ForumSkoda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. handsender für zv codieren wie?

handsender für zv codieren wie?

Themenstarteram 30. Juni 2004 um 14:56

Hi bin neu im motor talk !

habe zum erstenmal einen 66kw tdi bj 9.97gekauft.

Das auto habe ich erst seit ein paar tagen.

Würde gerne wissen ob mann sich einen ersatz handsender von skoda kaufen kann.

Habe aber gehört das so ein sender auch codiert werden muss .

Kennt sich einer mit so etwas aus ?

23 Antworten

Hallo erstmal!

Meine Frau hat kürzlich ihre Jahresinspektion für den Fabia gehabt. Dabei wurde auch angeblich die Batterie im Zündschlüssel getauscht, da man in den letzten Tagen vermehrt die Zentralverriegelung damit nicht bedienen konnte.

Leider funktioniert es jetzt auch noch nicht und selbst der Ersatzschlüssel versagt seinen Dienst. Man muss also immer von Hand schließen und öffnen, nicht per Funk.

Jetzt habe ich die Betriebsanleitung gelesen und versucht, Schlüssel und Schloss zu synchronisieren. Leider auch ohne Erfolg.

Hat jemand von euch schon damit Erfahrung und beschreibt einmal, wie er es genau gemacht hat? :(

Vielen Dank im voraus.

Repeter42

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fernbedienung und Zentralverriegelung beim Fabia synchronisieren?' überführt.]

Die FFB muss komplett neu angelernt werden, eine reine Syncronistation reicht leider nicht mehr aus.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fernbedienung und Zentralverriegelung beim Fabia synchronisieren?' überführt.]

Hallo Theresias!

Und wie lernt man die FFB neu an?

Gruß

Repeter42

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fernbedienung und Zentralverriegelung beim Fabia synchronisieren?' überführt.]

Mit einem Diagnosegerät...

z.B. so: http://openobd.org/vw/ffb.htm

*edit*

Kann aber bei deinem Fahrzeug anders sein...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fernbedienung und Zentralverriegelung beim Fabia synchronisieren?' überführt.]

Hallo Theresias!

Danke für den Hinweis, jetzt weiß ich wenigstens, dass es etwas länger dauert. ;-)

Gruß repeter42

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fernbedienung und Zentralverriegelung beim Fabia synchronisieren?' überführt.]

am 23. Mai 2004 um 19:26

Also wenn durch einen Batteriewechsel die Syncro veloren geht oder sogar die Anlernung ungültig werden würde, dann stünde ich getz aber auch vor einem Problem, denn ich hab erst letzte Woche die Batterie getauscht und es funzt alles einwandfrei. Zumal die Anlernung nicht auf die Stromversorgung des Schlüssels angewiesen ist. Jeder Schlüssel hat einen "eingebrannten" Code eine Seriennummer und diese ist, unabhängig vom Strom, immer gleich. Ausschließlich diese Nummer wird im Fahrzeug hinterlegt beim Anlernen. Zusätzlich dazu gibts noch den Rollcode, der sich nach jeder Betätigung ändert und per Syncro wieder abgeglichen werden kann. Zumal würde mit verlorener Anlernung auch die Wegfahrsperre ihren Dienst versagen und der Wagen würde sich nicht mehr starten lassen. Ist ja hier nicht der Fall, daher kann es nicht an der Anlernung liegen. Sollte also die Syncro nicht arbeiten und die Diode am Schlüssel bei der Betätigung der Taste leuchten, dann muss er tatsächlich angelernt werden, aber dies kann nicht durch einen Batteriewechsel hervorgerufen werden. Ich schätze mal, dass die Jungs in der Werkstatt die Batterien verpolt eingesetzt haben, so dass der Schlüssel kein Funksignal mehr senden kann (keine Diodenrückmeldung am Schlüssel).

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fernbedienung und Zentralverriegelung beim Fabia synchronisieren?' überführt.]

Der Wegfahrsperren-Transponder ist unabhängig von der Batterie und von der FFB ;)

Das die FFB die Syncro verliert nach dem Batteriewechsel ist bekannt...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fernbedienung und Zentralverriegelung beim Fabia synchronisieren?' überführt.]

am 23. Mai 2004 um 19:37

Zitat:

Original geschrieben von Theresias

Der Wegfahrsperren-Transponder ist unabhängig von der Batterie und von der FFB ;)

Das die FFB die Syncro verliert nach dem Batteriewechsel ist bekannt...

