ForumSuperb 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Heute Leasingrückgabe, sehr kleinlicher Gutachter, was meint Ihr?

Heute Leasingrückgabe, sehr kleinlicher Gutachter, was meint Ihr?

Skoda Superb 3 (3V)

Hallo, unser Dicker ging heute zurück, fast im Bestzustand trotz 98 TKM. Eine Parkbeule geht auf mich, das ist in Ordnung. Allerdings trifft mich fast der Schlag, dass der Gutachter die Kratzer bemängelt, die sich auf der Unterseite des Frontspoilers links und rechtsseitig gebildet haben. Einmal vorwärts auf einen höheren Bordstein gefahren, dann hat man die. Von vorne nicht zu sehen, man muss schon auf der Bühne von unten draufschauen. Sind das wirklich Leasingrelevante Mängel? Wie seht Ihr das?

23 Antworten

Ja. Du musst ja nicht auf den Bordstein fahren.

Sicher ist das ein Mangel.

Alle von dir verursachten Schäden (auch am Unterboden) sind relevant.

Ich habe in drei Jahren auch Rückgabe-Termin und bin gespannt. Natürlich sieht mein Superb noch tadellos aus. Darf ich fragen, was Dich der Schaden gekostet hat?

Das geht wohl mit Smartrepair für 150,-€, ist nicht die Welt. Ärgert mich trotzdem, Kratzer am Unterboden, komplett unsichtbar von vorne.

Zitat:

@Kai R. schrieb am 26. September 2019 um 12:11:54 Uhr:

Das geht wohl mit Smartrepair für 150,-€, ist nicht die Welt. Ärgert mich trotzdem, Kratzer am Unterboden, komplett unsichtbar von vorne.

Nur weil man es sieht, heißt das nicht, dass kein Schaden da ist. Ein Leasing Fahrzeug ist eben nur geliehen und muss achtsam behandelt werden.

ich versteh sowas nicht, es ist ein Gebrauchsgegenstand der viele Jahre benutzt bewegt wird, was erwarten die den ?

Soll man das Auto in Plastikfolie wickeln wie manche die Fernbedienung ?

Kleine Kratzer und Steinschläge finde ich ganz Normal, ich finde auch manche Gebrauchtwagen Käufer Lustig, fangen bei einem Auto mit 100.000 km Steinschläge und kleine Kratzer als Mangel bzw. Preisminderung zu suchen .

Wegen 150 Euro so ein Aufriss. Trag es wie ein Mann.

Wo siehst du hier einen "Aufriss"?

Zitat:

@Kai R. schrieb am 26. September 2019 um 12:11:54 Uhr:

Das geht wohl mit Smartrepair für 150,-€, ist nicht die Welt. Ärgert mich trotzdem, Kratzer am Unterboden, komplett unsichtbar von vorne.

Der Preis ist aber in Ordnung. Ich hatte das bei der Rückgabe meines F31 im März genauso (und auch mit gleichen Kosten), hatte mich aber schon darauf eingestellt weil ich die Macken gekannt habe.

Dafür hatte der Gutachter die kleine Delle am Radlauf HR übersehen. :)

Mach die Gegenprobe zu deiner Meinung: stell dir vor jemand würde mit deinem an Ihn verliehenen Eigentum so verfahren - würdest du den Schaden ersetzt haben wollen?

Die Bedingungen für die Leasingrückgabe sind bereits vor Unterzeichnung des Vertrags klar definiert - nur meist verdrängt man den Gedanken bis kurz vorm Rückgabetermin ;-)

Die bei den bisherigen Rückgaben angetroffenen Dekra-Gutachter haben an den jeweiligen Tagen im Hause des Händlers fast nichts anderes gemacht ausser der Rückgaben, sind daher in den Bedingungen recht bewandert gewesen und wussten was sie bemängeln mussten / konnten.

Bei VW gab es hierfür eine hilfreiche Broschüre um sich selbst von solchen Dingen wie z.B. der zugelassenen Anzahl von Steinschlägen im Frontbereich innerhalb bestimmter Abmessungen zu überzeugen.

Wenn innerhalb der Bewertung alles im Rahmen der zugestimmten Bedingungen liegt, bleiben meiner Meinung nach nur zwei Alternativen:

- Schäden in Eigenregie zu günstigeren Preisen als der VAG-Sätze zu beheben.

- Im Falle eines Anschlussleasings im selben Hause ein Entgegenkommen des Händlers zu erwirken.

Zitat:

@pafedu schrieb am 30. September 2019 um 11:43:50 Uhr:

 

Bei VW gab es hierfür eine hilfreiche Broschüre um sich selbst von solchen Dingen wie z.B. der zugelassenen Anzahl von Steinschlägen im Frontbereich innerhalb bestimmter Abmessungen zu überzeugen.

Die Broschüre gibt es bei Skoda auch zusammen mit dem Fahrzeug, ist sogar im Internet mit G**gle zu finden.

Klarer kann man es für beide Seiten nicht festlegen.

Themenstarteram 1. Oktober 2019 um 13:14

Okay, Danke für Eure Meinung. Da muss ich wohl froh sein, dass er die Kratzer auf dem Unterboden nicht bemängelt hat.

Themenstarteram 18. Oktober 2019 um 11:35

Update: der auf zwei Seiten an der Unterseite verschrammte Frontspoiler und eine Delle, die noch rauszudrücken ist wurden mit einem Gesamtschaden von 230.- € (netto) bewertet. Damit kann ich leben. Smart Repair macht es möglich.

Jetzt wäre es nur nett, wenn der Nachfolger irgendwann geliefert werden könnte.

Hier mal die Schadenskataloge von TÜV und Dekra:

Dekra Schadenskatalog

TÜV Schadenskatalog

Die Kratzer an der Unterseite, sind kein altersgemäßer Verschleiß bzw. Abnutzung und ein potentieller Käufer wird auch versuchen den Preis zu drücken aufgrund dieser Schäden.

Bin mal gespannt, was auf uns im Mai/2020 zukommt, wenn wir unseren zurückgeben. Ich werde das auch mal in meinem Blog hier festhalten.

Wir dürfen auf jeden Fall schon mal 200€ brutto für einen Wertverlust aufgrund eines Hagelschadens und einer kleinen Beule am Heckstoßfänger bezahlen :(. Mal gucken was noch dazu kommt.

Auf jeden Fall würde ich nur dort leasen, wo TÜV oder DEKRA die Abnahme machen.

 

Grüße,

Thilo

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Heute Leasingrückgabe, sehr kleinlicher Gutachter, was meint Ihr?