ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Hilfe bei Kaufentscheidung A Klasse

Hilfe bei Kaufentscheidung A Klasse

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 21. September 2014 um 20:34

Guten Abend,

vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Meine Freundin möchte ein neues Auto haben,

was relativ kleines. Zuerst kam ja der Mini Countryman

in die engere Auswahl ! Aber nach einer Probefahrt war schnell

klar, das der Mini nicht in Frage kommt ( Plastik überall )

Jetzt stehen halt der A 180 mit 122ps oder der BMW 118i mit 170ps

zur Auswahl ! Da meine Freundin eher zur A Tendiert, stellt sich

jetzt die Frage: ist die A Klasse mit 122ps über Haupt fahrbar ?!

Oder ist sie eher eine Verkehrsbehinderung ?

Würde mich freuen wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilen würdet.

Gruß

Hassomasso

Beste Antwort im Thema

Ich fahre eine 180er und hatte zuvor die C klasse als 220 CDI mi 170 PS . Ich vermisse nichts . Der Sohn meiner Lebensgefährtin fährt einen 318 i mit 143 PS und der sieht keine sonne . Klar mehr geht immer . Ich würde Probe fahren .Frank

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

ja, einfach mit Rückfahrkamera und Parksensoren (= Parkassistent) kaufen.

Themenstarteram 21. September 2014 um 20:50

naja parken kann sie ja.

Es ging eher um die Motorisierung !

Wollte mal wissen ob man den A180 fahren kann,

ab und an mal überholen wäre schon nicht schlecht.

Zitat:

Original geschrieben von hassomasso

Meine Freundin möchte ein neues Auto haben, was relativ kleines.

Da meine Freundin eher zur A Tendiert, stellt sich

jetzt die Frage: ist die A Klasse mit 122ps über Haupt fahrbar ?!

Fahrbar ist die A-Klasse mit 122 PS durchaus.

Wer allerdings vorher mal einen Renault Twingo RS (150 PS) gefahren hat, wird hier bei den Fahrleistungen eher enttäuscht sein. Das Gewicht der A-Klasse läßt sich nun mal leider nicht wegdiskutieren.

Daher würde ich eher zum A250 raten.

Hallo Hassomasso, meinst du das Ernst " ..ist die A Klasse mit 122ps über Haupt fahrbar ?!

Oder ist sie eher eine Verkehrsbehinderung "

Danach müssten ja auf unseren Straßen Millionen Autos ein Verkehrshindernis darstellen.

Der A mit 122 PS fährt so um die 200, ok reicht jetzt nicht für die Nordschleife, aber für unsere Straßen in Deutschland allemal

Zitat:

Original geschrieben von kawabird

Der A mit 122 PS fährt so um die 200...

Beim Überholen zählt nicht die mögliche Höchstgeschwindigkeit, sondern Beschleunigungsvermögen und Elastizität.

Danke Drahkke für die Belehrung.

Dann eben anders - ein 1,6 Liter Motor mit Turbolader hat genug Beschleunigungsvermögen ( meine Meinung )

Ich finde die Frage so wie sie gestellt wurde auch kurios.

Gibt soviele Autos die weniger Leistung haben und die fahren schliesslich auch.

Daher kann ich dir nur eines empfehlen, geh ihn probe fahren und entscheide dann.

Themenstarteram 21. September 2014 um 22:05

Sorry wenns ne blöde Frage war.

Ich bin nur keine Benziner die letzten Jahre gefahren.

Denn ersten bin ich nach langer Zeit wieder am Samstag gefahren ( Mini Countryman S 184ps )

den fand ich alles andere als agil. Die 122ps hören sich zu den 170ps des 1'er etwas wenig an.

Deswegen rate ich dir ja, zum A250 zu greifen (oder eben alternativ zum Twingo RS, wenn sich deine Freundin für dieses Modell erwärmen kann).

Was willst du denn hören? Der 118i (F20 oder E86)? Der BMW wird in allen Fällen besser gehen. Der ist generell leichter und hat mehr PS. Wenn du Fahrleistung haben willlst, dann solltest du, wie hier schon erwähnt, zum A250, oder mindestens zum A200 greifen.

Aber ich bin ein Jahrzehnt einen Corsa B mit 45 PS gefahren. Da wäre ich auch über 122PS zufrieden gewesen.

am 21. September 2014 um 22:23

ich hatte den A 180 mal als Handschalter (Servicewagen) und muss sagen, man kommt damit gut vorwärts.

Den alten 75 PS Golf IV meines Bruders fand ich untermotorisiert, der 180er geht aber klar. Und das sag ich als jmd, der gerne fix und dynamisch durch die Stadt fährt.

Würde allerdings auf eine DCT verzichten. Zumindest die Wandler schlucken ja einiges an Leistung- sollte bei einer DCT besser sein, aber zumindest subjektiv gehen Handschalter besser.

Viel Spaß bei der Suche!

Ich fahre eine 180er und hatte zuvor die C klasse als 220 CDI mi 170 PS . Ich vermisse nichts . Der Sohn meiner Lebensgefährtin fährt einen 318 i mit 143 PS und der sieht keine sonne . Klar mehr geht immer . Ich würde Probe fahren .Frank

Zitat:

.... Der Sohn meiner Lebensgefährtin fährt einen 318 i mit 143 PS und der sieht keine sonne . ..

Welche Baureihe? Ich hatte mal einen E91 mit genau der Motorisierung. Dagegen geht mein A200 mit seinen 156 PS ab wie Schmitz Katze. Der A180 war mir zu lahm. Aber wie schon gepostet wurde: Versuch macht kluch. :)

am 22. September 2014 um 17:32

Ich denke mal du solltest dir wirklich eine Probefahrt gönnen. Ich fahre selber den A180. Eine Verkehrsbehinderung ist der nun wirklich nicht. Sonst würden so einige Autos keine BE bekommen. Ich finde er hat Saft genug. Er zieht ordentlich für meinen Geschmack und überholen kann man damit auch gut. Das du dafür mal den Getriebe Quirl in die Hand nehmen musst um nen Gang runter zu knüppeln ist klar. Ich finde ihn für die BAB dynamisch und elastisch genug ist. Solang du nicht versuchst mit jedem GTI oder so mit zu halten. Aber das ist meine Meinung. Jeder wird hier anders denken. Ich sage der 180er ist ausreichend und einer mit nem 250er denkt sich Gott.. wie halten die das bloß aus.. Ne larme Krücke ist das Auto sicher nicht. Ne ausgiebige Probefahrt dürfte doch kein thema sein. Du selber weisst am besten was du brauchst. ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Hilfe bei Kaufentscheidung A Klasse