ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Handyvorbereitung Mittelarmlehne nachrüsten

Handyvorbereitung Mittelarmlehne nachrüsten

Themenstarteram 15. August 2006 um 16:01

Hallo alle!

Letzte Woche habe ich meinen neuen 8P bekommen. An sich sehr fein, doch sind in der Bestellung zwei Sachen schief gelaufen:

-Handyvorbereitung an der Mittelkonsole (bestellt war HV Mittelarmlehne)

-Ambitionfahrwerk, obwohl "Abwahl Sportfahrwerk" bestellt

Mit dem Ambitionfahrwerk kann ich leben. Ich hatte vorher eins von den ersten (BJ 07/03), bis jetzt scheint mir das neue etwas zahmer.

Was mich aber sehr stört, ist die Handybefestigung an der Mittelkonsole: Potthäßlich, die will ich wirklich nicht.

Jetzt zur eigentlichen Frage, ist es möglich, das umzurüsten? Der Händler sagt, das sei nicht machbar, ob ich mir nicht stattdessen etwas anderes vorstellen könnte. Wie sieht es aus? Was würdet ihr vorschlagen?

Gruß

kaschtn

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ähm, wieso hast du den Wagen überhaupt angenommen?

Bei gleich 2 (!!!) schweren Fehlern wär ich denen auf der Nase rumgetrampelt...

Zur Frage,

nein, die hässliche FSE hinterlässt ein noch hässlicheres Loch im Armaturenbrett...

Hoffe es fühlt sich jetzt nicht gleich wieder jmd angegriffen, aber schön ist die Lösung nun wirklich nicht...

Gruß

Re: Handyvorbereitung Mittelarmlehne nachrüsten

 

Zitat:

Original geschrieben von kaschtn

Jetzt zur eigentlichen Frage, ist es möglich, das umzurüsten?

Im Prinzip ja... Nur wird's keiner machen, weil Du eine komplett neue Armaturenbrett-"Oberhaut" bräuchtest (wg. Loch).

Die FSE könnte man in die MAL legen, wenn man die Kabel verlegt und die andere Grundplatine sowie den Adapterleitersatz einbaut.

Also, alles in allem: halbes Auto zerlegen :eek: ...

Grüße

Pete

Re: Handyvorbereitung Mittelarmlehne nachrüsten

 

Zitat:

Original geschrieben von kaschtn

Letzte Woche habe ich meinen neuen 8P bekommen. An sich sehr fein, doch sind in der Bestellung zwei Sachen schief gelaufen

Warum nimmst du das Murksteil dann an, wenn es nicht so aussieht wie es bestellt wurde. Das ist ganz klar der Fehler deines Händlers / Audis (eher unwahrscheinlich) und der Verantwortliche hat für seinen Fehler Rechnung zu tragen.

Also ich kann mir nicht vorstellen dass Audi das falsch eingebaut hat. Eher hat dein Freundlicher falsch bestellt. Was steht denn auf der Auftragsbestätigung drauf?

Und ja, leider ist da ein Loch im Armaturenbrett..

Themenstarteram 15. August 2006 um 17:49

Wieso ich den angenommen habe? Nunja, ich bin in der dankbaren Situation, daß der Wagen (m)ein Firmenwagen ist. Als solcher ist er mir also gar nicht direkt vom Händler übergeben worden.

Bei der Übergabe durch den Mitarbeiter der Leasinggesellschaft ist mir das Ambition-FW nicht aufgefallen. Ich hab mich allerdings schon gewundert, wieso der alte nicht sichtbar tiefer lag.

Das Problem hier ist, das der Punkt "Abwahl Sportfahrwerk" nicht auf der Auftragsbestätigung steht (die leider nicht ich, sondern mein Chef hat). Ich hatte auch zuerst das S-Line-FW bestellt, aber dann in einem Telefonat mit dem Ansprechpartner der Leasinggesellschaft S-Line- und Amibtion-FW abbestellt. Die von mir geschriebene e-Mail sei jetzt für ihn eindeutig so zu verstehen, daß anstatt des S-FW das A-FW bestellen würde...

