ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. H&r Federn c400 coupe kein Federweg mehr.

H&r Federn c400 coupe kein Federweg mehr.

Mercedes C-Klasse
Themenstarteram 25. Dezember 2021 um 2:12

Hallo allerseits.

Ich bin seit ca 1 Jahr Besitzer eines c400 coupe. Amg Int und Ext. mit Werks-Sportfahrwerk ohne Dämpferverstellung.

So nun zum Kern meiner Frage zu der ich hier im Forum noch keine präzise Aussage gefunden habe.

Habe mir die H&R Federn verbauen lassen und muss zugeben, das es doch ein unschönes Fahrverhalten ist. Dabei stört mich weniger, das es etwas härter ist, sondern eher das gefühlte mehr-Einsinken des Kfz das jetzt stärker auftritt. Das ist aber auch nicht das Problem, sondern der offensichtlich zu geringe

Restfederweg. Bei etwas stärkeren Bodenwellen und Unebenheiten ist es mir bei bisher ca 60 gefahrenen Kilometern jetz mehrmals passiert, das die Dämpferstange zum Anschlag gestoßen ist und das knallt schon ordentlich in der Karosse. Habe hier im Forum klar geteilte Meinungen zu Federn only gelesen aber noch keiner hat von so einem gravierendem Problem berichtet. Kann es sein, das die Werkstatt was vergessen oder falsch montiert hat ? ( Tüv ist durch) Oder gibt es da Federteller Bebrenzer oder sonstiges ? Für mein KfZ ( 1313-FIB ) kann ich nichts finden.So kann das aufjedenfall nicht sein und bleiben und wenn es umbedingt sein muss, kauf ich dann lieber ein komplett Fahrwerk. Ich fahre derzeit 17 Zoll Amg Winterrad und möchte garnicht daran denken, wie das dann mit den 19 Zoll Sommerfelgen wird geschweige den mit geplanten 20 Zoll......Also, wie habt ihr das gelöst bzw ist das überhaupt der soll Zustand. Bin für jede Erfahrung dankbar.

VG Peter

Ähnliche Themen
34 Antworten

Hänge mich mal mit dran, da ich im Frühjahr das Gleiche machen will, geplante Tieferlegung wären 35-40mm.

Wieviel hast deinen tiefer legen lassen ??

Hallo Themenstarter

Sei mir nicht böse, aber du hast Dir die Probleme selber gemacht. Du scheinst nicht auf Komfort zu stehen. Werkssportfahrwerk drin und immer noch zu weich. Dann sollen noch 20 Zöller drauf. Du investierst viel Geld um es möglichst unkomfotabel zu haben. Kann ich nicht nachvollziehen. Tue deinen Bandscheiben was Gutes und lass es.

Sternengruss

Ich habe bei meinem C43 die H&R mit 45/35mm Tieferlegung. DBC ist serienmäßig. Bei mir schlägt nichts durch und das Fahrverhalten ist einfach Spitze. Da scheint bei deinem etwas nicht zu stimmen

Asset.JPG
Themenstarteram 25. Dezember 2021 um 12:23

Unkomvortabel stört mich in keiner weise, es darf nur nicht anschlagen im Dämpfer. Es sind die H&r 30/30 Federn. Das sind auch die einzigen von H&r die beim 400 4Wd passen.

Themenstarteram 25. Dezember 2021 um 12:42

@xxdarkside. Hast du andere Gummipuffer hinten unter den Federn und vorne Begrenzungsgummis eventuell um die Dämpferstange bekommen ? . Oder wurden auch nur die Federn gewechselt ?

Habe gerade ( Stand 25.12. Feiertags ) meinen Mechaniker Privat angerufen und ihm gesagt, er möchte bitte

Gummipuffer besorgen :-).

Hallo,

es ist schon recht gefährlich, wenn das Auto hinten mangels Federweg durchschlägt.

Es kann das Fz. plötzlich unkontrollierbar machen.

Und nun möchtest Du den, sowie schon zu geringen Ferderweg noch durch Gummipuffer verringern? Oder verstehe ich da was falsch ?

Gruß

Hermann

Zitat:

@peter1So schrieb am 25. Dezember 2021 um 12:42:12 Uhr:

@xxdarkside. Hast du andere Gummipuffer hinten unter den Federn und vorne Begrenzungsgummis eventuell um die Dämpferstange bekommen ? . Oder wurden auch nur die Federn gewechselt ?

Habe gerade ( Stand 25.12. Feiertags ) meinen Mechaniker Privat angerufen und ihm gesagt, er möchte bitte

Gummipuffer besorgen :-).

Es wurden lediglich die Federn ausgetauscht. Des Weiteren sind auf der HA jeweils 15mm Spurverbreiterungen und das Ganze natürlich eingetragen, also Federn und Spurverbreiterungen.

Hallo,

Grundsätzlich versucht man durch die Federn das Fahrzeug auf ein gewisses Niveau ein zustellen mit entsprechenden Positiv/ Negativ Federweg, dem entsprechend wird auch Spur, Sturz eingestellt, jetzt kennt man die maximalen Wege die die Kolbenstange im Dämpfer nach unten, Positivfederweg, und nach oben, Negativfederweg, während der Fahrt zurück legt, vorbei der Positivfederweg durch einen entsprechenden Anschlagpuffer begrenzt wird. Um diese Weg mehr oder weniger ohne Krafteintragung in die Karosserie zu gestalten legt man den Dämpfer aus, dieser wandelt die Bewegungsenergie der bewegten Massen ( Hoch, runter) in Wärme um, hierbei wird der Dämpfer warm. Zur Verhinderung das dass Öl ( Einbereichsöl) auf schäumt und damit wirkungslos wird, befüllt man die Dämpfer mit Stickstoff.

