ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Hilfe, ich habe mir einen S5 Sportback Bj.2012 gekauft ;-)

Hilfe, ich habe mir einen S5 Sportback Bj.2012 gekauft ;-)

Audi S5 8T & 8F
Themenstarteram 19. September 2019 um 12:34

Hallo zusammen,

wie der Titel schon sagt, habe ich mir einen FL S5 Sportback als Zweitwagen für mich alleine gegönnt ;-)

Das Ziel meines Posts ist eigendlich das umschiffen von Problemen die man beim Umgang bzw. "basteln" an so einem Fahrzeug schnell mal haben könnte. Das Thema ist also nahezu komplett eigennützig :-o.

Mir ist bewusst, dass dieses Thema sehr Fahrzeugspezifisch ist und aufgrund der Themenvielfalt das

Potenzial hat unübersichtlich zu werden. Ich möchte aus diesem Grund den zweiten Post dazu nutzen eine Zusammenfassung der Ergebnisse/Entscheidungen zu geben.

Eine große Bitte an euch:

Bitte nicht so viel trollen wie "benutze doch SuFu". Im Grunde habt Ihr ja recht, es steht ja alles

irgendwo im Internet/diesem Forum, nur die Fahrzeuge sind mittlerweile über verschiedene Baujahre so speziell, dass es für Gelegenheitsbastler wie mich nicht mehr so einfach ist da durchzusteigen.

Im folgenden gebe ich kurz Infos zu meinen Fahrzeug und führe mal meine ersten angedachten Änderungen auf. Wenn jemand Tips oder Tricks oder sonstige Anmerkungen zu den angedachten Anpassungen hat, gerne her damit.

Zu Mir:

Ü40er der gerne zügig über Landstraßen unterwegs ist mit sehr wenig Autobahn Strints ;-)

Habe in früheren VAG Fahrzeugen schon einfachere Upgrades selber nachgerüstet.

(MuFu, Tempomat, Boardcomputer usw.)

Kaufe als Zweitwagen immer ältere Fahrzeuge mit ca. 100tKm und fahre sie typischerweise bis nahe ans Ende.

Ich habe so einen S5 ca. 2 Jahre gesucht, bis ich einen passenden gefunden habe und der muss nun ca. 10 Jahre halten, damit er das Geld halbwegs wert ist ;-). Im Jahr fahre ich nur ca. 8.000Km.

Zum Fahrzeug: Link zu Details

- Audi S5 Sportback 3.0 TFSI

- Facelift Modell von 8/2012

- Km Stand 95.000

- Wartungszustand: Bis jetzt komplett Scheckheftgepflegt bei Audi

In den letzten 4 Wochen habe ich viel in diesem Forum gelesen und habe mir einige Inspirationen geholt.

Meine angedachten Anpassungen:

a) Fahrzeugwartung

- intervall auf Festintervall umstellen (Öl ?)

- Ölmessstab nachrüsten (Welchen?)

- Was sollte man evtl. vorsorglich beachten/wechseln/prüfen lassen (was nicht im Wartungsheft vorgesehen ist), wenn man noch lange freude am S5 haben will?

(Injektoren/Einspritzdüsen/Steuerkette odg. (sorry von Motortechnik habe ich keine Ahnung)

- Aufbereitung der vorderen Ledersitze (Klimakomfort, gelochtes Leder)

b) MMI 3GP+ updaten auf neueste Firmware (erledigt)

c) Navigation Plus Kartendatenbank updaten (erledigt)

d) Keyless Entry entfernen/trennen/abschalten aber Keyless Go wenn möglich beibehalten (Möglichkeiten?)

e) B&O System im Bassbereich etwas anheben (mehr Klangvolumen aber keine Disco)

f) Fahrzeug- bzw. Motorsound etwas verbessern (Klangvolumen intern & extern aber kein Schreihals ;-)

g) Weitere Kodiermöglichkeiten prüfen (Was gibt es interessantes ?)

h) Zugriff auf die OBD-Schnittstelle erschweren (evtl. umlegen, Schloss, ...?)

