ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Haltbarkeit der Wachsschicht Collonite 476

Haltbarkeit der Wachsschicht Collonite 476

Themenstarteram 14. September 2010 um 23:36

Ich möchte mal kurz nach Eurer Meinung zu folgender Situation fragen.

Collonite 476 Wachsschicht seit Ende Juli auf dem Wagen

Wagen Wäsche ca. alle 4 Wochen und danach immer Pflege mit CG Detailer with Carnauba

Das Frzg. wird abends in der Garage abgestellt, steht aber sonst ca 8 Std+ x draußen an der Firma

Wachs ca. Mitte Oktober (vorher bin ich privat zeitlich stark eingeschränkt) nochmal runter holen und neu wachsen?

Wachs lassen und hoffen, dass es gut über den Winter kommt?

Evtl. einfach 2. Schicht auftragen?

Andererseits würde ich auch gerne Prima Amigo auf dem Wagen ausprobieren, bei der Gelegenheit vorher zwei Steinschläge auf der Front ausbessern, kleine Swirls entfernen usw., aber schafft man das im Oktober? Allein wg der Temp. mache ich mir schon Sorgen.

Meinungen mit kurzer Begründung bitte.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Strikeeagle

Ich möchte mal kurz nach Eurer Meinung zu folgender Situation fragen.

Collonite 476 Wachsschicht seit Ende Juli auf dem Wagen

Wagen Wäsche ca. alle 4 Wochen und danach immer Pflege mit CG Detailer with Carnauba

Das Frzg. wird abends in der Garage abgestellt, steht aber sonst ca 8 Std+ x draußen an der Firma

Wachs ca. Mitte Oktober (vorher bin ich privat zeitlich stark eingeschränkt) nochmal runter holen und neu wachsen?

Wachs lassen und hoffen, dass es gut über den Winter kommt?

Evtl. einfach 2. Schicht auftragen?

Andererseits würde ich auch gerne Prima Amigo auf dem Wagen ausprobieren, bei der Gelegenheit vorher zwei Steinschläge auf der Front ausbessern, kleine Swirls entfernen usw., aber schafft man das im Oktober? Allein wg der Temp. mache ich mir schon Sorgen.

Meinungen mit kurzer Begründung bitte.

Ich würde Mitte bis Ende Oktober noch einmal nachwachsen. Aufbereiten würde ich den Wagen dann lieber im Frühjahr, dann kannst Du auch gleich eventuell hinzugekommene "Winterspuren" mit wegmachen.

Wegen der Temperaturen musst Du Dir aber keine großen Gedanken machen, wenn es kälter ist, musst Du Dich nur auf längere Ablüftzeiten einstellen.

Grüsse

Norske

Ja, lieber so spät (zum ende des jahres hin) wachsen wie noch möglich. Was das Collinite 476s im winter angeht, kann ich mit ganz konkreten Erfahrungen aufweisen (Auto vom besten Kumpel).

Laternenparker, Schneegebiet (Odenwald), nahezu tägliche Nutzung, im Winter keine Wäsche, höchstens mal einen Dampfstrahler: Das Collinte 476 hat von Oktober 2009 bis April 2010 durchgehalten. Der Abperleffekt bei der ersten Frühjahrswäsche war nicht der Hammer, aber sichtbar vorhanden.

Daher habe ich auch meinen guten Eindruck vom Collinite 476s und empfehle es ständig, obwohl ich es noch nie auf meinem eigenen Auto hatte, mir kommen immer wieder andere Wachse dazwischen, auf die ich neugierig bin.

Gruss,

Celsi

Themenstarteram 15. September 2010 um 17:48

Das reicht schon an Meinungen (manchmal entscheidet Qualität über Quantität :p ), ich halte mich an Eure Vorschläge!

plz Close the Fred

Zitat:

Original geschrieben von Strikeeagle

 

plz Close the Fred

Warum schließen.

Vielleicht wollen andere User auch noch etwas dazu schreiben.

Gruß

Mcaudio

Stehe vor einer ähnlichen Entscheidung....

Ich werde das im Juni aufgetragene Collonite476S jetzt in den nächsten 2 Wochen komplett runterholen.

Mein Auto werde ich mit Spüli entwachsen,anschließend kneten, dann mit der Maschine eine Menzerna Politur anwenden, das Auto mit Lime Prime auf das Wachs erneut vorbereiten.

Diese Prozedur wiederhole ich dann im Frühjahr 2011 wieder.

Ob die Politur dann wieder anzuwenden ist sei dahingestellt.

Mittlerweile habe ich aber einige Swirls und Holos incl. Orangenhaut.

Gruß

Markus

 

P.S.: Das Collonite 476 ist bisher das von der Standzeit beste Wachs das mir in die Finger gekommen ist.

auch wenn es ein wenig OT ist:

wie verhält es sich denn bei der standzeit des 476 im verhältnis zum 915?

ich weiß nicht mehr wo, aber irgendwo stand, das daß 915 für dunkle lacke besser geeignet wäre!?

danke im voraus

8bex

Themenstarteram 15. September 2010 um 23:13

um es kurz zu machen:

915er hat mehr glanz auf dunklen lacken, dafür weniger standzeit als das 476er

Zitat:

Original geschrieben von Osthessen

Stehe vor einer ähnlichen Entscheidung....