Hab trotzdem erst vor kurzem die Batterien zweimal aus der Fernbedienung genommen und in beiden Fällen blieb alles erhalten.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fernbedienung und Zentralverriegelung beim Fabia synchronisieren?' überführt.]

Wie lange waren sie draussen?! Mal kurz ist kein Problem, aber wenn sie länger draussen sind...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fernbedienung und Zentralverriegelung beim Fabia synchronisieren?' überführt.]

am 23. Mai 2004 um 20:02

So lange, wie es für einen Tausch nötig war. Also etwa 30 Sek.

Aber das ist ja nicht das Problem. Eine Synchronistaion hat ja bei repeter nix gebracht und die Anlernung geht mit dem Batteriewechsel ja nicht verloren. Sehr ominös.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fernbedienung und Zentralverriegelung beim Fabia synchronisieren?' überführt.]

Hallo erstmal!

Das Verrückteste kommt ja noch, denn bis jetzt wurde seitens der Werkstatt noch nichts gemacht. Der nächste Termin ist der Mittwoch. Allerdings gingen beide Fernbedienungen kurzfristig, um am nächten Tag wieder ihren Dienst einzustellen. Jetzt tippt die Werkstatt auf einen Kabelbruch oder Wackelkontakt.

Ich werde am Mittwoch berichten, wenn das Problem behoben werden konnte.

Viele Grüße

Repeter42

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fernbedienung und Zentralverriegelung beim Fabia synchronisieren?' überführt.]

das macht skoda dann, also das anlernen.

Themenstarteram 3. Juli 2004 um 22:47

handsender kostet 17euro ,hab ich bestellt abwarten ob skoda das anlernen kostenfrei macht.

am 4. Juli 2004 um 17:01

funkfernbedienung syncronisieren

 

hy @ll,

also ich selbst fahre skoda seit nun knapp 2 wochen und musste leider schon einiges mit der zubehör - funk - zv (warscheinlich BKA 320 001 A von skoda eben)

also mann sollte wirklich die batterie überprüfen bevor man sich an die fehlersuche macht! bei der gelegenheit aber auch die lötstellen der kontakte für + und -.

wenn diese ok sind und die batterie einwandfrei, geht es weiter. die meisten damals nachgerüsteten funk-zv haben ober der im fussraum (fahrer) befindlichen abdeckung (2x schraube torx - hinten eingehängt) einen sicherunghalter, der sollte grün sein und in einer eigens für solche fälle vorberieteten leiste eingehängt sein. es sollte kein problem sein diesen zu finden, die 15 amp sicherung mal raus nehmen.

2. zündung muss aus sein, dann kann mann den handsender nehmen, und beide knöpfe ca. 15 sec gleichzeit drücken, bis das lämpchen sich kurz ausschaltet, dabei die knöpfe sofort loslassen und abwarten bis das lämpchen sich einschaltet und durch leuchtet. nun ist der handsender in sync.-modus und bleibt ca. 30 - 40 sec. (sollte ein zweiter handsender vorhanden sein, auch diesen in sync.-modus bringen denke ich, nur so kann es funktionieren)

3. nun schnell die sicherung mal wieder reinstecken. dabei geht der empfänger ebenso in den sync-modus.

4. sofort zündung mit dem schlüssel geben (fahrertür offen!) und abwarten bis die kontroll-lampe für die wegfahrsperre erlischt.

5. am handsender den grossen knopf kurz 2x - 3x drücken, danach sollten zur bestätigung die blinker (also auch die anzeige im tacho) kurz aufblinken. (sollte wiederum ein 2 handsender vorhanden sein, auch bei diesem gleich darauf 2 - 3 mal kurz die grosse taste)

6. zündung aus, tür zu und gehts ?!

also nochmal in kurzfassung:

1. zündung aus, sicherung raus

2. hansender beide knöpfe bis durchleuchtet

3. sicherung rein, zündung ein

4. tür offen, großer knopf 2x - 3x

ich hatte das pech das mir gesagt wurde "großen knopf drücken", jedoch nicht ob 2x, 3x, oder länger durch, oder 1x, oder wie oder was, so das ich fasst grau wurde :)

hoffe ihr habt damit weniger probleme !

möchte aber noch bitten das mit dem 2-ten handsender zu prüfen, denn selbst habe ich nur einen.

kurz mal ne nachricht ob es so mit dem 2-ten handsender funktioniert wäre nett !

 

weitermachen !

grüße vom wörthersee

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. handsender für zv codieren wie?