ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. heizt die klima bei kaltem motor?

heizt die klima bei kaltem motor?

Themenstarteram 19. September 2005 um 21:12

hi ich hab das problem bei den kalten temperaturen ist die scheibe extrem beschlagen wenn ich ins auto geh. vorher ist sie nur von außen nass aber sobald ich mich reinsetz und losfahr ist die total zu und geht auch nicht weg.

hab jetzt mal probiert mit der klima zu heizen das müsste doch auch bei kaltem motor gehen oder? aber es schien kaum warme luft zu kommen und das beschlagene wurde auch nicht besser, obwohl fenster auf!

also ich find ja das gesamte heizungs/klimasystem vom corsa hat eher eine bescheidene leistung!

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hi!

Also ich bin mit der Heizleistung des Corsas auch nicht zufrieden. Wenn der Motor kalt ist, kommt auch nur kalte Luft aus der Klimaanlage. Erst nach 3-4km wird die Luft lauwarm.

Ist die Klimaanlage überhaupt in der Lage zu heizen oder kühlt sie nur?

Das Problem mit den beschlagenen Scheiben habe ich auch. Bei mir gehen sie aber weg, wenn ich die Klimaanlage einschalte (auch bei kalter Luft). Was vielleicht hilft ist die Scheiben mal gründlich von innen zu reinigen. Die Feuchtigkeit haftet besser an Schmutzpartikeln.

hallo zusammen,

die klimaanlage hat mit wärmen überhaupt nix zu tun .... schaut mal auf eure grad anzeige sobald die auf * ist ist sie automatisch deaktiviert....

die heizleistung wird ganz alleine von dem kühlwasser des motors gezogen und dass muss halt zuerst warm werden...

das geht halt seine paar kilometer.... bei nem diesel können das auch mal 15 min sein ...

was aber hilft ist, wenn die scheiben angelaufen sind die klima einzuschalten und zwar aus einem ganz einfachen grund:

die klima luft ist sehr trocken und nimmt die feuchtigkeit auf und nun ist die scheibe frei....

grüsse euch

Also wenn ich hier jetzt lesen würde, daß meine Klima auch heizt, dann würde ich mich echt ärgern. Nämlich weil sich dann meine dazubestellte Standheizung für eineinhalbtausend Euros ja fast gar nicht lohnen würde....;-)

Jungs ich hab schon gemerkt von euch hat nicht wirklich einen Plan von der Klima.Wenn Du beschlagene Scheiben hast dann stelle die Heizung auf defrosten und Klima an sowie auf Warm.Die Klima entfeuchtet dann den Innenraum.(Bei neueren modellen ist dann wenn defrosten eingestell ist automatisch die Klima mit an)

Ein klima sagt ja schon das wort Klimatisiert den Innenraum.Du kannst die Klima im Winter genauso nutzen ewie im Sommer nur das Du halt die Wärme dazu einstellen solltest das heißt den Regler für warm mitbenutzen.Ich hab meine Klima im winter immer an.Dazu Gibt es in der Bedienungsanleitung ein paar sehr intrsannte Seiten die man vorher mal lesen sollte.

hallo zusammen,

genau das habe ich ja auch gesagt aber im winter funktioniert die klima ab 5c und kälter nicht mehr, das steht auch in der bedienungsanleitung...

grüsse euch

Zitat:

Original geschrieben von swissdriver

hallo zusammen,

genau das habe ich ja auch gesagt aber im winter funktioniert die klima ab 5c und kälter nicht mehr, das steht auch in der bedienungsanleitung...

grüsse euch

Also wenn die Klima bei Temperaturen unter 5°C nicht mehr funktioniert würde, dann könnte sie die Luft auch nicht mehr entfeuchten.

@Schraubibaer

Ab wann sind denn besagte neuere Modell? Und ab welchen Temperaturen stellt die Klima ihren Dienst ein?

Die Klima stellt niemals den Dienst ein so ein Quwatsch meine lief bei - 15 grad genauso wie bei + 30 .Egal welche Themeratur.Das mit dem Defrosten kann ich jetzerla nicht 1000 % sagen aber der Astra G hatte es schon und so viel ich wei0 der Omega und Vectra B auch schon.Der Corsa sollte es auch können B/C.

Ich beschwert euch über eure Heizleistung, weil da erst nach 3-4 min warme Luft raus kommt???

Wow, ihr stellt ganz schön hohe Ansprüche an einen Kleinwagen mit 1,0L.

