ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. HILFE - DRINGEND - Climatronic Fehler 256 bzw 25b & Garantie

HILFE - DRINGEND - Climatronic Fehler 256 bzw 25b & Garantie

Themenstarteram 16. August 2005 um 12:06

Hallo liebe Passatfreunde.

Ich habe ein großes Problem.

Und zwar gehöre ich auch zu der Fraktion, die diesen Fehler hier hatte:

http://www.passat3b.de/.../viewtopic.php?...

Ich war beim Freundlichen und der hat mir damals das Controll-Teil auf Garantie getauscht.

Danach waren auch alle 3 Fehler weg.

Letze Woche habe ich mal die Eigendiagnose asgeführt. Und siehe da, der Fehler 256 bzw 25b ist im Gerät. Da ich nur bis Ende des Monats Garantie habe, war ich Freitag da und habe mir für heute einen Termin geben lassen. Ausserdem habe ich gleich eine Garantieverlängerung (1 Jahr) für 260 Euro unterschrieben.

Heute morgen brachte ich den Wagen in die Werkstatt. Soeben rief der Meister an und teilte mir mit, mein STellmotor der Defrosterklappe wäre defekt. Und meine Garantie (Gebrauchtwagen) würde das NICHT übernehmen. *SCHOCK* Würde circa 500 Euro kosten!!! *SCHOCK*

Er sagte er probiert es auf Kulanz und melde sich.

Grade rief er dann nochmal an: Kulanz abgeleht. Sonderkulanz wird aber ausnahmsweise mit 50% Gewährt. *SCHLUCK*

Nun meine DRINGENDE Frage an euch:

1. Wieso zahlt die Garantie nicht? Ist das normal?

2. Gibt es Neuigkeiten über den Fehler 256 bzw 25b in zusammenhang mit dem Clima-Steuergerät H? Ist evtl die Steuerklappe garnicht defekt sondern ist es nur ein Bug in Verbindung mit dem Bediehnteil H?

3. Was macht die Klappe und sollte ich das auf Kulanz reparieren lassen?

Bitte GANZ drigend antworten, weil die Kulanzzusage nur ein paar Tage gilt.

Danke!

GL :cry:

P.s. Die Suche habe ich schon bemüht, aber leider haben mir die vielen gefundenen Themen nicht helfen können.

Ähnliche Themen
6 Antworten

Hi Gichtlatte!

 

Frage vorweg: Bist du ADAC-Mitglied?

 

--------------------

Als Anhang schonmal diverse Informationen zum Thema Auto-Garantie vom ADAC.

-Der Problempunkt bei deiner Klima-Defrosterklappe wird sein, ob dieses Teil im Hinblick auf deine/die Garantiebestimmungen als Verschleißteil zu sehen ist.

 

Hast du es mit deiner Anfrage schonmal bei einem anderen Händler versucht?

 

...bin jetzt leider in Eile....

Bis später

Themenstarteram 16. August 2005 um 18:37

Hi,

nein bin nicht Mitglied im ADAC. Würde mir das denn helfen?

(Man kann da ja noch eintreten. ;))

so ich hab hier den Garantieschein liegen:

Umfang der Garantie:

...

Kompfortelektrik:

Scheibenwischermotor, Scheinwischermotor, Heizungs-, Zusatzlüftermotor, Huoe, Schäden an Steuercomputer, Relais, Schalter, Fensterhebermotor, Schiebedachmotor, Heckscheibenheizung, Zentralverrigelung mit den Teilen Schalter, Magnetspulen, Sperrmotoren, Türschlösser, Steuergeräte, Wegfahrsicherung

Klimaanlage:

Kompressor, Kondensator, Lüfter, Verdampfer

...

Nachfolgende Teile sind ausgeschlossen:

...

Luft- und Wasserlecks, Windgeräusche, Klappergeräusche, Undichtigkeiten, ..., Gimmiteile und Schläuche, Rohrleitungen, ...

ALSO ich würde sagen das fällt wohl einwandfrei unter Kompfortelektrik bzw Klimaanlage und NICHT unter Rohleitung oder so, richtig?

Bei einem anderen Händler war ich noch nicht. Sollte ich wohl mal probieren. :(

GL

Hallo!

 

ADAC:

-selbst als "normales" ADAC-Mitglied hättest du "ADAC-Rechtsberatung: ein erstes Beratungsgespräch durch einen Vertragsanwalt ist kostenlos" wahrnehmen können

-hättest du in deiner ADAC-Mitgliedschaft zudem das ADAC-Rechtsschutz-Paket zugebucht gehabt, wäre es natürlich umso besser gewesen.

