ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Helfen Sie mir

Helfen Sie mir

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 9. November 2016 um 16:07

Was sollte sich ändern? und wo ist er? Bitte helfen Sie mir

15007625-10211214501018800-270183607-o
Ähnliche Themen
19 Antworten

Weder der Titel des Beitrags noch die drei spärlichen Sätze tragen etwas zu einer möglichen Hilfe bei. Ein paar mehr Infos zum Auto oder mindestens die Motorkennbuchstaben (AUC ?) könnten daher nicht schaden.

Normalerweise sitzt der G28 im Getriebegehäuse genau über dem Schwungrad bzw. dem dahinter liegenden Geberrad, das er abtastet und die dabei entstehenden induktiven Impulse ans Motorsteuergerät liefert.

Wegen des davor liegenden Anlassers ist es z.B. beim AUC nicht einfach da heran zu kommen.

Ich würde erstmal versuchen, das Kabelende des Gebers zu fassen zu kriegen und die Steckverbindung mit dem zum Motorsteuergerät verlaufenden Kabel zu überprüfen. Wurden irgendwelche Reparaturen durchgeführt, bei denen die Kabel oder der Stecker beschädigt oder gelockert wurden ?

Ansonsten hier eine Anleitung zum Wechsel des G28.

 

Themenstarteram 9. November 2016 um 22:20

Zitat:

Ich bin sehr traurig, aber ich spreche nicht gut Deutsch ... ich Sie mit Details des Autos ein Foto schicke ... können Sie mir sagen, wo er G28 ist? und Sie können es selbst ändern? GL Bobi

@Talker1111 schrieb am 9. November 2016 um 20:41:51 Uhr:

Weder der Titel des Beitrags noch die drei spärlichen Sätze tragen etwas zu einer möglichen Hilfe bei. Ein paar mehr Infos zum Auto oder mindestens die Motorkennbuchstaben (AUC ?) könnten daher nicht schaden.

Normalerweise sitzt der G28 im Getriebegehäuse genau über dem Schwungrad bzw. dem dahinter liegenden Geberrad, das er abtastet und die dabei entstehenden induktiven Impulse ans Motorsteuergerät liefert.

Wegen des davor liegenden Anlassers ist es z.B. beim AUC nicht einfach da heran zu kommen.

Ich würde erstmal versuchen, das Kabelende des Gebers zu fassen zu kriegen und die Steckverbindung mit dem zum Motorsteuergerät verlaufenden Kabel zu überprüfen. Wurden irgendwelche Reparaturen durchgeführt, bei denen die Kabel oder der Stecker beschädigt oder gelockert wurden ?

Ansonsten hier eine Anleitung zum Wechsel des G28.

15050349-10211217953905120-1873223442-n

Hallo Bobi,

wenn Dein Deutsch schlecht ist, welche Sprache sprichst Du?

Viele Grüße

Themenstarteram 9. November 2016 um 22:41

Zitat:

hallo Quali ich spreche Italienisch Mazedonisch Serbisch ..spero che sei italiano ..visto che cisei scritto (quali) ... ti saluto Bob

@quali schrieb am 9. November 2016 um 22:30:09 Uhr:

Hallo Bobi,

wenn Dein Deutsch schlecht ist, welche Sprache sprichst Du?

Viele Grüße

Themenstarteram 9. November 2016 um 22:43

Zitat:

Diese ist G28? GL bobi

@Talker1111 schrieb am 9. November 2016 um 20:41:51 Uhr:

Weder der Titel des Beitrags noch die drei spärlichen Sätze tragen etwas zu einer möglichen Hilfe bei. Ein paar mehr Infos zum Auto oder mindestens die Motorkennbuchstaben (AUC ?) könnten daher nicht schaden.

Normalerweise sitzt der G28 im Getriebegehäuse genau über dem Schwungrad bzw. dem dahinter liegenden Geberrad, das er abtastet und die dabei entstehenden induktiven Impulse ans Motorsteuergerät liefert.

Wegen des davor liegenden Anlassers ist es z.B. beim AUC nicht einfach da heran zu kommen.

Ich würde erstmal versuchen, das Kabelende des Gebers zu fassen zu kriegen und die Steckverbindung mit dem zum Motorsteuergerät verlaufenden Kabel zu überprüfen. Wurden irgendwelche Reparaturen durchgeführt, bei denen die Kabel oder der Stecker beschädigt oder gelockert wurden ?

Ansonsten hier eine Anleitung zum Wechsel des G28.

15046334-10211218167910470-314181143-n

Hallo Bobi,

Leider kann ich kein Italienisch.

Wir brauchen den MKB (Motor-Kenn-Buchstaben).

Ciao Bobi,

Leidere lattina io no italiano.