Sorry, ist länger geworden als gedacht

Meister Eder

Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 19. September 2019 um 12:34

Hier möchte ich eine Zusammenfassung des aktuellen Status und meine Entscheidungen kund tun.

a) - Öl für Festintervall wird wohl das Rowe Hightec Synth RS 0W-40 werden

- Ölmessstab ist wohl der '06E 115 611H' passend für den 3.0TFSI

- Aufbereitung der vorderen Ledersitze (Klimakomfort, gelochtes Leder) werde ich wohl beim Fachmann machen lassen

b) MMI 3GP+ update (erledigt)

c) Navigation Plus Kartendatenbank Update auf 6.29.1 (erledigt)

(Beides mittels SD Karte aus der Bucht ohne VCDS odg.)

d) Keyless Entry:

- Kabeladapter fürs Steuergerät, welches die Antennen der Griffe abtrennt

- Kofferraum noch nicht ganz klar

e) B&O System:

- Reserverad miniSub bei Seite legen

- 200er Sub in rechter Seitenwand mit Gehäuse austauschen.

f) Fahrzeug- bzw. Motorsound:

- z.B. via Active Sound Unit

g) Kodiermöglichkeiten:

- Hidden Menü / Green Menu freigeschalten (Links sind denke ich nicht erlaubt)

- Batterieanzeige (geht wohl ab FL nicht mehr)

- Verkehrszeichenerkennung VZE (geht wohl erst an B9)

h) OBD-Schnittstelle zugang erschweren

- noch nichts gemacht

Frage ich mal als erstes, woher du denn kommst??

Zitat:

@MasterEder schrieb am 19. September 2019 um 12:34:47 Uhr:

f) Fahrzeug- bzw. Motorsound:

- z.B. via Active Sound Unit

Bitte nicht einen S5 mit Benzinmotor mit einem künstlichen Soundgenerator verbasteln. Echten Sound erzielst du mit einer Sportauspuff- oder eine Klappenanlage.

Ego-X: https://www.youtube.com/watch?v=OUJm_fb1nho

Capristo: https://www.youtube.com/watch?v=djQciESqIIk

d) ich wollte das Kessy auch deaktivieren weil ichs nicht nutze, ich will altmodisch Händisch das Auto auf/abschliessen per FB und mich nicht aufs Kessy verlassen.

Hab einfach eine Ader an den Antennenanschlüssen hinter dem Türgriff ausgepinnt und verschrumpft. Im Kofferraum nur abgeklemmt, fertig. Gibt zwar Fehler beim auslesen, stört mich oder die Werkstatt aber nicht.

h) Sinnvoll. Habe ich auch gemacht, Stecker verlegt und Can-Leitungen unterbrochen. Wo und wie, behalt ich für mich es langt wenn ichs weiss ;) Anleitungen dazu gibts hier im Forum.

Themenstarteram 22. September 2019 um 10:39

War leider 4 Tage aus dem Verkehr gezogen (Magen Darm) deshalb erst jetzt wieder Meldung von mir.

@Standdertechnik

Ich bin aus dem schönen Unterallgäu bei Memmingen, also einem Landstrich in dem man noch richtig Spass mit einen Quattro haben kann ;)

@Josh

Mir gings um 2 Punkte mit dem Soundgenerator:

  1. den Preis der Lösung, dass hat sich aber etwas relativiert als ich realisiert habe, dass der Soundgenerator des S5 nicht am Endtopf hängt, sondern ein Körperschallwandler an der Spritzschutzwand ist. Somit würde eine künstliche Lösung incl. Aktuator nun auch 1.290,-€ ohne Einbau kosten.
  2. Um den Komfort die Klangkulisse anpassen zu können. Es hat etwas, den Klang zwischen dem serienmäßigen Stealthmodus (leider) und einem Sportauspuffsound zu wählen. Sportauspuff könnte um 5:30Uhr in der Wohnsiedlung störend auffallen

Ich muss aber nochmal in mich gehen, da mein A4 B6 3.0 eine Sportauspuff von Friedrich-Motorsport verbaut hatte und es hat auch keine Petition gegen mich gegeben ;)

Eine Capristo für >4.000,-€ wird es aber definitiv nicht werden, das ist mir viel zu teuer!

