ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Hat VW Lieferschwierigkeiten mit Ersatzreifen ???!

Hat VW Lieferschwierigkeiten mit Ersatzreifen ???!

Themenstarteram 5. Juni 2008 um 17:34

Hat VW Lieferschwierigkeiten mit Ersatzreifen? 

Fährt VW eine Geiz_Ist_Geil_Strategie bei Premium-Produkten?

 

Das kann ich fast nicht glauben. Aber ich habe den dringenden Anfangsverdacht, dass hier was nicht stimmt.

 

Was ist passiert:

  1. Am 29. Dezember 2007 habe ich meinen neuen V6 TDI OHNE reifenmäßge Sonderausstattungen in Dresden abgeholt. Der neue hat keinen Ersatzreifen. Seit ca. 6 Wochen fahre ich mit den neuen Original-Sommerreifen. Vor 14 Tagen meldet das Reifendrucksystem korrekt Druckabfall hinten rechts. Alle anderen Reifen sind OK.  Ich fülle Luft auf und nach ca. 2 Wochen das Gleiche: Druckabfall hinten rechts. Beim Freundlichen wird sofort ein übler Nagel mittig festgestellt. Ich bekomme einen Ersatzwagen (neuer A4 TDI). "Morgen haben Sie Ihren Wagen wieder. - Von wegen! Heute Anruf: Es gibt Lieferschwierigkeiten, auf dem Zentrallager von VW ist der Reifen nicht verfügbar! Wahrscheinlich morgen." - Waaaaaaaas? Die hilfsweise Montage eines eigenen Winterreifen sei nicht zulässig. (Wie ist das nur beim Notrad?)
  2. Das kann doch nicht sein. Ich erinnere an den Thread: Ersatzreifen bleibt Esatzreifen!. Jetzt haben wir infolge von Sparmaßnahmen schon keinen Ersatzreifen mehr, da hält es die VW-Organisation noch nicht einmal für nötig, die gängisten Ersatzreifen in ausreichender Stückzahl vorzuhalten. Ich erinnere auch an den Beitrag von DSU, der einen Platzer auf der Autobahn hatte und wegen nicht lieferbarer Ersatzreifen von seinem Schwiegervater aufgebockt und abgeschleppt werden mußte.

 

Für ein Premiumprodukt wie den Phaeton halte ich diesen (Fehler-) Service für mangelhaft bis ungenügend.

Mit diesem Service produziere Ausfallzeiten.

 

Beispiel: ich stelle mein Fahrzeug im 200 km entfernten Flugplatz 10 Tage ab, komme nachts zurück, der nicht erkannte Nagel hat zum Druckverlust geführt, und dann kann ich 200 km mit dem Taxi nach Hause fahren. :confused: Wer zahlt das? - Über dieses System komme ich heftig ins Grübeln.

 

Der neue Phaeton ist wirklich hervorragend. Ich bin rundherum zufrieden.

Aber dieser Service, liebes VW-Zentrallager ist äußerst übel und mangelhaft.

 

Meine Forderung heißt:

Der Ersatzreifen für ein Premiumprodukt aus der Standardserie MUSS spätestens nach 24 Stunden verfügbar sein!

 

Habt Ihr außer DSU ähnliche Erfahrungen gemacht?

 

Hasel

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Hasel

 

Habt Ihr außer DSU ähnliche Erfahrungen gemacht?

Hasel

Mein lieber Hasel,

nicht nur der Thread " Ersatzrad bleibt Ersatzrad" kam von mir , sondern auch noch verschiedene kritisierende Worte zum sogenannten "VIP-Service". Schon vor über 2 Jahren endete ein posting von mir: "Wehret den Anfängen". Damals ging es um den Flughafenservice. Auch warnte ich ( vielleicht etwas übertrieben ) vor dem Wegfall des Hol- und Bringdienstes und dem kostenlosen PHAETON ERSATZWAGEN.

Will sagen:

Den sogenannten VIP Service gibts schon lang nicht mehr , er wurde ersatzlos abgeschaft , das was sich jetzt VIP Hotline nennt , ist eine Rufumleitung nach WOB zur gleichen schlecht informierten Studentin , die auch Polo- und VW Crafter-Fahrer abwimmeln muss.

Übrig bleiben Standart"versicherungsfälle", die heute genauso von Fiat , Ford und Opel geleistet werden. Das Alleinstelllungsmerkmal Service beim Phaeton ist FUTSCH.

