ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Guter Preis für einen CR-V Executive 2.2 cdti ????

Guter Preis für einen CR-V Executive 2.2 cdti ????

Themenstarteram 10. August 2007 um 11:07

Hallo,

plane den Kauf einer CR-V und hole mir derzeit Preise von HONDA Händlern rein, diese unterscheiden sich jedoch recht extrem, daher würde mich Euer Preis interessieren, ich weiß über Geld spricht man nicht....

 

Gibt es für den CR-V vertrauenswürdige EU Anbieter und sind die Ausstattungen unterschiedlich???

 

Ich wohne im Ruhrgebiet, würde aber für einen guten Preis auch ein paar Meter fahren.

 

Executive wird es sicherlich werden, lohnt der Navigation Aufpreis??? Wie funktioniert die Sprachsteuerung und was kann diese???

 

Eine Frage zu dem Beigen LEDER, wie sind Eure Erfahrungen im Bezug auf Empfindlichkeit, natürlich auch das beige Kunststoff.

 

Der Dieselverbrauch wäre natürlich auch interessant, sinkt dieser mit zunehmender km Zahl???

 

So denke das sind erstmal meine Grundfragen, hoffe auf Antworten von Eurer Seite.

 

LG

Michel

 

 

 

Ähnliche Themen
9 Antworten

hi.

fahre seit anfang april meinen cr-v und hab knapp über 7tkm runter.

zum kaufpreis gibt es zwei dinge, bar oder finanzierung?

zum navi, wenn du dieses orderst bekommst bluetoth freisprecheinrichtung, rückfahkamera und einen subwoofer glaub ich.

dafür ist der preis dann auch gerechtfertigt.

leder ist stressfrei, zwar sieht man von jeanshosen leichten blauschimmer, aber ist mit lederpflege wieder weggegangen

kunstoff ist leicht anfällig, aber bis jetzt hab ich alles weggekriegt mit kunstoffreiniger z.B.

verbrauch aktuell 6,6 L bei normaler fahrweise, bei bleifuss sind auch mal 8L fällig, aber auch ok denk ich

gruß

Eddi

Themenstarteram 10. August 2007 um 14:48

Zitat:

Original geschrieben von Eddi25

hi.

fahre seit anfang april meinen cr-v und hab knapp über 7tkm runter.

zum kaufpreis gibt es zwei dinge, bar oder finanzierung?

 

zum navi, wenn du dieses orderst bekommst bluetoth freisprecheinrichtung, rückfahkamera und einen subwoofer glaub ich.

dafür ist der preis dann auch gerechtfertigt.

 

leder ist stressfrei, zwar sieht man von jeanshosen leichten blauschimmer, aber ist mit lederpflege wieder weggegangen

 

kunstoff ist leicht anfällig, aber bis jetzt hab ich alles weggekriegt mit kunstoffreiniger z.B.

 

verbrauch aktuell 6,6 L bei normaler fahrweise, bei bleifuss sind auch mal 8L fällig, aber auch ok denk ich

 

gruß

Eddi

 

Das klingt ja schon einmal super, gerade die helle Lederausstattung macht mir Kopfzerbrechen da ich auch Jeansträger bin, wobei mein lichtgraues Ledersofa zuhause bisher auch nicht gelitten hat, aber im Auto neigt man schon eher zum schwitzen...

 

Macht die Rückfahrkamera Sinn, oder kann man das Auto auch ohne Kamera (mit Parksensoren) leicht einparken, bin Mitte 30 und habe eigentlich 0 Probleme mit Einparken, nur ist der CR-V ja ein wenig unübersichtlicher wie ein normaler Kombi.

 

7tsd km in 4 Monaten, die rappel ich locker in 2 Monaten runter...

 

Bei dem Verbrauch hoffe ich auf Werte zwischen 7-8 Liter, fahre viel Autobahn... und würde halt 120-130 km/h fahren und das viel mit Tempomat.

 

Bin den CR-V nun zweimal Probe gefahren und dieser gefiel mir vom Interieur am Besten, im Vergleich zum RAV4.

 

Der Nissan Qashqai gefiel mir auch sehr gut, aber die bulligere (sportlichere Front) vom CR-V halt besser....

 

Mein Händler hat mir auf den Listenpreis ohne Überführung 12% Rabatt gerechnet.... (inkl. Inzahlungnahme und Restfinanzierung), ob mehr Möglich sind, ich weiß es nicht.... daher meine Anfrage.

 

Mir gefällt nur noch nicht der Inzahlungsnahmepreis meines MX5... (der natürlich auch versucht wird, Privat verkauft zu werden)

 

Somit wäre abzüglich meines Ersparten nur eine geringe Restfinanzierung von nöten... (eventuell über Hausbank)

 

Wie sieht es mit den Inspektionen aus??? Wie teuer sind diese???

 

 

also auf die Rückfahrkamera würde ich nicht mehr verzichten wollen! scheis auf die parksensoren.

das navi gibts nur in diesem paket mit rückfahrkammera.

die 1000er die eingetlich kein muss ist, hat mich ca. 110 € gekostet.

die 20000er wird denk so auf max. 350 € kommen.

am anfang ist der spritverbrauch auf der autobahn erschreckend hoch, bis zu 10 l, sollte sich aber nach paar tkm legen. also nicht erschrecken.

gruß

habe 18% bekommen, anfang februar, allerdings nannte sich das Gewerberabatt.

Themenstarteram 15. August 2007 um 10:54

Danach wurde ich auch von meinem Händler gefragt, aber da ich den Wagen nicht gewerblich sondern Privat kaufe, entfällt dieser Nachlass wohl, oder gibt es auch die Möglichkeit als Privatperson von dem gewerblichen Kauf zu provitieren???