Noi bisogno il MKB (Motor-Kenn-Buchstaben Motore-contrassegno-Lettera). exempio:

AER; ALL; ALD; ANV; AUC; AHT; AEX; AHW; AKQ; APE; AUA; BBY:

Il trovare qui : Vedere Foto

P8267217-kopie-mkb-im-kofferraum
P8267099-kopie-mkb-im-motorraum
P3089402-kopie-mkb-im-motorraum
Themenstarteram 10. November 2016 um 0:58

Zitat:

Unglaublich !!! wenn es nicht die Bilder waren ... Ich könnte nicht sagen, .. das Modell ist die AUC scheint: D .. GL Bobi

@quali schrieb am 10. November 2016 um 00:11:02 Uhr:

Hallo Bobi,

Leidere lattina io no italiano.

Noi bisogno il MKB (Motor-Kenn-Buchstaben Motore-contrassegno-Lettera). exempio:

AER; ALL; ALD; ANV; AUC; AHT; AEX; AHW; AKQ; APE; AUA; BBY:

Il trovare qui : Vedere Foto

15049811-10211219562985346-444120519-n

Ciao Bobi,

la tua motore contrassegno lettera e` AUC

Con AUC sapere io me non versato.

ti saluto quali

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 9. November 2016 um 20:41:51 Uhr:

Weder der Titel des Beitrags noch die drei spärlichen Sätze tragen etwas zu einer möglichen Hilfe bei. Ein paar mehr Infos zum Auto oder mindestens die Motorkennbuchstaben (AUC ?) könnten daher nicht schaden.

Normalerweise sitzt der G28 im Getriebegehäuse genau über dem Schwungrad bzw. dem dahinter liegenden Geberrad, das er abtastet und die dabei entstehenden induktiven Impulse ans Motorsteuergerät liefert.

Wegen des davor liegenden Anlassers ist es z.B. beim AUC nicht einfach da heran zu kommen.

Ich würde erstmal versuchen, das Kabelende des Gebers zu fassen zu kriegen und die Steckverbindung mit dem zum Motorsteuergerät verlaufenden Kabel zu überprüfen. Wurden irgendwelche Reparaturen durchgeführt, bei denen die Kabel oder der Stecker beschädigt oder gelockert wurden ?

Ansonsten hier eine Anleitung zum Wechsel des G28.

Hallo Talker1111,

da ich mich mit dem AUC nicht auskenne, dem TE aber gerne helfen möchte, habe ich den von Dir genannten Link ( Anleitung zum Wechsel des G28.)

 

http://www.motor-talk.de/.../...uer-motordrehzahl-g28-t871696.html?...

geöffnet und die Anleitung intensiv gelesen. Der Aus-Einbauaufwand ist ja offenbar schon recht aufwendig.

Ich habe weiter im Internet gesucht und bin auf folgende, bebilderte PDF gestoßen:

http://danstyan.co.uk/.../VW-Lupo-Camshaft-Sensor.pdf

(Attenzione Bobi, in questo collegamento e` il G40 e non il G28 )

Molto grazie su Talker1111 per il suggerimento

 

Ist das auf den Bildern wirklich der G 28? Wenn ja, dann sieht es so aus, als wäre der Aus-Einbau nicht so kompliziert. Oder handelt es sich um den G40 ? Und der Ersteller der PDF hat sich mit der Bezeichnung geirrt?

 

 

STOPP !!!!!!!!! STOPP !!!!!!!!! STOPP !!!!!!!!!

Die Überschrift ist falsch. Camshaft = Nockenwelle !!

Das ist der Nockenwellensensor o. Hallgeber (G40) -

Gesucht wird der Crankshaft Sensor = Kurbelwellensensor

(Geber f. Motordrehzahl G28)

Teile-Nummer 030 957 147 G

http://www.pkwteile.de/bosch/1149639

Auc-motor

Hallo Talker1111,

Vielen Dank für die superschnelle u. hilfreiche Antwort.

Den Link zu der PDF vom Nockenwellensensor habe ich in meiner Antwort an den TE gleich herausgenommen.

Der TE spricht ja italienisch und so sind Bilder recht hilfreich.

Viele Grüße

quali

Ciao Bobi,

Vsita il risposta di Talker1111

http://www.motor-talk.de/.../helfen-sie-mir-t5859680.html#post48605787

lui ha un buono foto da punto di installazione

 

ti saluto quali

Themenstarteram 10. November 2016 um 4:01

Zitat:

Hallo, ich bin traurig, dass wir nicht verstehen können ... dieses Stück das Bild ich habe mich verändert ... und es ist immer noch das gleiche Problem ... mir sagen, ob das Foto von der G28 ist?

wenn dies G28 ist, warum es immer noch das gleiche Problem? Vielen dank im Voraus ... GL Bobi

@Talker1111 schrieb am 10. November 2016 um 02:19:48 Uhr:

STOPP !!!!!!!!! STOPP !!!!!!!!! STOPP !!!!!!!!!

Die Überschrift ist falsch. Camshaft = Nockenwelle !!

Das ist der Nockenwellensensor o. Hallgeber (G40) -

Gesucht wird der Crankshaft Sensor = Kurbelwellensensor

(Geber f. Motordrehzahl G28)

Teile-Nummer 030 957 147 G

http://www.pkwteile.de/bosch/1149639

15049869-10211220908298978-495100576-n
Deine Antwort
Ähnliche Themen