ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Heute nen Saab kaufen?

Heute nen Saab kaufen?

Saab 9-5 I (YS3E)
Themenstarteram 3. April 2011 um 13:51

Will mich mal als etwas Verunsicherter Saab-Fan outen! Hatte mir erst überlegt, ob ich mich an den Fred bzgl. Saab Prognose dran hänge.

 

Die meisten kennen mich als langjährigen Saab Fan, von mehreren 9000er bis hin zu 8-Jahren Hirsch, also genug der Absicherung, daß ich mit meiner Frage nicht provozieren möchte.

 

Habe ein sehr, sehr schönes Angebot von meinem Händler im Anschluß an den wirtschaftlichen Totalmotorschadens meines Hirsches. Gefällt mir sehr, sehr gut, der Neue 9-5. Und sogar meiner Frau, was sehr wohl was heisst! :)

 

Nur, was wenn in ein oder zwei Jahren die wirtschaftliche Entwicklung Saab eben doch den Bach runter gehen lässt?

Was nützt mir die beste, meinetwegen 3-jährige Saab-Protection, wenn ich keine Teile bekommen kann oder monatelang warten muss? Denn frei nach Murphy's Law, gehen die Dinge immer noch dem größtmöglichsten Schaden kaputt! :D :mad:

 

Gehe ich nach der Vernunft, müsste ich mir eigentlich den neuen Passat mit etwa gleicher Maschine, ebenfalls 2 Liter TID, AWD, plus DSG-Automatikgetriebe, plus dieses und jenes an Gimmnicks, die Saab nicht oder noch nicht bietet, letztlich ca. 5 Mille weniger, holen.

 

Gehe ich nach dem Herzen, keine Frage > Saab 9-5 II! Wobei nicht alleine das Herz, sondern auch einige sehr handfeste Plus auch für den Saab sprechen!

 

Für wie realistisch haltet ihr das Überleben von Saab tatsächlich? Ist meine Angst vom Saab-Ende wirklich, wie ich manchmal denke, überzogen? :confused::confused:

 

Ach ja, mein Hirsch wird vermutlich bei Oli weiterleben.

Ähnliche Themen
90 Antworten

Hier mal ein Beitrag der Presse aus dem "Hirschland".

http://www.nzz.ch/magazin/mobil/saab_im_krebsgang_1.9749878.html

Eigenes Fazit: Wer einen Saab noch hat, sich freuen und versuchen ihn "durchzubringen".

Zum Kauf: Im Fach Finance hatten wir einen Professor an dessen Worte ich auch beim Thema Saabkauf gerne denke. "Man darf Fehler machen, aber nur gescheite und keine dummen Fehler". Die Fakten um Saab sprechen momentan für sich und hätte Saab Aktien an der Börse, glaube kaum dass jemand diese kaufen würde... ausser zur Dekoration an der Wand oder um schwedische Bällchen an der GV essen zu dürfen.

 

Zitat:

Original geschrieben von aero-02

Hier mal ein Beitrag der Presse aus dem "Hirschland".

http://www.nzz.ch/magazin/mobil/saab_im_krebsgang_1.9749878.html

Eigenes Fazit: Wer einen Saab noch hat, sich freuen und versuchen ihn "durchzubringen".

Zum Kauf: Im Fach Finance hatten wir einen Professor an dessen Worte ich auch beim Thema Saabkauf gerne denke. "Man darf Fehler machen, aber nur gescheite und keine dummen Fehler". Die Fakten um Saab sprechen momentan für sich und hätte Saab Aktien an der Börse, glaube kaum dass jemand diese kaufen würde... ausser zur Dekoration an der Wand oder um schwedische Bällchen an der GV essen zu dürfen.

Also Spyker ist an der Börse und der Kurs ist nicht im Keller ;)

Macht es jetzt eigentlich Sinn, jeden einzelnen (und oft abgeschriebenen) Pressebericht hier zu posten? Auch beim NZZ-Bericht haben sich wieder einige Fehler eingeschlichen, da hat man wieder verschiedene Sachverhalte vermischt.

