ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. heute probefahrt mit dem LANCIA YPSILON gemacht...

heute probefahrt mit dem LANCIA YPSILON gemacht...

Themenstarteram 24. April 2004 um 20:38

meine frau und ich haben heute eine probefahrt mit dem aktuellen lancia ypsilon gemacht:

tolles erlebnis. wenn der alte city-flitzer (fiat) fällig ist, nehmen wir ihn...

optik:

der wagen kam in vollaustattung in braunem leder, netten alus und elfenbeinfarbenen lack daher. dazu der chromkühler, schönes leuchtendesign, wunderschöne karrosserie - sieht schon richtig schnicke aus.

fahrleistungen:

wir hatten den 95ps-benziner und das ding geht richtig gut. ist ja auch ein relativ leichter wagen für die maschine.

das fahrwerk ist auf welliger strasse radstandsbedingt natürlich nicht so laufruhig.

bremsen sind ok, wenn auch nicht so extrem bissig wie bei unserem renault megane II.

allgemeines:

bedienung ist aufgrund vieler knöpfe und den drei multifunktionlenkhebeln nicht so intuitiv wie beim renault (man ist von den ganzen automatismen doch etwas verwöhnt).

schaltung ist gerade im stadtverkehr durch die erhöhte hebelposition sehr stressfrei.

übersicht ist durch relativ hohe sitzposition gut.

2-zonen-klimaautomatik funktioniert auch bei praller sonne ordentlich.

rangieren fällt durch den einschaltbaren city-modus der servolenkung etxrem leicht - ansonsten ist die lenkung bei hohen geschwidigkeiten angenehm straff.

verarbeitung ist unterm strich recht gut - nicht so schöne plastikteile ausserhalb des sichtbereichs und wenige nicht 100% passgenaue teile stören uns persönlich nicht (ist eben ein italiener ;)).

geräuschpegel innen ist für einen kleinwagen angenehm leise - auch wenn man den unterschied zum sehr leisen renault deutlich hört (aber der ist ja auch 2 klassen höher).

fazit:

es ist zwar kein geiz-ist-geil-auto, aber für leute, die keine grösseren wagen mögen und häufig im stadtbereich unterwegs sind, nicht auf die liebgewonnenen annehmlichkeiten moderner autos verzichten wollen und auch etwas individuelles suchen, ist der ypsilon schon genau richtig.

dazu kommt die umfangreiche auswahl an konfigutationen, die jeden ypsilon ausreichend personalisiert.

wir freuen uns schon drauf und ich will hoffen, das meine frau mich auch ab und zu mal ans steuer lässt :D

Ähnliche Themen
15 Antworten

klasse bericht!

 

schön geschrieben - und sehr informativ!

 

danke

Das sieht nach einer guten Entscheidung aus - schade, daß sich am Bremsengefühl offensichtlich nichts geändert hat seit der letzen Generation.

Und, welche Farbe soll's sein? Stehen ja wieder genug zur Auswahl. Nur gerade das Elfenbein sieht mir persönlich zu sehr nach Taxi aus... ;)

das pedalgefühl und ansprechverhalten beim bremsen im selbstversuch, sagt nur bedingt etwas über die leistungsfähigkeit der bremsanlage aus. wer mal einen älteren porsche gefahren hat, weiss wovon ich spreche. ohne bremskraftverstärker heisst es sogar - je besser die bremsanlage, desto mehr kraft muss beim bremsen aufgewendet werden.

zwar stimme ich zu, dass die bremsanlagen im fiat konzern in der jüngeren vergangenheit eher unterdimensioniert waren, und auch der neue ypsilon hinten wieder nur über trommelbremsen verfügt, aber die testwerte diverser autozeitschriften waren keineswegs schlecht.

so ermittelte beispielsweise autobild im test ypsilon/polo/mini folgende werte: 38,6/40,9/38,8m aus 100km/h,warm. wobei der lancia allerdings auch mit der breitesten bereifung antrat.

gruss henrik

 

http://www.autobild.de/.../artikel.php?...

Themenstarteram 26. April 2004 um 16:13

Zitat:

Und, welche Farbe soll's sein?

meine frau schwankt noch zwischen dunkelrot/perleffekt mit schwarz-grauen sitzen oder anthrazitgrau/metallic mit rot-grauen sitzen...

ein wort zu den bremsen: sie sind gut, aber nicht so scharf einsetzend wie bei unserem anderen wagen. das ist natürlich im direktem vergleich auffällig. deutlich besser als beim ollen fiat sind sie auf jeden fall ;)

Och schade ... gedeckte Metallic-Farben fährt doch jeder... ;)

Wie wär's mit Apfelgrün? Schreiend Orange? Leuchtrot? :D

anthrazit ist wirklich öde, aber die andere wahl, bordeaux metallic, finde ich nahezu perfekt.

