ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Heute bei n-tv.de

Heute bei n-tv.de

Themenstarteram 21. November 2005 um 16:33

Zitat:

Gegen A4, 3er und C-Klasse

Lob und Tadel für den Lexus IS

...

Da der IS zudem preislich ein paar Euro unter den Wettbewerbern bleibt (Lexus IS 320 d: 29.600.-€, zum Vergleich: BMW 320 d: 30.700.-€, Mercedes C 220 CDI 32.300.-€) stellt sich die Frage "Warum also so bescheiden?"

 

Nur zwei Motoren

 

Tatsächlich gibt es eine Reihe von Gründen, die allzu hochfliegenden Plänen entgegenstehen. So ist die Motorenauswahl derzeit bescheiden: Es gibt einen 2,5-Liter-Sechszylinder Benziner mit 208 PS und einen 2,2-Liter-Diesel mit 177 PS. Beide Motoren zählen nicht zu den Highlights des IS. Dem Benziner mangelt es angesichts des hohen Wagengewichts (ca. 1,7 Tonnen) ein wenig an Kraft und der Diesel läuft nach unserem Geschmack ein wenig zu brummig. Dafür ist er mit dem Toyota-D-Kat überragend umweltfreundlich und darf sich nicht zu unrecht "sauberster Diesel der Welt" nennen. Dennoch: Eine etwas größere Auswahl an Motoren würde manch einem den Wechsel zu Lexus erleichtern.

 

Unstimmige Aufpreispolitik

 

Daneben birgt auch die Preisliste gravierende Unstimmigkeiten. So gibt es einerseits gegen Aufpreis das faszinierende Pre-Crash-Safety-System, das in dieser Klasse einmalig ist: Das Radarsystem erkennt einen drohenden Crash im Voraus, gibt kräftige Bremsunterstützung und spannt kurz vor dem Einschlag blitzschnell die Sitzgurte vor. Doch leider gibt es dieses feine Sicherheitsextra nur in Verbindung mit dem Automatikgetriebe. Da andererseits der Dieselmotor nicht mit Automatik zu haben ist, bleibt vermutlich zwei Drittel aller deutschen Kunden dieses feine Extra verwehrt. Aber auch der Umstand, dass, wer ein Navigationssystem haben möchte, automatisch eine teure Mark-Levinson-Audioanlage im Paket mitbestellen muss, wird manchem Interessenten wenig schmecken.

 

Lexus tut also gut daran, bescheiden zu sein.

...

sss

Hoffen wir mal, dass das Radarsystem von einem anderen Hersteller kommt, als das von Mercedes!

Stimmt es, dass es den Zigarettenanzünder nur in Verbindung mit einer Anhängerkupplung und drittem Scheibenwischer gibt?

Gruß

skyfire

Ähnliche Themen
49 Antworten

Gut… wenn wir das Gewicht und die Vergangenheit (hier: vor 20 Jahren sehen) müssen wir doch aber auch bedenken – dass man damals nicht den Luxus genossen hat, wie heute. Ich denke, dass ist nun mal auch ein Tribut an den Fortschritt. Man muss eben wissen was man will. Die Leute verlangen (in der Masse) immer mehr Komfort und bedenken dann nicht, dass die Technik halt auch was wiegt. Ich weis auch nicht, was dieser ständige PS – Wahn soll. Ich fahre zurzeit noch einen 320D mit 136PS und bin durchaus zufrieden. Natürlich weis ich – wenn ich mir den IS220d hole (was ich vorhabe) – dass dieser ca. 200kg mehr wiegt, als mein jetziger. Aber dafür hat er aber auch 41 PS mehr und damit kann man doch leben.

Viele finden sich doch ständig in Widersprüchen. Alles Schreit, dass der Spritpreis immer weiter nach oben geht, die Fahrzeuge immer mehr verbrauchen, dann reicht das Super nicht mehr und man brauch Super Plus und die Umwelt ist auch ganz arm dran. Dann frage ich mich, was will die Masse den? Brauch Ottonormal wirklich ein Auto das weit über 200PS hat? Komme ich damit wirklich viel schneller ans Ziel? Klar kommen bestimmt jetzt Argumente, wie Spaß haben in der Beschleunigung und Spaß haben beim Fahren. Aber sind wir doch ehrlich, dass was ich meist beobachte (bei den Fahrzeugen die wesentlich mehr PS haben als meiner) – dort sitzen Leute drin, die damit gar nicht umgehen können. Die können meist nur auf eine gerade Strecke und dann den Gashahn aufdrehen. Das hat aber nichts mit Spaß haben zu tun. Die ist meine Meinung!! Meist hänge ich solche Autos in den Autobahnausfahrten oder in Kurven ab. Damit sie dann auf der Geraden wieder ran kommen können… he, he. Super fahrerische Leistung. Jetzt kann sich natürlich jeder Fragen, was quatscht der da. Aber ich denke, dass ich das Beurteilen kann - weil ich einen Beruf habe, auf den ich nicht genauer eingehen möchte… und durchaus das Auto fahren behrsche.