Wäre es nicht sinnvoller, mal einen eigenen Thread aufzumachen, in dem man mal gesammelt über diese "Berichte" diskutieren kann? Ich finde es Schade, dass zur Zeit jeder Thread hier mit Links "zugemüllt" wird, sobald irgend ein Blättchen in seiner Online-Abteilung einen mehr oder weniger falsches oder abgeschriebens negatives Berichtchen bringt. :) Komischerweise werden die Links zu den positiven Berichten nicht ständig hier verbreitet :cool:

Auf Saabsunited.com läuft gerade das Gerücht, dass es um 30 Mil SEK geht, die momentan in der Kasse fehlen. Ob die Summe stimmt, auf welcher Basis die Zahl entstand. Die Zahl an sich erschreckt mich nicht, umgerechnet sind das aktuell ca. 3,3 Mil EUR.

Die Frage ist nur wie die Summe sich verändert wenn bei den meisten Lieferanten Vorkasse verlangt wird. Da kenne ich nur wenige Firmen, die aus Barvermögen den Betrieb finanzieren.

Das ist die Situation aktuell - Gerüchte, da Saab die Karten nicht wirklich auf den Tisch legt. Ich würde meinen die stückweise Offenbarung des Finanzengpasses (IT Problem, morgendliche Erkältung/ alles gelöst, jetzt Mil die fehlen) erinnert mich an die Salamitaktik von dem Ex-Verteidigungsminister. Flucht nach vorne, Fronten klären und Vertrauen aufbauen.

Zitat:

Original geschrieben von Celeste

Zitat:

Original geschrieben von aero-02

Hier mal ein Beitrag der Presse aus dem "Hirschland".

http://www.nzz.ch/magazin/mobil/saab_im_krebsgang_1.9749878.html

Eigenes Fazit: Wer einen Saab noch hat, sich freuen und versuchen ihn "durchzubringen".

Zum Kauf: Im Fach Finance hatten wir einen Professor an dessen Worte ich auch beim Thema Saabkauf gerne denke. "Man darf Fehler machen, aber nur gescheite und keine dummen Fehler". Die Fakten um Saab sprechen momentan für sich und hätte Saab Aktien an der Börse, glaube kaum dass jemand diese kaufen würde... ausser zur Dekoration an der Wand oder um schwedische Bällchen an der GV essen zu dürfen.

Also Spyker ist an der Börse und der Kurs ist nicht im Keller ;)

Macht es jetzt eigentlich Sinn, jeden einzelnen (und oft abgeschriebenen) Pressebericht hier zu posten? Auch beim NZZ-Bericht haben sich wieder einige Fehler eingeschlichen, da hat man wieder verschiedene Sachverhalte vermischt.

Wäre es nicht sinnvoller, mal einen eigenen Thread aufzumachen, in dem man mal gesammelt über diese "Berichte" diskutieren kann? Ich finde es Schade, dass zur Zeit jeder Thread hier mit Links "zugemüllt" wird, sobald irgend ein Blättchen in seiner Online-Abteilung einen mehr oder weniger falsches oder abgeschriebens Berichtchen bringt. :)

Falsch an den letzten Artikeln ist sicherlich die ewige Story mit den Mafiabeziehungen/ unseriöses Geld von Antonov. Die Amis haben ihn mittlerweile rehabilitiert - die Behauptung war nicht haltbar/ beweisbar.

Auch wenns keiner lesen will :

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,755634,00.html

http://www.autonews.com/.../article?...

Zitat:

Original geschrieben von Z4isthier

Auch wenns keiner lesen will :

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,755634,00.html

http://www.autonews.com/.../article?...

Gähn, das ist jetzt der x-te Post Link zu immer den gleichlautenden Artikeln. Mach doch einfach mal einen eigenen Thread auf, oder ich mach bald den Matthieu Carriere :D

Du bist Mattieu Carriere und ich Peer Kusmark ? herrlich , Freunde fürs Leben .

Hand zur Versöhnung , damit du auch was schönes siehst :

http://kse.se/etikett/massa/

besser?

