ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Handbremse oder wie auch immer, bei euch auch???

Handbremse oder wie auch immer, bei euch auch???

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 17. Januar 2016 um 20:34

Hei Leute, ich bin gerade etwas verwirrt.

Ich habe gestern Abend den frischen Schnee ausgenutzt und auf einem grossen verschneiten und leeren Parkplatz mein fahrerisches können im Bremsen geübt.

Dazu habe ich auch die Handbremse oder wenn ihr es lieber so nennt Feststellbremse oder Betriebsbremse (die Taste unten beim linken Knie) genutzt. Ich war der Meinung das diese den Wagen bis zum Stillstand abbremst, doch dem war nicht so.

Bei geschätzten 10km/h hat es im Display zwar noch immer rot geleuchtet mit dem Hinweis das diese Bremse aktiv sei, doch er hatte nicht mehr weiter runtergebremst und das Fahrzeug fuhr einfach munter weiter.

Seither hatte ich noch keine Möglichkeit das auf trockenem Boden zu testen. Daher meine Frage, liege ich falsch und die Bremse bremst wirklich nicht bis zum Stillstand oder hat meine Kiste ein Problem mit dem Schnee gehabt?

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen,

Zitat:

@Benzli2013 schrieb am 23. Januar 2016 um 10:04:31 Uhr:

Aber wenn hier die Mods ihre Problemchen öffentlich austragen und sich öffentlich blamieren möchten, nur zu.

ich hab' keine "Problemchen" und die Frage ist, wer sich hier gerade blamiert.

Zitat:

Denn in der Regel gibt es einen Grund wenn kein anderer schreibt. Meist weil sie mir zustimmen, doch sich nicht getrauen dies öffentlich zu sagen, aber eben, öffentlich......

Q.e.d., hier zeigt sich, dass Du offenbar ganz falsche Schlüsse ziehst. Ich glaube kaum, dass man Dir in Deinem Angehen anderer Mitglieder zustimmt.

Viele Grüße

Peter

MT-Moderation

PS: Um das Thema nicht noch mehr zu belasten, ist m.E. die ggf. weitere Kommunikation per PN sinnvoller.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

@Benzli2013,

ich denke mal, dass ist mit der elektrischen Handbremse im Winter (bei glatter oder eisiger Fahrbahn) genau so wie mit dem Gaspedal. Wenn ich das Gaspedal langsam bis auf Vollgasstellung durchdrücke wird der A180er keinen Km/h schneller weil die ESP-Lampe dauernd blinkt/brennt. So könnte ich mir auch das merkwürdige Verhalten der elektr. Feststellbremse vorstellen. Weil ich habe sie schon mal kurz vor dem Stand im Sommer gedrückt, das mache ich nie mehr! Bei höheren Geschwindigkeiten im Sommer bremst sie aber nur relativ leicht ab...

Themenstarteram 17. Januar 2016 um 23:05

Im Sommer habe ich sie noch nie aus dieser Geschwindigkeit benutzt. Daher kann ich es nicht selber vergleichen. Aber das sie nicht bis zum Stillstand bremst ist mega gefährlich. Schliesslich ist sie die Notbremse wenn die Fussbremse versagt.

Zitat:

@Benzli2013 schrieb am 17. Januar 2016 um 23:05:24 Uhr:

Im Sommer habe ich sie noch nie aus dieser Geschwindigkeit benutzt. Daher kann ich es nicht selber vergleichen. Aber das sie nicht bis zum Stillstand bremst ist mega gefährlich. Schliesslich ist sie die Notbremse wenn die Fussbremse versagt.

Also im Sommer bremst sie bis zum Stand..., denke mal nach, wir hatten da damals so einen Thread (Notbremsung....) über die elektrische Feststellbremse... :)

Die el. Parkbremse wird bei gedrückt gehaltener Taste das Fahrzeug bis zum Stand über alle 4 Räder, inkl. ABS mit einer definierten Bremskraft verzögern.

Wird während dieser Verzögerungsphase das Gaspedal betätigt, wird die Bremsfunktion der el. Parkbremse unterbrochen (Warnmeldung bleibt aktiv) und kurz vor Stillstand beim Ausrollen zum Stillstand aber wieder aktiviert.

Dieses Feature verhindert ein ungewolltes dauerhaftes Abbremsen des Fahrzeuges bei verklemmter Taste oder bei Fehlbedienung der Taste, bzw. Auslösung durch mitgeführte Gegenstände im Fußraum.

