ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Heckklappe schließt teilweise erst beim zweiten Versuch

Heckklappe schließt teilweise erst beim zweiten Versuch

VW Caddy 4 (SA)
Themenstarteram 17. Februar 2017 um 9:36

moin,

mir ist jetzt schon öfter aufgefallen das die Heckklappe bei meinem Caddy 4 erst beim 2 Anlauf richtig ins Schloss springt. Muss man da so grob sein???

Kennt das jemand von euch?

Gruß

Beste Antwort im Thema

Eine Tür oder ein Fenster geöffnet lassen, dann klappt's auch im ersten Anlauf.;)

Das Problem, wenn es denn eins ist, gibt es schon, seit es den Caddy gibt.:p

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Die Bedenken hatte ich auch, der Test mit dem HDR anna Tanke war jedoch vielversprechend...:)

Wenn es Dich nicht nervt solltest du natürlich davon Abstand nehmen, jedoch ist es meist eine schlechte Grundeinstellung, diese kleine Korrektur hatte (bei mir) keinerlei Auswirkung auf die Dichtigkeit. Ob die Klappe jetzt mit 90 Nm an der Dichtung liegt oder mit 88 Nm sollte imho im Fahrbetrieb keine Auswirkungen haben..keine Ahnung was für ein Wasserdruck benötigt wird, bis sich im Kofferraum ein Pfützchen bildet..:):)

Das der Luftwiderstand/oder "das ist ein Nutzfahrzeug" immer daran Schuld sein soll, das kann ich einfach nicht akzeptieren und hat sich hier bestätigt, dass dem nicht so ist....für 40 Mille Listenpreis lasse ich mir so was auf keinen Fall bieten.

Stellt sich auch die Frage, ob die Puffer der Heckklappe jetzt noch anliegen.

Das wäre evtl. der einfachere Weg gewesen, von diesen etwas Spannung zu nehmen.

Löst aber das Hauptproblem mit der Verdrängung der Luft überhaupt nicht.....außer die Klappe ist jetzt nicht mehr ganz dicht.

Bei preisgünstigeren Mitbewerbern würde ich so ein Thema eventuell noch hinnehmen, bei den Tarifen die VW aufruft garantiert nicht! Da soll mir keiner Quatsch erzählen...gibt schließlich andere Autos mit schwereren/größeren Heckklappen die keine Probleme haben...da ist es mir als Endkunde egal wie das letztendlich gelöst wird, das sind für mich Basics!!! Oder man hätte mich vor dem Kauf darauf aufmerksam machen müssen, dass das Schließen der Heckklappe so laut ist wie das Abfeuern einer Pistole im Kaliber .22lfb:):)

Und wenn die Dichtungen später gealtert sind und nicht mehr so steif wie am

Anfang sind, darfst du deine Verriegelung erneut einstellen.

Wenn ein Fenster auf ist oder die Tür, reicht das loslassen der Klappe ca. 10 cm

vor "zu". Dann fliegt da auch nichts auseinander. Oder halt mit Schwung gefühlvoll

zuballern.

Spannend ist auch nicht der HDR, sondern die nächste schnelle (Autobahn)fahrt mit nasser Straße. Der Fahrtwind zieht ganz schön an der Klappe.

am 3. Mai 2017 um 17:44

Zitat:

@blue daddy schrieb am 23. Februar 2017 um 12:56:35 Uhr:

Ahh..

Naja, bevor ich dort anfange rumzustellen, müsste die Klappe schon extrem nerven.

Wenn Du mit der Einstellung jetzt soweit bist, dass der Deckel leicht geht, wird mit Sicherheit die Dichtung nicht mehr so gedrückt, wie sie sollte.

Nicht dass nachher Wasser durchkommt.

Wasser kommt keines durch, aber laut meinem Händler schliesst das Fahrzeug nicht mehr Richtung und du hast die Geräusche im Fahrzeug. Er hat mir vom Verstellen des Schlosses dringend abgeraten.

Lösung gibt es keine, laut Händler.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Heckklappe schließt teilweise erst beim zweiten Versuch