(ich habe vorab zur Sicherheit bezüglich der ADAC-Mitgliedschaft mal nachgefragt, da es ja hätte sein können,

daß du in deiner "Streßsituation" oben Erwähntes "glatt vergessen" hast/ nicht daran gedacht hast)

in den ADAC eintreten und Gültigkeit für Inanspruchnahme derer Leistungen:

http://www.adac.de/.../default.asp?...

(rechte Seite "Vertragsbedingungen"

------------

 

Defrost-Funktion bei der Klima:

Die manuelle Defrost-Funktion

Besonders bei tiefen Außentemperaturen oder

einer hohen Luftfeuchtigkeit im Innenraum, z. B.

durch regenfeuchte Kleidung, kommt es schnell

zum Beschlagen der Scheiben.

Bei solchen Witterungs- und Temperaturbedingungen

kann die automatische Defrost-Funktion

nicht ausreichend sein, so dass es notwendig ist,

die Defrost-Funktion manuell über die

Defrost-Taste in der Klimazeile anzuwählen (kannst zu Defrost-Funktion allgemein ja auch mal deine Betriebsanleitung bemühen)

Nach Betätigung der Defrost-Taste werden alle

Ausströmer bis auf die Defrost-Ausströmer

geschlossen.

Der Kompressor und das Gebläse arbeiten dabei

mit hoher Leistung, trockene Luft wird dann über

den Verdampfer und die Wärmetauscher aus

den geöffneten Defrost-Ausströmern an die

Front- und Seitenscheiben vorn geleitet.

Die Luftklappen am Klimagerät

Über die Luftklappen am Klimagerät wird die Luft zu den Luftkanälen und den Ausströmern geführt.

Die Stellung und der Öffnungsquerschnitt jeder Klappe bestimmen dabei die ausströmende Luftmenge

sowie das Temperatur-Mischungsverhältnis.

Da sich die Umgebungsbedingungen in

Bezug auf die Temperatur oder die Sonneneinstrahlung

während einer Fahrt zum Teil

erheblich ändern können, ist es möglich,

dass im laufenden Klimabetrieb die

Grundfunktionen indirekte Belüftung,

direkte Belüftung und Defrost ineinander

übergehen oder auch gleichzeitig laufen.

----------------

Klima-Bauteilgarantie:

deine Klima-Defrosterklappe fällt an sich unter keinen der von dir genannte Klimabauteile

(ich schränke meine Äußerung/Sichtweise hierbei vorsichtshalber aber auf "keine Gewähr "ein- villeicht meldet sich noch ein genau wissender Technik-Freak und kann hierzu eine andere Aussage treffen/ weiß hierbei in Bezug zu den Garantie/-kulanzbestimmungen/-möglichkeiten etwas anderes)

----------------

Frage am besten mal bei einem anderen Händler an. Unter glücklichen Umständen stellt der einen entspr. Kulanzantrag 'nen kleinen Tacken anders/ geschickter und/oder bei VW bearbeitet ein anderer Sachbearbeiter "deinen" Kulanzantrag.

----------------

Kannst ja auch mal bei

http://www.r-a-r.de/

http://www.retek.de/

nach dem Teil schauen/anfragen, was die so am Start haben, wenn es kein Neuteil sein braucht

oder dich bei einem örtlichen (?) Bosch-Service-Partner mal anfragen, was da los ist (ob die das mit "Teil muß ganz ausgetauscht werden" auch so sehen!)

bzw. ansonsten eben wegen deren Preises für den Ersatz mit Einbau erkundigen (abgesehen von deren villeicht sowieso gleichen Teil-Bezugsquelle- unter deine für dich 250€ abzgl. Kulanz gehts bei denen bestimmt nicht)

 

Grüße

Themenstarteram 17. August 2005 um 9:10

Okay, Danke Dir nochmal! :)

---

Sonst niemand? :(

 

GL

Themenstarteram 19. August 2005 um 14:05

Hi,

so die wollen mir das 100% nicht auf Garantie machen. sad

Das einizge was ich erreicht hab ist 50% Kulanz auf Arbeit und Material.

Kann ich da nichts mehr machen? Auch mit der gesetzlichen Gewährleistung nicht? Kann ich im nachhinein, wenn ich bezahlt habe noch was tun?

Grüße,

GL

wenn die klimaanlage richtig kühlt und sonst alles gut läuft würde ich nichts machen,ich glaube der eigendiagnose nicht.ich glaub ihr macht euch zuviel verrückt damit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. HILFE - DRINGEND - Climatronic Fehler 256 bzw 25b & Garantie