Zitat:

Hallo Herr xxx,

wie gerade telefonisch besprochen, möchte ich Sie bitten, die

Konfiguration für den bestellten A3 wie folgt zu ändern:

- Kein S-Line Fahrwerk

- Abwahl Sportfahrwerk (zusätzlich, da in Ambition-Paket enthalten)

Freundliche Grüße

...

Meiner Meinung nach eindeutig formuliert, und frech von der Leasinggesellschaft anderes zu behaupten, aber da es in der Auftragsbetätigung mit Ambition-FW steht, ist das wohl der Fehler von mir/meinem Chef.

 

Die falsche Handyvorbereitung ist aber im Übergabeprotokoll festgehalten. Mehr dachte ich, wäre nicht nötig, da ich angenommen hatte, man könne das einfach umbauen. (Falsch bestellt hat das im übrgen der Händler, nicht das Leasingunternehmen.)

Mal gucken was draus wird. Der Händler möchte mir jetzt erst mal "was" alternativ anbieten... mal sehen...

Gruß

kaschtn

Die sollen sich nicht so anstellen. Es ist technisch möglich. Also ist ranklotzen angesagt.

- neues Armaturenbrett bestellen und austauschen (~800 Euro)

- Kabel zur MAL verlegen

- neues MAL-Unterteil mit FSE-Vorbereitung bestellen und moniteren (~200 Euro)

Gruß

PowerMike

Zitat:

Der Händler möchte mir jetzt erst mal "was" alternativ anbieten... mal sehen...

Ich würde mit der Vorbereitung im Amaturenbrett leben und ne saftige Entschädigung fordern. (Schau mal was er bietet, unter ~ 250€ wären aber ne Frechheit, können ja auch Waren sein wie Gummifußmatten usw.)

Wenn er sich nicht einverstanden zeigt, würde ich nicht vom Komplettaustausch abweichen.

Also Löcher im Armaturenbrett kann man ohne Spuren ausbessern:

http://www.smartrepair-verzeichnis.de/trimsystem/

Ist auf jeden Fall besser als das ganze Armaturenbrett auszubauen. Da passt dann nachher nichts mehr so 100% zusammen und klappert womöglich.

Ich würde aber trotzdem auf eine Wiedergutmachung bestehen, allein schon wegen dem Fahrwerk.

LG

Radair

Zitat:

Original geschrieben von radair

Also Löcher im Armaturenbrett kann man ohne Spuren ausbessern:

http://www.smartrepair-verzeichnis.de/trimsystem/

beim tiefen krater, den die FSE hinterlässt, hilft das leider nichts mehr

Zitat:

Original geschrieben von |-blah-|

beim tiefen krater, den die FSE hinterlässt, hilft das leider nichts mehr

Montagelöcher können schon beseitigt werden, nur würde ich das bei nem Neuwagen so nicht hinnehmen.

Zitat:

Original geschrieben von MdN

Montagelöcher können schon beseitigt werden, nur würde ich das bei nem Neuwagen so nicht hinnehmen.

absolut richtig, aber die FSE hinterlässt leider nicht nur ein paar kleine schraublöcher sondern in der tat eine großes loch

das mit der FSE würde ich so lassen. Einfach wegmachen geht nicht, da dahinter ein mehrere Zentimeter großer Spalt im Armaturenbrett ist. Mit "flicken" ist da nicht viel.

Neues Armaturenbrett - um Gottes Willen - davon würde ich abraten. Das Teil auszubauen ist ein Riesenakt. Es besteht die Gefahr, dass dabei (schleichend) etwas kaputt gemacht wird oder zumindest irgendwo hinterher was knarzt oder knackt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Handyvorbereitung Mittelarmlehne nachrüsten