Dabei gibt es doch so schöne lancia-blau-metallic-Farben, ein schönes HF-gelb ist aber auch nicht schlecht.

Themenstarteram 28. April 2004 um 17:17

Zitat:

Schreiend Orange

hmm, diese "schreienden" farben gibt es beim nissan micra - auch ein schöner wagen, aber bei vergleichbarer ausstattung doch ein gutes stück teurer. ausserdem ist meine frau eher klassisch-elegant orientiert als technoid-spacig. deswegen ja auch ein italiener und kein japaner ;)

aber mal ne andere frage: lancia verkauft sich ja nicht so häufig (wird bei uns bei nem fiat-grosshändler vertrieben) - wie sieht es da mit prozenten aus? beharren die verkäufer auf dem nimbus des exklusiven oder kann man sich mit denen auf einen vernünftigen preis einigen?

Probieren kann man es ja teurer wird er ihn deswegen schon nicht machen. :-)

Ausserdem will ja jeder autoverkäufer was verkaufen, denke mal da wird er auf ein paar prozent schon eingehen, solange man es nicht übertreibt.

am 1. Mai 2004 um 0:14

<wir freuen uns schon drauf und ich will hoffen, das meine frau mich auch ab und zu mal ans steuer lässt>

Werter TresXF pp.,

Hoffentlich lässt Ihre Frau Sie recht oft an das Lenkrad. In dieser Zeit werden die anderen wenigstens vor Ihren optisch anstrengenden Berichten verschont. Dabei hielt ich die Pisa-Studie bisher für eine Zeitungsente. Ich bitte Sie, auch Rücksicht auf uns Brillenträger am Heimrechner zu nehmen.

In diesem Sinne. Gruss, Günther.

am 3. Mai 2004 um 15:14

Re: deine unqualifizierte bemerkung

Zitat:

--------------------------------------------------------------------------------

****** schrieb am 01.05.04 03:41:

ach günther,

deine probleme möchte ich haben...

wenn dir was nicht passt, halte dich doch bitte an die etiquette und schicke mir eine pm.

oder lies meine postings erst gar nicht.

 

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Werter ******,

die Höflichkeit gebietet es mir, Ihnen ein paar persönliche Zeilen auf Ihre freundliche Nachricht zukommen zu lassen.

Mir war leider nicht bewußt, mit meiner persönlichen, intuitiv geäußerten Meinung zu Ihrer unorthodoxen Schreibweise Unbehagen bei Ihnen verursachen zu können. Sollte dies dennoch geschehen sein, so bedauere ich dies zutiefst.

Ich gedachte eigentlich nicht, in persönlichen Kontakt mit Ihnen zu treten. Irrtümlich war ich im Glauben, dies sei ein öffentliches Forum, in welchem die Meinungen anderer erwünscht seien.

Selbsverständlich steht es Ihnen frei, auch in meinen "Postings" Ihre Meinung mitzuteilen. Ich persönlich halte mich für psychisch und physisch stabil genug, um im gemeinsamen Dialog ggf. auch negative Meinungen ohne Unbehagen zu diskutieren.

In diesem Sinne. Gruss, Günther.

Die Höflichkeit gebietet es übrigens ebenso wie die Grundregeln dieses Forums, keine privaten Nachrichten öffentlich zu zitieren. Und genau danach sieht das hier aus...

Ein Bericht, der die Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinschreibung vermissen läßt, soll aufgrund dessen schon diskussionswürdig sein? Lieber Günther, wenn solche Dinge dich aufregen, wirst Du innerhalb kürzester Zeit mehr als 1000 Beiträge geschrieben haben, von denen inhaltlich gesehen keiner etwas mit dem Thema des Threads zu tun hätte... ;)

Nebenbei: Es ist auch recht anstrengend, einen in Amtsdeutsch verfassten Artikel zu lesen. Soo förmlich sind wir hier garnicht :D

Gruß

Derk

am 3. Mai 2004 um 19:29

Zitat:

Original geschrieben von der_Derk

Die Höflichkeit gebietet es übrigens ebenso wie die Grundregeln dieses Forums, keine privaten Nachrichten öffentlich zu zitieren. Und genau danach sieht das hier aus...