Hast du eine Anlage drunter? Wenn ja welche und was hatts incl. EInbau gekosten?

@Thecriss

Ich werde die Antennen wohl nur am Steuergerät im Kofferraum auspinnen. Wie bist du aber mit dem Taster der Heckklappe verfahren, der löst ja ebenfalls die Kommunikation mit dem Schlüssel aus?

Zum Schutz der OBD Schnittstelle gefällt mir das mit der unterbrochenen CAN Schnittstelle richtig gut.

Auf der OBD Schnittstelle sind meines Wissens nach ja verschieden Kommunikationskanäle vorhanden.

Reicht es hier den CAN zu trennen um alle wichtigen Funktionen wie Schlüssel anlernen usw. zu unterbinden?

Themenstarteram 22. September 2019 um 11:00

Das ich den zweiten Post nutze um alle Ergebnisse zusammen zu fassen scheint leider von diesem Forum nicht unterstützt zu werden. Schade ich kann diesen leider nicht weiter bearbeiten :(

Taster Heckklappe? Kessy kommuiziert im Heckbereich nur mit der Antenne unten in der Reserveradmulde (jedenfalls beim Cabrio, beim SB wirds denke ich nicht anders sein). Antenne abstöpseln und gut ist.

Es reicht CAN + und - zu unterbrechen, ohne das kann man gar nichts anstellen.

Zitat:

@MasterEder schrieb am 22. September 2019 um 10:39:27 Uhr:

 

Um den Komfort die Klangkulisse anpassen zu können. Es hat etwas, den Klang zwischen dem serienmäßigen Stealthmodus (leider) und einem Sportauspuffsound zu wählen. Sportauspuff könnte um 5:30Uhr in der Wohnsiedlung störend auffallen

Ich muss aber nochmal in mich gehen, da mein A4 B6 3.0 eine Sportauspuff von Friedrich-Motorsport verbaut hatte und es hat auch keine Petition gegen mich gegeben ;)

Eine Capristo für >4.000,-€ wird es aber definitiv nicht werden, das ist mir viel zu teuer!

Hast du eine Anlage drunter? Wenn ja welche und was hatts incl. EInbau gekosten?

Genau wegen der laut / leise Umschaltmöglichkeit hatte ich ein Capristo unterm S5. Mit etwas Glück bekommst du eine gebrauchte Anlage.

Scheckheft heisst garnichts. Guck mal in die Servicehistory was gemacht wurde. Meistens ausser paar filter und öl wechsel ist da nix gemacht worden. Ab 100k muss man die ersten verschleisserscheinungen beseitigen.

Themenstarteram 23. September 2019 um 21:49

Zitat:

@Thecriss schrieb am 22. September 2019 um 11:07:18 Uhr:

Taster Heckklappe? Kessy kommuiziert im Heckbereich nur mit der Antenne unten in der Reserveradmulde (jedenfalls beim Cabrio, beim SB wirds denke ich nicht anders sein). Antenne abstöpseln und gut ist.

Es reicht CAN + und - zu unterbrechen, ohne das kann man gar nichts anstellen.

Ich denke dann liegt es an meinem Verständnis für das Keyless System. Ich dachte wenn ich die Griffe anfasse erkennen dass die Antennen und eine Sendeeinheit sendet die Anfrage an den Schlüssel, der Schlüssel antwortet und das Auto geht auf. Wenn ich den Taster in der Heckklappe betätige findet die gleiche Kommunikation mit dem Schlüssel statt und der Schlüssel öffnet wenn er in Reichweite ist, die Heckklappe. Leider kann man beim SB durch die Heckklappe einsteigen :cool:

 

Das heißt wenn jetzt nur die Antennen aus den Türgriffen deaktiviert sind funktioniert die Schlüssel Abfrage bedingt durch den Taster in der Heckklappe weiterhin, also kann mit einem Range Extender diese Kommunikation bzw die Abfrage des Schlüssels weiterhin erfolgen. So dachte ich mir das zumindest.

Wenn jemand etwas Licht ins dunkel bringen kann, bitte melden. Ziel ist es weiterhin Keyless Entry weg, Keyless Go darf bleiben.