Das Thema Service ist beim Phaeton ein lästiges Anhängsel während der unrentablen Phaetoneinführung gewesen. Achtet mal auf die momentane Gewichtung in den Phaetonprospekten , Homepages und denkt mal darüber nach , ob euch irgendwelche Upgrades und Ersatzleistungen neueren Datums bekannt gemacht wurden.

Momentan beschleicht mich ein wenig das Gefühl , das einigen Phaeton Verantwortlichen der momentane Erfolg ein bischen zu Kopf gestiegen ist. ( hoffe , jetzt fühlen sich nicht die falschen angesprochen ) Ich hatte Preisangebote für Kauf , Finanzierung oder Leasing vorliegen , bei denen ich anfangs gedacht hatte , es würde mir eine Ariane 5 angeboten....... Also...... bleibt aufm Teppich , Jungs , es werden auch Zeiten kommen , wo der jetzige Phaeton1 ins 8te Modeljahr kommt.....

dsu

Wenn Hasel das Premium Paket inkl Reifen geordert hat , stellt sich VW kein gutes Zeugnis aus , wenn noch nicht mals Standartreifen lieferbar sind.

Nachtrag:

Wieso bekommt hasel als Neuwagenkäufer nicht den Ersatzwagen , der ihm zusteht ?? Das "Ersatzding" nennt sich Phaeton und davon haben bis heute nur die wenigsten VW Händler Kenntniss.......

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Hasel

Hat VW Lieferschwierigkeiten mit Ersatzreifen? 

Fährt VW eine Geiz_Ist_Geil_Strategie bei Premium-Produkten?

 

Meine Forderung heißt:

Der Ersatzreifen für ein Premiumprodukt aus der Standardserie MUSS spätestens nach 24 Stunden verfügbar sein!

 

 

Hasel

@Hasel

 

Kann man den Reifen auch beim örtlichen Reifenhandel erwerben? Empfehle dort mal nachzufragen, könnte dort sogar noch etwas günstiger sein!

 

Gruss, ulmerle

Zitat:

Original geschrieben von Hasel

 

Habt Ihr außer DSU ähnliche Erfahrungen gemacht?

Hasel

Mein lieber Hasel,

nicht nur der Thread " Ersatzrad bleibt Ersatzrad" kam von mir , sondern auch noch verschiedene kritisierende Worte zum sogenannten "VIP-Service". Schon vor über 2 Jahren endete ein posting von mir: "Wehret den Anfängen". Damals ging es um den Flughafenservice. Auch warnte ich ( vielleicht etwas übertrieben ) vor dem Wegfall des Hol- und Bringdienstes und dem kostenlosen PHAETON ERSATZWAGEN.

Will sagen:

Den sogenannten VIP Service gibts schon lang nicht mehr , er wurde ersatzlos abgeschaft , das was sich jetzt VIP Hotline nennt , ist eine Rufumleitung nach WOB zur gleichen schlecht informierten Studentin , die auch Polo- und VW Crafter-Fahrer abwimmeln muss.

Übrig bleiben Standart"versicherungsfälle", die heute genauso von Fiat , Ford und Opel geleistet werden. Das Alleinstelllungsmerkmal Service beim Phaeton ist FUTSCH.

Das Thema Service ist beim Phaeton ein lästiges Anhängsel während der unrentablen Phaetoneinführung gewesen. Achtet mal auf die momentane Gewichtung in den Phaetonprospekten , Homepages und denkt mal darüber nach , ob euch irgendwelche Upgrades und Ersatzleistungen neueren Datums bekannt gemacht wurden.

Momentan beschleicht mich ein wenig das Gefühl , das einigen Phaeton Verantwortlichen der momentane Erfolg ein bischen zu Kopf gestiegen ist. ( hoffe , jetzt fühlen sich nicht die falschen angesprochen ) Ich hatte Preisangebote für Kauf , Finanzierung oder Leasing vorliegen , bei denen ich anfangs gedacht hatte , es würde mir eine Ariane 5 angeboten....... Also...... bleibt aufm Teppich , Jungs , es werden auch Zeiten kommen , wo der jetzige Phaeton1 ins 8te Modeljahr kommt.....

dsu

Wenn Hasel das Premium Paket inkl Reifen geordert hat , stellt sich VW kein gutes Zeugnis aus , wenn noch nicht mals Standartreifen lieferbar sind.

Nachtrag:

Wieso bekommt hasel als Neuwagenkäufer nicht den Ersatzwagen , der ihm zusteht ?? Das "Ersatzding" nennt sich Phaeton und davon haben bis heute nur die wenigsten VW Händler Kenntniss.......