Ein Bericht, der die Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinschreibung vermissen läßt, soll aufgrund dessen schon diskussionswürdig sein? Lieber Günther, wenn solche Dinge dich aufregen, wirst Du innerhalb kürzester Zeit mehr als 1000 Beiträge geschrieben haben, von denen inhaltlich gesehen keiner etwas mit dem Thema des Threads zu tun hätte... ;)

Nebenbei: Es ist auch recht anstrengend, einen in Amtsdeutsch verfassten Artikel zu lesen. Soo förmlich sind wir hier garnicht :D

Gruß

Derk

WERTER DERK,

NEIN, EIN BERICHT DER DIE UNTERSCHIEDE ZWISCHEN GROSS- UND KLEINSCHREIBUNG VERMISSEN LÄSST IST EHER NICHT DISKUSSIONSWÜRDIG! ER IST EINFACH NUR "ANSTRENGEND" ZU LESEN! EGAL WIE INTERESSANT UND "BRILLIANT" DIESE " KLASSE" BERICHTE AUCH GESCHRIEBEN SEIN MÖGEN! FÜR MICH ALS - ZUGEGEBEN - ERST KURZFRISTIGEN BRILLENTRÄGER SIND SIE DAS REINSTE GIFT FÜR DIE DIE SEHNERVEN. GUT DASS ES WENIGSTENS NOCH PUNKT UND KOMMA GIBT!

Oh, entschuldigen Sie, bei mir war gerade die Tastatur verklemmt! Zwischen Groß- und Kleinschreibung konnte aus technischen Gründen NICHT umgeschaltet werden. Ich hoffe, Sie konnten trotzdem meiner Meinungsbekundung folgen, ohne Diese mehrmals lesen zu müssen!

Im übrigen, warum soll ich 1000 Beiträge zu der (aus Jux und Dollerei erfundenen?) Groß- und Kleinschreibung schreiben, wenn mich nur bestimmte Beiträge und Treads interessieren? Sind Sie Jeck?

Werter der_Derk. Was geht Sie eigentlich die Veröffentlichng meiner pN an? Solange diese nicht ehranrüchig, pervers oder mit sexuellem Hintergrund vom Absender versehen sind kann diese pN sogar meine Mutter lesen (vorausgesetzt, es trifft Sie nicht der Schlag). Dies schamverletzende Ansinnen kann ich hier bei dem besten Willen nicht erkennen! Was hat das mit Höflichkeit zu tun? Meine Geheimnisse zu "veröffentlichen" müssen Sie schon mir überlassen!

PS.: Bitte nennen Sie mir die hier in Amtsdeutsch verfassten Artikel, damit ich mich dem Treiben einhalt gebieten kann.

In diesem Sinne. Gruss, Günther.

Zitat:

NEIN, EIN BERICHT DER DIE UNTERSCHIEDE ZWISCHEN GROSS- UND KLEINSCHREIBUNG VERMISSEN LÄSST IST EHER NICHT DISKUSSIONSWÜRDIG!

Na, da bin ich aber beruhigt. Worum ging's dann? Es ist ein normal geschriebener Beitrag mit der Anzahl an Rechtschreibfehlern, die ich einem schnell geschriebenen Absatz auf der Tastatur zugestehe, ohne irgendetwas daran anstößig zu finden. Sollte er unlesbar aufgrund der Schriftgröße an sich sein, empfehle ich die Verwendung eines Mozilla-Derivates als Browser und der Tastenkombination "Ctrl +".

Zitat:

Werter der_Derk. Was geht Sie eigentlich die Veröffentlichng meiner pN an? [...] Meine Geheimnisse zu "veröffentlichen" müssen Sie schon mir überlassen!

Bevor ich mich über diese Einstellung jetzt mehrzeilig auslasse, empfehle ich einen Blick in die FAQ , genauer gesagt Absatz IV. Das erleichtert das Verstehen meines Standpunktes. Aus solchen Gründen wurde hier schon bis aufs Blut diskutiert, obwohl es sehr einfach zu vermeiden gewesen wäre.

Wo wir gerade beim Vermeiden sind: Ich versuche generell, Fehlinterpretationen meiner Beiträge zu vermeiden. Zu diesem Zwecke streue ich an geeigneten Stellen lustige Smileys ein, um zu demonstrieren, daß nicht alles was ich schreibe 100%ig ernstgemeint ist. Bei Deinen Beiträgen bin ich mir hingegen immer noch nicht sicher, ob sie ernst gemeint sind, oder ob das Deine Art von Humor ist?

In einer Schulklausur würde man an dieser Stelle sagen: Inhalt verfehlt, fünf. Wir sind meilenweit Off-Topic, und da wollte ich eigentlich garnicht hin.

Kommen wir mal wieder zurück zum Thema: Wie schaut's aus TresXF, was machen die Verhandlungen? Vergiß hinterher die Fotos nicht ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. heute probefahrt mit dem LANCIA YPSILON gemacht...