Ich werde das im Juni aufgetragene Collonite476S jetzt in den nächsten 2 Wochen komplett runterholen.

Mein Auto werde ich mit Spüli entwachsen,anschließend kneten, dann mit der Maschine eine Menzerna Politur anwenden, das Auto mit Lime Prime auf das Wachs erneut vorbereiten.

Diese Prozedur wiederhole ich dann im Frühjahr 2011 wieder.

Ob die Politur dann wieder anzuwenden ist sei dahingestellt.

Genau so ist auch mein Plan, auch wenns bissel Schade um die erst 7 Wochen alte Schicht vom Meguiars #16 ist. ;)

Ich werde es wohl Anfang bis Mitte Oktober machen, denn es sollte bis Ende März halten. Aufgefrischt wird es wohl alle 1-2 Wochen mit dem CG Pro Detailer. :)

Hab Samstag meine Seiten mit Collonite 476 gewachst.

Bin von der Verarbeitung alles andere als begeistert.

Hab es mit nem Pad aufgetragen und mir beim auspolieren

mit MFT ziemlich einen abgebrochen. Habs auf der anderen

Seite dünner aufgetragen aber auch nur mit viel Kraftaufwand

auspoliert bekommen. Was mache ich falsch ?

Da bleib ich lieber bei Duragloss 105 ;)

Hallo,

ich benutze auch das 476 und bin damit sehr zufrieden.

Muss das Wachs eigentlich immer erst mit Pril runtergeholt werden? Reicht es nicht, einfac hden Wagen zu waschen und nochmal für den Winter nachzuwachsen/aufzufrischen?

Ps: beim letzten mal habe ich offenbar sehr gut Fett und Öle vom Wagen geholt;) Die Kofferraumklappe quietschte nun beim öffnen und ging nicht mehr so leichtgängig. Ein Tip womit ich das am besten Schmieren kann? Habe was von Teflon oder Silikonspray gehört.

MfG

Markus

Das alte Wachs muß nicht unbedingt entfernt werden, bevor neu gewachst wird, insbesondere nicht, wenn es das gleiche oder ein ähnliches Produkt war (Carnauba-Wachs).

@TFSI-NRW: War es evtl schon sehr kalt ? Die Wachse werden widerspenstig, wenn es kalt ist, sowohl durch die Kälte als auch die auf dem Fahrzeug kondensierende Luftfeuchtigkeit. Meine pers. Richtlinie ist, nicht unter 12°C zu wachsen.

Gruss,

Celsi

am 19. Oktober 2010 um 14:17

Zitat:

Original geschrieben von TFSI NRW

Hab Samstag meine Seiten mit Collonite 476 gewachst.

Bin von der Verarbeitung alles andere als begeistert.

Hab es mit nem Pad aufgetragen und mir beim auspolieren

mit MFT ziemlich einen abgebrochen.

Ein paar wichtige Punkte:

1. Nie in der prallen Sonne wachsen / polieren

2. Collinite (oder andere Wachse) nur "sehr dünn" auftragen ("viel hilft viel" funktioniert hier nicht)

3. nur "kurz" antrocknen lassen (je nach Temperatur unterschiedlich lang)

4. Unter 10°C würde ich nicht unbedingt wachsen.

Wenn du diese grundlegenden Dinge beachtest, dann sollte sich das Collinite völlig problemlos verarbeiten lassen.

 

Gruß

 

Zitat:

 

Ps: beim letzten mal habe ich offenbar sehr gut Fett und Öle vom Wagen geholt;) Die Kofferraumklappe quietschte nun beim öffnen und ging nicht mehr so leichtgängig. Ein Tip womit ich das am besten Schmieren kann? Habe was von Teflon oder Silikonspray gehört.

MfG

Markus

Silikonspray ist dafür nicht empfehlenswert, denn die Spuren vom Sprühnebel hast du nachher überall, vor allem auf Lack und Scheiben gut sichtbar. Am einfachsten ist ein Tropfen Öl auf die Gelenke, aber nicht aus einer Sprayflasche. Hatte mir ein Keramikspray gekauft (eigentlich zum einsetzen der Zündkerzen gedacht), dass find ich hervorragend und geht auch bei anderen Dingen, wenn nicht gerade hohe Kriechfähigkeit gefordert ist. Es macht keinen Sprühnebel, ist weiß und vielseitig am Auto einsetzbar, wenn schon ein Spray verwendet werden muss.

Gruß zweig

@ .Prince. & Celsi

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Das alte Wachs muß nicht unbedingt entfernt werden, bevor neu gewachst wird, insbesondere nicht, wenn es das gleiche oder ein ähnliches Produkt war (Carnauba-Wachs).

@TFSI-NRW: War es evtl schon sehr kalt ? Die Wachse werden widerspenstig, wenn es kalt ist, sowohl durch die Kälte als auch die auf dem Fahrzeug kondensierende Luftfeuchtigkeit. Meine pers. Richtlinie ist, nicht unter 12°C zu wachsen.

Gruss,

Celsi

Danke. War Samstag laut MFA 6° C

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Haltbarkeit der Wachsschicht Collonite 476