DSU hat recht. Vom Service, den man mir versprochen hat, habe ich nichts gesehen. Immer waren die Ersatzphaetons gerade weg oder irgendwas. Ich mag das 'tut uns leid' gar nicht mehr hören. Ich lasse den Phaeton holen und bringen und fahre derweil mit dem Zweitauto. Und wenn es (gemäss telefonischer Mitteilung) ein wenig länger geht, ist mir das wurscht. Ist ja ohnehin nicht w-e-n-i-g länger. So habe ich nur den Freude-Anteil des Phaetons, dem Frust-Anteil kehre ich den Rücken.

Ich glaube keinem Verkäufer, was er mir immer erzählt. Ob das ein Anwalt, ein Arzt, ein Pfarrer, ein Autoverkäufer, ein Badeshampooverkäufer oder was immer ist. Die wollen mir was verkaufen (nicht unbedingt andrehen) und machen das immer schöner als es ist. Ich baue auf second opinion, nämlich die meine.

Ich glaube manche vergessen das Sie nur einen Volkswagen fahren und sich durch den Phaeton keine Sonderrechte erkauft haben. :rolleyes:

EDIT: Es gibt auch Reifenhändler aber das wurde ja schon erwähnt. Außerdem frage ich mich was der :) mit nem kaputten Reifen zu tun hat :confused: Ich fahre doch auch nicht mit meinem Porsche (nur ein Beispiel ;) ) zum Porschezentrum und verlange nen neuen Reifen wenn ich einen Platten habe.

Zitat:

. Außerdem frage ich mich was der :) mit nem kaputten Reifen zu tun hat :confused: Ich fahre doch auch nicht mit meinem Porsche (nur ein Beispiel ;) ) zum Porschezentrum und verlange nen neuen Reifen wenn ich einen Platten habe.

 

Vielleicht verstehen wir Hasels Sachverhalt nicht richtig?

Da gibt es ja auch noch andere Möglichkeiten?

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Hasel hier mit den Reifen den "Michael Kohlhaas" geben will.

 

Gut wäre es, auch ein wenig Sonne an diesem WE zu haben!

 

Grüße von:

UG

Daneben fand ich es bei der damaligen Kaufentscheidung richtig, auf den Gummikleister zu verzichten und ein richtiges Reserverad zu nehmen.

 

Dann ist er denkbare Ärger mit der verkratzten Felge im Parkhaus auch nur halb so groß.

 

UG

Zitat:

Original geschrieben von Bl@ck-H@wk

Ich glaube manche vergessen das Sie nur einen Volkswagen fahren und sich durch den Phaeton keine Sonderrechte erkauft haben. :rolleyes:

Absolut falsch:

Phaetonfahrer wurden von anderen Oberklasse-Herstellern weggelotst mit dem Versprechen absolut PRIVILEGIERT behandelt zu werden , wenn sie denn auf einen Phaeton umsatteln. Dieses stellte damals für viele ein überzeugendes Kaufargument dar. VW ist sehr wohl in der Lage , diesen VIP Service zur absoluten Kundenzufriedenheit auszuüben , wir haben die hier angemängelten Punkte schon alle zur vollsten Zufriedenheit erleben dürfen. Man hätte es nur eben nicht wissentlich abschaffen sollen.

Zitat:

Original geschrieben von Bl@ck-H@wk

Es gibt auch Reifenhändler aber das wurde ja schon erwähnt. Außerdem frage ich mich was der :) mit nem kaputten Reifen zu tun hat :confused:

Na dann schau mal in den VIP-Service Vertrag ( so er denn abgeschlossen wurde ) , was so ein Reifen Premium Paket so alles leistet. Du bist schlecht informiert.

Zitat:

Original geschrieben von Bl@ck-H@wk

Ich fahre doch auch nicht mit meinem Porsche (nur ein Beispiel ;) ) zum Porschezentrum und verlange nen neuen Reifen wenn ich einen Platten habe.

Mit einem Phaeton schon. Phaeton Fahrer kaufen wissentlich den Phaeton Service mit. Wollten wir die Standart und Hartz4 Version beim Service , würden wir Mercedes oder Porsche wählen.....

grüße

dsu

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Bl@ck-H@wk

Es gibt auch Reifenhändler aber das wurde ja schon erwähnt. Außerdem frage ich mich was der :) mit nem kaputten Reifen zu tun hat :confused: Ich fahre doch auch nicht mit meinem Porsche (nur ein Beispiel ;) ) zum Porschezentrum und verlange nen neuen Reifen wenn ich einen Platten habe.

Unser :) hat ne komplette Reifenabteilung. Also hat er sehr wohl etwas mit Reifen zu tun.