Der Fahrer kann durch Gasgeben diese Bremsfunktion im Prinzip überdrücken, dabei reicht leichtes Gasgeben schon aus.

Vermutlich hast du unbewusst oder versehentlich leicht Gas gegeben.

Themenstarteram 18. Januar 2016 um 10:17

Zitat:

@W176er schrieb am 17. Januar 2016 um 23:29:48 Uhr:

Zitat:

@Benzli2013 schrieb am 17. Januar 2016 um 23:05:24 Uhr:

Im Sommer habe ich sie noch nie aus dieser Geschwindigkeit benutzt. Daher kann ich es nicht selber vergleichen. Aber das sie nicht bis zum Stillstand bremst ist mega gefährlich. Schliesslich ist sie die Notbremse wenn die Fussbremse versagt.

Also im Sommer bremst sie bis zum Stand..., denke mal nach, wir hatten da damals so einen Thread (Notbremsung....) über die elektrische Feststellbremse... :)

Klar kenne ich den Thread noch. Damals haben Leute behauptet das diese eine Vollbremsung machen würden, was sie aber ziemlich sicher nicht macht.

Doch damals habe ich diese Taste in der Garage getestet, da war ich bestensfalls mit 30km/h unterwegs.

Doch gestern auf dem Schnee waren es mehr auf dem Tacho. Daher wie gesagt, ich habe es noch nie mit dieser Geschwindigkeit getestet.

 

Zitat:

@Achswellenmanschette schrieb am 18. Januar 2016 um 01:08:56 Uhr:

Vermutlich hast du unbewusst oder versehentlich leicht Gas gegeben.

Da ich zum Glück noch Herr meiner Sinne und geistigen Fähigkeiten bin, kann ich dies definitiv ausschliessen.

Notbremsung

Sie können Ihr Fahrzeug im Notfall auch während der Fahrt mit der elektrischen Feststellbremse abbremsen.

Während der Fahrt auf den Griff der elektrischen Feststellbremse drücken mehr.

Ihr Fahrzeug wird so lange gebremst, wie Sie den Griff für die elektrische Feststellbremse gedrückt halten. Das Fahrzeug wird umso stärker abgebremst, je länger Sie den Griff für die elektrische Feststellbremse gedrückt halten.

Während des Bremsvorgangs

ertönt ein Warnton

erscheint die Display-Meldung Parkbremse lösen

blinkt die rote Kontrollleuchte im Kombiinstrument.

Wenn Sie das Fahrzeug bis zum Stillstand abgebremst haben, wird anschließend die elektrische Feststellbremse festgestellt.

Zitat:

@shadow2209 schrieb am 19. Januar 2016 um 09:37:35 Uhr:

Notbremsung

Wenn Sie das Fahrzeug bis zum Stillstand abgebremst haben, wird anschließend die elektrische Feststellbremse festgestellt.

Ist bei mir nicht so der Fall!

Wenn ich beim ausrollen kurz vor einer roten Ampel diese Taste nur einmal drücke, zieht die elektrische Hand/Parkbremse nach einer minimalen Verzögerung "SCHLAGARTIG VOLL ZU"

Versuchts doch mal bei Euch....

Man muss zwischen dynamischer Bremsfunktion und statischer Bremsfunktion der Parkbremse unterscheiden.

 

Beim Ausrollen kurz vor Stillstand und im Stillstand erfolgt die statische Funktion mit Bremswirkung nur auf die Hinterachse, d.h. "voll zu".

 

Im Fahrbetrieb bremst die Parkbremse dynamisch über alle 4 Räder inkl. ABS.

Themenstarteram 19. Januar 2016 um 22:17

Zitat:

@shadow2209 schrieb am 19. Januar 2016 um 09:37:35 Uhr:

Notbremsung

Sie können Ihr Fahrzeug im Notfall auch während der Fahrt mit der elektrischen Feststellbremse abbremsen.

Während der Fahrt auf den Griff der elektrischen Feststellbremse drücken mehr.

Ihr Fahrzeug wird so lange gebremst, wie Sie den Griff für die elektrische Feststellbremse gedrückt halten. Das Fahrzeug wird umso stärker abgebremst, je länger Sie den Griff für die elektrische Feststellbremse gedrückt halten.

Während des Bremsvorgangs

ertönt ein Warnton

erscheint die Display-Meldung Parkbremse lösen

blinkt die rote Kontrollleuchte im Kombiinstrument.