 

Habe jetzt 3 Hondahändler durch, jedoch bei allen das selbe 12%... bei Autoscout und mobile werden CR-V mit Tageszulassungen angeboten, die als Executive um die 30000 liegen, ist dieses serös, hat jemand von Euch bei diesen Anbietern schon einmal gekauft, wie sind die Erfahrungen?

 

 

Zitat:

Original geschrieben von bassl

habe 18% bekommen, anfang februar, allerdings nannte sich das Gewerberabatt.

 

Hallo zusammen.

meiner hat 10.000 runter. Verbrauch: 7,8 - 8 ltr. Diesel im Drittelmix

Habe komplette Ausstattungslinie genommen. Preis inkl. Zulassung, MWSt. und Wunschkennzeichen: 37.800 €

Ölverbrauch: 0 Liter

Qualität: Akzeptabel.

Probleme bisher: keine

CMBS:einwandfrei

ACC (Radar-Tempomat): möchte ich nach Eingewöhnung nicht mehr missen !

Geräuschkulisse im Fahrzeug: Stadt: angenehm ; Autobahn: bis über 180 km/h sehr erträglich

Durchzugsvermögen: Sehr ansprechend

Radio/Navigation: Besser als das was man sonst so bekommt. Funktioniert super, weitgehend fehlerfrei. Sound des radio mit Subwoofer ist für`s Auto absolut ausreichend. Einen Tinnitus kann man schon riskieren wenn man zu weit aufdreht. ;-)

Nur ein paar neue Reifen mach ich drauf: 245/45 R 19 mit Falken-Bereifung. Preis inkl. Alu-Felge: 1.708,96 €

(Wenn jemand billiger kann> nehme gerne Angebote entgegen.)

Einzig die Schaltung dürfte etwas exakter und die Innenausstattung unempfindlicher sein.

Gruß

Graf Kox

(Tippfehler bitte ich zu entschuldigen)

Zitat:

Original geschrieben von Graf Kox

 

Einzig die Schaltung dürfte etwas exakter und die Innenausstattung unempfindlicher sein.

Gruß

Graf Kox

(Tippfehler bitte ich zu entschuldigen)

die schaltung empfinde ich als eigentlich ziemlich exakt. wurde bei allen tests eigentlich auch nur als sehr direkt gelobt.

versteh nicht ganz was du da auszusetzen hast??? oder hast du da evtl. ein techn. problem.

Gruß

Eddi

Zitat:

Original geschrieben von Eddi25

Zitat:

Original geschrieben von Graf Kox

 

Einzig die Schaltung dürfte etwas exakter und die Innenausstattung unempfindlicher sein.

Gruß

Graf Kox

(Tippfehler bitte ich zu entschuldigen)

die schaltung empfinde ich als eigentlich ziemlich exakt. wurde bei allen tests eigentlich auch nur als sehr direkt gelobt.

versteh nicht ganz was du da auszusetzen hast??? oder hast du da evtl. ein techn. problem.

Gruß

Eddi

Hallo Eddi.

Ich habe mich vielleicht ein wenig falsch ausgedrückt und tatsächlich mit der Schaltung ein kleines Problem.

Ich finde, dass die Gänge sich etwas zu schwer einlegen lassen. Also, man muß schon fester drücken um den Gangwechsel zu vollziehen. Trotz vollständig getretener Kupplung spüre ich immer einen Widerstand beim Gang einlegen.

Es kann tatsächlich sein, dass dort ein mech. Problem vorliegt. Muß ich mal zum:)

Muß ich sowieso hin weil die Dachverkleidung vorne im Bereich der Bedienelemente fürchterlich knarrt wenn die Sonne scheint.

Gruß und schönes WE

Graf Kox

Zitat:

Original geschrieben von HondaMichel

 

Danach wurde ich auch von meinem Händler gefragt, aber da ich den Wagen nicht gewerblich sondern Privat kaufe, entfällt dieser Nachlass wohl, oder gibt es auch die Möglichkeit als Privatperson von dem gewerblichen Kauf zu provitieren???

 

Habe jetzt 3 Hondahändler durch, jedoch bei allen das selbe 12%... bei Autoscout und mobile werden CR-V mit Tageszulassungen angeboten, die als Executive um die 30000 liegen, ist dieses serös, hat jemand von Euch bei diesen Anbietern schon einmal gekauft, wie sind die Erfahrungen?

 

 

Rechne dir das einmal genau durch! Du bekommst zwar die scheinabr besseren % bei einer Gewerbezulassung, (hier kommt der Zuschuss seitens der Hondazentrale) dennoch macht es unterm Strich nichts aus! Bei einer Finanzierung selbst mit Gewerbe stehst du dich schlechter, (-2 €). Das ist Makelatur, ich weis, ABER: die Versicherungseinstufung wird dich anschließend umhauen, wenn du siehst was die haben möchte für ein Firmenfahrzeug!!!

Nimm die 12%, und für den Altwagen musst du noch ein wenig mehr handeln, respektive mit dem Zubehör. Eine Tageszulassung kannst du evt. mit deinem Händler vor Ort ebenfalls durchsprechen, oder einen Vorführwagen den er beispielsweise dir nach einem Monat gibt. Dann ahcte darauf das du gegenüber dem Listenpreis mit Tageszulassung mindestens auf echte 18% kommst, und Überführungskosten zahlt man sowieso nicht. Diese offensichtliche Kaufpreiserhöhung gehört eigentlich verboten, das hat sich leider in der Autobranche eingebürgert. Das müssen wir Käufer denen wieder ausreiben. Da musst du hart bleiben.

Warte bis zum unterschreiben des KV, und wenn dort die Überführungsksoten erneut aufgeführt werden läßt du das streichen oder den KV platzen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Guter Preis für einen CR-V Executive 2.2 cdti ????