Themenstarteram 7. Juni 2008 um 17:52

Mein Freundlicher hat nur sehr bedingt etwas mit dem Reifen zu tun. Er muss ihn reparieren oder ersetzen. 

Alles, was meinen Wagen betrifft, lasse ich von meinem Händler machen.

 

Ich werde bei meinem knappen Zeitkonto einen Teufel tun, und mir noch einen Reifenhändler suchen, der den Reifen hat.

Dann kann ich mir den Reifen auch selber backen :D

 

Das Problem besteht darin, dass das Versorgungssystem (der Phaeton-Händler) so schlecht aufgebaut ist, dass der Reifen nicht innerhalb von 24 Stunden geliefert werden kann.

 

Den Kohlhaas werde ich nicht abgeben - liegt mir nicht.

 

--------------

 

So, wie ist es zu Ende gegangen? Jetzt ist er nach exakt 48 Stunden wieder gesund.

Ein Bild vom Übeltäter habe ich unten beigelegt.

 

Als ich vom Leihwagen wieder auf dem Phaeton umgestiegen bin, war ich der glücklichste Mensch. So glücklich war ich mit dem Phaeton vor dem Nageln nicht. Da war alles selbstverständlich. Der neue A4 TDI ist fraglos ein sehr gutes Auto in seiner Kategorie - aber im Phaeton die Straßenlage, die super Stereoanlage, das Raumgefühl, die Klimaanlage ....... Irgendwie wurde mir DSU sein böses Wort von der Rüttelplatte schlagartig klar. :D:D

 

Ich sollte mir wohl überlegen, ob ich mir aus Gründen der Lebensfreude noch eine Rüttelplatte zulege und dann intermittierend Autofasten veranstalte:

 

2 Tage Rüttelplatte

1 Tag Freudenwagen ;)

2 Tage Rüttelplate

1 Tag Freudenwagen

.

.

 

Auf den nächsten Nagel freu ich mich ;) ;)

 

Hasel

Sag mal hasel ,

wo werden denn noch bei euch solch prähistorische Nägel gebraucht und verbaut ?

Sowas haben zum letzten mal die Römer verwendet .....:confused:

dsu

ist schon schlimm, wenn so ein teures Auto vor so einem kleinen Nagel in die Knie geht. 

Kein Nagel ist zu klein, um ein Uebeltäter zu sein.

Themenstarteram 8. Juni 2008 um 15:52

Zitat:

Original geschrieben von dickschiffuser

Sag mal hasel ,

wo werden denn noch bei euch solch prähistorische Nägel gebraucht und verbaut ?

Sowas haben zum letzten mal die Römer verwendet .....:confused: 

dsu

Also jetzt muss ich mich doch gegen solche Verleumdugen verwahren!

Ich war nicht auf einem (römischen) Wagenrennen ;) ;)

 

---------------

Da hast Du nicht ganz unrecht.

Solche Nägel mit breitem Kopf werden zur Befestigung von Dachpappe verwendet.

Außerdem wurde der Nagel noch 500 km im Reifen durchgewalkt.

Nicht nur der Reifen, sondern auch der Nagel wurde gequält. Wenigstens eine kleine Freunde :D

 

Ich werde mir wohl auf Dauer einen Ersatzreifen zulegen.

Bisher hatte ich in ca. 35 Jahren 4 platte Reifen, 2 weitere wurden mir im Elsaß aufgeschlitzt.

Also insgesamt 6 Reifen. Das war mit Sicherheit nicht der letzte Platte.

 

Hasel

am 8. Juni 2008 um 20:01

Zitat:

Original geschrieben von Bl@ck-H@wk

Ich glaube manche vergessen das Sie nur einen Volkswagen fahren und sich durch den Phaeton keine Sonderrechte erkauft haben. :rolleyes:

EDIT: Es gibt auch Reifenhändler aber das wurde ja schon erwähnt. Außerdem frage ich mich was der :) mit nem kaputten Reifen zu tun hat :confused: Ich fahre doch auch nicht mit meinem Porsche (nur ein Beispiel ;) ) zum Porschezentrum und verlange nen neuen Reifen wenn ich einen Platten habe.

Vielleicht solltest Du besser still sein. Was Du machst ist uns egal und was Hasel macht, hat Dir egal zu sein.

Wenn ich ein Auto kaufe, sollte der Hersteller auch die passenden Reifen liefern können.

Im Übrigen sind die VW-Reifenpreise incl. Garantie gar nicht schlecht.

Und Neidschreiber haben wir hier schon genug gehabt.

peso

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Hat VW Lieferschwierigkeiten mit Ersatzreifen ???!