Also… viele sollten sich erst einmal Gedanken machen, ob sie wirklich so viel PS benötigen – um Spaß am fahren zu haben. Dies soll jetzt nur mal eine kleine Niederschrift zum Nachdenken und vielleicht zum Provozieren darstellen.

Themenstarteram 23. November 2005 um 13:29

Zitat:

6. Zuverlässigkeit (Käufer ist bei Lexus kein Beta-Tester)

.

.

9. Der Kunde wird nicht als Bittsteller behandelt.

Ähm, wie war das mit dem Bremstest und was sagte Toyota dazu?

Einige Klagen der hier schreibenden Toyofahrer gehen aber sehr wohl in Richtung "Bittsteller".

Siehe thread "Nie wieder Toyota".

Zu Punkt 6 kann ich nur feststellen, dass Toyota immer noch die beste Werbestrategie fährt.

Zuverlässig sein können andere auch:

http://www.n-tv.de/604747.html

Gruß

skyfire

Natürlich gibt es auch andere zuverlässige Autos. Die Aussage von dem den du zitierst, würde ich nicht unterschreiben.

Aber die Preispolitik ist doch eine ganz falsche. Rechne dir doch mal einen A4 zusammen. Ich hätte gerne den IS220d in der Edition Sport mit Metallic und Multimediapaket. Das Auto kommt laut Liste auf knapp 40000€. Was denkst du den, wo der A4 ist? Ich glaube mal, bei so 47 – 48000€. Ist das Gerechtfertigt? Mehr Prozente beim Kauf eines Lexus bekomme ich ja auch noch, als wie bei Audi. Somit wird der Preisunterschied noch größer. Und da muss man sich doch das ganze Mal vor Augen halten. Wenn das am Ende fast 10000€ sind – das waren mal fast 20000DM. Viele Leute fuhren damals ein Nagelneues Auto für 20000DM.

Weiter, muss man sich doch mal Gedanken darüber machen… wie das mit dem Baukastensystem ist. Schauen wir uns doch mal wieder Audi an. Da sieht der A4 wie der A3 und bald auch wie der A8 aus. Ach und der A6 ist ja auch dabei. Viele Teile werden auch in recht großer Zahl in allen Klassen verwendet. Oder Opel… die Front bei Astra, Vectra oder Signum. Wo sind den da die Markanten Unterschiede?

Also halten wir doch mal fest. Nach der Logik… müsste der Hersteller immer Günstiger Produzieren können... je mehr Teile er mit in die andere Klasse übernehmen kann. Warum werden die Autos dann aber immer Teurer?????

Sind halt Dinge die ich sehr komisch finde. Eine Rationelle Erklärung – als diese, dass der Verbraucher hier immer mehr Verars… und Geschröpft wird – kann ich nicht erkennen.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Urbel

Natürlich gibt es auch andere zuverlässige Autos. Die Aussage von dem den du zitierst, würde ich nicht unterschreiben.

Aber die Preispolitik ist doch eine ganz falsche. Rechne dir doch mal einen A4 zusammen. Ich hätte gerne den IS220d in der Edition Sport mit Metallic und Multimediapaket. Das Auto kommt laut Liste auf knapp 40000€. Was denkst du den, wo der A4 ist? Ich glaube mal, bei so 47 – 48000€. Ist das Gerechtfertigt? Mehr Prozente beim Kauf eines Lexus bekomme ich ja auch noch, als wie bei Audi. Somit wird der Preisunterschied noch größer. Und da muss man sich doch das ganze Mal vor Augen halten. Wenn das am Ende fast 10000€ sind – das waren mal fast 20000DM. Viele Leute fuhren damals ein Nagelneues Auto für 20000DM.