Gibt es evtl. mehrere Sensorantennen (Griffe) und nur eine Aktorantenne Reserveradmulde?

Themenstarteram 23. September 2019 um 22:00

Zitat:

@BigBlockV10 schrieb am 23. September 2019 um 20:52:35 Uhr:

Scheckheft heisst garnichts. Guck mal in die Servicehistory was gemacht wurde. Meistens ausser paar filter und öl wechsel ist da nix gemacht worden. Ab 100k muss man die ersten verschleisserscheinungen beseitigen.

Vor dem Kauf habe ich den Wagen bei Audi durchsehen lassen (auf der Bühne und via Diagnose) und die Historie sowie Scheckheft prüfen lassen.

War alles ohne Auffälligkeiten.

Mich würde halt interessieren, was man zusätzlich zum Wartungsheft prüfen lassen kann bzw. prophylaktisch wechseln sollte. Welche Verschleißerscheinungen meinst du zum Beispiel? Oft können ja Kleinigkeiten große Folgen haben. Ich befürchte nur, dass es viele Kleinigkeiten gibt die man dann wechelsn könnte. :)

Getriebeservice z.B. Dann klimaservice... dann solltest du dir mal die bremsen genauer anschauen... die Reifen wie alt die schon sind, unabhängig vom profil... die ganzen gummis an den achsen(am besten mal zu Dekra auf die rüttelplatte).... Zündkerzen ,bremsflüssigkeit(alle 2 jahre erneuern) alle filter... keilriemen checken etc....

Themenstarteram 23. September 2019 um 22:26

Im Rahmen der Serviceumstellung auf Festintervall habe ich zusätzlich eine S-Tronic Getriebespülung vorgesehen. Sommereifer sind mit knapp 5 Jahren alt und kommen nächste Saison runter (Aua, 265-30-20), Keil- bzw Zahnriemen sind gerade erst gewechselt worden. Die anderen Dinge di du genannt hast merkt man so langsam und kann dann reagieren, hoffe ich :)

Zitat:

 

Ich denke dann liegt es an meinem Verständnis für das Keyless System. Ich dachte wenn ich die Griffe anfasse erkennen dass die Antennen und eine Sendeeinheit sendet die Anfrage an den Schlüssel, der Schlüssel antwortet und das Auto geht auf. Wenn ich den Taster in der Heckklappe betätige findet die gleiche Kommunikation mit dem Schlüssel statt und der Schlüssel öffnet wenn er in Reichweite ist, die Heckklappe. Leider kann man beim SB durch die Heckklappe einsteigen :cool:

Das heißt wenn jetzt nur die Antennen aus den Türgriffen deaktiviert sind funktioniert die Schlüssel Abfrage bedingt durch den Taster in der Heckklappe weiterhin, also kann mit einem Range Extender diese Kommunikation bzw die Abfrage des Schlüssels weiterhin erfolgen. So dachte ich mir das zumindest.

Wenn jemand etwas Licht ins dunkel bringen kann, bitte melden. Ziel ist es weiterhin Keyless Entry weg, Keyless Go darf bleiben.

Gibt es evtl. mehrere Sensorantennen (Griffe) und nur eine Aktorantenne Reserveradmulde?

Dein Verständnis passt.

Die Antennen im Kofferraum bzw. in den Türgriffen erkennen deinen Schlüssel der ein Signal abgibt und entriegeln das Auto wenn du mit der Hand den Türgriff oder Heckgriff berührst und mit dem Schlüssel in der Nähe bist. Das abfragen des Schlüssels durch die Antennen läuft im Millisekunden-Bereich.

Stöpselst du alle Antennen ab, dann ist ein Range Extender Wirkungslos weil der ja die Antennen braucht um das Auto zu entriegeln.

Keyless Entry IST Keyless Go oder bei Audi heissts nur Komfortschlüssel.

Du hast vier Türgriff-Antennen+eine im Kofferraum. (ich denke beim Startknopf ist auch noch eine, weiss ich aber gerade nicht)

Bei der stronic wird nur ein Ölwechsel empfohlen. Keine Spülung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Hilfe, ich habe mir einen S5 Sportback Bj.2012 gekauft ;-)