu schwächeln scheint.

Mein Chef meinte schon, dass ich den Wagen einfach in die Werkstatt fahren soll. Dabei glänzen die Kassen bei uns momentan mit gähnender Leere, und die Auftragslage sieht auch nicht gerade rosig aus.

Also, dachte ich mir, selbst ist die Frau! Und wollte mich nun die Tage mal selbst an die Sache begeben. Den Sitz auszubauen stelle ich mir eigentlich gar nicht so schwierig vor, erinnere mich noch, wie ich vor Jahren mal einem lange verflossenen Freund beim Sitzausbau an seinem Polo geholfen hatte. Das ist allerdings lange her, mittlerweile sind Seitenairbags in den Sitzen Standard geworden. Da frage ich mich, ob ich da so einfach anfangen kann, daran herumzuwurschteln.

Vorsichtig wäre ich auch mit Versuchen, irgendwas an dem Haltemechanismus zu vereinfachen oder anderweitig zu manipulieren, wie das der OT hier beschreibt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass der TÜV sowas gerne sieht, gerade bei gewerblich genutzten Fahrzeugen hätte ich Angst, dass mir bei solchen Manipulationen der Versicherungsschutz erlischt und ich dann im Falle eines Unfalles irgendwann schutzlos dastehe und auf etwaigen horrenden Reparaturkosten sitzen bleibe. Aber das ist ein anderes Thema.

Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn mir hier noch der oder die eine oder andere mit ein paar hilfreichen Tipps unter die Arme greifen könnte.

LG, Lexi ;-)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Batterie ausbauen' überführt.]

Wenn Anschlüsse für 2 Batterien vorhanden sind, BENÖTIGT du 2 Batterien ( nennt sich - 29° Starterpaket )

Eine Batterie ist für die Elektronik, die andere rein fürs starten

BEIDE müssen ok sein

Ab 2.0 Liter Motor haben die Transits dieser Baureihe 2 Batterien

Nicht alle Modelle,nur die mit -29 grad starterpaket

mein 2007 er wurde nur mit 1 Batterie gebaut

Zitat:

Original geschrieben von yasin senguel

Ab 2.0 Liter Motor haben die Transits dieser Baureihe 2 Batterien

Themenstarteram 21. Dezember 2013 um 14:07

So,

habe heute zwei neue 80Ah Batterien gekauft und eingebaut.

Und es passiert nichts!!!!!

Also die Fensterheber und die Zentralverriegelung funktionieren aber es kommt keine Zündung.

Es kommt nur jede Sekunde wie so ein Schalten eines Relais etwa 8 mal hinter einander und dann hört man nichts.

Dieses Zusatzreale neben den zwei Batterien schaltet wohl auch. hört sich jedenfalls so an .

Kann ich nicht einfach beide Pluspolle an das eine Pluspol Kabel direkt anschließen ohne das ganze Relais Zeug unter dem Fahrersitz

Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Themenstarteram 21. Dezember 2013 um 14:08

Zitat:

Original geschrieben von MarkoS.

So,

habe heute zwei neue 80Ah Batterien gekauft und eingebaut.

Und es passiert nichts!!!!!

Also die Fensterheber und die Zentralverriegelung funktionieren aber es kommt keine Zündung.

Es kommt nur jede Sekunde wie so ein Schalten eines Relais etwa 8 mal hinter einander und dann hört man nichts.

Dieses Zusatzreale neben den zwei Batterien schaltet wohl auch. hört sich jedenfalls so an .

Kann ich nicht einfach beide Pluspolle an das eine Pluspol Kabel direkt anschließen ohne das ganze Relais Zeug unter dem Fahrersitz

Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Und dieses Klaken kommt aus dem Sicherungskasten hinter dem Handschuhfachs.

Themenstarteram 21. Dezember 2013 um 15:14

So noch eine weitere Info.

Habe den Minus Pol der Starter >Batterie also in Fahrtrichtung die linke mit einem Überbrückungskabel an dem Pin zum Überbrücken im Motorraum angeschlossen und siehe da - die Zündung geht nun an.

Aber das Fahrzeug startet nicht. Wie wenn die Batterie zu schwach wäre.

Anlasser dreht ganz schwer.

Aber Batterie ist nagelneu.