Weiter, muss man sich doch mal Gedanken darüber machen… wie das mit dem Baukastensystem ist. Schauen wir uns doch mal wieder Audi an. Da sieht der A4 wie der A3 und bald auch wie der A8 aus. Ach und der A6 ist ja auch dabei. Viele Teile werden auch in recht großer Zahl in allen Klassen verwendet. Oder Opel… die Front bei Astra, Vectra oder Signum. Wo sind den da die Markanten Unterschiede?

Also halten wir doch mal fest. Nach der Logik… müsste der Hersteller immer Günstiger Produzieren können... je mehr Teile er mit in die andere Klasse übernehmen kann. Warum werden die Autos dann aber immer Teurer?????

Sind halt Dinge die ich sehr komisch finde. Eine Rationelle Erklärung – als diese, dass der Verbraucher hier immer mehr Verars… und Geschröpft wird – kann ich nicht erkennen.

Gruß

Noch günstiger, weil alles im Ausland gemacht wird. Naja fast alles :)

Gut aber es war schon immer teuer das besondere zu besitzen. Warum kostet eine Calvin Klein Jeans fast das doppelte einer H&M Jeans? Die Qualität ist auch da nicht mehr so groß auseinander.

Ein Benz kostet meist nochmal 3000-4000 Teuronen mehr als ein BMW

Wobei ich gerade Audi mit ihren immer noch zu viel VW Teilen immer noch nicht im wirklichen Premium bereich sehe. Audi ist für mich ein reines Marketing Produkt das clevere Spezialisten zu dem gemacht haben was es heute ist.

Recht hast de...

Moin,

Urbel ... Ich gebe dir völlig recht, was den Luxus und Komfortwahn angeht. Viele Leute bezahlen für Ihr Auto zuviel, weil sie beim Autokauf nicht überlegen und zahlen zuviel Unterhalt, weil sie das falsche Auto gekauft haben.

Sicher braucht nicht jeder 200 PS zum Glücklich werden. Und 200 PS garantieren einem auch kein sportliches Auto. Wie soll das auch schon gehen ?! :D

Ich wollte nur darlegen, wie ein Redakteur zu dem Ergebnis kommen das, das sich 200 PS untermotorisiert anfühlen können, wenn man selbst damit meint super schnell zu sein. Ist halt ne Frage des Standpunktes und der Relation.

MFG Kester

Themenstarteram 23. November 2005 um 17:23

Zitat:

Wobei ich gerade Audi mit ihren immer noch zu viel VW Teilen immer noch nicht im wirklichen Premium bereich sehe. Audi ist für mich ein reines Marketing Produkt das clevere Spezialisten zu dem gemacht haben was es heute ist.

Und Lexus? Was glaubst du wieviel Teile von den anderen Toyos stammen?

Und Preis? Naja, leisten kann ich mir das als kleiner Beamter mit bald zwei Kindern sowieso nicht.

Wenn ich meine Meinung danach richten müsste, was ich mir leisten kann, dann GUTE NACHT!

Gruß

skyfire

Zitat:

Original geschrieben von skyfire2005

Und Lexus? Was glaubst du wieviel Teile von den anderen Toyos stammen?

Und Preis? Naja, leisten kann ich mir das als kleiner Beamter mit bald zwei Kindern sowieso nicht.

Wenn ich meine Meinung danach richten müsste, was ich mir leisten kann, dann GUTE NACHT!

Gruß

skyfire

Die Motoren im Lexus IS200 sind zb. soweit ich weis Eigenentwicklungen.

Ist halt nicht mein Ding, 45.000 Euro für nen A4 auzugeben und dann die gleichen Teile im Skoda Oktavia zu finden.

Zitat:

Original geschrieben von souler22

Noch günstiger, weil alles im Ausland gemacht wird. Naja fast alles :)

bist aber ein bissl schlecht informiert. hättest wenigstens ein IMHO davorsetzten können.

toyota hat in europa 3 forschungszentren und 8 produktionsstätten!

sie geben damit mehr als 55.000 menschen arbeit.

(quelle: toyota news 02/05, interview tadashi arashima - präsident toyota motor europe)

stellt sich die frage, welche wertschöpfung die deutschen automarken in europa haben....oder besser

wielange man noch deutsche autos kaufen kann, weil man der meinung ist, das sie noch in deutschland gebaut werden?

was? nicht mehr? oh....

