ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Heckklappendämpfer vom G4 in G2?

Heckklappendämpfer vom G4 in G2?

Themenstarteram 14. September 2006 um 7:55

Hallo Leute,

passen die Heckklappendämpfer vom Golf IV in den Golf II?

Meine heben so langsam nicht mal mehr die Serienhutablage.

MfG

Ähnliche Themen
23 Antworten

Ja passen, hab das mal irgendwo gelesen

Hier mal was wo ich noch auf meinem PC gefunden habe:

Golf IV Heckklappenlifts

Da mit dem Alter oft die Kraft der Heckklappenlifts nachlässt ist neuer Ersatz oftmals teuer. Doch wenn man schon Geld ausgibt, dann doch

gescheit. So passen die Alu Heckklappenlifts vom Golf IV wunderbar in den Golf II hinein und sind sogar billiger als die hässlichen schwarzen

die original vorgesehen sind. Die Kugelbolzen sind identisch, die muß man also nicht tauschen.

1J6 827 550 C etwa 25€ (original Golf II 29€)

Themenstarteram 14. September 2006 um 8:12

Super Sache.

Danke für die Infos :)

Gleich mit Teilenummer, perfekt!

Thread kann geschlossen werden.

MfG

Hatte mal G4 Dämpfer! Die drücken sehr brachial... Also eine Golf 2 Klappe musste Richtig mit Gewalt zudrücken und beim Öffnen aufpassen, dass du die klappe nicht ins Gesicht bekommst!

jo stimmt. hab die auch drin und werd die wieder rauswerfen!

sind zu heftig, vor allem bei gecleanter Heckklappe wenn der Wischer auch fehlt.

Reichen die Dämpfer, um ne enriegelte Heckklappe selbständig zu öffnen?

Ich kann meinen Heckklappe per ZV entriegeln und da wäre es schön, wenn sie von alleine aufgeht.

Leviathan23

Denke schon, denn die drücken ordentlich.:D

Brauchte welche, weil die alten die Klappe grade noch so hielten...dann noch Boxen und Spoiler und da wars das.

Lohnenswerte Investition, auf alle Fälle.

Zitat:

Original geschrieben von Leviathan23

Reichen die Dämpfer, um ne enriegelte Heckklappe selbständig zu öffnen?

Ich kann meinen Heckklappe per ZV entriegeln und da wäre es schön, wenn sie von alleine aufgeht.

Leviathan23

Ich denke nicht, dass das klappt. Wenn die Klappe nur einen Spalt offen ist, drücken die Dämpfer nach schräg unten und nicht nach hinten oder oben. Du musst ja auch beim normalen Aufmachen erst den Scheitelpunkt überwinden, bevor sie allein nach oben drückt. Einzige Lösung wäre also ein Konstruktion, die dir die Heckklappe erstmal ein bisschen aufdrückt. Wenn du ihn am unteren Ende der Klappe anbringst, könnte da vielleicht schon die Kraft eines ZV-Stellmotors reichen. Aber ob der die Klappe genug weit weg aufdrückt, ist die andere Frage ...

Gruß

Uli

Zitat:

Original geschrieben von Leviathan23

Reichen die Dämpfer, um ne enriegelte Heckklappe selbständig zu öffnen?

Ich kann meinen Heckklappe per ZV entriegeln und da wäre es schön, wenn sie von alleine aufgeht.

Leviathan23

Nein reicht nicht... Wie Mongobär schon richtig beschreibt! Dämpfer für sowas gibts bei Larrys oder wie der laden heisst

oh man...

Das wird dann wohl wieder etwas teurer. :(

Muss mal diese Leiche ausm Keller holen.

Hatte vor kurzem Heckklappendämpfer vom Golf 4 Limo in meinen 2er eingebaut. Ging Anfangs super. Die Heckklappe ging auch von alleine auf wenn man den Entriegelungsknopf der Heckklappe gedrückt hatte.

Dies hielt aber nur zwei Tage. Danach ging die Heckklappe nur mit hohem Kraftaufwand auf und blieb bei geöffneter Stellung nicht mehr oben. Die Dämpfer haben die Heckklappe regelrecht nach unten gezogen.

Hab die Dämpfer jetzt wieder ausgebaut. Die lassen sich auch nicht mehr ausfahren bzw. wenn man den Kolben rauszieht (was nur unter starkem Kraftaufwand geht) ziehen die sich wieder sofort zusammen als ob da ne sehr strake Feder verbaut wäre.

Woran kann das liegen? Hab ich da falsche Dämpfer erwischt oder gibts da unterschiedliche vom 4er Golf? Die Dämpfer die ich hatte, waren schwarz. Gibt glaub ich auch noch in silber. Macht das einen Unterschied??

Gruß

:)

am 31. Juli 2011 um 17:10

Zitat:

Original geschrieben von *eye_catcher_91

Muss mal diese Leiche ausm Keller holen.

Hatte vor kurzem Heckklappendämpfer vom Golf 4 Limo in meinen 2er eingebaut. Ging Anfangs super. Die Heckklappe ging auch von alleine auf wenn man den Entriegelungsknopf der Heckklappe gedrückt hatte.

Dies hielt aber nur zwei Tage. Danach ging die Heckklappe nur mit hohem Kraftaufwand auf und blieb bei geöffneter Stellung nicht mehr oben. Die Dämpfer haben die Heckklappe regelrecht nach unten gezogen.

Hab die Dämpfer jetzt wieder ausgebaut. Die lassen sich auch nicht mehr ausfahren bzw. wenn man den Kolben rauszieht (was nur unter starkem Kraftaufwand geht) ziehen die sich wieder sofort zusammen als ob da ne sehr strake Feder verbaut wäre.

Woran kann das liegen? Hab ich da falsche Dämpfer erwischt oder gibts da unterschiedliche vom 4er Golf? Die Dämpfer die ich hatte, waren schwarz. Gibt glaub ich auch noch in silber. Macht das einen Unterschied??

Gruß

:)

falsche ja die sind zulang und du hast bzw. die Heckklappe hat sie verbogen

 

falsche ja die sind zulang und du hast bzw. die Heckklappe hat sie verbogen

Verbogen ist da nichts und von der länge her haben die gleich ausgeschaut.

Welche nimm ich da jetzt am besten her? Hat jemand evtl. ne Originalnummer für mich?

Gruß

:)

am 31. Juli 2011 um 19:59

1J6 827 550 C sind die für den G4 nicht der G4 vari.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Heckklappendämpfer vom G4 in G2?