Wenn vom Werk nur eine Batterie verbaut und die OK ist, sollte die Kiste starten

Ich habe extra den Krimskrams mit dem Relais für die 2.te eingebaut um mit 2 Batterien besser zu fahren

Aber das Relais wurde bei mir nicht angesteuert, so habe ich beide plus verbunden ( unterhalb des Sitzes )

Bin mir nicht sicher, aber die vordere Batterie ist bei den "Einbatterieversionen" für Motorsteuerung und starten zuständig

Bei 2 ist die vordere starten, die hintere für die gesamte Elekronik wie Motorsteuerung ect

Aufpassen, der Transit hat 4 !!!!! Sicherungskästen

1.Unter der schw. Abdeckung, unter dem Sitz ( zum Laderaum ) mit Hochleistungssicherungen...vielleicht ist eine dort defekt

2/3 im Handschuhfach...Deckel runter.. 2.Sikasten

2. Siasten runterklappen...dahinter ist der 3 Sikasten

4. Ist im Motorraum über dem Bremskraftverstärker

Zitat:

Habe den Minus Pol der Starter >Batterie also in Fahrtrichtung die linke mit einem Überbrückungskabel an dem Pin zum Überbrücken im Motorraum angeschlossen und siehe da - die Zündung geht nun an

Komische Verhaltensweise

Den "Hilfsplus" am Sikasten im Motorraum mit Masse von der Batterie ????

Mein lieber Schwan..bei so einem Kurzschluss himmelst du schnell die Elektronik

Überprüfe mal das Minus Kabel vom Rahmen zum Motor ( am Länksträger links in Fahrrichtung )

Kurz andere Frage

Du hast einen 2007er 101 PS...müsste also Heckantrieb sein..oder ?

Themenstarteram 22. Dezember 2013 um 16:23

Zitat:

Original geschrieben von macspeed

Wenn vom Werk nur eine Batterie verbaut und die OK ist, sollte die Kiste starten

Ich habe extra den Krimskrams mit dem Relais für die 2.te eingebaut um mit 2 Batterien besser zu fahren

Aber das Relais wurde bei mir nicht angesteuert, so habe ich beide plus verbunden ( unterhalb des Sitzes )

Bin mir nicht sicher, aber die vordere Batterie ist bei den "Einbatterieversionen" für Motorsteuerung und starten zuständig

Bei 2 ist die vordere starten, die hintere für die gesamte Elekronik wie Motorsteuerung ect

Aufpassen, der Transit hat 4 !!!!! Sicherungskästen

1.Unter der schw. Abdeckung, unter dem Sitz ( zum Laderaum ) mit Hochleistungssicherungen...vielleicht ist eine dort defekt

2/3 im Handschuhfach...Deckel runter.. 2.Sikasten

2. Siasten runterklappen...dahinter ist der 3 Sikasten

4. Ist im Motorraum über dem Bremskraftverstärker

Zitat:

Original geschrieben von macspeed

Zitat:

Habe den Minus Pol der Starter >Batterie also in Fahrtrichtung die linke mit einem Überbrückungskabel an dem Pin zum Überbrücken im Motorraum angeschlossen und siehe da - die Zündung geht nun an

Komische Verhaltensweise

Den "Hilfsplus" am Sikasten im Motorraum mit Masse von der Batterie ????

Mein lieber Schwan..bei so einem Kurzschluss himmelst du schnell die Elektronik

Überprüfe mal das Minus Kabel vom Rahmen zum Motor ( am Länksträger links in Fahrrichtung )

Kurz andere Frage

Du hast einen 2007er 101 PS...müsste also Heckantrieb sein..oder ?

Hallo,

also ja DU hast recht hab einen 2007 101PS mit Heckantrieb.

Hast mich falsch verstanden. Habe den Pluspol mit einem Überbrückungs kabel mit dem Überbrückungs Pin- verbunden und es hat gestartet.

 

So habe erst gedacht, das dass Trennrelais defekt ist aber es schaltet. Bin mir natürlich nicht sicher ob es doch defekt ist.

 

Bin mir nicht 100% sicher da ich es jetzt im dunkeln nicht testen kann aber glaube das dass Pluskabel von der Starter Batterie zum Sicherungskasten unter den Fahrer Sitz wohl defekt ist.

Habe gelesen, das dort in dem Kabel eine Sicherung sein soll die nicht ersetzt werden kann.

Hab nur das gelesen

Zitat:

Habe den Minus Pol der Starter >Batterie also in Fahrtrichtung.....

Also..

Von dem Pin im Motorraum, führt das Hauptstromkabel ( rot ca 12 mm dm ) durch die Spritzwand, im Fussraum unter dem Teppichmitte zum Batteriekasten ....direkt zu einer Batterie

In dem Kabel ist keine Sicherung enthalten

Von dem Pin geht der Hauptstrom weiter zum Starter

Die Abdeckung des Pins ist entfernbar, dann siehst du die Verschraubung

Dass die sich von selbst löste, oder durchgammelt ist, ist eigentlich unmöglich

Vielleicht hat ein Vorbesitzer usw versucht, das Fahrzeug stillzulegen

Geh dem Kabel nach, messe es durch, da liegt scheinbar der Hund drin

hallo,

der Transit hat 2 Batterien wenn eine Standheizung verbaut ist.

Die müssen beide am Netz sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Hilfe ich komm nicht klar mit meinem Transit Batterie