Zitat:

Original geschrieben von QuickMik

bist aber ein bissl schlecht informiert. hättest wenigstens ein IMHO davorsetzten können.

toyota hat in europa 3 forschungszentren und 8 produktionsstätten!

sie geben damit mehr als 55.000 menschen arbeit.

(quelle: toyota news 02/05, interview tadashi arashima - präsident toyota motor europe)

stellt sich die frage, welche wertschöpfung die deutschen automarken in europa haben....oder besser

wielange man noch deutsche autos kaufen kann, weil man der meinung ist, das sie noch in deutschland gebaut werden?

was? nicht mehr? oh....

Ich habe nie von Toyota gesprochen :) ;)

Dazu kommt das mein Beitrag Sarkastisch auf die Aussage meines Vorredner bezogen war :)

Zitat:

Original geschrieben von skyfire2005

Und Preis? Naja, leisten kann ich mir das als kleiner Beamter mit bald zwei Kindern sowieso nicht.

Wenn ich meine Meinung danach richten müsste, was ich mir leisten kann, dann GUTE NACHT!

Gruß

skyfire

Aber das ist doch gerade immer mehr das Problem. Ein Kredit wird doch heute den Leuten immer leichter gemacht. Und viele leisten sich dann das, was sie sich nicht leisten können. Also… “Schuster bleib bei deinen Leisten” - kann ich da nur sagen.

Wenn ich mir ein Auto kaufen möchte – dann schaue ich auch nach dem, was ich mir leisten kann. Nur Bares ist wahres und es ist ja kein Haus das ich mir kaufe. Deshalb vertrete ich die Meinung, wenn ich ein Auto voll bezahlt habe – dann gehört es mir auch. So was, finde ich, sollte man sich nicht auf Pump kaufen. Für was den? Damit ich mit dem Nachbarn oder Freunden mithalten kann. Die bezahlen mir auch nicht meinen Sprit, meine Steuer, meine Versicherung usw.

Zitat:

Original geschrieben von souler22

Ich habe nie von Toyota gesprochen :) ;)

Dazu kommt das mein Beitrag Sarkastisch auf die Aussage meines Vorredner bezogen war :)

Sarkasmus auf meinen Beitrag??? Wieso habe ich was Falsches gesagt? Weil ich war ja dein Vorredner!

Der Preis bei den Deutschen ist meiner Meinung nach, schon lange nicht mehr gerechtfertigt. Meine Eltern z. B. haben früher immer einen Benz gehabt. Irgendwann haben sie keinen mehr gekauft… weil der Benz nicht mehr der von früher war. Wenn Ihr wisst – was ich meine!!

Zitat:

Original geschrieben von Urbel

Sarkasmus auf meinen Beitrag??? Wieso habe ich was Falsches gesagt? Weil ich war ja dein Vorredner!

Der Preis bei den Deutschen ist meiner Meinung nach, schon lange nicht mehr gerechtfertigt. Meine Eltern z. B. haben früher immer einen Benz gehabt. Irgendwann haben sie keinen mehr gekauft… weil der Benz nicht mehr der von früher war. Wenn Ihr wisst – was ich meine!!

Nein, du sagtest: Eigentlich müsste alles billiger werden weil die Herstell zig gleiche Teile verbauen.

Ich sagte dann im Spaß: es müsste noch billiger werden, weil VW und co ja im Ausland produzieren.

Alles klar? :)

Zitat:

Original geschrieben von souler22

Ich habe nie von Toyota gesprochen :) ;)

Dazu kommt das mein Beitrag Sarkastisch auf die Aussage meines Vorredner bezogen war :)

ops sorry, dann hab ich den smilie schlecht gedeutet :)

nix für ungut

Themenstarteram 23. November 2005 um 22:45

Zitat:

Aber das ist doch gerade immer mehr das Problem. Ein Kredit wird doch heute den Leuten immer leichter gemacht. Und viele leisten sich dann das, was sie sich nicht leisten können. Also… “Schuster bleib bei deinen Leisten” - kann ich da nur sagen.

Uuuuh!

Habe ich gesagt, dass ich meine Fahrzeuge finanziere???

Nee, nee. Alles bar bezahlt, aber meistens auch nur Gebrauchte. Und weil die "Gebrauchten" immer sehr gut liefen bin ich von der Marke VW überzeugt.

Gruß

skyfire

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Heute bei n-tv.de