Durch das verbauen anderer Federn, in diesem Falle kürzer und somit härtere Federrate, verändert man den Kolbenweg des Dämpfers ohne die Dampferkennlinie ( Kolbengröße/ Ventile) angepasst zu haben, und dies in beiden Richtungen, auch beim Aus-federn ( Rad fällt in ein Schlagloch) schafft der nicht angepasste Dämpfer es nicht die härtere Federrate der H&H Feder zu dämpfer, das Rad fällt schneller ins Loch als nötig wäre.

Was bleibt?

Eigentlich nur eine auf das Fahrzeuggewicht ( Grundniveau) abgestimmte Feder/ Dämpferkombination um den gewünschten Effekt z.B. : Sportliche Optik, dynamisches Aussehen, tieferer Schwerpunkt, weniger Roll und Nickbewegungen mit entsprechender Auswirkung auf Lenkbefehle zu erreichen, ob dies sinnvoll ist ist nicht Teil der Fragestellung.

Gute fahrt

Ich habe bei meinem C43 auch die H&R Tieferlegungsfedern verbauen lassen und bin jetzt ca. 1000km gefahren. Autobahn, Landstraße und Stadt (teilweise relativ schlechte Straßen) und es schlägt nichts durch, es schleift auch nichts. Natürlich auch alles abgenommen und eingetragen.

Ich finde den "Fahrkomfort" sogar besser. Mit originalen Federn war es teilweise wesentlich stockeliger.

Ich kann aus meiner Erfahrung, die Federn empfehlen.

Wenn ich auf der Autobahn zügig unterwegs bin, fahre ich in Sport+ und stelle das Fahrwerken manuell über den Schalter auf die erste Sport Dämpferstufe.

Dämpfer auf Sport+ ist auf der Autobahn ab 250kmh plus zu hart...

 

Du kannst selbst prüfen ob irgendwas blockiert, indem du dein Fahrzeug mal verschränkst. Heißt mal mit dem Vorderrad links und dem Hinterrad rechts (und umgekehrt) auf Auffahrkeile fährst. Es sollte nichts schleifen oder die Dämpfer auf Block gehen.

 

Wie viele Kilometer hat dein Fahrwerk gelaufen?

20211218_114246.jpg
Themenstarteram 26. Dezember 2021 um 1:59

@ whiteprincess. Das Kfz und somit die Dämpfer haben 60 T auf der Uhr. Es handelt sich um das Sportfahrwerk ohne Agility Controll was eigentlich 15mm von Werk tiefer sein sollte. Ist es aber augenscheinlich nicht gewesen. @herrott. Ja das verstehst du falsch bzw meine Aussage war falsch. Es sollen Gummiteller und keine Begrenzer sein. Da die Tieferlegung zumindest in meinem Fall schon arg tief ausfällt, würde ich die dünnen Gummipuffer die (glaube ich zumindest) hinten unter der Feder sind durch dickere tauschen und so wieder etwas höher kommen. Habe hier im Forum schon gelesen, das dies geht. Für vorne erhoffe ich mir das gleiche Prinzip. Ich habe es leider versäumt, vorher zu messen aber ich würde mal sagen, das ich jetzt gute 40 mm tiefer bin vorn wie hinten. Etwas schwer zu schätzen mit den 17 Winterfelgen.

Themenstarteram 26. Dezember 2021 um 2:10

Ps: Wenn alles nichts hilft, investiere ich in ein komplett Fahrwerk denn in die Off Road Optik kehre ich auf keinen Fall zurück. Kann jemand ein anständiges -30 mm Fahrwerk empfehlen das nicht gerade mehrere tausen euros kostet ?

Und versteht mich nicht Falsch ich würde auch ein teures KW nehmen, wenn gar nichts anderes in Frage kommt aber wenn man für weniger Kohle was anständiges bekommt wäre ich auch nicht böse.

Das war meine Höhe mit original Federn. Neue Höhe habe ich noch nicht gemessen.

VA original Hoehe.jpeg
HA original Hoehe.jpg

Für mich hört sich das nach den falschen Federn an - vielleicht wurden da Federn für ein anderes Modell in die Schachtel für den 400-er gepackt.

Ich würde schauen dass ich noch an die Nummern komme die auf den Federn stehen und dann Rücksprache mit H&R nehmen.

Das Auto ist so eigentlich unfahrbar - falls Bedarf besteht würde ich mir sogar nen Leihwagen holen und die Auslagen bei nachweislichen Verschulden zusammen mit den Montagekosten von H&R einfordern.

Ich hatte mal mit Sachs ein Problem (2 defekte Dämpfer bei Neuauslieferung) - da wurden die gesamten Montagekosten samt Vermessung von Sachs übernommen.

Gruß Peter

Themenstarteram 26. Dezember 2021 um 13:41

Ja ich werde zeitnah mal den Wagen aufbocken und die Nummer auf den Federn nachschauen.Ich habe das echt nicht abgeglichen. Schande über mein Haupt! Bestellt habe ich definitiv die richtigen für mein Kfz mit werkseitigem Sportfahrwerk . Art.-Nr. 28811VA1

Fahrwerksfeder Art.-Nr. 28811HA1 bei Kfz teile 24 und die müssen passen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. H&r Federn c400 coupe kein Federweg mehr.