Wenn Sie das Fahrzeug bis zum Stillstand abgebremst haben, wird anschließend die elektrische Feststellbremse festgestellt.

Danke, aber ein Handbuch, dessen Inhalt fehlerhaft ist, habe ich selber.

Zitat:

@W176er schrieb am 19. Januar 2016 um 10:36:22 Uhr:

Ist bei mir nicht so der Fall!

Wenn ich beim ausrollen kurz vor einer roten Ampel diese Taste nur einmal drücke, zieht die elektrische Hand/Parkbremse nach einer minimalen Verzögerung "SCHLAGARTIG VOLL ZU"

Von welcher Geschwindigkeit sprechen wir hier?

Habe es damals eigentlich mit allen möglichen Geschwindigkeiten probiert, doch nach nur einmaligen drücken passierte nie etwas.

Also nochmal

Auch für die unter uns die anscheinend etwas auf der Leitung stehen.........

 

Im Stillstand bis Schrittgeschwindigkeit (0 bis ca. 5 km/h) statische Funktion auf die Hinterräder d.h. endgültig voll zu bei Tastenbetätigung.

 

Darüber ( > 5 km/h bis V- Max.) dynamische Funktion, d.h. starke Bremsung inkl. ABS über alle 4 Räder nur solange die Taste gedrückt wird.

 

Hoffe es ist nun angekommen.

@Benzli2013,

also bei 15 KM/h noch, zieht bei mir die elektrische Handbremse nach einer gefühlten Sekunde Verzögerung, ohne jegliche Bremsung dann sofort voll an. Das ist ganz hinterlistig, weil man da gar nicht mehr daran denkt und schon in dem Gurt hängt! Evt. stimmt da auch was nicht bei mir, ist aber leider so.

Bei 100 KM/h habe ich mich dann auch schon mal getraut, da kam aber nur eine leiche merkliche Bremsverzögerung sonst nichts.

Themenstarteram 20. Januar 2016 um 9:05

Zitat:

@Achswellenmanschette schrieb am 19. Januar 2016 um 22:58:36 Uhr:

Also nochmal

Auch für die unter uns die anscheinend etwas auf der Leitung stehen.........

Im Stillstand bis Schrittgeschwindigkeit (0 bis ca. 5 km/h) statische Funktion auf die Hinterräder d.h. endgültig voll zu bei Tastenbetätigung.

Darüber ( > 5 km/h bis V- Max.) dynamische Funktion, d.h. starke Bremsung inkl. ABS über alle 4 Räder nur solange die Taste gedrückt wird.

Hoffe es ist nun angekommen.

Falls noch nicht gemerkt, DICH hat niemand nach etwas gefragt. Weshalb also dieser schnippische Ton mit Erklärung für etwas das gar niemand gefragt hat? Lesen UND Verstehen ist halt nicht jedermanns/frau Sache.

So, nun wende ich mich wieder dem zu, den mit dem ICH hier am Diskutieren bin, merkt man daran das ich ihn entweder Zittiere oder seinen Namen nenne:

@W176

Also bei 10km/h, mag mich daran erinnern das ich damals auch mit dieser Geschwindigkeit getestet habe, hatte ich das damals nicht.

Werde es nachher aber auf dem Parkplatz nochmals testen und Bescheid geben. Auch mit ein paar Versuchen mit weniger als 15km/h.

Weil ich weiss noch genau, das ich eben diese Reaktion der VOLLBremsung schon damals nicht hatte und wir darüber Diskutiert hatten ob es denn auch wirklich eine Vollbremsung sei was da einige Beschreiben.

Themenstarteram 20. Januar 2016 um 20:43

So, habe es getestet. Bei 10km/h und kurzes drücken der Taste, leuchtet es kurz rot aber passieren tut gar nichts.

Bei 5km/h oder weniger und kurzem drücken, bremst er dezent ab.

Zitat:

@Benzli2013 schrieb am 20. Januar 2016 um 20:43:50 Uhr:

So, habe es getestet. Bei 10km/h und kurzes drücken der Taste, leuchtet es kurz rot aber passieren tut gar nichts.

Bei 5km/h oder weniger und kurzem drücken, bremst er dezent ab.

Ja, Benzli2013 dann verhalten sich unsere beiden W176 doch gewaltig anders....:rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Handbremse oder wie auch immer, bei euch auch???