 

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,755634,00.html

Spieglein, Spieglein, an der Wand,

wer malt am schwärzesten im ganzen Land?

Gruß

saabista63

Holländer sind ein Volk, denen das Geschäft im Blut liegt.

Und das seitdem die Holländer zur See fahren...also schon ziemlich lang.:D

Spyker ist ein holländisches Unternehmen...und ich denke, daß die Jungs wissen, was sie tun.;)

Tatsache für mich ist...

Um eine Marke neu aufleben zu lassen braucht es eine Menge an Geld.

Ich selbst hab in Österreich noch nie Werbung für Saab irgendwo gesehen. Jetzt seh ich Sie... Plakate, Werbung,usw...

Regelmäßig werde ich kontaktiert und eingeladen zu Veranstaltungen. Die Saab Werkstatt bei uns hat mehr Aufträge als zuvor.

Nicht aufgrund von Schäden, nein, weil die SAAB Autos mehr werden. Sie verkaufen auch mehr Autos.

Warum fahren einige Leute keinen SAAB? Die Gesellschaft!

Weil es mit Ihren EGO nicht zusammenpasst. Ich kenne keinen der in mein Auto steigt und sagt "Was ist denn das für eine Schüssel"... Im Gegenteil "WOW schaut echt gut aus" "Interessant" "Hätte ich mir nicht gedacht"

Und sind wir nicht froh darüber? Macht das nicht die Marke aus?

Ich selbst gebe den Gerüchten nichts... Es ist wie es ist. Ich denke SAAB wird es noch sehr lange geben und ich hoffe das die Marke immer ein kleiner Teil des Automarktes bleibt.

So mit...

Würde ich jederzeit wieder zu SAAB greifen...

Außer wir haben bald 6linge dann wird es wohl ein LKW =) = SCANIA :D

 

LG

thom

 

Heute Nachmittag gibt es evtl. eine Pressemitteilung vom schwedischen Dept Office. EIB loan, Antonov Einstieg (OK von GM liegt scheinbar vor), alles ist möglich.

Ist mal wieder Zeit für einen Saab Support Convoi ;)

So, das Ergebnis der Pressekonferenz der schwedischen Regierung ist da. Leider wurde nichts zu Saab gesagt. Es gibt wohl zwei Lösungsmöglichkeiten, über die noch beraten wird: Die schwedische Regierung gibt Sicherheiten frei, damit Saab Kredite am Kapitalmarkt aufnehmen kann, auch wird der Einstieg Antonows weiter geprüft:

http://tauentzien.wordpress.com/.../

Link TTela

Träume und Wünsche gehen wohl nicht immer in Erfüllung. Der EIB Kredit ist an die Bedingung geknüpft, dass das Geld für Entwicklung verwendet wird. Somit braucht es eine neue Lösung. Nächste Woche mehr in diesem Kino.

Zitat:

Original geschrieben von Z4isthier

Auch wenns keiner lesen will :

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,755634,00.html

http://www.autonews.com/.../article?...

 

Sowas darfste doch hier im Forum nicht bringen :rolleyes::D, will doch keiner wahr haben das es mit Saab zu Ende geht, auch wenn`s bitter ist

Liebe Leute,

das wird hier ja mehr und mehr zu einem Spielfeld von BMWlern, Audi- und Sonstwas-für'n-ähnlich-sterbenslangweiliges-Zeug-Fahrern. Gibt's irgendwo ein Nest, aus dem die jetzt ausschwärmen? Wer hat euch geschickt? Ne, ich klink mich jetzt lieber aus. Wenn es Saab wieder besser geht, zeig ich den Trolls hier 'ne lange Nase. Wenn nicht, dann dürfen sich diese Typen in ihren langweiligen Massenfabrikaten ja gern johlend auf die Schenkel klopfen. Bin mir aber ziemlich sicher: Saab wird es länger geben, als jeder Troll hier es auch nur im Entferntesten ahnt.

Ciao

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Heute nen Saab kaufen?