Auch eine S-Klasse kann nicht vom Start weg heizen, da der Motor kalt ist (oder ist da Standheizung Serie???).

@schraubibaer

Danke. Das hab ich mir schon gedacht, da das Entfeuchten der Luft über die Klimaanlage auch bei sehr tiefen Temperaturen funktioniert! Das setzt ja voraus, dass die Anlage läuft.

Der Nachteil ist immer nur, dass es noch kälter wird. Aber was erträgt man nicht alles für freie Sicht ;)

Für kälteempfindliche Dieselfahrer gibt es übrigens einen Zusatzheizer in der Liste der Sonderausstattung.

ähmm moment??? warum wirds automatisch kälter, wenn du die klima an hast? also wenn ich morgens in mein auto steige wird die heizung erst mal so auf halbwarm gestellt und klima ist eh dauernd an. ich bin dann ehrlich gesagt nicht am frösteln und habe trotzdem klare scheiben, weil die klima luft eben die feuchtigkeit wegnimmt... und nach nen paar kilometern gibts dann auch sofort warme luft und trotzdem klare scheiben, weil die klima immernoch ihren dienst tut auch wenn die heizung an ist...--> und erzählt mir nicht, das die klima nichts mehr tut wenn die heizung an ist... sonst müsste mir mal jemand den effekt erklären, warum die scheibe sofort wieder anfängt zu beschlagen, wenn man klima ausmacht...

Zitat:

Original geschrieben von DarkSunEssen

ähmm moment??? warum wirds automatisch kälter, wenn du die klima an hast?

Das ist der Sinn einer Klimaanlage ;)

 

Hier ein Beispiel um Misverständnisse auszuräumen. Man steigt früh morgens an einem kalten und feuchten Tag in sein Auto und fährt los. An der kalten Windschutzscheibe kondensiert die Luftfeuchtigkeit, so dass die Scheibe zunehmend beschlägt. Um dies zu unterbinden, schaltet man die Klimaanlage ein und richtet den Luftstrom auf die Scheibe. Wenn die Klimaanlage die Luft unter die Temperatur der Scheibe herabkühlt, wird die überschüssige Luftfeuchtigkeit der Luft entzogen. Damit beschlägt die Scheibe nicht mehr. Das ist aber keine Zauberei, sondern Nebeneffekt der Kühlung.

Da das Auto aber morgens noch kalt ist - vor allem mein Diesel - kommt auch keine warme Luft durch die Lüftung. Und durch die Klimaanlage wird diese bestimmt nicht wärmer! Das meinte ich mit "kälter werden".

Nach einer Weile wird das Motor-Kühlwasser warm und die Heizung macht ihrem Namen alle Ehre. Die zunächst von der Klima abgekühlte und getrocknete Luft wird wieder kräftig erhitzt.

Wenn man nun die Klima ausschaltet, dann beschlägt die Scheibe wieder mehr oder weniger, weil sie immer noch kalt ist. Klima und Heizung agieren ja unabhängig von einander, wie du schon sagtest.

hallo zusammen,

bin ich nun blöd oder was ???

bei fast allen autos stellt die klimaanlage spätestens ab 3c und kälter ab ( klimakompressor wird abgeschalten ) .... das könnt ihr überall nachlesen selbst in eurem handbuch beim c corsa ist dies aber ab 5c oder 7 c der fall...

hab meinem foh angerufen und gefragt der hat mir das sofort bestätigt.... das kurz vor dem gefrierpunkt die klima abstellt ...

hier mal ein link zu diesem thema :

http://www.tippscout.de/...---auch-im-winter-n%FCtzlich_tipp_1408.html

vor der nächsten behauptung zuerst mal handbuch lesen....

es steht da drin...

grüsse euch

hier noch nen link vom adac

http://www.adac.de/.../default.asp?...

Zitat : "Bei einer Außentemperatur von ca. 3-5°C wird die Kälteleistung automatisch abgeschaltet "

Also ich kann beresniki nur Recht geben.

Ich hatte meinen C Corsa immer im Carport stehen. Sobald er im Winter draußen war sind direkt die Scheiben beschlagen, ist ja auch normal. Ca. 1 Minute Klima auf Eiskalt bei vollen Touren auf die Scheiben richten, die Scheiben sind wieder komplett klar.

Ist halt nicht jedermanns Sache am Wintermorgen im kalten Auto noch die Klima einzuschalten, aber den Scheiben hilfts!

 

Gruß,

Chris

Deine Antwort
Ähnliche Themen