ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Hartnäckiger Schmutz durch Linden auf dem Lack

Hartnäckiger Schmutz durch Linden auf dem Lack

Themenstarteram 13. Juli 2018 um 15:28

Hallo liebe Forengemeinde,

ich habe ein Problem mit meinem Lack und hoffe ihr könnt mir behilflich sein.

Ich muss mein Auto leider immer unter Bäumen/Linden abstellen, dadurch habe ich leider eine klebrige Masse auf meinem Wagen, die ich mit keinen Reiniger runter bekomme.

In den letzten Monaten habe ich das Fahrzeug ausschließlich in der Selbstwaschanlage gewaschen, eine gründliche Politur erfolgte zuletzt vor ca. 2 Jahren.

Ich habe schon verschiedene Polituren verwendet, aber leider hatte ich mit keiner Erfolg.

Nun habe ich von einem Bekannten gehört, dass Isopropanol helfen soll, aber leider führte dies bei mir auch nicht zum Erfolg.

Nach dem einigen/polieren habe ich weiter kleine Punkte auf dem Lack.

Ich weiß leider nicht wie ich es noch genauer beschreiben soll und ich hoffe, dass die Bilder ein wenig Klarheit geben.

Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich noch probieren kann?

Vielen Dank.

Img-0697
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 17. Juli 2018 um 11:29

Hallo,

ich habe heute mal begonnen das Auto zu kneten, wie oben empfohlen.

Ich bin begeistert. Diese Punkte lassen sich dadurch prima entfernen und der Lack ist wieder glatt.

Vielen Dank für den Tippgeber!

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Also ich hätte nun auch erst einmal die Palette an Flüssigreiniger ausprobiert KC Greenstar KV Eulex, APC

Wenn das alles nicht auf der sanfte Tour geht dann kommt die Knete zum Einsatz...testweise von der sanfteste....bis hin zur roten

Du solltest bei so einem Parkplatz Dein Fahrzeug auf jeden Fall neu Aufbereiten und den Lack schützen. Natürlich wird weiterhin das zeugs auf dem Lack kleben bleiben, aber mit einem Lackschutz bekommt man es wieder ab. Vermutlich hast du aber dann nicht die Standzeiten die versprochen wurden weil du ja immer das Zeugs von den Bäumen entfernen musst.

Von der Aufbereitung vor 2 Jahren ist zumindest nichts mehr über

Schon mal Reinigungsknete probiert?

Themenstarteram 13. Juli 2018 um 19:13

Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten. Das mit der Knete ist ein guter Tipp, das werde ich einmal probieren und danach berichten:-)

Nimm die blaue Knete, die rote brauchst du dafür nicht. Nach der roten müsstest du auch auf jeden Fall polieren um die Spuren von der Knete zu entfernen.

Was hast du eigentlich an Polituren womit verwendet?

Hallo zusammen,

komme gerade aus dem Urlaub zurück. Meine Motorhaube war überseht von Honigtau, welcher leider innerhalb 2 Tagen in der Sonne eingebrannt ist. Jetzt ist meine Motorhaube von gefühlt 1000 Punkten übersehen, heisst, der Honigtau ist runter, aber hat 1000 Macken im Klarlack hinterlassen. Eine einfache Politur brachte keine Besserung. Die Macken sind nur im Sonnenlicht zu sehen, Kunststoffe an der Windschutzscheibe rechts und links in schwarz sind ebenfalls betroffen.

Jemand eine Idee, was ich machen kann? Ist ein Mercedes, 1 Jahr alt, grau metallic Lackierung.

@sekpol Ein paar mehr Infos wären schön. Bilder, mit was bereits behandelt? (genaue Angabe der Produkte)

Leider sind die "Punkte" mit der Kamera nicht einzufangen und nur unter Sonnenlicht oder in der Parkgarade zu sehen.

Habe aber Fotos angefügt. Die gesamte Motorhaube (Aluminium) ist überseht von diesen "Punkten". Tastbar sind die "Punkte" nicht. Es gibt aber unterschiede in der Grösse.

Behandelt habe ich es mit Meguiar's Ultimate Compound Politur und Nigrin Kratzer-Entferner Universal. Beides ohne Erfolge. Ich habe jedes Mal ein Politurpad genommen.

Img-5981
Img-5980
Img-6008
+2

Ich kann es auf den Bildern leider nicht erkennen und würde einfach die Knete versuchen.

@carkosmetik @cagist @cathammer usw. erkennt ihr auf den Bildern mehr oder habt eine bessere Idee?

Danke, habe die Swissvax Knete bestellt und werde es kommende Woche probieren und berichten.

Die Punkte sind zwischen 2-4mm gross. Sieht aus, als hätte der Klarlack gelitten.

Ich erkenne nur auf Bild 1 und 3 ein bisschen was. Du sagst, sie sind nicht fühlbar - sicher? Die Hauteigenen Fette schmieren in der Tat gut genug, um das eine oder andere nicht mehr fühlbar zu machen. Eine dünne Plastikfolie (Frischhaltefolie) stramm über die Finger und dann noch mal fühlen - wenn dann was erhabenes da ist, sollte es mit Knete entfernbar sein.

Wenn immer noch nichts erfühlbar ist oder es Vertiefungen sind, sollte eigentlich eine vernünftige Politur Abhilfe schaffen. Honigtau an sich kenne ich zwar als recht aggressiv, aber noch nicht nach 2-3 Tagen. Ich denke, es sind nur die Ränder der Tropfen, die sich da ein bisschen verewigt haben, ähnlich wie Wasserflecken. Kaputt bzw irreparabel wird da noch nichts sein.

Hi, zumindest mit dem Fingernagel fühle ich keine "Pickel". In der Tat ist es "nur" die Oberfläche, welche verätzt oder eingebrannt ist. Ich werde vorsichtig mit Knete arbeiten, sobald diese eingetroffen ist. Rechte Seite schlimmer getroffen, als die linke.

Der Wagen stand 2 Tage bei ca. 31C unter dem Baum + Sonne. Habe danach sofort den "Brei aus Pollen und Honigtau" eingeweicht und vorsichtig abgedampft. Damit bin ich nach Hause und anschliessend in eine Waschstrasse mit manueller 2-facher Vorbehandlung.

Hier ist die Oberfläche des Klarlackes leicht verätzt , deswegen kannst du auch nichts fühlen aber sehen . Abkneten ist schon mal sehr Hilfreich und wurde schon mal genannt .

Hier gibt es 2 Möglichkeiten den Lack wieder hinzubekommen . Die erste ist das Auto gründlich zu waschen und zu kneten , sollte dadurch die leichte Oberflächenverätzung schon weggehen dann hast du schon gewonnen . Danach würde ich das Auto mal 6 bis 8 Stunden in die pralle Sonne stellen und die Flecken sollten dann eigentlich von alleine verschwinden.

Sollte dies dann nicht der Fall sein hilft nur noch eine Politur mit Maschine . Aber wir warten erst mal ab was Knete und Sonne so zustande bringen .

Natürlich kannst du auch gleich polieren . aber ich würde es erst mal so machen wie ich es beschrieben habe .

Hi, vielen Dank. Werde das so befolgen und wieder berichten.

Eine Frage für mein Verständnis @cagist, was macht die Volle Sonne nachm kneten? Und nachm kneten schon noch waschen und trocknen, oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Hartnäckiger Schmutz durch Linden auf dem Lack